Hi, ich bin ironman
40 Jahre  (dd.mm.1982)
WND
5.652 Tage dabei 12.06.2007
3.149 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von ironman

ironman hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Noch 10 Tage und dann hängt das [email protected] Ticket seit genau 3 Jahren an meiner Wand, wo es dann jetzt nochmal mindestens 3 Monate länger hängen wird und so langsam aber sicher verbleicht. Venue und Wochentag haben sich zwar verbessert, aber parken beim Kumpel und zu Fuß zur Halle gehen fällt jetzt flach. Und eigentlich hab ich mittlerweile ja gar keinen Bock mehr da drauf. Aber naja, mal abwarten wer dann dieses mal Support werden soll...

Helmut-Seubertgefällt das

ironman hat kommentiert

14.09.2022 00:21 Uhr

Abgesehen vom Einlass (17:30) war der Zeitplan in Esch-sur-Alzette so wie er bei der Frankfurter Festhalle angegeben ist und wurde auch strikt eingehalten.

druppwiejuppgefällt das

ironman hat kommentiert

15.06.2022 21:31 Uhr·  Bearbeitet·

Tilburg und Graspop machen sie aber noch. Will heißen: danach haben sie genug Kohle eingesackt und dann tschüss...

Edit: Alles richtig gemacht mir für Saarbrücken keine Karte im Vorraus zu kaufen.

ironman hat kommentiert

12.06.2022 14:45 Uhr


blubb0r schrieb:
Mach Mal bitte aus Spanisch Love Songs noch Spanish Love Songs

Zitat


Turnstile, Architects und Bury Tomorrow sind auch falsch geschrieben

ironman hat kommentiert

21.05.2022 10:47 Uhr·  Bearbeitet·

Ich verkaufe ein Rock am Ring Festival Wochenend-Ticket . Bei Interesse bitte PN.

ironman hat kommentiert

19.01.2022 13:16 Uhr·  Bearbeitet·


schrieb:
Der erste Auftritt von Kittie seit 2017. Hoffentlich kommt da noch mehr.

Zitat


Da bin ich auch mal gespannt weil eine offizielle Bestätigung oder ein Statement der Band bzgl. einer Reunion noch aussteht. Auch in der Kittie FB Gruppe hat niemand irgendwelche Insider-Infos und auch die (ex-) Bandmitglieder stellen sich dort tot.

Nach den Aussagen in den letzten Jahren war eine Reunion eigentlich ausgeschlossen und man wollte das Vermächtnis der Band auch ohne neue Musik und Live Auftritte weiterführen indem man die alten Fans durch den Release von Goodies bei Laune halten wollte (z.B. Veröffentlichung von alten Live Videos, Album Re-Releases, Merch Reprint, etc). Von daher war ich doch sehr überrascht das Logo hier im Lineup zu sehen.

Andererseits ist die Band gefühlt aber wohl auch so nah dran an einer Reunion wie schon lange nicht mehr, siehe z.B. des 22nd Anniversary Stream zum Spit Album von letzter Woche...

ironman hat kommentiert

25.12.2021 09:02 Uhr

1. As Everything Unfolds - Within Each Lies The Other
2. Turnstile - Glow On
3. Dying Wish - Fragments Of A Bitter Memory
4. Spiritbox - Eternal Blue
5. Trivium - In The Court Of The Dragon
6. SION - SION
7. Wage War - Manic
8. Beartooth - Below
9. Architects - For Those That Wish To Exist
10. Gemini Syndrome - 3rd Degree - The Raising

ironman hat kommentiert

23.11.2021 20:46 Uhr


TheMo schrieb:
Geil, wenn auch wirklich etwas zu groß gedacht.

Zitat


Zu groß gedacht oder weitsichtig im Hinblick auf Corona bedingte Begrenzungen der Hallenauslastung? Man weiß es nicht...

Luddddigefällt das

ironman hat kommentiert

14.11.2021 14:27 Uhr·  Bearbeitet·

OF COLOURS Shapeshift with Comeback Double Single





Tut mir nen persönlichen Gefallen und checkt mal die Social Media Kanäle der Band, ist ne Herzensangelegenheit, insbesondere am heutigen Tag:

Of [email protected]
Of [email protected]
Of [email protected]

Lasst nen Like dort und hört bei Youtube oder einer Streaming-Plattform euerer Wahl vielleicht auch mal in ältere Songs rein. Wer auf modernen Metal mit Core- und Djent-Einflüssen steht, dem sei das 2018er Debut-Album "Entelechy" wärmstens empfohlen - auch wenn es mittlerweile auch schon 2,5 Jahre auf dem Buckel hat und sich seither einiges verändert hat. Damals ging's in anderer Band-Konstellation allgemein etwas technischer, etwas verspielter und im direkten Vergleich auch etwas weniger Brachial zur Sache, allerdings nicht weniger emotional.

ironman hat kommentiert

09.08.2021 19:45 Uhr·  Bearbeitet·


JackD schrieb:


sckofelng schrieb:
Sorry für alle, die gehofft haben und ich hoffe für euch klappts noch, aber den Spoiler muss ich mir nehmen:

Ich flieg nächste Woche nach NYC für 7 Limp Bizkit Shows... Grüße aus einem der nicht gebannten Länder

Zitat


Zitat


consequence.net



Konntest du wenigstens was von den gelaufenen Shows mitnehmen?

Zitat


Konnte er scheinbar leider nicht: www.instagram.com

mokilokigefällt das

ironman hat kommentiert

29.06.2021 13:08 Uhr·  Bearbeitet·

Das Konzert am 03.12. ist in Blieskastel (Saarland), nicht in Bernkastel-Kues (Rheinland-Pfalz)!
Und im Thread-Titel steht 2022, die Tour ist aber noch 2021.

Auch wenn's quasi vor der Tür ist und ich die Band immer mochte, ist mir die Lust auf LoA nach den Social Media Postings von Querdenkerin Mina vergangen. Schade um Dog Eat Dog, aber ohne mich...

schlafmuetzegefällt das

ironman hat kommentiert

27.06.2021 17:22 Uhr·  Bearbeitet·

Im Gegensatz zu den Apotheken und Impfzentren, wo die QR-Code Erstellung über eine eigenständige RKI-Software bzw. Webportal läuft, soll das bei den Hausärzten wohl als Vorgabe von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung über das in der Praxis eingesetzte Praxisverwaltungssystem (PVS) abgewickelt werden. Auch wenn IBM die Server-Infrastruktur für die Erstellung der QR-Codes vor 3 Wochen an den Start gebracht hat, so haben bisher noch gar nicht alle PVS Anbieter diese Funktion in ihre Software eingebaut. Edit: die Praxen können doch auch das Webportal nutzen, ist für die aber umständlich weil da die Verknüpfung zu ihrem Patientenstamm im PVS fehlt und sie die Daten dann nochmal von Hand zu Fuß eintragen müssen.

Zu erwarten ist ein Update mit entsprechender Funktionalität jetzt kommende Woche mit den anstehenden Rollouts für die jeweiligen Quartalsupdates der Hersteller für Q3 2021. Und selbst dann haben auch bei weitem nicht alle Praxen überhaupt die technische Grundvoraussetzung für die Nutzung eines etwaigen QR-Code Moduls in ihrem PVS, mind. das "Produkttypversion 3" Update auf ihrem e-Health Konnektor zur sicheren Kommunikation mit den IBM-Servern. Dieses ist ansonsten für die Praxen nämlich erst mit der Einführung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) ab 01.10. verpflichtend, und dementsprechend bisher auch noch gar nicht überall installiert.

Von daher wundert mich das jetzt nicht dass hier bisher noch niemand bei seinem Hausarzt nen QR-Code bekommen hat...

ironman hat kommentiert

12.06.2021 20:39 Uhr·  Bearbeitet·

Ich bin auch mal nach ner Hepatitis Impfung an der Anmeldung bei der Terminvereinbarung für die Folgeimpfung aus den Latschen gekippt. Wenn die Arzthelferin nicht so schnell reagiert hätte, wäre ich wohl auch auf dem Boden aufgeschlagen. Damals war's aber auch heiß und in der Praxis konnte man die Luft mit dem Messer schneiden.

Ich hatte diesen Vorfall dann auch auf dem Anamnese-Bogen bei meiner Corona-Impfung mit Biontech angegeben. Der Arzt hat da dann nochmal nachgehakt wie das damals ablief (um eine allergische Reaktion auszuschließen) und meinte dass sie nach der Corona Impfung von ein paar Hundert Leuten mit diesem Impfstoff noch keinen derartigen "Schwächeanfall" im Wartebereich gesehen hätten. Sondern wenn überhaupt nur leichte Reaktionen wie Unwohlsein, Schmerzen im Arm, etc. Ich sollte dann aber vorsichtshalber 30 Minuten warten statt der üblichen 15 und mich sofort melden wenn's mir komisch werden sollte. Was dann zum Glück aber nicht passiert ist, auch nicht bei der 2. Impfung. Bei mir war's aber auch nicht so heiß wie jetzt. Aber es ist echt so dass jeder anders reagiert. Bei einem Arbeitskollege war z.B. sofort nach der Spritze von der 1. Impfung die komplette linke Körperhälfte taub...

sulfur gefällt das

ironman hat kommentiert

19.04.2021 20:27 Uhr

Ich geb ja zu, ich hatte die Hoffnung auch eine Mudvayne Reunion zwischenzeitlich mal aufgegeben. Egal: F*CK YES!

Europa, egal wann, egal wo, ich bin da. Ist die Nummer 1 auf meiner Must-See Liste und ich ärgere mich heute immer noch kaputt wenn ich an die verpasste Gelegenheit bei RaR 2005 denke

Luddddigefällt das

ironman hat kommentiert

07.03.2021 16:50 Uhr

Auch an dieser Stelle nochmal recht herzlichen Dank von mir! Ich hätt' ja nicht gedacht dass es am Ende noch für Platz 1 in der Tabelle reicht weil's auch bei mir phasenweise zeitlich nicht möglich war mitzurätseln. Und auch wenn die eine oder andere Nuss zu hart zum knacken war, war's wieder ein großer Spaß und die Auflösungen das wöchentliche Highlight!

ironman hat kommentiert

23.10.2020 12:45 Uhr·  Bearbeitet·


schrieb:


sckofelng schrieb:


schrieb:
Gorillaz sind am 16.in köln und am 18 in berlien haltet ihr sie für möglich

Zitat


Das schließt sie wegen Köln aus und macht sie fürs Hurricane/Southside wahrscheinlicher.

Zitat


Warum es überschnet sich doch nichts

Zitat


Es geht um die räumliche Nähe von Köln zu RaR und 2 Konzerte in der selben Gegend wird es ganz sicher nicht geben.

E: etwas zu spät

ironman hat kommentiert

16.06.2020 13:46 Uhr·  Bearbeitet·

Wurde auf nächstes Jahr verlegt. Das Lineup bleibt vorraussichtlich im Wesentlichen das gleiche, inkl. As I Lay Dying als Headliner. Tickets behalten ihre Gültigkeit:

It had been crazy and challenging times for all of us during the last three months. But for sure we did not stop working on rescheduling Summerblast Festival 2020 - Arena Trier (Vorplatz) Exhaus Show to next year.
So mark your agenda: The Ultimate Summerblast Festival will be back on 21.08.2021 Arena Trier (Open Air Vorplatz).
New Eventlink: https://www.facebook.com/events/661380694440337
We can also tell you that we will most likely get most of the line-up scheduled to the new date, yes, including the headliner
This also means: Your ticket will stay valid until next year.
Thanks for your never ending support and patience!
Your Summerblast Team

Zitat


www.facebook.com

ironman hat kommentiert

08.06.2020 17:39 Uhr


Warum hat man nicht einfach nen tshirts gemacht und vielleicht noch eine von den trink pullen und gut wäre gewesen.

Zitat


T-Shirts wären unterm Strich halt wesentlich aufwendiger in der damit verbundenen Logistik und damit letzten Endes auch wesentlich teuerer gewesen. Und eines ist ohnehin sicher: die Sache wird so kostengünstig wie nur irgend möglich abgewickelt. Die Caps sind One Size Fits All, man ordert die benötigte Menge für eine fixe Zahl von Umschreibern bis zum Stichtag und fertig. Shirts hingegen hätte man von XS bis XXL produzieren müssen. Außerdem hätte man die Vergabe vor Ort dann zentral organisieren müssen weil man kaum vorhersagen kann wie oft an welcher Bandausgabe auf welchem Campingplatz am Ende welche Shirt Größe benötigt wird. Klar, wo ein Wille da ein Weg, z.B. via Versand nach Hause. Nur halt einfach nicht bei diesem Laden...

PS: statt ner Trinkpulle wäre für 2021 wohl eher ein Mund-Nasen-Schutz sinnvoll gewesen