Festivals United
image
n
Stoni
   independent
   the small fine firebrookCR
   42 Jahre  (13.06.1978)

ÜBER MICH
Keep on rockin for a free world! www.usedblackstone.de ---------------------------------------------------------------------------- www.warmupparty.de || facebook.com/warmupparty www.trafficjam.de || facebook.com/trafficjamopenair


6.394
  Tage dabei (26.04.2003)

19.879
  Kommentare

Letzte Beiträge von StonedHammer

  • StonedHammer StonedHammer in Rock am Ring 2011: Warten auf Bestätigungen
    aja wartethread 2011?


  • StonedHammer StonedHammer in Rock am Ring 2021
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Zitat

    StonedHammer schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Ist halt die Frage ob RaR ein Gewinn orientiertes Projekt ist oder eher Prestige und Network Projekt.

    Klar, natürlich geht es irgendwo um Umsatz.

    mlk, eventim sind natürlich gewinn orientierte firmen und somit wird alles eingestampft was auf dauer nicht "erfolgreich" oder einen nutzen hat. dennoch wird rar nicht wegen den mendigjahren oder auch der coronakrise abgestellt! schreibt rar rote zahlen wird es einfach am ende des jahres mit dem rest des unternehmens gegen gerechnet und schließlich steckt ja auch noch ein ganz anderer nutzen/vorteil (aus veranstaltersicht) dahinter.

    wird aber die ganze konzertwelt 2021 erneut so verboten, dann müssen solch firmen auch richtig schlucken, wobei auch da gibt es natürlich wieder unterschiede.. steckt hinter einem festival z.b. ein komplettes "selfmade" unternehmen (und somit mit vielen angestellten) oder mietet man sich viele unternehmen einfach nur zusätzlich (zur ausführung) noch an.

    usw. usw. zu dem gibt es ja jetzt teils schon andeutung auf staatliche "unterstützung" und einsicht, das auch musik eben kultur ist und dann gab es auch anfang des jahres schon angaben, das anscheinend manch ein festivalversicherungspaket eine pandemie mit abdeckt.

    also bevor es rar an den kragen geht, werden erstmal viele andere von der bildfläche verschwinden oder gar die ganze festivalwelt


    Ist halt die Frage ob RaR jemals die Gelddruckmaschine war oder einfach nur dafür da Kontakt mit Künstlern zu halten oder sie zu fördern um größere/teuere Solotouren zu verkaufen.

    Gibt es nicht Leute im Forum die dazu mehr Einsicht haben?

    das wird wohl niemals jemand hier posten

    aber es ist fakt, dat alles zusammen eine gelddruckmaschine am ende ergibt


  • StonedHammer StonedHammer in Rock am Ring 2021
    Zitat

    blubb0r schrieb:
    Zitat

    StonedHammer schrieb:
    also bevor es rar an den kragen geht, werden erstmal viele andere von der bildfläche verschwinden oder gar die ganze festivalwelt


    das stimmt natürlich, wobei gerade bei kleineren Festivals häufig auch kommunen und ehrenamtliche helfer dahinterstehen, wo das festival wirklich als prestigeobjekt und nicht als gewinnbringer wahrgenommen wird.
    da glaube ich schon, dass man dort eher versuchen wird, so etwas zu bewahren (siehe z.B. Freakvalley)

    ja da wollte ich jetzt nicht auch noch extra unterscheiden ehrenamtliche festivals, die wirklich mehr ein "hobby" der macher sind, wird es auch dann zukunft geben können (wenn nicht alles andere im arsch ist).

    mein satz bezog sich eher auf die ganze konzert/festival welt (am ende zu einseitig ausgedrückt) eher verschwinden erstmal die clubs und co, dann alles was vom festival direkt lebt usw.

    und im bezug auf dieses jahr kann man sich ja halt bei festivals echt die frage stellen "was geht da wirklich am arsch oder wo geht so viel geld einem festivalveranstalter verloren, wenn er noch ein jahr pausieren muss und damit nicht 2022/23 einfach weiter machen kann. es ist das drum herum, bzw das was bezahlt werden muss und so hart das auch klingt (und gut finde ich das auch nicht) geht jetzt der eine "bühnenbauer" kaputt wird es garantiert einen anderen in zukunft geben?! wenn ihr wißt was ich damit meine "geht toysrus zu grunde kommt halt eben smyths" so ist des halt eben und dann kommt es eben drauf an wie ein festival augestellt ist.

    ich glaube halt nicht, dass die festivalwelt ausstirbt (nicht aus macher sicht) dann eher (sofern corona so noch jahre weiter machen kann) das der "hunger" nach tanzen, feiern verloren gehen könnte und die leuts es eben nicht mehr bockt, man "passt" sich, ob gewollt oder nicht, ja irgendwann an was an und dann ist auch zurückkehrendes irgendwann (also nicht nächtes jahr) nicht mehr das was es mal war (im schlimmsten falle) und damit ggf das mainstream rudelauflaufen (was aber ja auch vorteile haben könnte, was die größe angeht *g)



  • StonedHammer StonedHammer in Rock am Ring 2021
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Ist halt die Frage ob RaR ein Gewinn orientiertes Projekt ist oder eher Prestige und Network Projekt.

    Klar, natürlich geht es irgendwo um Umsatz.

    mlk, eventim sind natürlich gewinn orientierte firmen und somit wird alles eingestampft was auf dauer nicht "erfolgreich" oder einen nutzen hat. dennoch wird rar nicht wegen den mendigjahren oder auch der coronakrise abgestellt! schreibt rar rote zahlen wird es einfach am ende des jahres mit dem rest des unternehmens gegen gerechnet und schließlich steckt ja auch noch ein ganz anderer nutzen/vorteil (aus veranstaltersicht) dahinter.

    wird aber die ganze konzertwelt 2021 erneut so verboten, dann müssen solch firmen auch richtig schlucken, wobei auch da gibt es natürlich wieder unterschiede.. steckt hinter einem festival z.b. ein komplettes "selfmade" unternehmen (und somit mit vielen angestellten) oder mietet man sich viele unternehmen einfach nur zusätzlich (zur ausführung) noch an.

    usw. usw. zu dem gibt es ja jetzt teils schon andeutung auf staatliche "unterstützung" und einsicht, das auch musik eben kultur ist und dann gab es auch anfang des jahres schon angaben, das anscheinend manch ein festivalversicherungspaket eine pandemie mit abdeckt.

    also bevor es rar an den kragen geht, werden erstmal viele andere von der bildfläche verschwinden oder gar die ganze festivalwelt


  • StonedHammer StonedHammer in Rock am Ring 2021
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich halte nicht noch einen Sommer ohne Rock am Ring oder Festivals allgemein aus... hoffen wir das das Ganze sehr bald ein Ende findet..

    Wird aber wohl leider so kommen.. aber dafür gibt’s bestimmt wieder eine RR Warm Up

    ne warmupparty wird es so oder halt so geben natürlich unter beachtung der erlaubten vorgaben