Festivals United
image
n
Rico
   MainzDE
   26 Jahre  (18.11.1993)

ÜBER MICH
6 mal dabei: 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2018, 2019


3.595
  Tage dabei (24.12.2010)

9.808
  Kommentare

Letzte Beiträge von Nightmare119

  • Nightmare119 Nightmare119 in Superbloom Festival 2021
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Da POST MALONE und rita ora bestätigt wurden tippe ich darauf das das SB das LIMENSTONE das ja auch in münchen und bei dem sie auch gespielt hätten gewesen wäre ersetzt demnach künten noch

    SEEED KONTRA K SKEPTA RAF CAMORA CAPITAL BRA & SAMRA FRENCH MONTANA RITA ORA JOEY BADA$$ ACTION BRONSON THE STREETS LOYLE CARNER MAHALIA KELVYN COLT OG KEEMO CHE LINGO YIZZY
    kommen

    Haltet ihr das für möglich?

    was meint ihr

    Ich würd eher mal darüber nachdenken, ob das Festival überhaupt nächstes Jahr stattfindet

    Außerdem werden (bzw.wurden) das Limestone und SB von anderen Veranstaltern ausgetragen. Von daher hat die Vermutung denke ich absolut kein Hand und Fuß.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Architects - For Those That Wish To Exist
    Architects kommen am 26.02.2021 mit einem neuen Album daher! Hier der erste Song.



    Erinnert mich irgendwie vom Intro an Rammstein und vom Chrous an BMTH. Finde es solide aber umhauen tut es mich nicht. Hoffentlich kracht es auf dem ein oder anderen Track etwas mehr

    Tracklist :
    1. Do You Dream Of Armageddon? - 1:38
    2. Black Lungs - 3:51
    3. Giving Blood - 3:32
    4. Discourse Is Dead - 3:46
    5. Dead Butterflies - 4:02
    6. An Ordinary Extinction - 4:07
    7. Impermanence - 4:02
    8. Flight Without Feathers - 3:48
    9. Little Wonder - 3:47
    10. Animals - 4:04
    11. Libertine - 4:01
    12. Goliath - 4:17
    13. Demi God - 4:26
    14. Meteor - 4:01
    15. Dying Is Absolutely Safe - 4:59


  • Nightmare119 Nightmare119 in Rock am Ring 2021
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Zitat

    StonedHammer schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Ist halt die Frage ob RaR ein Gewinn orientiertes Projekt ist oder eher Prestige und Network Projekt.

    Klar, natürlich geht es irgendwo um Umsatz.

    mlk, eventim sind natürlich gewinn orientierte firmen und somit wird alles eingestampft was auf dauer nicht "erfolgreich" oder einen nutzen hat. dennoch wird rar nicht wegen den mendigjahren oder auch der coronakrise abgestellt! schreibt rar rote zahlen wird es einfach am ende des jahres mit dem rest des unternehmens gegen gerechnet und schließlich steckt ja auch noch ein ganz anderer nutzen/vorteil (aus veranstaltersicht) dahinter.

    wird aber die ganze konzertwelt 2021 erneut so verboten, dann müssen solch firmen auch richtig schlucken, wobei auch da gibt es natürlich wieder unterschiede.. steckt hinter einem festival z.b. ein komplettes "selfmade" unternehmen (und somit mit vielen angestellten) oder mietet man sich viele unternehmen einfach nur zusätzlich (zur ausführung) noch an.

    usw. usw. zu dem gibt es ja jetzt teils schon andeutung auf staatliche "unterstützung" und einsicht, das auch musik eben kultur ist und dann gab es auch anfang des jahres schon angaben, das anscheinend manch ein festivalversicherungspaket eine pandemie mit abdeckt.

    also bevor es rar an den kragen geht, werden erstmal viele andere von der bildfläche verschwinden oder gar die ganze festivalwelt


    Ist halt die Frage ob RaR jemals die Gelddruckmaschine war oder einfach nur dafür da Kontakt mit Künstlern zu halten oder sie zu fördern um größere/teuere Solotouren zu verkaufen.

    Gibt es nicht Leute im Forum die dazu mehr Einsicht haben?

    Hieß es nicht mal, man ist aus Veranstaltersicht froh, wenn man auf 0 rauskommt?

    Glaube nicht, dass RaR deren Zugpferd, Gelddruckmaschine o.ä. ist.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Der Serien-Thread
    Dexter Revival kommt

    Zitat
    Das Serienfinale von "Dexter" gehört - zusammen mit "Game of Thrones", "Lost" und "How I Met Your Mother" - zu den am meisten gescholtenen, geplanten Serienenden der jüngeren Fernsehgeschichte. Nun nimmt US-Sender Showtime zusammen mit Titeldarsteller Michael C. Hall und dem Serienschöpfer Clyde Phillips einen weiteren Anlauf: Eine zehnteilige Miniserie wurde bestellt, die sich mit den weiteren Geschehnissen um den Serienkiller Dexter Morgan beschäftigen soll.



  • Nightmare119 Nightmare119 in The Ghost Inside
    London:

    + Dragged Under
    + Our Hollow Our Home