Festivals United
image
tja
   28 Jahre  (31.12.1992)


4.339
  Tage dabei (08.12.2009)

959
  Kommentare

Letzte Beiträge von umiker

  • umiker umiker in Coronavirus
    Zitat

    StonedHammer schrieb:
    Zitat

    umiker schrieb:
    Zitat

    ralf321 schrieb:
    Und wieder trifft’s mit 2g. Wenn alle Veranstaltungen hinterher noch Aufwand generieren wird das noch eine Weile zäh vorwärts gehen.

    Mindestens 19 Coronainfizierte nach Wiedereröffnung des Berghain
    www.spiegel.de

    In der Schweiz haben wir seit Anfang Juli 3G Events ohne Masken und Abstand und die Zahlen sind nach einem Anstieg nach den Sommerferien durch Ferienrückkehrende jetzt aktuell weiterhin stabil.

    Wenn bei euch 2G nicht mal funktioniert Monate später (trotz höherer Impfquote), habt ihr wohl ein anderes Virus. Oder wir in der Schweiz zu viel schon durchseucht durch laschere Massnahmen. Aber wer weiss, auch nur meine Interpretation.


    Quelle: srf.ch




    die frage ist wie genau nimmt die schweiz es, bzw. wie streng wird kontrolliert?

    wenn ich daran denke, dass man mit z.b. 32 in der 30 zone schon 40 euro zahlt und bei uns erst die blitzer mit 10km/h mehr auf der scheibe funktionieren *hust* und wenn so auch auf coronaregeln geachtet wird, dann ist das schon ein feiner kleiner unterschied. (»Die Impfnachweise wurden – soweit für uns ersichtlich – vom Berghain gewissenhaft kontrolliert«, sagte die Sprecherin.)

    allerdings sind jetzt 16 personen von einer anscheinend über 2500 großen veranstaltung im vergleich z.b. mit enschede (holland), vor ein paar wochen (200 von 600 personen), auch ein kein weltuntergang, es ist aber ja anscheinend die erste "offizielle" 2g party, darum gut für die presse
    was bis jetzt aber nie genau mitgeteilt wurde (unser ralf hatte ja schon mal so einen bericht), waren diese leute denn wirklich save geimpft (/genesen) oder nicht? überall anders, heißt es immer dazu z.b bei stars "infiziert obwohl geimpft" und nicht einfach "infiziert trotz 2g" auch das finde ich einen unterschied, weil das funzt nur wenn richtig kontrolliert wird, SPRICH man scannt auch alle gäste ein und schaut nicht nur aufs handy.

    im übrigen hat es holland wohl immer noch schwerer (edit: ok, haben abstandsregeln anscheinend vor kurzem aufgehoben)

    ++ Viele Infektionen nach Berghain-Party ++
    Stand: 19.10.2021 21:45 Uhr

    Nach einer Clubnacht im Berliner Berghain ist ein Corona-Ausbruch bekannt geworden. In den Niederlanden steigen die Infektionszahlen nach Lockerung der Maßnahmen wieder stark an. Alle Entwicklungen vom Dienstag zum Nachlesen
    . www.tagesschau.de


    Also zuerst: Heute morgen hatte Deutschland fast doppelt so viele Fälle wie wir pro Einwohner. Schon crazy!
    Das mit der passiven Durchseuchung ist wohl doch nicht so abwegig. Aber eben, auch nur ne Theorie!
    EDIT: Wir hatten auch wieder 1400, also weniger, aber nicht halb so viel!

    Bei uns ist es schon sehr unterschiedlich mit den Kontrollen. Während bei Events ziemlich streng (quasi gleich genau wie die Tickets) das Zertifikat kontrolliert wird, ist es seit der erweiterten Zertifikatspflicht in fast sämtlichen Innenräumen wohl auch lascher. Gestern in einem Restaurant in Zürich wurden wir nur gefragt, ob wir geimpft seien. Und die Reisebranche macht eh schon seit Sommer 2020, was sie will.

    Obwohl bei Rückreise ein negativer PCR-Test für Ungeimpfte Pflicht wäre (sowie ein weiterer nach 4-7 Tagen) interessiert das wohl keine Sau. Lediglich ein Formular muss man ausfüllen (auch Geimpfte/Genesene) und das wir aus Ressourcengründen nur "stichprobenmässig" kontrolliert am Flughafen.
    Die Busse von 1-200 Franken liegt etwa im Bereich des Tests.

    Wie viele Kontrollen seit Inkrafttreten der angepassten Regeln im September bereits durchgeführt worden sind, lässt sich nicht sagen. Diese Zahl wird weder am Flughafen noch bei der Eidgenössischen Zollverwaltung erhoben. Einzig bekannt ist: Bisher wurden 230 Bussen wegen fehlendem negativen Testnachweis und 280 wegen nicht ausgefülltem Einreiseformular ausgesprochen. Gemäss Bundesamt für Gesundheit wurden bisher rund 1,2 Millionen Einreiseformulare ausgefüllt.
    Quelle: www.srf.ch

    Man muss halt die Fälle im Berghain je nach Stand der Pandemie interpretieren. Ende 2020 wäre das fatal gewesen, da man die Fallzahlen tief halten wollte und keine Impfung hatte. Jetzt aktuell ist die plumpe Frage: Wen betriffts?

    Wenn die Leute krank werden, aber keine schweren Fälle auftreten und nach ein paar Tagen mit Fieber im Bett wieder alles gut ist?
    -> Dann ist das doch ok!
    Wenn einige Leute krank werden, dann aber trotz Impfung hospitalisiert werden? - > Das ist dann ungut. Das steht aber nicht im Text.
    Wenn Ungimpfte (die sich seit Sommer hätten impfen lassen können, NICHT die Minderheit, die nicht impfen darf/kann) dann indirekt (zuhause, bei der Arbeit, in der Freizeit) durch Clubbesuchende weiter infiziert werden -> Was kann da der Club dafür? Die könnten sich ja sonst wo aktuell anstecken und wollten ja keinen Schutz.




  • umiker umiker in Coronavirus
    Zitat

    ralf321 schrieb:
    Und wieder trifft’s mit 2g. Wenn alle Veranstaltungen hinterher noch Aufwand generieren wird das noch eine Weile zäh vorwärts gehen.

    Mindestens 19 Coronainfizierte nach Wiedereröffnung des Berghain
    www.spiegel.de

    In der Schweiz haben wir seit Anfang Juli 3G Events ohne Masken und Abstand und die Zahlen sind nach einem Anstieg nach den Sommerferien durch Ferienrückkehrende jetzt aktuell weiterhin stabil.

    Wenn bei euch 2G nicht mal funktioniert Monate später (trotz höherer Impfquote), habt ihr wohl ein anderes Virus. Oder wir in der Schweiz zu viel schon durchseucht durch laschere Massnahmen. Aber wer weiss, auch nur meine Interpretation.



    Quelle: srf.ch


  • umiker umiker in Coronavirus
    Zitat

    schrieb:
    Ob das nur auf Deutschland zutrifft wage ich zu bezweifeln.
    Ich war im September noch in Spanien und Frankreich wo eher schärfere Regeln galten. Aber die unterschiedlichen Regeln die keiner mehr kennt machen es natürlich extra schwierig. Ist aber das was ich sage weil keiner um Deutschland rum tourt läuft in vereinzelten Ländern auch nicht viel mehr auch wenn teilweise mehr erlaubt ist.
    Ich weiß halt, dass bei uns in BW unter 2G alles wieder geht, in anderen Bundesländern auch aber wo was genau weiß ich auch nicht

    Klar, das trifft nicht nur auf DE zu. Aber ne Tour kommt eher ohne Datum in Benelux und Frankreich aus als ohne Deutschland auf dem Poster


  • umiker umiker in Coronavirus
    Zitat

    schrieb:
    Nicht mehr EU aber ist mal egal.
    Was meinst du mit Reading? Das Festival im Sommer?
    Es geht um ne Hallentournee und es wurde hier so dargestellt als ob das nur in Deutschland ein problem ist, da ich ja nur ins Ausland muss. Wo spielt den wer genau?
    Ich habe dazu nicht viel brauchbares gefunden, deshalb die Bitte um Beispiele und Touren die stattfinden etwas spezifischer




    Das Problem für die Konzertbranche in Europa zurzeit sind klar Deutschland (keine einheitliche Regelung vom Schwarzwald bis an die Nordsee, Öffnung erst Monate nach den Nachbarländern) und UK (zwar für Gigs geöffnet, aber viele unklare Faktoren mit Brexit).

    Wenn du dir einen normalen Tourflyer anschaust, zb. von einer US-Band. Wenn du da die Shows in DE und UK abziehst, kannst du die Tour knicken und kaum finanzieren. Da kannst du in Österreich, Belgien, Schweden, Italien, Schweiz etc. noch so viel öffnen und erlauben, wenn die zwei grössten und wichtigsten Märkte fehlen, wird das nix.

    So werden halt weiterhin noch ein paar Tours verschoben, schade!


  • umiker umiker in Rage Against the Machine Tour 2022
    Da kam jetzt auch schon ewigs kein Update mehr?