Festivals United

Daft Punk

eröffnet von nima am 06.07.2007 14:34 Uhr - letzter Kommentar von Wutang1991

395 Kommentare (Seite 16)


  • Nikrox Nikrox 05.10.2017 12:49 Uhr Edited

    Hullabaloo92 schrieb:

    Nikrox schrieb:
    Generell ja ganz interessante Infos. Arctic Monkeys hat er nicht gebucht, weil wohl nicht klar ist, wann denn das Album rauskommen soll. Wäre aber ja nicht die erste Band, die auch vor Release schon auf Festivaltour geht
    Kendrick Lamar ist für Festivals in Europa wegen seiner Frühlingstour, wohl eher schwierig.
    Jack White ist ein Kandidat, da müssten aber noch mehr Festivals mitspielen, um ihn nach Europa zu locken. Das ist sicher nicht unmöglich!

    Und zu Daft Punk: Das darauf schon die halbe Musikwelt wartet, ist ja klar. Aber die Gerüchte gab es ja jedes Jahr. Wahrscheinlich würden sie bei einer Tour auch direkt 100€ kosten. Muss sich ja lohnen für die nächste 10 jährige Pause

    Viel wichtiger: Arctic Monkeys somit DEFINITIV im Sommer unterwegs?

    Daft Punk "Gerüchte" sind doch eh nur noch clickbait

    Naja so sicher wäre ich mir da nicht. Vielleicht haben sie noch garkeine Tourpläne, da sie selbst noch nicht wissen wann das Album fertig ist. Also reicht es vielleicht einfach nicht für die Sommerfestivals?!

    Denke schon das sie touren, würde die Aussage aber nicht als Bestätigung für Sommerauftritte sehen.

  • Wutang1991 Wutang1991 03.12.2019 08:28 Uhr Edited
    runthetrap.com

    Back in Studio ?!

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN


    Und so schwindet sie dahin, die Hoffnung noch ein Mal die Extase vom Pukkelpop 2006 zu erleben.



  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Schade

    Aber war die Band überhaupt bis 2021 aktiv? Das letzte Album war immerhin von 2013 und eine Tour gabs auch nicht...


  • gregor1 gregor1 Edited

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    Schade

    Aber war die Band überhaupt bis 2021 aktiv? Das letzte Album war immerhin von 2013 und eine Tour gabs auch nicht...

    Letzter Liveauftritt vor Publikum war 2010, danach gabs es nur noch 2 Auftritte beim Grammy.

    Hab sie leider auch nie gesehen obwohl ich sie schon zu Soma Zeiten kannte, aber die Tour 97 hab ich leider verpasst.

  • MisterCrac MisterCrac

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    Schade

    Aber war die Band überhaupt bis 2021 aktiv? Das letzte Album war immerhin von 2013 und eine Tour gabs auch nicht...

    2016 gab es die beiden Songs zusammen mit The Weeknd und 2017 einen mit der Band Parcels. Das war dann glaube ich das letzte, was sie an neuem Material veröffentlicht haben.

    Schade finde ich's auch. Vielleicht finden sie aber nicht mehr gemeinsam die Inspiration, um noch etwas gutes Neues herauszubringen. Dann ist eine Auflösung meiner Meinung nach besser als ein krampfhaftes Daran-Festhalten.


  • Nikrox Nikrox
    Oh no

  • blubb0r blubb0r
    Kacke, wären eine der Bands, für die ich noch Mal groß Geld in die Hand genommen hätte


  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 SUPPORTER

    blubb0r schrieb:
    Kacke, wären eine der Bands, für die ich noch Mal groß Geld in die Hand genommen hätte

    !

  • johnnycash666 johnnycash666
    Oh man, bei euch war Autotune noch in Ordnung.

  • Heutma Heutma

    blubb0r schrieb:
    Kacke, wären eine der Bands, für die ich noch Mal groß Geld in die Hand genommen hätte

    Für mich wäre es sogar der einzige DJ-Kram gewesen, den ich mir auch auf einem Solo Konzert angeguckt hätte

  • gregor1 gregor1 Edited
    Wann hat der große Hype eigentlich begonnen das jeder unbedingt Daft Punk mal live sehen möchte ? DIe letzte Tour war zumindest in D wohl nicht so erfolgreich. Hier ein Bericht zum vorletzten D. Konzert in Düsseldorf.

    "Die Urväter des French House hatten zu einem ihrer spärlich gesäten Konzerte eingeladen und ließen sich das Spektakel dementsprechend kosten: Bis zu 45 Euro pro Ticket ließen so manchem die Froschschenkel im Halse stecken bleiben. Dementsprechend war die riesige Halle auch mit schwerem Leinen abgehängt – „nur“ 2700 Jünger folgten dem farbenprächtigen Käuzchenruf des Elektro-Raves an diesem Freitag Abend."

    www.plattentests.de

  • Luddddi Luddddi SUPPORTER

    gregor1 schrieb:
    Wann hat der große Hype eigentlich begonnen das jeder unbedingt Daft Punk mal live sehen möchte ? DIe letzte Tour war zumindest in D wohl nicht so erfolgreich. Hier ein Bericht zum vorletzten D. Konzert in Düsseldorf.

    "Die Urväter des French House hatten zu einem ihrer spärlich gesäten Konzerte eingeladen und ließen sich das Spektakel dementsprechend kosten: Bis zu 45 Euro pro Ticket ließen so manchem die Froschschenkel im Halse stecken bleiben. Dementsprechend war die riesige Halle auch mit schwerem Leinen abgehängt – „nur“ 2700 Jünger folgten dem farbenprächtigen Käuzchenruf des Elektro-Raves an diesem Freitag Abend."

    www.plattentests.de

    Erstens glaube ich nicht, dass wir hier repräsentativ sind. Zweitens gibt es bestimmt einige, die Daft Punk bei der letzten Tour noch nicht auf dem Schirm hatten (zum Beispiel weil zu jung in meinem Fall ). Und zumindest ich finde es deshalb schade, weil ich so gesehen nie die Chance hatte, auf ein Konzert zu gehen, weil es schlichtweg kein Angebot dafür gab.

    Vielleicht ist es aber auch einfach so, dass Bands mit der Zeit erst einen gewissen Status entwickeln. Damals waren Daft Punk "irgendeine verhältnismäßig neue" Gruppe, die vielleicht schon ganz nett war, aber jetzt nicht so super, dass man für damalige Verhältnisse viel Geld ausgeben musste, während sie heute allein durch die Rezeption, die durch die verstrichene Zeit kam, beliebter oder gefragter sind. Das kann ich nicht beurteilen (also wie der Status von Daft Punk sich entwickelt hat).

  • gregor1 gregor1
    Eine Band die 14 Jahre besteht und 3 Alben herausgebracht hat würde ich jetzt nicht als neue Gruppe bezeichnen, einige ihre großen Hits sind ja auch dieser Zeit, danach kam ja auch nur noch ein Album.


  • Luddddi Luddddi SUPPORTER

    gregor1 schrieb:
    Eine Band die 14 Jahre besteht und 3 Alben herausgebracht hat würde ich jetzt nicht als neue Gruppe bezeichnen, einige ihre großen Hits sind ja auch dieser Zeit, danach kam ja auch nur noch ein Album.

    Ja, wie gesagt, das kann ich nicht beurteilen. Ging mir hauptsächlich um den Aspekt, dass nicht zwangsläufig Produktivität zu einem gewissen Status führt, sondern das auch einfach Zeit oder Rarität sein kann (siehe etwa System of a Down, die nach 6 Jahren Pausen zum Headliner aufgestiegen sind).

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Hier im Forum sind halt primär Leute unterwegs, die gerne auf Konzerte gehen. Im Laufe der Jahre entwickelt da jeder seine eigene Bucket-List.

    Die üblichen Verdächtigen Wie Hosen, Metallica und co. kann fast jeder aufzählen.

    Daft Punkt symbolisierten für viele Konzert-Hopper den heiligen Grahl und reihen sich zumindest bei mir neben Beastie-Boys und Silverchair in die Liste der unerfüllten Konzert-Wünsche ein.

  • ralf321 ralf321

    gregor1 schrieb:

    Letzter Liveauftritt vor Publikum war 2010, danach gabs es nur noch 2 Auftritte beim Grammy.


    und genau das ist der Grund warum alle heiß drauf sind ...

  • Wutang1991 Wutang1991
    hatte gestern Pipi in den Augen

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben