Hi, ich bin ironman
40 Jahre  (dd.mm.1982)
WND
5.460 Tage dabei 12.06.2007
3.143 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von ironman

ironman hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Ich verkaufe ein Rock am Ring Festival Wochenend-Ticket . Bei Interesse bitte PN.

ironman hat kommentiert

19.01.2022 13:16 Uhr·  Bearbeitet·


schrieb:
Der erste Auftritt von Kittie seit 2017. Hoffentlich kommt da noch mehr.

Zitat


Da bin ich auch mal gespannt weil eine offizielle Bestätigung oder ein Statement der Band bzgl. einer Reunion noch aussteht. Auch in der Kittie FB Gruppe hat niemand irgendwelche Insider-Infos und auch die (ex-) Bandmitglieder stellen sich dort tot.

Nach den Aussagen in den letzten Jahren war eine Reunion eigentlich ausgeschlossen und man wollte das Vermächtnis der Band auch ohne neue Musik und Live Auftritte weiterführen indem man die alten Fans durch den Release von Goodies bei Laune halten wollte (z.B. Veröffentlichung von alten Live Videos, Album Re-Releases, Merch Reprint, etc). Von daher war ich doch sehr überrascht das Logo hier im Lineup zu sehen.

Andererseits ist die Band gefühlt aber wohl auch so nah dran an einer Reunion wie schon lange nicht mehr, siehe z.B. des 22nd Anniversary Stream zum Spit Album von letzter Woche...

ironman hat kommentiert

25.12.2021 09:02 Uhr

1. As Everything Unfolds - Within Each Lies The Other
2. Turnstile - Glow On
3. Dying Wish - Fragments Of A Bitter Memory
4. Spiritbox - Eternal Blue
5. Trivium - In The Court Of The Dragon
6. SION - SION
7. Wage War - Manic
8. Beartooth - Below
9. Architects - For Those That Wish To Exist
10. Gemini Syndrome - 3rd Degree - The Raising

ironman hat kommentiert

23.11.2021 20:46 Uhr


TheMo schrieb:
Geil, wenn auch wirklich etwas zu groß gedacht.

Zitat


Zu groß gedacht oder weitsichtig im Hinblick auf Corona bedingte Begrenzungen der Hallenauslastung? Man weiß es nicht...

Luddddigefällt das

ironman hat kommentiert

14.11.2021 14:27 Uhr·  Bearbeitet·

OF COLOURS Shapeshift with Comeback Double Single





Tut mir nen persönlichen Gefallen und checkt mal die Social Media Kanäle der Band, ist ne Herzensangelegenheit, insbesondere am heutigen Tag:

Of [email protected]
Of [email protected]
Of [email protected]

Lasst nen Like dort und hört bei Youtube oder einer Streaming-Plattform euerer Wahl vielleicht auch mal in ältere Songs rein. Wer auf modernen Metal mit Core- und Djent-Einflüssen steht, dem sei das 2018er Debut-Album "Entelechy" wärmstens empfohlen - auch wenn es mittlerweile auch schon 2,5 Jahre auf dem Buckel hat und sich seither einiges verändert hat. Damals ging's in anderer Band-Konstellation allgemein etwas technischer, etwas verspielter und im direkten Vergleich auch etwas weniger Brachial zur Sache, allerdings nicht weniger emotional.