Festivals United

Alle Beiträge von Nightmare119

  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Selbst wenn du „Reste“ beim Hausarzt bekommst, bekommst du direkt einen Zweittermin mit, der dann ebenfalls bei dem Hausarzt ist (meines Wissens nach).


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Eine Kollegin hat sich letzte Woche Dienstag bei ihrem Hausarzt auf die Liste gesetzt und wurde heute spontan angerufen und 30min später war ihr Termin.

    Ich hatte mich kurz nach ihr registriert. Hoffentlich klingelt bei mir auch bald das Telefon


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Ja, die Internationalität und auch die Besucherzahl wird der Grund sein.

    Ist halt schon was anderes wenn du auf einem lokalen Volksfest vielleicht über die komplette Veranstaltungszeit (rein hypothetisch) 50.000 Gäste hast und beim Oktoberfest insgesamt über 6 Millionen (mit einem Großteil internationaler Gäste).



  • Nightmare119 Nightmare119 in NFL American Football
    Draft Day!

    Das wird richtig wild, alleine schon wegen Rodgers. Der will aus Green Bay weg und wir haben denen wohl schon ein krankes Angebot gemacht, was leider abgelehnt wurde



  • Nightmare119 Nightmare119 in Konzert-Locations: Clubs, Hallen, Open-Air
    Also die Festhalle hat mich bis jetzt nur enttäuscht, insbesondere vom Sound

    Jahrhunderthalle ist top! Sehr Bock auf HSB und Trivium dort.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Was wird im TV gesehen
    Zitat

    schrieb:
    An die Disney+ User unter euch: gibt es dort auch Akte X? Fox wurde ja mal von der Maus aufgekauft.

    Ja, es gibt 9 Staffeln Akte X + 2 Filme.

    E: Punktlandung für den doppelten Beitrag


  • Nightmare119 Nightmare119 in The Ghost Inside
    Andrew hat eben auch zum Download gepostet und der letzte Satz ist:

    Stay tuned for more The Ghost Inside news.

    Tour?


  • Nightmare119 Nightmare119 in The Ghost Inside
    London auf den 18. Juni 2022 verschoben!

    (Wieder ein Samstag )


  • Nightmare119 Nightmare119 in Download Festival 2022 (UK)
    The Ghost Inside!!!

    Bitte noch auf anderen Konzerten/Festivals! (Und aber bitte nicht dafür die London-Show canceln)


  • Nightmare119 Nightmare119 in Billie Eilish - Happier Than Ever


    Release: 30. Juli 2021

    Tracklist:
    01. Getting Older
    02. I Didn't Change My Number
    03. Billie Bossa Nova
    04. my Future
    05. Oxytocin
    06. GOLDWING
    07. Lost Cause
    08. Halley's Comet
    09. Not My Responsibility
    10. OverHeated
    11. Everybody Dies
    12. Your Power
    13. NDA
    14. Therefore I Am
    15. Happier Than Ever
    16. Male Fantasy

    Excited


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Mutti verspricht ab Juni die Impriorisierung aufzuheben.

    Ab Mai gibt’s wohl pro Woche rund 2,5 Mio Dosen (Mit einem Großteil Biontech neben Astra und Moderna). Curevac und J&J kommt dann hoffentlich auch bald dazu.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Jau, habs gefunden. Danke


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Zitat

    GuitarPunk94 schrieb:
    Zitat

    Nightmare119 schrieb:
    Hessen hat ebenfalls die Priorisierung für AstraZeneca aufgehoben.

    Ne Freundin von mir hat sich Freitag für eine Impfung registriert (Prio Gruppe 3) und heute ihren Termin für den 08.05. bekommen. Richtig krass. Hoffentlich geht’s bei mir ähnlich schnell.

    darf man fragen ob sie in einer speziellen berufsgruppe tätig ist?
    weil in rlp zb ist prio3 auch seit freitag offen, aber es werden zunächst ua lehrkräfte extra priorisiert damit die schneller drankommen

    Sie schafft bei einer Krankenkasse (wohnt allerdings aber auch in Hessen).

    Wo steht, dass Lehrer in RLP extra priorisiert werden? Nicht, weil ich das blöd finde oder mich aufregen will. Interessiert mich nur


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Hessen hat ebenfalls die Priorisierung für AstraZeneca aufgehoben.

    Ne Freundin von mir hat sich Freitag für eine Impfung registriert (Prio Gruppe 3) und heute ihren Termin für den 08.05. bekommen. Richtig krass. Hoffentlich geht’s bei mir ähnlich schnell.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Bin seit eben durch kritische Infrastruktur auch registriert. Mal gespannt.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Zitat
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat den Impf-Fahrplan konkretisiert. „Wir werden im Juni die Priorisierung aufheben können. Wir werden aber nicht jedem im Juni einen Termin geben können“, sagte er am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin. Es sei wichtig, keine falsche Erwartungen zu wecken, die nicht erfüllt werden können.

    Der Typ soll echt einfach ruhig sein.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Zitat

    Nikrox schrieb:
    Zitat

    Nightmare119 schrieb:
    In Bayern, MeckPom und Sachsen kann sich jetzt jeder (erwachsene) mit AstraZeneca impfen lassen.

    Bitte auch in RLP und ich Versuch direkt irgendwo einen Termin zu bekommen.

    Das ist doch mal ein Modell an dem sich alle anderen Bundesländer zur Abwechslung ein Beispiel nehmen können!
    In Berlin gibt es unendlich viele Astra Zeneca Termine, weil keiner es sich spritzen will. Ich nehme es gerne!

    Vielleicht kommst du dann jetzt dran

    Mal gespannt, ob die anderen Bundesländer noch nachziehen.

    Zitat
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwartet spätestens für Juni eine Freigabe der Corona-Impfungen für alle Impfwilligen in Deutschland. Momentan gehe er davon aus, „dass wir im Juni die Priorisierzung aufheben können“, sagte Spahn am Donnerstag im Bundesrat in Berlin. Er wäre froh, wenn es noch früher möglich sei, fügte Spahn hinzu.

    Ich wäre auch froh wenn’s früher wäre


  • Nightmare119 Nightmare119 in ringrocker Song-Contest: Dealing with depression
    Ich schick dir dann eine neue Bewertung, meine erste Nachricht einfach ignorieren


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    In Bayern, MeckPom und Sachsen kann sich jetzt jeder (erwachsene) mit AstraZeneca impfen lassen.

    Bitte auch in RLP und ich Versuch direkt irgendwo einen Termin zu bekommen.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Zitat

    Ig0oR schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Mal wieder eine gute Nachricht: Der Johnson und Johnson Impfstoff ist zugelassen.
    Zusammen mit den zusätzlichen 50 Millionen Dosen von Biontech wird jetzt Fahrt aufgenommen.
    Lauterbach spricht auch schon davon, dass sich Ende Mai die Impfungen stark bemerkbar machen und ein Ende in Sicht ist.

    Also wenn ich das hier so sehe: PDF:www.bundesgesundheitsministerium.de krümmen sich mir die Zehnägel. Bis Ende Juni sollen nur 26.582.040 neue Impfdosen geliefert werden. verimpft man die und die jetzt Übrigen sind insgesamt nur 52.074.016 verimpft worden. Damit hätte man nicht mal 62,7% der Deutschen eine Erstimpfung verpassen können.

    Lockdown bis Weihnachten ist damit sicher

    Nur dass da J&J und Curevac noch nicht mit drin sind. J&J dürfte dann ja auch irgendwann mal losgehen + hoffentlich die Zulassung von Curevac im Juni.

    Und:
    Zitat
    Berlin – Die niedergelassenen Ärzte können laut Bundesministerium für Gesundheit (BMG) in den nächs­ten Wochen mit mehr Impfstoffen rechnen als bisher. Das Ministerium verwies heute auf zusätzliche Lie­ferungen der Hersteller Biontech/Pfizer ab dem 26. April. Diese sollen bis Juni demnach weiter zuneh­men.

    Den Prognosen zufolge dürften dies in der letzten Aprilwoche so­wie im gesamten Mai jeweils mehr als 3,4 Millionen Dosen pro Woche sein, im Juni dann sogar mehr als 5,1 Millionen Dosen pro Woche.

    Sollte das stimmen, hätte man allein im Juni über 25 Mio. Dosen alleine (!) von Biontech + diverse andere Impfstoffe die dann On-Top kommen.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Summer Breeze Open Air 2021
    Hatte jetzt keine Zeit mir die 64 Seiten durchzulesen aber klingt definitiv richtig gut.

    Gegönnt sei es ihnen auf jeden Fall. Sehe es aber schwierig, auch aus dem Grund, dass jede noch so kleine Veranstaltung abgesagt wird.


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Zitat

    kato91 schrieb:
    Zitat

    Nightmare119 schrieb:
    Zitat

    Karpferito schrieb:
    Kleine Prognose an der Stelle: Wir eiern jetzt noch ein paar Wochen hier rum mit der Notbremse und dann stellt sich so langsam ein Effekt bei den Infektionszahlen ein, einfach weil jetzt die Impfungen wöchentlich mehr werden.
    Dann klopfen sich alle mal auf die Schulter und sagen, so jetzt läuft's doch.

    Ich muss sagen, so langsam geht mir echt die Puste aus. Das klingt jetzt irgendwie selbst für mich ein bisschen melodramatisch wenn ich das so aufschreibe, aber es fühlt sich an als würde ich mich allmählich auflösen.
    Einfach alles, was einen so persönlich erfüllt fällt jetzt schon so lange weg. Konzerte sind mittelfristig nicht in Sicht. Meine Jungs vom Fußball habe ich glaube ich im Oktober das letzte Mal gesehen.
    Jeden Abend sitzt man auf der Couch und redet mit dem Partner über die selben Themen, weil es außer Corona auch gefühlt keine anderen Themen mehr gibt. Ich will gar nicht wissen, wie scheiße das erst sein muss, wenn man aktuell ganz alleine wohnt.
    Jeder Tag ist wie der letzte... Wenn man wenigstens eine Möglichkeit hätte zumindest mal einen Urlaub zu buchen und sich dann darauf freuen könnte, aber nicht mal das ist ja in greifbarer Nähe.
    Ich komme im Moment jeden Morgen schlechter aus dem Bett, wenn das noch länger so weiter geht bekomme ich echt ein Problem und ich bin normalerweise echt eine Frohnatur.


    Das trifft es ziemlich gut.

    Hab auf der Arbeit auch einen Kollegen, der alleine wohnt (in BaWü, wo die Ausgangssperre ja über Wochen ging). Irgendwann wurden seine Mails und Rückmeldungen immer genervter etc. Hab ihn dann mal gefragt, ob alles in Ordnung ist, weil er sonst der liebste überhaupt ist. Stellt sich raus, das er auch alleine gar nicht klar kam, gerade weil er nicht mal einen einzigen Kumpel wegen der Ausgangssperre treffen konnte.

    Den Aspekt, mit dem Partner jeden Tag über die gleichen Themen zu reden, finde ich (persönlich) auch sehr kritisch. Ich merke bei mir im Umfeld, mich selbst inkludiert, das sich immer mehr Leute Gedanken machen, ob der/die aktuelle PartnerIn, der/die richtige ist. Nicht, weil man sich nicht mehr versteht oder Ähnliches, einfach weil man den Reiz etwas verliert, man sich nicht mehr wirklich was zu erzählen hat, jeder Tag gleich ist und man nichts mehr zusammen erlebt.

    Eine Beziehung ist Corona schon zum Opfer gefallen, bei nem befreundeten Pärchen von denen niemals nur irgendwer dachte das die sich trennen. Ohne Corona wäre das auch nicht passiert.

    Es ist aber auch so, dass Corona Probleme zu Tage treten lässt, die man sonst im Alltag gut durch Ablenkung verdrängen konnte. Das ist nicht nur so, dass die Pandemie die Schwächen unserer Politik aufzeigt, sondern auch im privaten Bereich, sowie bei jedem einzelnen selbst. Ich merke es bei mir auch. Probleme werden sichtbar, ich kann sie nicht "wegfeiern", sondern werde gezwungen, mich mit ihnen zu befassen.

    Und zu den oben erwähnten Katzen: volle Zustimmung. Habe auch zwei Stubentiger daheim und bin da gerade ganz froh drum

    Das stimmt, die Probleme die man sonst durch Ausgleich o.ä. verdrängt, sind aktuell natürlich sehr präsent.

    Meine Freundin und ich wollen irgendwann einen Hund, das steht fest für uns. So im Nachhinein bereue ich es auch, das wir uns keinen geholt haben. So viel Zeit wie aktuell hätten wir für den wohl nie wieder.

    (Nein, wir wollen den nicht nur zum Zeitvertreib und würden ihn nach Corona nicht wieder abgeben. Ist schon seit Jahren in Planung )


  • Nightmare119 Nightmare119 in Coronavirus
    Zitat

    Karpferito schrieb:
    Kleine Prognose an der Stelle: Wir eiern jetzt noch ein paar Wochen hier rum mit der Notbremse und dann stellt sich so langsam ein Effekt bei den Infektionszahlen ein, einfach weil jetzt die Impfungen wöchentlich mehr werden.
    Dann klopfen sich alle mal auf die Schulter und sagen, so jetzt läuft's doch.

    Ich muss sagen, so langsam geht mir echt die Puste aus. Das klingt jetzt irgendwie selbst für mich ein bisschen melodramatisch wenn ich das so aufschreibe, aber es fühlt sich an als würde ich mich allmählich auflösen.
    Einfach alles, was einen so persönlich erfüllt fällt jetzt schon so lange weg. Konzerte sind mittelfristig nicht in Sicht. Meine Jungs vom Fußball habe ich glaube ich im Oktober das letzte Mal gesehen.
    Jeden Abend sitzt man auf der Couch und redet mit dem Partner über die selben Themen, weil es außer Corona auch gefühlt keine anderen Themen mehr gibt. Ich will gar nicht wissen, wie scheiße das erst sein muss, wenn man aktuell ganz alleine wohnt.
    Jeder Tag ist wie der letzte... Wenn man wenigstens eine Möglichkeit hätte zumindest mal einen Urlaub zu buchen und sich dann darauf freuen könnte, aber nicht mal das ist ja in greifbarer Nähe.
    Ich komme im Moment jeden Morgen schlechter aus dem Bett, wenn das noch länger so weiter geht bekomme ich echt ein Problem und ich bin normalerweise echt eine Frohnatur.


    Das trifft es ziemlich gut.

    Hab auf der Arbeit auch einen Kollegen, der alleine wohnt (in BaWü, wo die Ausgangssperre ja über Wochen ging). Irgendwann wurden seine Mails und Rückmeldungen immer genervter etc. Hab ihn dann mal gefragt, ob alles in Ordnung ist, weil er sonst der liebste überhaupt ist. Stellt sich raus, das er auch alleine gar nicht klar kam, gerade weil er nicht mal einen einzigen Kumpel wegen der Ausgangssperre treffen konnte.

    Den Aspekt, mit dem Partner jeden Tag über die gleichen Themen zu reden, finde ich (persönlich) auch sehr kritisch. Ich merke bei mir im Umfeld, mich selbst inkludiert, das sich immer mehr Leute Gedanken machen, ob der/die aktuelle PartnerIn, der/die richtige ist. Nicht, weil man sich nicht mehr versteht oder Ähnliches, einfach weil man den Reiz etwas verliert, man sich nicht mehr wirklich was zu erzählen hat, jeder Tag gleich ist und man nichts mehr zusammen erlebt.

    Eine Beziehung ist Corona schon zum Opfer gefallen, bei nem befreundeten Pärchen von denen niemals nur irgendwer dachte das die sich trennen. Ohne Corona wäre das auch nicht passiert.