Festivals United
image
Julian
   FSJ
   Birken-Honigsessen
   29 Jahre  (08.06.1991)

ÜBER MICH
gibts nich viel zu sagen. fragt mich einfach ich beiß net^^


3.590
  Tage dabei (29.03.2011)

1.543
  Kommentare

Letzte Beiträge von juli666

  • juli666 juli666 in Festivals United Album des Jahres 2020
    So dann mach ich auch mal hier und ich hätte nicht gedacht, dass sie jemals so eine Liste anführen aber fuck auf Platz 1 sind bei mir auch bring me the horizon mit post human:survival Horror. Hat mich richtig geflasht das Ding. Parasite eve für mich sogar mit Song des Jahres (leider beim Voting schon raus gewesen). Auch oft gehört dieses Jahr hab ich die neue Madsen- na gut dann nicht Platte deshalb kommt die auf Platz zwei. Platz 3 ist schwierig. Teilen sich Callejon mit metropolis (finally back to the roots!) und Heaven Shall Burn mit of truth and sacrifice. Gab aber viele grandiose Rock und Metal Alben dieses Jahr. Was an Konzerten gefehlt hat haben wir mit neuer Musik bekommen


  • juli666 juli666 in Ringrocker Song-Contest: Song des Jahres 2020
    Da BmtH und Ärzte schon raus ist.


    Madsen - behalte Deine Meinung

    Callejon - metropolis


  • juli666 juli666 in Neo Magazin
    So geil! Den Finger genau in die Wunde gelegt. Darf gerne so weiter gehen nächstes Jahr!


  • juli666 juli666 in Ringrocker Song-Contest: Huldigt dem Rockhimmel oder zollt dem Himmel ein Tribute
    Zitat

    PastorOfMuppets schrieb:
    Persönliche Meinung: Hier direkt das Finale starten und 10 Tage laufen lassen. Dann danach den Song des Jahres starten, Song-Auswahl über Weihnachten bis Neujahr und dann die Gruppenphase in 2021 starten.

    Ich meld mich auch gerne freiwillig für Song des Jahres, also votet mal alle Nirvana


  • juli666 juli666 in Rock am Ring 2021
    Zitat

    masterofdisaster666 schrieb:
    Zitat

    littledancer1990 schrieb:

    Das wäre im Juni das erste mal, dass ich nach Nürnberg reise und auf dem Rock am Ring Festival bin.



    Viel Spaß bei Rock Am Ring in Nürnberg.

    Der Rest hier fährt lieber zu Rock im Park an den Nürburgring.

    2020 lässt echt nix unversucht. Wobei ich da immer an James hetfield denken muss, der schreit what’s up nurenbuerg