Festivals United
image
Helmut-Seubert


5.899
  Tage dabei (23.03.2005)

3.450
  Kommentare

Letzte Beiträge von Helmut-Seubert

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert in Rammstein Tour 2022
    Zitat

    schrieb:
    Kann schon sein. Klingt zwar auf den ersten Blick nicht
    so “dramatisch” aber für eine Tour in der Größenordnung brauchst du vorlaufzeit um den Durst zu erzeugen.
    Das funktioniert die nächsten 5-8 Jahre kaum und dann
    geht der gute Till sogar schon auf die 70 zu.
    Die Frage dazu ist auch wie die Nachfrage von Rammstein sich bei jüngeren entwickelt , da wir ja auch älter werden.

    Die Größenordnung mit 2 Stadienterminen pro Stadt ist ja auch sehr extrem.
    Letztendlich ist halt die Frage, was die Herren wollen - Bedarf ist sicherlich da.


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert in Rammstein Tour 2022
    Zitat

    TheLasseman schrieb:
    Die Suche nach möglicherweise entkräftigenden Gegenbsp fällt gar nicht so schwer: AC/DC (2009), Metallica & diverse US-Pop Größen (hätten wohl auch größere Schwierigkeiten 10 Stadien in DE auszuverkaufen) haben zum Beispiel nach erfolgreichen Stadientourneen weiter Arenen bespielt.


    Wo haben denn AC/DC nach 2009 in Arenen gespielt? Das waren doch immer Stadien...
    Letztendlich entscheidet das wohl immer die Band selber bzw. der Promoter, an den sie die Tour verkauft haben.



  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert in Eric Clapton Tour 2022
    Zitat

    Nikrox schrieb:
    Letzte Woche ist auch noch Wien am 04.06.2022 dazugekommen.

    Mal eine andere Frage: Was hat es mit den Rassismus-Vorwürfen über ihn auf sich? Meine Mutter hat mich drauf gebracht aber das Internet hat "nur" diese besoffenen Parolen von vor 40 Jahren hervorgebracht und eine halb-Entschuldigung dafür von vor ein paar Jahren. Außerdem hat Phoebe Bridgers ihm Rassismus in einem Interview letztes Jahr vorgeworfen u.a. wegen seiner Entgleisungen wurde damals ja immerhin "Rock against racism" ins Leben gerufen.

    Was soll man sagen, so ist es gewesen. Ziemlich armselig die Geschichte.
    Vor allem auch die "Entschuldigung". Die lautete nämlich, dass er täglich viel Alkohol und Drogen konsumiert habe und er nur ein "Halb-Rassist" gewesen sei, schließlich habe er schwarze Freunde, war mit einer schwarzen Frau zusammen und verfechte schwarze Musik.
    Als ich das erfahren habe, habe ich meine musikalische Beziehung zu ihm abgebrochen - aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert in Fusion Festival
    Zitat

    MisterCrac schrieb:
    Es ist immer leichter, die Schuld bei anderen zu suchen. Deshalb macht Mensch es auch oft und gerne so.

    Vom Fusion hätte ich das irgendwie am wenigsten erwartet... Naja, schade.


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert in Fusion Festival
    Zitat

    Nikrox schrieb:
    Es hat leider nicht gereicht. Wurde gerade abgesagt.
    Tickets behalten Ihre Gültigkeit für 2022 oder können zurückgegeben werden.

    Quelle: www.fusion-festival.de

    Von der Wortwahl der Absage bin ich sehr enttäuscht. Schuld ist einzig und allein die Politik. Wie einfach, wie billig.

    Dass es von vorherein sehr unrealistisch war (schon alleine von den Kosten) - fast schon utopisch: Kein Wort.