Festivals United

Muse - Neues Album

Alternative, Teignmouth  Teignmouth (GB) 16 Festivals

26 Kommentare


  • sckofelng sckofelng
    Erste Single "Won't Stand Down" kommt am 13.01.

    www.instagram.com

  • blubb0r blubb0r
    Sieht düster aus.
    Ich bin ready für Metal-Muse. Teaser klang ja ganz geil...

    Unten steht T W O P ineinandergeschrieben, könnte ein Hint auf das Album sein.




  • Luddddi Luddddi SUPPORTER
    Ich bin so hyped!

  • Luddddi Luddddi SUPPORTER


    Morgen um 16 Uhr ist Premiere

  • blubb0r blubb0r
    Der 30 sek teaser ist arg düster. Bin gespannt.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 Edited
    now:


    edit: geil


  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle

    masterofdisaster666 schrieb:
    now:


    Wenn man am 13. Januar die Wahl zum Video des Jahres 2022 quasi vorzeitig beenden kann

  • sckofelng sckofelng
    Ist. das. geil. und die Produktion erst

  • blubb0r blubb0r Edited
    Joaaaar... bin von dem Strophenpart nicht so sehr abgeholt.
    Refrain und v.a. der Breakdown ist dafür umso besser.

    Was mir sehr gefällt, wie düster das Video ist mit Puppenspieler Matt. Wenn das die Richtung des neuen Albums wird, dann kann es nur gut werden.
    Bin gespannt, wie es richtig mit Kopfhörern in gescheiter Qualität (wann kommt Spotify Losless?!) klingt, Youtube versaut da immer einiges.

    Potenzial ist da, das Riff ist Killer.

  • RosaBaer RosaBaer
    Aufs erste Ohr finde ich gerade die Riffs eher generisch..mal abwarten.


  • PlugInBaby PlugInBaby
    Nice.

    Hoffe das legt den generellen Ton für das Album vor.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92
    Song gefällt mir auch, ich hatte ursprünglich wieder ein Fremdschäm Level over 9.000 erwartet aber in der Form finde ich es noch voll okay.

    Generell erinnert mich der Song irgendwie an eine rockigere, weiter gedachte Version von "Break it to me"

  • Luddddi Luddddi SUPPORTER
    Das Video ist richtig richtig gut, aber interessiert mich ehrlich gesagt gar nicht nicht so

    Ich gebe blubb0r recht, dass mich die Strophe nicht so ganz abholt, aber der Rest umso mehr kickt. Das ist wirklich ganz großes Kino.

    Allgemein klingt der Song für mich - wie bereits nach dem Snippet befunden - wie eine Symbiose aus den härteren Sachen von BH&R und den elektronischeren Einflüssen auf Resistance. Die Produktion ist wie oben erwähnt unfassbar gut. Hatte während des Refrains und des Breakdowns richtig hart Gänsehaut.

    Bin wirklich sehr gespannt, wie es weiter geht; generell könnte ich mit so einer Richtung für das Album ganz gut leben.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 SUPPORTER
    Booom. Gefällt mir mega gut. Die Wechsel sind stark. Gesanglich passt das für mich auch ganz gut. Insgesamt ein richtig geiler Song. Wenn das sich durch das Album zieht, dann gib her und gib viel Geld und viele Tour Termine, wo ich Zeit habe.

  • blubb0r blubb0r Edited
    Schade, dass die Lache aus dem Autofahrt Teaser von Matt nicht noch nachträglich reingebaut wurde

    Bei 2:57 hört man kurz ein Stimmenfragment, da könnte ich mir ne kurze dreckige verzerrte Lache gut vorstellen

    edit:
    Was ich nachm zweiten Durchgang mir noch dachte... das Lied könnte für meinen Geschmack noch 20-30 Sekunden Gitarrengeschrabbel am Ende vertragen. Aber das kann sich Matt wegen mir auch für die Liveperformance aufheben.

  • Kaan Kaan Edited SUPPORTER ADMIN
    Fährt mir richtig gut rein. Is n Banger!


    E: Die Synthis am Anfang, klingen die für euch auch nach den ersten Tönen von Take On Me?


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666

    Kaan schrieb:
    Fährt mir richtig gut rein. Is n Banger!


    E: Die Synthis am Anfang, klingen die für euch auch nach den ersten Tönen von Take On Me?



  • Madpad77 Madpad77
    Ein Kumpel von mir eben ( Korn Fanboy) : „die neue Muse Single gefällt mir besser als die neue von Korn“!

  • concertfreak concertfreak Edited SUPPORTER
    Alles extrem stark geworden… Song, Video, Artwork.
    Nachdem ich den neuen Song 3x hintereinander gehört hab, kam Undisclosed Desires in der Rotation - wie gegensätzlich das war.

    Das Album dann in Frühjahr?!

  • blubb0r blubb0r Edited
    Gerüchten zufolge im 1. Halbjahr...
    Ich glaube es aber ehrlich gesagt eher nicht. Rechne eher mit September, aber man weiß nie...


  • Gerry Gerry
    Musikalisch bzw. instrumental top. Ja, zum schluss hätte es noch ruhig mehr Geschrammel sein können.

    Aber ja, gefällt. Auch ein Kandidat zum Album des Jahres neben Placebo.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle
    Der Song holt mich nicht ganz ab.
    Für mich ist das zu generisches Muse Baukastenprinzip. Eine härtere Ausrichtung alleine reicht nicht aus mich zu begeistern wenn der Song sich zusammengeschustert anfühlt.

    Trotzdem kann man den Song natürlich gut anhören und Live wird der auch seinen Platz finden.

  • RosaBaer RosaBaer

    Yertle-the-Turtle schrieb:
    Der Song holt mich nicht ganz ab.
    Für mich ist das zu generisches Muse Baukastenprinzip. Eine härtere Ausrichtung alleine reicht nicht aus mich zu begeistern wenn der Song sich zusammengeschustert anfühlt.

    Trotzdem kann man den Song natürlich gut anhören und Live wird der auch seinen Platz finden.

    This!

  • rockimpott2012 rockimpott2012
    Besser als erwartet.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben