M

MyChemGD1234

Hi, ich bin MyChemGD1234
Jonas / 25 Jahre  (20.07.1997)
Student
KölnDE

Seen Live:
30 Seconds To Mars 4x
65Daysofstatic 1x
A Time to Stand 2x
Adam Angst 6x
ADI 1x
atmen, weiter... 1x
Annisokay 1x
Afterpartees 1x
Alligatoah 1x
Annenmaykantereit 1x
Antilopen Gang 2x
Arcane Roots 5x
Astairre 2x
Atlas 1x
Awolnation 1x
Basement 1x
Beach Slang 1x
Beartooth 1x
Beatsteaks 4x
Biffy Clyro 3x
Bilderbuch 4x
Blackout Problems 1x
Black Peaks 1x
Blood Red Shoes 3x
Blink-182 1x
Bonaparte 1x
Bosse 2x
Boy Jumps Ship 2x
Brett Newsky 1x
Bring me the Horizon 1x
Burning Down Alaska 1x
Canterbury 1x
Casper 12x
Casey 1x
Code Orange 1x
Counterfeit 1x
Coyotes 1x
Darlia 1x
Death From Above 1979 2x
Deichkind 1x
Destination Anywhere 2x
Die Toten Hosen 2x
Dolomite Minor 1x
Donots 4x
Drangsal 1x
Drunken Masters 2x
Enter Shikari 4x
Fall Of Messiah 1x
Fall Out Boy 3x
Fatherson 1x
Fatoni 1x
Feine Sahne Fischfillet 1x
Fettes Brot 2x
Foo Fighters 1x
Frank Turner 5x
Franz Ferdinand 1x
Gerard Way 1x
Gold Roger 1x
Green Day 3x
GWLT 1x
Hacktivist 1x
Haftbefehl 1x
Heck 1x
Heisskalt 6x
I Am Jerry 1x
Idle Class 3x
I Heart Sharks 1x
Incubus 1x
Illegale Farben 1x
Jamie T 1x
Jimmy Eat World 1x
John Allen 3x
John Coffey 2x
Juicy Gay 3x
Kasabian 1x
Kasablanka 1x
KID OK Soundsystem 1x
KMPFSPRT 9x
Kraftklub 14x
LGoony 1x
LGoony & Crack Ignaz 2x
Lonely The Brave 2x
LostAlone 2x
Lostprophets 1x
Love A 1x
Lyvten 1x
Madsen 1x
Marathonmann 3x
Marcus Wiebusch 1x
Marmozets 3x
Maximo Park 2x
Merraine 1x
MewithoutYou 1x
Modern Life Is War 1x
Modestep 1x
Modestep DJ-Set 1x
Mojo Fury 1x
Muse 5x
My Chemical Romance 1x
Nord 2x
Nothing But Thieves 3x
Northlane 1x
OK Kid 2x
Pascow 2x
Placebo 3x
Polar 1x
Portugal. The Man 2x
PVRIS 1x
Queens of the Stone Age 2x
Red Hot Chili Peppers 1x
Refused 1x
Rise Against 5x
Royal Blood 3x
Die Shitlers 2x
Simple Plan 1x
Smile and Burn 3x
Solstafir 1x
Sum 41 1x
Sunrise Avenue 2x
Taking Back Sunday 1x
Teneacious D 1x
Thees Uhlmann 2x
The Black Keys 1x
The Intersphere 1x
The Gaslight Anthem 2x
The Hirsch Effekt 3x
The One 1x
The Subways 2x
The Whytches 1x
The Wombats 4x
The World Alive 1x
The World Is A Beautiful Place And I'm Not Longer Afraid To Die 1x
The Prodigy 1x
This April Scenery 2x
Tigercub 2x
Tigers Jaw 1x
Title Fight 1x
Touche Amore 3x
Trouble Orchestra 1x
Turbostaat 7x
Turbowolf 2x
Yellowknife 1x
You me at Six 3x
Wakey Wakey! 1x
We are the Ocean 1x
Wildways 1x
Zoi!s 1x
Zugezogen Maskulin 5x

weiterlesen

Reviews von MyChemGD1234

MyChemGD1234 hat Highfield Festival 2017 bewertet

24.08.2017 14:48 Uhr

Die Erweiterung von 25000 auf 35000 Zuschauer merkt man schon. Es gibt mittlerweile Wellenbrecher. Der Sound auf der zweiten Bühne ist leider katastrophal und wird schnell vom Wind weggeweht. Die Essensauswahl ist super. Der Penny auch. Die Campingflächen sind schön verzwickt. Das gefällt mir. Das Line Up ist eh immer stark.

MyChemGD1234 hat Rock am Ring 2017 bewertet

13.08.2017 12:43 Uhr

Sehr nervige Bühnensituation vor der Hauptbühne. Dort sehr viel Event-Publikum, das immer wieder versucht in den Umbaupausen auf die Bildschirme zu gelangen. Sehr nervig. Alternastage und Clubstage sind dafür viel angenehmer.

MyChemGD1234 hat Hurricane Festival 2017 bewertet

13.08.2017 12:41 Uhr

Angenehme Atmosphäre vor den Bühnen, sehr einfach in die ersten Wellenbrecher zu gelangen, gefühlt vor den Bühnen viel weniger Ballermann-Publikum als bei Rock Am Ring (viel weniger Plemplem mit Ansagen von Radiomoderatoren, Leuten zwischen den Bands auf den Bildschirmen / auf den Schultern und derartiges -> viel entspannter). Dafür jedoch auf den normalen Campingplätzen oft sehr asoziales Publikum.

Kommentare von MyChemGD1234

Heutmagefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

·  Bearbeitet·


RocktröteAlex schrieb:


JestersTear schrieb:
Ja aber die Frage ist ja folgende: sind männliche Bands erfolgreicher und bekannter weil sie eine größere Bühne haben oder weil sie besser sind?

Wenn jetzt gezielt nicht männlichen Musikern eine große Bühne geboten wird und in 10 Jahren stellen wir fest es lag wohl doch daran, dass die alle scheiße sind, dass sie weniger vertreten sind in der Musikszene, dann können wir damit wieder aufhören.

Ich mein was hast du persönlich zu verlieren? Ich entdecke Musik ganz oft über Vorbands und Festivallineups und wenn da mehr FLINTA* dabei sind, entdecke ich davon halt mehr. Werde natürlich trotzdem meine Kraftklub, Foo Fighters, Weezer, Ärzte, Muse und wie sie alle heißen Platten hören und lieben und denke da ist mir auch niemand böse (abgesehen von Geschmack, ich bin auch immer menschlich enttäuscht, wenn ich erfahre, dass jemand AMK wirklich gut findet)

Worauf ich hinaus will: hör was du willst, niemand ist dir böse deshalb, aber wenn du hier bist nur um zu sagen wie scheiße alles ist, dann hab ich das hiermit verstanden und bitte dich das doch jetzt sein zu lassen, denn ich denke jeder hier weiß, dass du Kraftklub nicht gut findest und Angst hast, dass die Woke Linke Bubble dir deine Männlichkeit wegnimmt

Zitat


Du willst mir also sagen, dass zB Festivals absichtlich keine bands mit Frauen buchen und diese Bands deshalb umso mehr unterstützt werden sollten !?!?!?

Das halte ich für ausgemachten Unsinn !!

Welche Bands sollten das denn sein ???

Kein Mensch, kein Veranstalter, kein Fan, niemand, hat irgend etwas gegen Bands mit Frauen.
Wenn sie nicht so oft im Line-up auftauchen, dann eben deswegen, weil es nicht so viele Bands mit Frauen gibt. Das finde ich persönlich schade. Aber es gibt zB auch nicht viele Bands mit türkischstämmigen Sängern. Da fordert komischerweise niemand, dass man die mehr unterstützen sollte. Das sagt schon alles aus.

letztens im Spiegel gelesen, dass es bei vielen Linken aka Linksradikalen inzwischen die Denkweise gibt, dass "weiße" Menschen quasi durch die Gesellschaft rassistisch sind und gar nicht nicht rassistisch sein können.
Klarer Fall: Kraftklub bitte canceln. Für Rassisten darf hier kein Platz sein !!!


Zitat


Ich präsentiere: Ein „Ich habe keine Ahnung von Nichts, aber polter laut meine Meinung raus“-Bingo.

Edit: Ein Satz wird übrigens weder wahrer, noch aussagekräftiger je mehr Satzzeichen man hinter ihn packt …

MyChemGD1234 hat kommentiert

·  Bearbeitet·


RedForman schrieb:
Ich finde es gut, wenn sie ihnen nahestehenden Bands ein Fenster bieten. Ich denke KK weiß ganz genau wie wichtig dies ist, wenn man deren Anfänge als Vorband diverser großer Bands sieht.

Zitat


Vor allem weil im deutschen Indie da jetzt bewusst auch FLINTA-Personen Vorrang gelassen wird, damit sich die Verhältnisse da mal ändern. Über Support-Slots oder was subtiler z. B. über Female-only Umbauplaylisten wie bei Kummer (idk, ob die bei KK jetzt geblieben sind / bleiben) haben so auch die Szenemänner die Möglichkeit was zu ändern. Unter den KK-, Kummer-, Leoniden-Fans sind eben auch deutlich jüngere Menschen als so Manche*r hier im Forum und bei denen ist der Geschmack noch deutlich formbarer. Da kann so ein Angebot („Hier so Musik gibt es auch“) noch etwas bewegen.

rockimpott2012gefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Der Preis hat bei mir auch dafür gesorgt, dass ich mir erstmal kein Ticket kaufe. 110€ wiegen als Student dann doch anders als mal 70-80€ für größere Sachen. Dazu kommen dann die kleineren Shows, die jetzt oft für 300er/400er-Läden schon bei 20-30€ liegen. Gerade jüngere Leute, die auf viele Konzerte gehen, werden sich das bei diesen Preisen langfristig überlegen. Das kann man 1-2 mal machen, aber nicht 4-5 mal im Monat. Wenn die Energiepreise sinken wird sich das auch runterregulieren müssen, so leer wie es jetzt schon bei vielen Shows ist (Foals dieses Jahr für 45€ im nicht ausverkauften E-Werk gespielt, obwohl in der Vergangenheit das Palladium fast (?) voll war - 45€ bezahlen viele eben nicht für eine Band, die sie zwar mögen, aber jetzt nicht zu den 5 Lieblingsartists gehört - Bloc Party im E-Werk muss auch extrem leer gewesen sein).

MyChemGD1234 hat kommentiert

·  Bearbeitet·


RocktröteAlex schrieb:
die Vorwürfe gegen den Sänger wären da für mich jetzt kein Hindernisgrund gewesen - für mich gilt bei sowas die Unschuldsvermutung

Zitat



Du kannst bei einem moralischem Vergehen doch keinen juristischen Standard ansetzen

Mambogefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

·  Bearbeitet·


RocktröteAlex schrieb:
Ich kenne keine Bands, die wirklich zu 99% nur über sich singt (wie in der neuen Single). Absolute Durchschnittsmusik für Soziologiestudentinnen im ersten Semester, die im Winter mit norwegischer Bommelmütze rumlaufen und sich bei Instagram als "Foodie" bezeichnen.

Zitat


Ok cool

MyChemGD1234 hat kommentiert


concertfreak schrieb:


snookdog schrieb:
Die Münchner Grünen werden dem möglichen Konzert an Silvester im Stadtrat nicht zustimmen: Pressemitteilung

Zum. Kotzen.

Zitat


War von dieser Verbots- und Umerziehungspartei auch nicht anders zu erwarten… leider dürfen die in MUC ja mitregieren…


Zitat


CDU beste

MyChemGD1234 hat kommentiert

28.07.2022 00:15 Uhr·  Bearbeitet·


TheWizard schrieb:


MyChemGD1234 schrieb:
Ist einfach mit das spannendste, was kontemporärer deutschsprachiger Pop zu bieten hat: Texte schön bildhaft, stimmige Gesamtatmosphäre, tolle Stimme, besondere Künstlerin-Persönlichkeit.

Zitat



Ist das direkt aus einem Presse/Bemusterungstext? Ansonsten: Wenn dem so wäre sagts wohl mehr über den aktuellen Zustand im deutschsprachigen Pop aus...

Der Schlager Vergleich bzgl Texten weiter oben war schon treffend. Mal unabhängig vom eigenen Alter kannst dir so was doch nicht ernsthaft reinziehen es sei denn du bist halt irgendwo und Radio läuft nebenher.

Zitat


Nö, aber ich hab vor paar Monaten tatsächlich auch mal einen Blogpost zu ihrem Debüt geschrieben - und all das ist eben kennzeichnend für ihre Musik.

Aber ganz generell: Der Schlagerverweis und die herabfälligen Pop-Hate-Kommentare sind absolut Symptom der doch in den frühen 00er-Jahren feststeckenden musikalischen Haltung vieler hier im Forum, die nebenbei außer Acht lässt, dass Gitarrenmusik seit mindestens 10 Jahren null popkulturelle Relevanz hat - es sei denn sie kommt von Frauen oder ist Indie (von einigen wenigen Ausnahmen mal abgesehen). Da passiert absolut gar nichts Neues mehr, trotzdem wird jede nach allen Vorgängern klingende Pupsplatte x-belieber Großbands wie eine Offenbarung abgefeiert, aber alles ohne Gitarre und mit Melodie ist Schlager und blöd.

Edit: Achso und ich hör mir die Musik natürlich gerne an. Und finds sogar sehr gut. Welch geschmackliche Verirrung!

Luddddigefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

27.07.2022 17:41 Uhr

Ist einfach mit das spannendste, was kontemporärer deutschsprachiger Pop zu bieten hat: Texte schön bildhaft, stimmige Gesamtatmosphäre, tolle Stimme, besondere Künstlerin-Persönlichkeit. Aber klar, das ist sehr Gen-Z.

Luddddigefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

26.07.2022 16:20 Uhr

Köln-Show auf der c/o-ehrenfeld war auch eins der top-5 Konzerte dieses Jahr

Heutmagefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

22.06.2022 14:11 Uhr


Derrick93 schrieb:


Heutma schrieb:


Derrick93 schrieb:


Hifly schrieb:
Kummer hat auf eigenen Wunsch auf der Redstage gespielt.
Da er mit Kraftklub immer auf den großen Bühnen ist, wollte er auf die Redstage.

Zitat


Hä? was ist das denn für eine Argumentation?
Kraftklub dürfen jetzt also auch nur noch Olympiastadion spielen, weil er jetzt 2x die Wuhlheide ausverkauft hat.
Wenn man die Bilder auf Instagram vom Souhtside & Hurricane sieht finde ich das bisschen gemein gegenüber den Fans. Wie viele Massen wollten da hin? Dann doch gleich auf die große Bühne, damit die Fans wenigstens nicht aus 3km Entfernung ihn sehen müssen. Die Leute standen ja selbst auf den Dixies um irgendwas zu sehen.

Zitat


Ich hätte eher erwartet, dass es einfach an seinem Slot bei der initialen Buchung vor 2 Jahren liegt. In der Pandemie ist der ja noch mächtig gewachsen. Ist halt immer das Risiko, dass Acts nach ihrer Buchung durch die Decke gehen. War ja bei Kraftklub 2012 und Macklemore 2013 damals das selbe. Macklemore konnte man ja auch nur auf die Blue schieben, weil dort ein anderer Act (bzw. sein Management) für den Tausch bereit waren.

Zitat


Kann ich mir nicht vorstellen, dass da seit der Pandemie nicht nochmal Änderungsbedarf bestand. Glaub da gibt es schon Spielraum für die Orga des Timetables. The Killers wurde sicherlich auch so vorher nicht gesagt, das sie im hellen vor SEEED spielen.

Zitat


Nope, die Slots sind vertraglich festgehalten. Also wenig Spielraum.

Mambogefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

22.06.2022 14:02 Uhr·  Bearbeitet·


umiker schrieb:
Was wird wohl zuerst der Fall sein: Der erste Mensch auf dem Mars oder Deutschland schafft die Maskenpflicht analog den Nachbarländern generall ab?

Zitat


Deine überheblichen Bewertungen von außen sind so unfassbar nervig. Gibts nicht genug Probleme in der Schweiz, denen du dich zuwenden kannst (die Absurde Bankengeheimnistuerei vlt)?

ironmangefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

22.06.2022 10:15 Uhr·  Bearbeitet·


hermes81 schrieb:


MyChemGD1234 schrieb:


hermes81 schrieb:
Man diskutiert über die Maskenpflicht in den ÖPNVs aber turnt auf Festivals rum in denen tausende Menschen Nase an Nase stehen.
Passt für mich (mal wieder) alles nicht zusammen.
Die Masken in den ÖPNVs dürften ja mittlerweile eher Symbolcharakter denn wirklichen Nutzen haben. Ansonsten muss ich das Ding konsequent weiterspinnen und überall mit Masken rumrennen.

Ich selbst habe & hätte auch weiterhin kein Problem mit dem Tragen einer FFP2 Maske in öffentlichen Räumen und/oder dem Nahverkehr etc. Obwohl das mit Bart schon böse nervig ist.
Dann musst du es aber auch konsequent weitertreiben und nicht nur den ÖPNV damit belegen.
Aber hierfür fehlt halt die Notwendigkeit.

Zitat


Konzert = freiwilliges Risiko, ÖPVN = unfreiwiliges Risiko, weil manche Menschen ihn nutzen müssen, Masken = helfen gut (sagen Studien und - annekdotische Evidenz - ich persönlich kenne niemanden, der sich im ÖPVN angesteckt hat, das war immer in Situationen ohne Maske (Clubs, Konzerte, Festivals, Restaurants, Bars, …). Case solved.

Zitat


Sehe ich anders. Du kommt von einem Festival und fährst einige Tage danach mit den ÖPNV. Setzt also auch andere Menschen einem erhöhten Risiko aus. Weil du Lust am Risiko eines Festivals hattest.
Bleibt am Ende des Tages nix anderes als Rosinenpickerei.
Und ich kenne durchaus einige Leute im Umfeld die sich angesteckt haben (trotz Maske)!

Zitat


Wenn du als positiver Festivalmensch in der Bahn neben mir sitzt, kann ich mich mit FFP2-Maske dennoch ziemlich gut vor deinen Viren schützen. Wie richtig ich die aufsetze liegt nämlich in meiner Macht. Wenn du auch Maske trägst, schützt das noch mehr. Auch solche, die keine Maske tragen können (zum Beispiel kleine Kinder). Punkt.

counterdoggefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

22.06.2022 09:08 Uhr


hermes81 schrieb:
Man diskutiert über die Maskenpflicht in den ÖPNVs aber turnt auf Festivals rum in denen tausende Menschen Nase an Nase stehen.
Passt für mich (mal wieder) alles nicht zusammen.
Die Masken in den ÖPNVs dürften ja mittlerweile eher Symbolcharakter denn wirklichen Nutzen haben. Ansonsten muss ich das Ding konsequent weiterspinnen und überall mit Masken rumrennen.

Ich selbst habe & hätte auch weiterhin kein Problem mit dem Tragen einer FFP2 Maske in öffentlichen Räumen und/oder dem Nahverkehr etc. Obwohl das mit Bart schon böse nervig ist.
Dann musst du es aber auch konsequent weitertreiben und nicht nur den ÖPNV damit belegen.
Aber hierfür fehlt halt die Notwendigkeit.

Zitat


Konzert = freiwilliges Risiko, ÖPVN = unfreiwiliges Risiko, weil manche Menschen ihn nutzen müssen, Masken = helfen gut (sagen Studien und - annekdotische Evidenz - ich persönlich kenne niemanden, der sich im ÖPVN angesteckt hat, das war immer in Situationen ohne Maske (Clubs, Konzerte, Festivals, Restaurants, Bars, …). Case solved.

MyChemGD1234 hat kommentiert

19.06.2022 01:31 Uhr


Aschbacheronkel schrieb:
Das eine Band mal 8 Songs in der Setlist tauscht hab ich auch selten mitbekommen.

Crepper als Support waren super.Können gerne mal bei RaR aufschlagen

Zitat


Rotation war echt heftig diese Tour. 35 unterschiedliche Songs insgesamt bei durchschnittlich gespielten 19/20 Songs pro Abend.

MyChemGD1234 hat kommentiert

18.06.2022 22:06 Uhr

Sound (zumindest vorne) war heute von anfang an besser und lauter, Set ordentlich durchgewürfelt, „Cancer“ als Closer bisschen downer aber I get the message wegen Tourfinale und so.

MyChemGD1234 hat kommentiert

04.06.2022 10:40 Uhr·  Bearbeitet·

Weiß wer wie Schwarzmarktpreise vor Ort ausschauen? Wollte heute eig Tagesticket machen, aber überlege morgen einfach auch noch für paar Stunden mitzumachen.

Falls wer vor Ort (oder nahe Kölner Süden) noch ein 3-Tages-Ticket für 100-120€ über haben sollte, hit me up.

Edit: Doch beschlossen einfach Tagesticket zu machen. Macht's morgen weniger stressig.

Furby104gefällt das

MyChemGD1234 hat kommentiert

29.05.2022 00:05 Uhr

Ich fands cool!

KIZ > Casper > Kraftklub (Sound echt miserabel leise hier)

MyChemGD1234 hat kommentiert

25.05.2022 18:48 Uhr


Furby104 schrieb:
Rechne ehr mit einem fliegenden Wechsel.

Zitat


Ne, das geht technisch nicht. 15 Minuten brauchen die schon für Umbau.