Hi, ich bin sckofelng
3.616 Tage dabei 11.01.2013
2.723 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von sckofelng

sckofelng hat kommentiert


AlterSack schrieb:
Ab morgen ist schon Artist Presale für MA. Es gibt 3 Ticketkategorien. Golden Circle 1, Golden Circle 2 und normaler Stehplatz.

Zitat


Ich ahne, dass das so teuer wird wie bei Guns N Roses vor ein paar Jahren

sckofelng hat kommentiert

Wäre das Tempelhofer Feld verfügbar, hätte sich das sehr gut angeboten für Berlin.. Hannover Stadion? Leipzig Festwiese? Bezweifel aber, dass das nachgeschoben wird, das hätte man heute schon angekündigt

Wutang1991gefällt das

sckofelng hat kommentiert


Yertle-the-Turtle schrieb:


IvanTKlasnic schrieb:


juli666 schrieb:
Also kein Ring

Zitat


nope, und auch kein Hurricane - aber die werden doch sicherlich noch irgendwas nördlich von Frankfurt spielen, kann mir Mannheim als einzigen Stop in Deutschland nicht vorstellen

Zitat


Nördlich? Hamburg war doch dieses Jahr. Der Süden von DE fehlt komplett auf deren Tourkarte

Zitat


Wusste garnicht, dass Mannheim nicht im Süden ist.

Hatte sehr auf Berlin gehofft... Mannheim Maimarktgelände ist natürlich kacke, das wird sehr teure FOS Tickets geben.

sckofelng hat kommentiert


Nikrox schrieb:


blubb0r schrieb:
Ich bin mehr bei concertfreak als bei Nikrox.

Der gemeine Festivalfan hat das Tempelhof doch gar nicht am Schirm. Das war letztes Jahr da und gut. Aber es ist ja nicht so, als wäre das Tempelhof ein fixer Punkt auf der Festivalkarte. Wir wissen, dass es das gibt. Wir sind allerdings auch Nerds auf dem Gebiet.
Aber so ganz ohne Datum, ohne (echtes) Marketing a la "bald kommen wir mit Infos für 2023" - wie wollen die denn Leute erreichen, die die jetzt nicht bei social media haben oder die wie wir 24/7 in der Festivalbubble rumhängen?

Wenn es wirklich noch Probleme mit Behörden oder bei der Buchung von Acts gibt, fair, aber wir haben halt schon Dezember. Das Festival richtet sich ja an die 30+ Fraktion, davon arbeiten die meisten und ich weiß jetzt nicht, wie es bei euch ist, aber ich gebe i.d.R. Ende November 2022 meine Urlaubsplanung für 2023 ab. Ich hab das Glück, dass ich da flexbiel umplanen kann, aber das ist nicht Normalität.

Selbst die September-Festivals wissen, dass sie dieses Jahr früher mit Daten und Infos ausm Quark kommen müssen, allein schon durch bspw. die ganzen Hochzeiten/Familienfeiern nach Corona (ja, auch das ist ein Thema 2023), die nachgeholt werden.

Wir regen uns hier teilweise über das Mad Cool auf, weil die nicht Bands liefern. Aber das Mad Cool hat ein Datum und hat gewissermaßen eine Tradition. Wir regen uns hier teilweise über Rock am Ring auf, weil die nicht mit mehr Headlinern aus dem Quark kommen. Aber der Ring hat ein Datum, eine Tradition und eine sehr treue Fanbase.

Das Tempelhof hat keine Bands, kein Datum, keine Tradition und keine treue Fanbase. Das finde ich sehr gefährlich.
Ich verstehe die Kommunikationspolitik nicht, dann lieber mit offenen Karten spielen - "Ja, wir wissen, ihr wartet sehnsüchtig auf Infos zu 2023. Wir feilen gerade an den letzten Details und sind optimistisch, euch vor Weihnachten/dieses Jahr/... damit versorgen zu können. Stay tuned!".

Zitat



Schön dass du dich besser mit Festival-Marketing auskennst, als FKP und Dreamhaus

Und wer regt sich denn über deine genannten Festivals auf? Ja genau ihr, die ich mit meinem Posting angesprochen habe.
Ihr schreibt immer so, als wären die Bands, Veranstalter usw. euch was schuldig. Was fällt Festival x ein, jetzt noch nicht Bands zu präsentieren???
Das ganze gehate hier gegenüber der Branche und den Festivals finde ich persönlich einfach extrem nervig. Zeigt doch mal etwas Respekt vor der Branche und den Menschen, die zwei Jahre Existenzangst hatten und aktuell vor einem Scherbenhaufen stehen. Ihr Nerds, mit doch soo viel Vorwissen, müsstet die Hintergründe doch viel besser verstehen als der gemeine Festivalfan.

Zitat



!!! Das kann nicht laut genug gesagt werden momentan, auch wenn man die Konzerne da definitiv noch eher rausnehmen kann als die kleinen Veranstaltenden.

Außerdem ist die Hauptzielgruppe des Festivals Berlin und nicht ein größeres Einzugsgebiet oder gar ganz Deutschland - da hat man im Durchschnitt sowieso viele die nie außerhalb dem Berliner Ballungsraum auf Konzerte / Festivals gehen, weil quasi alle in Berlin spielen.

sckofelng hat kommentiert

·  Bearbeitet·


blubb0r schrieb:
Da sind sie... Mhmm, wo werden die Gunners noch auflaufen... Mad cool wohl wahrscheinlich...

Zitat


Download Germany Eigentlich sind die Gunners ne klare LiveNation Band, allerdings taucht die London show bisher nicht in deren Liste auf - spricht also wirklich für Teil des BST.

EDIT: einige BSTgigs sind auf LiveNation gelistet, andere (u.a. P!nk) nicht.

sckofelng hat kommentiert

·  Bearbeitet·

27.06.2023 Nîmes, Frankreich, Amphithéâtre de Nîmes

Tickets zwischen 59-90€

Wird angepeilt nachdem es 2019 nicht klappte

sckofelng hat kommentiert


AlterSack schrieb:


sckofelng schrieb:
Noch eine Frage hinterher: seht ihr auf Ticketmaster die Kontingente der VIP Pakete etc? Wenn ja wie viele Sitzer stehen da zur Auswahl? Würde mich nicht wundern wenn ein Großteil der PK1 Sitzplätze nämlich noch darauf laufen, um mehr Geld zu generieren..

Zitat


Für München sehe ich den Saaalplan und da sind massig VIP-Plätze verfügbar. Eigentlich der komplette Bereich mittig ist VIP (Reihen 6-13) , Blöcke L2-O1 in München. Eingeben hatte ich das Seek & Destroy Paket.

Zitat


Danke, genau die Info wollte ich

sckofelng hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Noch eine Frage hinterher: seht ihr auf Ticketmaster die Kontingente der VIP Pakete etc? Wenn ja wie viele Sitzer stehen da zur Auswahl? Würde mich nicht wundern wenn ein Großteil der PK1 Sitzplätze nämlich noch darauf laufen, um mehr Geld zu generieren..

sckofelng hat kommentiert

·  Bearbeitet·


Locust schrieb:
Ich würde Rip/Rar dadurch ausschließen

Zitat


Für mich gibts auch nur ein Szenario, wie man das Konzept mit RAR + RIP ermöglichen kann.

2x Ring oder Park 2023 und dann 2x bei Park oder Ring 2024. Park für 2023 und Ring für 2024 würde in dem Fall Sinn machen. Würde auf jeden Fall die Preise erklären und man hätte für 2024 schon den Headliner für 2 Tage.

sckofelng hat kommentiert


mattkru schrieb:
Ist der Offday zwischen den Konzerten von der Hotel-Lobby initiiert?

Zitat


Da kommt wohl eher das hohe Alter langsam durch. Seit letztem Jahr gibts schon keine zwei Konzerte hintereinander.

sckofelng hat kommentiert


concertfreak schrieb:
Preise Amsterdam:

Snake Pit - Staanplaatsen: €616,-
Rang 1 GA - Staanplaatsen: €196,-
Rang 2 - Zitplaatsen: €252,-
Rang 3 - Zitplaatsen: €190,40
Rang 4 - Zitplaatsen: €173,60
Rang 5 - Zitplaatsen €156,80
Rolstoel- & begeleidersplaatsen: €173,60

Zitat


für 2 Tagestickets aber oder?

DiebelsAlt83gefällt das

sckofelng hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Hier noch einige Infos zur Tour inklusive Info für den Vorverkauf und die Leute, die mehrere Städte mitnehmen wollen:

Die M72 Tour bietet ein neues, kühnes Bühnenkonzept, bei dem der berühmte Metallica Snake Pit in die Mitte der Bühne verlegt wird. Auf der Tournee 2023-2024 ermöglicht das „I Disappear“-Ticket den Zugang gleich zu mehreren Metallica-Shows in anderen Städten. Fans unter 16 Jahren wird eine Ermäßigung gewährt.

Zwei-Tages-Tickets werden ab Freitag, 2. Dezember 22, auf ticketmaster.com erhältlich sein und beinhalten die Möglichkeit, 72 Seasons auf Vinyl und/oder CD vorzubestellen. Einzelne Tagestickets werden ab dem 20. Januar 23 erhältlich sein. Weitere Informationen, einschließlich Vorverkaufsmöglichkeiten für Fanclubs, besondere Erlebnisse und mehr, finden Sie unter metallica.com/m72-info.

Ein Teil des Erlöses aus jedem verkauften Ticket geht an die „All Within My Hands Foundation“ (AWMH) der Band. Die 2017 gegründete AWMH hat durch ihre Bemühungen fast 13 Millionen US-Dollar gesammelt - 5,9 Millionen US-Dollar in Form von Zuschüssen für Berufs- und technische Ausbildungsprogramme in den USA, über 2,5 Millionen US-Dollar zur Bekämpfung von Ernährungsunsicherheit und mehr als 3,2 Millionen US-Dollar für Katastrophenhilfsmaßnahmen weltweit.

Zitat

sckofelng hat kommentiert

·  Bearbeitet·


blubb0r schrieb:
Ring passt Null zum Showkonzept mit 2 verschiedene Sets...

Aber da haben wir den nächsten Headliner

Zitat


Dann aber nur am Ring 2023 und im Park 2024 oder umgekehrt? Die werden ja wohl kaum in einem Jahr bei beiden Festivals beide Sets machen können und nur ein Set pro Festival glaub ich weniger bei dem Konzept.

sckofelng hat kommentiert

·  Bearbeitet·

dazu in Europa:

27. + 29.04.2023 Amsterdam, Johan Cruijff ArenA
17. + 19.05.2023 St. Denis (Paris), Stade de France
16. + 18.06.2023 Göteborg, Ullevi Stadion

07. + 09.06.2024 Helsinki, Olympiastadion
14. + 16.06.2024 Kopenhagen, Parken Stadion
05. + 07.07.2024 Warschau, PGE Narodowy
12. + 14.07.2024 Madrid, Estadio Civitas Metropolitano


Kopenhagen 2024 am gleichen WE wie das Copenhell üblicherweise.

sckofelng hat kommentiert

Alestorm
Dismember Sweden
Possessed
Russian Circles
Sepultura
Brutus
Converge
Bury Tomorrow
Godflesh
Prong
STAKE
Sacred Reich
KING 810
Archspire
Vomitory
Exciter
Rise Of The Northstar
Vicious Rumors
Twilight Force
Acid King
Fifth Angel
Angelus Apatrida
annisokay
BRAND OF SACRIFICE
Crystal Viper
Depressive Age
Brutal Sphincter
Frozen Soul
Predatory Void
MY DILIGENCE
Serial Butcher
Schizophrenia band
Iron Mask
Mantah

sckofelng hat kommentiert

The 1975 (3. Headliner)

We promised you that in the two dozen great names in the traditional Advent calendar, we will also reveal the second pair of headliners for the next year. Well, we couldn’t wait!