Hi, ich bin nima Admin Veranstalter
Nima / 42 Jahre  (17.03.1980)
Tragende Säule des besten TV-Senders den es gibt auf die Welt ;-)
T-Dorf
7.145 Tage dabei 09.03.2003
19.473 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews
Supporter nima supportet uns. Und du?

Kommentare von nima

Mantisgefällt das

nima hat kommentiert

06.06.2022 12:02 Uhr

TOP:
1. RRC
2. Muse
3. Scooter

FLOP:

Richtige Flops gab es so jetzt nicht. War nur von Måneskin etwas enttäuscht und Marterias Mittelteil hat mich angeödet.

StonedHammergefällt das

nima hat kommentiert

31.05.2022 22:22 Uhr·  Bearbeitet·

Schlechte Nachrichten, so kurz vor dem Start der WUP 2022: Marathonmann mussten leider Corona bedingt absagen. Wir wünschen an dieser Stelle eine gute und schnelle Besserung!

Keine schlechte Nachricht ohne gute Nachricht. Wir wären nicht wir, wenn wir nicht kurzfristig für amtlichen Ersatz sorgen könnten! Sie waren schon mit den Broilers auf Tour und werden Marathonmann gebührend vertreten: herzlich willkommen CASINO BLACKOUT! Ein großer Dank geht auch an Nico von Kingstar!

Und weil Marathonmann = Ehrenmann ist, könnt ihr euch dann 2023 auf sie freuen.

masterofdisaster666gefällt das

nima hat kommentiert

24.05.2022 21:55 Uhr

angeblich sind justin, adam und danny beim brass against-auftritt in budapest auf die bühne gegangen um gemeinsam stinkfist zu spielen

nima hat kommentiert

20.05.2022 06:57 Uhr

Seltsames Publikum gestern. 2019 übelst abgegangen. Und gestern…stoisches Sitzen. Als hätte
man in drei Jahren das Feiern völlig verlernt .
Somit bleibt Berlin die Nummer 1.

nima hat kommentiert

18.05.2022 07:36 Uhr


blubb0r schrieb:
Mir glühen immer noch die Ohren, meine Güte, war das intensiv

Zitat


bei mir piept‘s immer noch. Diese Wall of Sound war einfach nur heftig.

Jetzt hoffe ich noch auf Undertow in Amsterdam. Dann habe ich das gesamte Repertoire der aktuellen Tour durch.

nima hat kommentiert

16.05.2022 19:42 Uhr


Madpad77 schrieb:
Bin echt gespannt auf morgen , eigentlich kann Frankfurt für mich nur noch durch einen Setlist Change übertroffen werden.
7empest
Sober
Right in Two
Hooker

Joah das wär schon sehr geil

Zitat


Wenn Maynard bis morgen nicht fit wird, wird Hooker leider nur ein Traum bleiben.

Gerade gelesen, dass sie in Berlin ein Lied weniger gespielt haben. Bei der Reizüberflutung gestern ist mir das gar nicht aufgefallen

JackDgefällt das

nima hat kommentiert

16.05.2022 16:40 Uhr

Berlin war großartig. Sound, Show, Stimmung…alles hat gepasst. Selbst ein angeschlagener Maynard hat immer noch eine heftigere Stimmgewalt als manch gesunder Rock-Sänger.
Ich glaube dieses Konzert gehört definitiv in die Top3 meiner bisher besuchten Tool-Konzerte.

nima hat kommentiert

02.05.2022 20:59 Uhr


Rockender_Altenpfleger schrieb:
Da ist das Wahnsinnsding!!!


Zitat


oha, die bühne war in hamburg größer als in frankfurt

nima hat kommentiert

02.05.2022 17:46 Uhr·  Bearbeitet·

ich meine das wäre „fest und flauschig“ gewesen.

und zu den sitzplätzen: in frankfurt hat maynard das publikum aufgefordert aufzustehen.

übrigens…seit frankfurt läuft bei mir culling voices rauf und runter. das war live so großartig. diese atmosphäre war gigantisch. maynard am bühnenrand, danny mit der gitarre, glitzerkonfetti von der decke… je mehr ich schwärme umso mehr freue ich mich auf berlin, köln und amsterdam.

nima hat kommentiert

01.10.2021 18:12 Uhr


DapperDan schrieb:


DiebelsAlt83 schrieb:
Cool. Ich bin so verpeilt. Eine Stunde vor dem Vorverkauf in Amsterdam mal aus Jux auf der Band-Homepage vorbeigeschaut. Siehe da, ein aktiver Tool Army Account und ich hab es nicht auf dem Schirm.

Naja dann halt stressfrei ne Stunde vorher den Sitzer gekauft. Selbe Kategorie, wie beim letzten Konzert im Ziggo Dome, aber leider weiß ich den Preis nicht mehr. Jetzt waren es schlanke 125 EUR plus Parkticket vorab. Mir egal, es ist TOOL, ich hab Sehnsucht und neben Muse hab ich bei denen einfach den Verstand kurz ausgesetzt.

Zitat


Tool im Ziggo Dome war mit eines der geilsten Konzerte auf denen ich bisher war. Hatte beim letzten Mal (vor Corona) auch schon Sitzplätze in 107 (1. Oberrang) und fand, Tool eignet sich perfekt, ein Konzert auch mal im Sitzen zu genießen. Mit der Hauptgrund, warum ich zu den aktuellen Preisen Tickets gekauft hab, Tool sind einfach weltklasse.
Das war übrigens "damals" die teuerste Kategorie für knapp 89,-- Euro/Ticket.

Zitat


kann ich so unterschreiben. wir haben damals nur noch oberrang bekommen. fast auf justins höhe. ich war vorher ziemlich skeptisch, aber der sound da oben war genial.

das ist auch der grund warum ich mir für amsterdam wieder oberrangkarten besorgt habe. und weil es minimal kontoschonender war

nima hat kommentiert

29.09.2021 14:04 Uhr


DapperDan schrieb:


nima schrieb:
kennt sich jemand mit der Sitzplatznummerierung in der Festhalle aus? Ich habe zwei Tickets für Block E bestellt. Jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass ich die Sitzplätze 27 und 30 habe. Ticketmaster wird doch nicht einfach so random Tickets zusammenwürfeln!?
Oder sind sie vielleicht wirklich benachbart aber nur falsch nummeriert?

Zitat


Jetzt sieht man doch den Saalplan, anhand noch freier Plätze kann man ja ungefähr abschätzen wie das sein wird.
Block E gehen die Sitzplätze wohl nur bis 27, du solltest also Karten für Block E 1. Rang haben, aber auch da wären 27 und 30 nicht nebeneinander, wenn ich das richtig seh.

Zitat


ich habe Karten für den Unterrang. Da geht die Reihe bis 34 oder so.

nima hat kommentiert

29.09.2021 11:18 Uhr

kennt sich jemand mit der Sitzplatznummerierung in der Festhalle aus? Ich habe zwei Tickets für Block E bestellt. Jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass ich die Sitzplätze 27 und 30 habe. Ticketmaster wird doch nicht einfach so random Tickets zusammenwürfeln!?
Oder sind sie vielleicht wirklich benachbart aber nur falsch nummeriert?

nima hat kommentiert

29.09.2021 10:26 Uhr

Frankfurt, Berlin und Köln. Scheisse, dass man die Plätze nicht wählen konnte. Aber egal

masterofdisaster666gefällt das

nima hat kommentiert

28.09.2021 08:40 Uhr

ich meine mich daran erinnern zu können, dass viele Tool-Army-Mitglieder keinen Zugang zum Pre-Sale hatten. Obwohl sie berechtigt waren.