Hi, ich bin Gerry
Gerald / 42 Jahre  (31.03.1980)
Referent Accounting
MünchenDE
7.562 Tage dabei 13.01.2002
23.418 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von Gerry

Gerry hat kommentiert

Kann ich zustimmen. Da wären auch für mich Songs dabei gewesen, die ich so auch gerne mal auf einem normalen Konzert gehört hätte:

Du willst mich küssen
Radio brennt
Blumen
Ohne Dich
Teenager Liebe
2000 Mädchen
Zu spät
Schwanz ab

Irgendwie deckt sich die Setlist auch mit der damaligen Live-CD.

Gerry hat kommentiert


snookdog schrieb:
Ich hab mich bei 80 Euro für Platin fast schlecht gefühlt

Ich hoffe nur, dass Robbie für Bonn fit ist. Gestern hat er sich bei She's The One hinter der Bühne übergeben. Könnte aber auch am Song liegen.

Zitat


Laut Presse lag es an den Pfefferminzbonbons bzw. Nikotin-Bonbons, dass RW sich übergeben hat müssen.

Setlist liest sich tatsächlich nicht schlecht. Aber Anfang der 2000er war es halt seine beste Zeit. 2001 und 2003 war es wirklich gut, 2006 war es schon wieder schwächer.

Gerry hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Vorbei:

28.06.2022 Melissa Etheridge, Tollwood München
01.07.2022 Simple Minds w/ The Seer, Tollwood München
08.07.2022 Guns N'Roses w/Gary Clark Jr. & Dirty Honey, Olympiastadion München
09.07.2022 Sebastian Reich & Amanda, Eskara Essenbach

Geplant:

08.09.2022 Peter Maffay & Band, Olympiahalle München
10.09.2022 Bayern1-Summer Festival mit Tears for Fears, Billy Ocean und Spider Murphy Gang (für lau), Ringelstecherwiese Landshut
22.09.2022 Brit Floyd, Audimax Regensburg
12.10.2022 Kiefer Sutherland, Backstage Werk München
26.10.2022 Placebo, Olympiahalle München
29.11.2022 Bryan Adams, Olympiahalle München

07.02.2023 Monika Gruber, Eskara Essenbach
11.06.2023 Rammstein, Olympiastadion München

Was mich sonst alles interessieren würde:


16.09.2022 Uriah Heep, Muffatwerk München
18.09.2022 Del Amitri & The Whitmore Sisters, Muffatwerk München
24.09.2022 Black Stone Cherry, Tonhalle München
01.10.2022 Klaus Doldinger & Passport
26.10.2022 Heather Nova, Freiheitshalle München
30.11.2022 Simply Red, Olympiahalle München

Gerry hat kommentiert

Am heutigen Samstag gibt es auf 3sat auch wieder Live-Mitschnitte zu sehen:

18:30 Isle of Wight 2022
19:30 Pink: The Truth About Love
21:00 AC/DC: Live at Donington
22:00 Judas Priest: Battle Cry - Live at Wacken
23:00 Depeche Mode: One Night in PAris
00:00 Pop Around @Bauhaus: Madeline Juno
03:30 Pop Around @Bauhaus: The ooks
04:30 The Prodigy: World's on Fire

Gerry hat kommentiert

28.07.2022 14:35 Uhr

Mich nervt Miss you auch. Es gibt echt nicht viele Songs, die ich nicht mag, aber das gehört dazu.
Da gäbe es echt genügend andere tolle Lieder die man spielen könnte.

masterofdisaster666gefällt das

Gerry hat kommentiert

27.07.2022 15:09 Uhr


ralf321 schrieb:
Dein Büro ist in welchem Stock?
wenn es ggf im 1. oder Höher ist dort nochmals ein Repeater verwenden, der das Wlan Signal aus dem EG verstärkt.
Aber erst mal wie bereist geschrieben per Kabel an der Fritzbox 7490 im Keller die Geschwindigkeit messen. Wenn das ok das gleiche im EG auch nochmals durchführen Vermute die beiden Runter sind per WLan verbunden.

Zitat



ich habe mein Büro im OG, der zweite Router befindet sich im EG, auf der gleichen Seite nur diagonal, d.h. wenn ich oben rechts sitze, ist der Router unten links, aber auf der gleichen Wandseite.
Der erste Router befindet sich im Keller, wo sich auch die ganzen Telefon, Fernseh- und Satellitenleitungen verbinden. Beide Router sind auch jeweils per Kabel "ans Netz" angeschlossen, d.h. der Router im Keller holt sich seine Verbindung durch die Telefonleitung und auch der zweite Router ist mit Kabel verbunden. Die Mobilgeräte oder PC per WLAN.

Aber ja, ich probier das mal aus. Ich weiß nicht halt nicht, was die bessere Lösung ist. Ob ein Repeater besser ist, oder ob es nicht doch an der alten Fritzbox 7362 liegt? Vielleicht hat die auch kein so starkes Signal oder unterstützt nicht mehr die Funkstandards wie die neueren?



masterofdisaster666 schrieb:
zu 1.: Das kannst du nur prüfen, wenn du Notebook/PC per Kabel anschließt und entsprechende Tests durchführst. Kommt da immer 100 Mbit an, liegt es nicht an der Leitung. Schwankt es da extrem, liegt es wohl mit an der Leitung. (Beim Test mit Notebook per Kabel dann natürlich an der Fritzbox anschließen, bei der das Internetsignal ankommt -> wenn das alles in ordnung ist, dann an der anderen Fritzbox per Kabel -> wenn das auch gut ist, liegt es an: 2. Ja, das wird der Hauptgrund sein; Router mit Router verbinden (hoffentlich per Kabel) kann man machen.
3. Auch möglich. Wenn der nicht frei steht und nicht frei senden kann oder direkt neben Störstellen kann es zu Problemen kommen.

Zitat



1. werd ich dann ausprobieren. Der PC sollte ja noch einen LAN-Anschluss haben, das Notebook allerdings keinen mehr.
2. wie beschrieben befindet sich im Keller die komplette "Verkabelung" (Telefon, Internet, Satellit. Hier ist eine Fritzbox 7490 im Einsatz, mit Kabel verbunden, im EG die 7362, ebenfalls per Kabel verbunden.
3. Der Router im EG befindet sich ja auf der gleichen Seite und nicht "einmal quer durchs Haus".

Gerry hat kommentiert

27.07.2022 10:33 Uhr·  Bearbeitet·

Hallo zusammen,

jetzt habe ich mal eine Frage bzgl. einer WLAN-Verbindung in einem Einfamilienhaus.

Wenn man einen Verfügbarkeitscheck bei den verschiedenen Anbietern macht, wird folgendes immer angezeigt: Tarif ABC ist mit bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload verfügbar.

Jetzt ist es so, dass wir auch diesen Tarif (bei 1&1) haben, wo auch diese Leistung kommen soll. Das Problem ist, dass ich in meinem "Büro" eine sehr schwankende WLAN-Verbindung habe, d.h. mal misst er nicht mal 1 MBit, dann habe ich wieder 20 MBit, dann wieder 5 usw. Und das nicht an verschiedenen Tagen sondern wenn ich innerhalb paar Minuten einen Speedtest mache.

Jetzt stellen sich folgende Fragen:

1. Liegt es an der Verbindung zum Haus, dass zwar bis zu 100 MBit möglich ist, dies aber nicht erreicht wird?
2. Liegt es am Haus selbst? Das heißt, die Mauern, die Decken, dass die Funkwellen nicht vernüftig durchkommen. Zum Hintergrund: Der Router steht im Erdgeschoss und ist dann mit einem anderen Router im Keller verbunden (not my business, das hat jemand anderer verbrochen)
3. Liegt es am Standort des Routers?
4. Liegt es am Anbieter?
5. Andere Faktoren fallen mir jetzt nicht ein.

Aber es ist halt frustrierend, wenn man jeden Tag "hoffen" muss, dass die Verbindung stabil ist.

Es wird eine Fritzbox 7362 SL für Telefon, Internet und WLAN genutzt, die wiederrum im Keller mit einer 7490 verbunden ist.

Weiß da jemand Rat oder hat ähnliche "Probleme"?

Danke euch!

Gerry hat kommentiert

18.07.2022 10:44 Uhr

Von den ganzen "Vorurteilen" sind aber die meisten bekannt, daher braucht man sich auch nicht wundern, auf was man sich einlässt.

Ich hab Bob Dylan das letzte Mal 2016 in den USA gesehen und da war die Show an sich schon ziemlich gut. Neben Neil Young auch die Überraschung schlecht hin.

Auch darf man von Ihm kein Greatest Hits-Set erwarten, dass er seine ganzen "alten" Songs aus den 60ern spielt. Hab mir mal die aktuelle Setlist angesehen. Da sind - in meinen Augen - keine bekannten Songs dabei.

Gerry hat kommentiert

11.07.2022 08:02 Uhr

Letzten Mittwoch, 6. Juli war Tourauftakt in Pittsburgh. Showmässig scheint sich die Bühne an der letzten Tour zu orientieren, wenn man paar Ausschnitte von Videos sieht. Das heißt, es gibt keine Frontbühne, sondern eine Bühne mittig und auch die Videoscreens hänge dann mitten in der Halle.

Die Setlist hat eine ungewöhnliche Reihenfolge.

Gerry hat kommentiert

11.07.2022 07:56 Uhr

Ich war am Freitag auch dabei. Das dritte Konzert seit der "Not in a lifetime"-Tour bzw. "Reunion".

Das erste Konzert 2017 in München, das zweite dann in New York und jetzt das dritte. Und ich muss auch sagen, dass es das schwächste Konzert war, aber ich schieb es jetzt auf die Nachwirkungen der gesundheitlichen Probleme von Axl. Ich fand die Bühne auch eher unspektakulär. Der Sound vom Gesang war irgendwie bescheiden, der Sound der Instrumente war aber toll. Aber man weiß halt nie, ob es am Platz liegt, auf dem man gerade ist, am Stadion an sich oder aus welchen Gründen auch immer.

Ich fand die Stimmung beim Publikum auch eher verhalten? Da hätte ich mehr Enthusiasmus erwartet.

hier noch eine Konzertkritik aus der Augsburger Allgemeinen, die sich auch mit meinr Wahrnehmung deckt.

Guns N' Roses in München: Der Kampf des Axl Rose

(...) Jedenfalls wird auffallend wenig ausgelassen gefeiert, eher gespannt betrachtet und erleichtert gejubelt, wenn ein Song samt Suche der passenden und zu bewältigenden Stimmlagen gelingt. (...)

Wutang1991gefällt das

Gerry hat kommentiert

07.07.2022 14:38 Uhr


OPSler schrieb:
Auf jeden Fall nicht auf der Parkharfe. Die ist zur Hälfte mit Blaucontainern belegt. In der Nähe der BMW Welt in der Dostlerstr. ist ein großes Parkaus, wo man gut parken kann für 5€. Ist ein Stück zu laufen, aber ist es von der U Bahn auch, wenn man auf den P+R Parkplätzen parkt.

Zitat


Wäre auch mein Vorschlag, das P&R-Parkhaus "hinter" der BMW-Welt. Wenn man vom Mittleren Ring kommenden zur BMW Welt abbiegt und dann noch etwas weiterfährt bis hin zum Olympischen Dorf, dann ist da ein Parkhaus. Ist auch "mein" Parkplatz.

Gerry hat kommentiert

06.07.2022 18:58 Uhr


NoelGallagher schrieb:
Bin gespannt, wie es heute in München wird. Drücke allen die Daumen, die dabei sind, dass es gut wird. Ich bin übernächsten Freitag in Hannover dabei. Ein Zwei-Stunden-Gig hätte schon einen faden Beigeschmack, wenn man sich die normale Konzertdauer ansieht.

Zitat


Wir haben noch zwei Tage. Am Freitag ist es erst soweit.

Gerry hat kommentiert

06.07.2022 13:51 Uhr


sta3d schrieb:
Im Moment würd ich meinen das es ganz gut aussieht. An der Bühne wird fleißig gebaut wie man auf der Webcam erkennen kann und auch sonst gibt es bis jetzt keine anders lautenden Infos. Könnte mir vorstellen das es ein verkürztes Konzert wird, aber da sie normalerweise über drei Stunden spielen sollte das auch kein großes Ding sein. Wäre es eine schwere Krankheit gewesen hätte man das Konzert sicher schon mit Glasgow abgesagt. Hoffen wir das Beste!

Zitat


wo kann man sich denn jetzt die webcam anzeigen lassen? durch die neue homepage sieht man das nicht mehr wirklich.

Gerry hat kommentiert

06.07.2022 13:48 Uhr

Da bin ich auch gespannt, normalerweise kommen die Hauptacts gegen 20:30-21:00 Uhr auf die Bühne. Dann wären die Gunners gegen 21 Uhr schon fertig, wenn man jetzt von einem verkürzten Set ausgeht.

Gerry hat kommentiert

02.07.2022 10:12 Uhr

Gestern abend war ich beim Konzert auf dem Tollwood in München.

Man wird nicht enttäuscht. Man bekommt was geboten. Mir hat das Konzert Spaß gemacht. Jim Kerr und die Band war auch gut drauf. Setlist war im Vergleich zum vorherigen kürzer, aber trotzdem waren alle bekannten Songs dabei: (Don't you) Forget about me, Alive and Kicking, Sanctify yourself, Mandela Day, Glittering Prize, Waterfront, See the lights, She's a River und einer tollen Version von Belfast Child.
Leider war die Setlist im Vergleich zum Konzert am Tag davor kürzer. Aber trotzdem habe ich es nicht bereut.

Fazit: Empfehlenswert für alle, denen auch U2 gefällt.

Gerry hat kommentiert

29.06.2022 10:39 Uhr

Ich bin/war ja auch Stones-Fan und hab die Band auch seit jeder Tour seit 1995 gesehen. Aber bei den letzten aufgerufenen Preisen 2017 oder auch jetzt, war mir das ganze einfach zu krass. Ich mein 500 EUR für ein Ticket in einem riesen Stadion (ich rede jetzt nicht von der Waldbühne), sind schon echt grenzwertig. Solche Preise könnte ich für ein kleines Theater besser "nachvollziehen", als für ein riesen Stadion. Daher finde ich die Aussage von Hermes schon auch richtig.

Aber wenn man sich die Berichte auf iorr.org anguckt, woher die Leute alle kommen, die dann Konzertberichte schreiben, scheinen es Leute zu sein, die sich das eben gönnen.
Aber ja, ich verstehe auch nicht, warum die Band nicht sagt, wir machen jetzt etwas günstiger und nicht so abgehoben. Aber für mich sind diese Preise auch ein no-go.

Gerry hat kommentiert

29.06.2022 07:55 Uhr

So... ich stürze mich auch mal wieder ins Konzertgetümmel.

Aktuell geplant:

28.06.2022 Melissa Etheridge, Tollwood München
01.07.2022 Simple Minds w/ The Seer, Tollwood München
08.07.2022 Guns N'Roses w/Gary Clark Jr. & Dirty Honey, Olympiastadion München
13.07.2022 Goodbye June w/Scarlet Rebels, Strom München

Mal sehen, was im Herbst noch klappt: Bryan Adams, Placebo,...


masterofdisaster666gefällt das

Gerry hat kommentiert

29.06.2022 07:40 Uhr

Gestern das erste Mal seit Corona wiederauf einem Konzert gewesen. Melissa Etheridge auf dem Tollwood-Festival in München.

Für mich das erste Mal, dass ich diese Frau live gesehen habe, da sie uns ja einen der bekanntesten RockdiscoKlassiker auf der Welt beschert hat.

Unterstützt von einem Gitarristen, der auch ab und zu noch Piano gespielt hat, einem Bassisten und nem Drummer. Melissa hat auch gefühlt bei jedem Song die Gitarre gewechselt. Bühnenbild war schlicht. Es wurde nur mit den Scheinwerfern gearbeitet.

Zum Konzert an sich. Am Tollwood muss es um 22 Uhr ruhig sein (zumindest was Konzerte betrifft). Das Konzert ging um 19:15 mit dem Opener No Way Out von ihrem aktuellen Album los und hat mit einem 10-minütigen Like the way I do inkl. Drumbattle zwischen Melissa Etheridge und ihrem Drummer un 21:15 geendet. Zwei Stunden druckvoll gespielter Rock inkl. vieler Soli. Ja manchmal hat es auch gestört, aber die Frau kann wirklich gut Gitarre spielen. Die Klassiker bzw. die bekannten Songs waren alle dabei. Angefangen von Like the way I Do, Bring me some water, Come to my window, I want to come over, I'm the only one, Similar Features, Ain't no heavy,...

Stimmungsmäßig war das Publikum Bombe. Lag aber auch am Konzert.
Eine tolle Empfehlung für alle, denen gut gemachter amerikanischer Classic Rock gefällt.

Gerry hat kommentiert

27.06.2022 13:41 Uhr


mattkru schrieb:
Ich glaub nicht an Götter, aber Brian May ist definitiv DER Gitarren-Gott. Das Konzert gestern in Köln war einfach nur Wow. Die Band war richtig gut und Adam Lambert hat auch ziemlich ordentlich abgeliefert. Irgendwie ist es für mich immer noch unfassbar, diese ganzen Lieder live gehört zu haben. Absolutes Highlight war ‚A Kind of Magic‘.

Zitat


Die Band scheint aber die ganzen Lieder nur "anzuspielen" bzw. nur erste, zweite Strophe, Refrain, aufs zum nächsten Song. Wenn man der setlist.fmGlauben schenken darf.

JackDgefällt das

Gerry hat kommentiert

25.06.2022 09:55 Uhr


JackD schrieb:
Am 05.08. erscheint Noise & Flowers auf Vinyl, CD und Blu-ray. Live-Album und Konzertfilm von der EU-Tour. Pre-Order ab heute. Richtig gut!

Zitat


Wäre schön, wenn er den Mitschnitt vom Desert Trip 2016 veröffentlich hätte. Das wäre so groß gewesen.

Ich habe auch mal gesucht, was die Tracks betrifft:

(...)
Die 14 Songs von "Noise & Flowers" wurden 2019 auf der Europatour mit "Promise of the Real" aufgenommen. Mit der Berliner Waldbühne, dem Elbufer in Dresden und der SAP-Arena in Mannheim sind auch drei deutsche Tourstationen durch Mitschnitte auf dem Album vertreten. Es ist nach dem obskuren "EARTH" von 2016, dessen Aufnahmen nachträglich um Tierstimmen ergänzt wurden, das zweite Live-Album Neil Youngs mit der Band um die beiden Söhne von Willie Nelson. Mit "Promise of the Real" entstanden zudem die zwei Studioalben "The Monsanto Years" und "The Visitor" sowie das Soundtrack-Album zum Film "Paradox".

UPDATE: Acht der 14 Songs des Albums wurden übrigens bei Konzerten in Deutschland aufgenommen. Mit sechs Songs ist das Konzert auf der Berliner Waldbühne vom 3. Juli 2019 am stärksten vertreten. Je ein Song stammt von den Filmnächten am Ufer in Dresden und von der Show in der Mannheimer SAP-Arena.

Noise & Flowers - Neil Young + Promise of the Real

01. Mr. Soul - Berlin, Waldbühne, 3.7.2019
02. Everybody Knows This is Nowhere - Berlin, Waldbühne, 3.7.2019
03. Helpless - Berlin, Waldbühne, 3.7.2019
04. Field Of Opportunity - Berlin, Waldbühne, 3.7.2019
05. Alabama - London, Hyde Park, 12.7.2019
06. Throw Your Hatred Down - Kilkenny, Nowlan Park, 14.7.2019
07. Rockin' In The Free World - Berlin, Waldbühne, 3.7.2019
08. Comes a Time - Dresden, Filmnächte am Elbufer, 2.7.2019
09. From Hank To Hendrix - Antwerpen, Sportpaleis, 9.7.2019
10. On The Beach - Antwerpen, Sportpaleis, 9.7.2019
11. Are You Ready For The Country? - Antwerpen, Sportpaleis, 9.7.2019
12. I've Been Waiting For You - Amsterdam, Ziggo Dome, 10.7.2019
13. Winterlong - Mannheim, SAP Arena, 5.7.2019
14. F...In Up - Berlin, Waldbühne, 3.7.2019

Gerry hat kommentiert

02.06.2022 05:33 Uhr

Hab es leider auf den letzten Seiten nicht rauslesen können. Was sind denn die Preise für München?

By the way….interessant dass diesmal die Bühne klassisch in der Nordkurve steht. Bei der letzten Tour war die Bühne nach an der Gegengerade.

Gerry hat kommentiert

02.06.2022 05:31 Uhr


ralf321 schrieb:
Ja um 23 Uhr ist es spätestens rum ist. Wow bei dir fährt noch ein Zug heim. Komem da nimmer weg vor 5, hatte das auch mal kurz überlegt.

Zitat


In meine Richtung geht um 0:04 auch noch ein Zug heim. Am Wochenende ist das nicht verkehrt. Aber unter der Woche ist dann das Auto doch besser. Leider.