Festivals United

Warm Up Party 2020

Datum: abgesagt, Nürburg  Deutschland
Top-Acts: T.B.A.

33 Kommentare (Seite 2)


  • kato91 kato91 17.08.2020 01:48 Uhr
    Ihr wollt hier angesichts der Infektionszahlen ein größeres camping abhalten? Finde ich sehr bedenklich...

  • StonedHammer StonedHammer 17.08.2020 07:31 Uhr ADMIN

    kato91 schrieb:
    Ihr wollt hier angesichts der Infektionszahlen ein größeres camping abhalten? Finde ich sehr bedenklich...

    jain, klar ist es ein camping, aber hier campt jede gruppe verstreut auf mehreren zellen für sich und auch beim konzert haben quasi alle ihren "eigenen" sitzplatz. zu dem haben wir die max. teilnehmerzahl ordentlich eingeschränkt/runtergeschraubt (noch nicht überall geändert), obwohl offiziell deutlich mehr erlaubt wären (rlp) und somit hat gefühlt jede erlaubte privatparty quasi eine deutlich größere teilnehmerzahl.

    ich weiß du siehst es ein wenig anders, aber wir haben unser konzept von mitte juni sogar nochmal ein wenig ausgeweitet und da war es schon so, dass nicht einfach alle ihr hirn vor ort ausgeschaltet haben und auf die covid-19 regeln geschissen haben es sollte auch jedem teilnehmer klar sein, es gibt weiterhin regeln an die sich gehalten werden muss, damit auch diesmal kein neuer superspreader entsteht! sondern alle wieder ein wenig festivalffeeling auftanken können, bevor der "festivalwinter" naht und uns konzerteinschränkungen (in geschlossenen räumen) vermutlich leider (wieder) einholen werden

    wir selber halten das ganze weiterhin im auge, zu dem kann auch jeder noch bis zum schluss selbst entscheiden, gibt ja keinen vvk.

  • kato91 kato91 18.08.2020 22:15 Uhr

    StonedHammer schrieb:

    kato91 schrieb:
    Ihr wollt hier angesichts der Infektionszahlen ein größeres camping abhalten? Finde ich sehr bedenklich...

    jain, klar ist es ein camping, aber hier campt jede gruppe verstreut auf mehreren zellen für sich und auch beim konzert haben quasi alle ihren "eigenen" sitzplatz. zu dem haben wir die max. teilnehmerzahl ordentlich eingeschränkt/runtergeschraubt (noch nicht überall geändert), obwohl offiziell deutlich mehr erlaubt wären (rlp) und somit hat gefühlt jede erlaubte privatparty quasi eine deutlich größere teilnehmerzahl.

    ich weiß du siehst es ein wenig anders, aber wir haben unser konzept von mitte juni sogar nochmal ein wenig ausgeweitet und da war es schon so, dass nicht einfach alle ihr hirn vor ort ausgeschaltet haben und auf die covid-19 regeln geschissen haben es sollte auch jedem teilnehmer klar sein, es gibt weiterhin regeln an die sich gehalten werden muss, damit auch diesmal kein neuer superspreader entsteht! sondern alle wieder ein wenig festivalffeeling auftanken können, bevor der "festivalwinter" naht und uns konzerteinschränkungen (in geschlossenen räumen) vermutlich leider (wieder) einholen werden

    wir selber halten das ganze weiterhin im auge, zu dem kann auch jeder noch bis zum schluss selbst entscheiden, gibt ja keinen vvk.

    Danke für deinen Klasse Beitrag!

    Ich wollte euch jetzt auch nicht angreifen. Wenn ihr ein Hygienekonzept ganz finde ich das absolut super

    Mir fehlt die Festivalsaison dieses Jahr auch. Trotzdem könnte ich mich auf sowas nicht einlassen. Drücke euch die Daumen, dass alles gut geht!


  • gloesinger gloesinger 20.08.2020 13:55 Uhr SUPPORTER
    Ich muss leider passen. Ich bekomme am Montag die Kieferhöhle geöffnet und durchgespült.... lecker!

  • ice-dk ice-dk 21.08.2020 14:10 Uhr
    Kurzer bericht aus dem Humppa-Proberaum: Das Programm für nächste Woche steht und wir haben Bock zu spielen.

    Soweit ich weiß, gibt es noch Karten.

    UND: Alkohol ist bei dieser Veranstaltung erlaubt!

  • mokiloki mokiloki 27.08.2020 17:56 Uhr

    StonedHammer schrieb:


    UPDATE - RRC-komprimiert.RAR 2.0

    Kurze Fassung: Camp-Party: JA - Event-Party: NEIN

    Lange Fassung: Die aktuelle Lage und die daraus resultierenden Zahlen zwingen uns leider zur Veränderung des Programms . Es ist einfach eine verrückte Zeit, in der man verständlicherweise nie so wirklich vorhersehen kann was alles noch passiert oder auch nicht. Am heutigen Stichtag mussten wir nun eine Entscheidung fällen und somit wird die 2- Tages-Veranstaltung im geplanten Umfang leider gestoppt!

    Aber bevor jetzt alle angemeldeten Teilnehmer in Schockstarre verfallen, wir wären nicht wir, wenn wir nicht noch einen Plan B in der Tasche hätten!

    Vom 28. - 30. August wird es nun, wie schon vor ca. 1,5 Monaten, eine weitere kleine aber feine 3 Tages-Camp-Party für 100+ geben, und zwar mit einen ganz besonderen Gig der Humppa Con Panhas!

    Natürlich können sich auch alle Unschlüssigen weiterhin unter www.camping-am-nuerburgring.de anmelden!

    Euer WUP-20 Team

    So morgen früh ab 8 Uhr am Mülli, wer ist schon da ? Wer kommt ?

  • mokiloki mokiloki 30.08.2020 16:40 Uhr
    Danke für die schönen 3 Tage War witzig!

  • Locust Locust 31.08.2020 00:01 Uhr

    kato91 schrieb:

    StonedHammer schrieb:

    kato91 schrieb:
    Ihr wollt hier angesichts der Infektionszahlen ein größeres camping abhalten? Finde ich sehr bedenklich...

    jain, klar ist es ein camping, aber hier campt jede gruppe verstreut auf mehreren zellen für sich und auch beim konzert haben quasi alle ihren "eigenen" sitzplatz. zu dem haben wir die max. teilnehmerzahl ordentlich eingeschränkt/runtergeschraubt (noch nicht überall geändert), obwohl offiziell deutlich mehr erlaubt wären (rlp) und somit hat gefühlt jede erlaubte privatparty quasi eine deutlich größere teilnehmerzahl.

    ich weiß du siehst es ein wenig anders, aber wir haben unser konzept von mitte juni sogar nochmal ein wenig ausgeweitet und da war es schon so, dass nicht einfach alle ihr hirn vor ort ausgeschaltet haben und auf die covid-19 regeln geschissen haben es sollte auch jedem teilnehmer klar sein, es gibt weiterhin regeln an die sich gehalten werden muss, damit auch diesmal kein neuer superspreader entsteht! sondern alle wieder ein wenig festivalffeeling auftanken können, bevor der "festivalwinter" naht und uns konzerteinschränkungen (in geschlossenen räumen) vermutlich leider (wieder) einholen werden

    wir selber halten das ganze weiterhin im auge, zu dem kann auch jeder noch bis zum schluss selbst entscheiden, gibt ja keinen vvk.

    Danke für deinen Klasse Beitrag!

    Ich wollte euch jetzt auch nicht angreifen. Wenn ihr ein Hygienekonzept ganz finde ich das absolut super

    Mir fehlt die Festivalsaison dieses Jahr auch. Trotzdem könnte ich mich auf sowas nicht einlassen. Drücke euch die Daumen, dass alles gut geht!

    Heikle Kiste. Bin da auch eher vorsichtig.

    ich finde das grundsätzlich aber super mit nem Konzept und halbwegs vernünftigen Leuten ist das machbar v.a. im freien.

    Nur bei vernunft, festivalfeeling und Alkohol wirds dann schwierig, auch bei mir und auch lästig, deshalb hab ich mich dagegen entschieden. War leider schon lang nicht mehr auf dem Müllenbach.Wir haben dann zu 12 in nem privaten Schrebergarten so ein kleines privates „Festival“ gemacht auch zum 2. mal.

    Hoffe aber ihr hattet alle viel Spaß und seit wieder heil zurück.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben