Festivals United
image
kato91

1.826
  Kommentare

Letzte Beiträge von kato91

  • kato91 kato91 in Tempelhof Sounds 2022
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    kato91 schrieb:
    Die zweite Welle finde ich doch etwas schwach. Schade, dass Florence head geworden ist, der Bekanntheitsstatus ist mir bis dato noch ein Rätsel. Dafür waren in der ersten Welle mehr als genug sehenswerte Acts dabei und nachdem ich mich mit der Spotify Playlist befasst habe, bin ich auch auf die eine oder andere Perle gestoßen. Meine Meinung über die zweite Welle ist gerade einfach auch von Unkenntnis geprägt. Die meisten Bands sagen mir nichts. Vielleicht wird das ja noch.

    Ist sie doch seit Jahren schon. Hurricane vor sechs Jahren. In Berlin spielt sie auch in einer Mercedes Benz Arena. Also völlig völlig zurecht!

    Ist mir schon klar, dass sie Head ist und auch schon war. Ich verstehe halt nicht, warum. Beim reinhören kenne ich ein, zwei Lieder, mehr aber auch nicht. Ist komplett an mir vorbeigezogen


  • kato91 kato91 in Tempelhof Sounds 2022
    Die zweite Welle finde ich doch etwas schwach. Schade, dass Florence head geworden ist, der Bekanntheitsstatus ist mir bis dato noch ein Rätsel. Dafür waren in der ersten Welle mehr als genug sehenswerte Acts dabei und nachdem ich mich mit der Spotify Playlist befasst habe, bin ich auch auf die eine oder andere Perle gestoßen. Meine Meinung über die zweite Welle ist gerade einfach auch von Unkenntnis geprägt. Die meisten Bands sagen mir nichts. Vielleicht wird das ja noch.


  • kato91 kato91 in Hurricane Festival 2022
    Seit wann sind die Tickets denn bei über 220€??

    Ich bastle gerade am Geburtstagsgeschenk für meine Freundin, soll ein Festivalgutschein für dieses Jahr werden. Mit Corona will ich ihr lieber kein konkretes Ticket in die Hand geben da fiel mir der Preis auf.

    Ich frage mich auch, was denn mit Green Camping ist. Sind dafür alle Tickets ausverkauft? Oder bin ich zu blöd, das im Shop zu finden?


  • kato91 kato91 in Coronavirus
    Zitat

    JackD schrieb:
    Aktuelle Lage und Quasi-Zusammenfassung der letzten Seiten hier im Thread „in a nutshell“:

    threadreaderapp.com

    (Twitterthread von WELT-Ressortleiter Olaf Gersemann)

    Der von ihm zitierte Artikel sagt, …

    - erstens, dass die Omikronwelle vermutlich die letzte besorgniserregende sein werde
    - zweitens, dass die Omikronwelle vermutlich rasch abebben werde, gerade weil sie so heftig war
    - drittens, dass die Pandemie binnen ungefähr eines Monats offiziell für beendet erklärt werden könne
    - viertens, dass der Nutzen von Eindämmungsmaßnahmen sehr viel geringer sei inzwischen, während die Kosten effektiver Eindämmung gestiegen seien, und schließlich ...
    - fünftens, dass die größte Gefahr nun in Regierungen bestehe, die von lockdownartigen Maßnahmen einfach nicht mehr lassen mögen.

    Fünftens: Hier möchte ich noch ganz liebe Grüße nach China schicken.


  • kato91 kato91 in Coronavirus
    Ganz so super einfach ist das zwar nicht, aber ein Ansatz.

    Anmerkungen von jemandem, der in einer Behörde arbeitet:
    - Daaaaaateeennschuuuutz
    - was ist mit Personen, die umziehen oder sich länger im Ausland aufhalten?
    - was ist mit Wohnungslosen, die polizeilich unter keiner Anschrift gemeldet sind?
    - personell müsste das abgefangen werden (glaubt mir, das IST ein riesen Thema)
    - digitale Infrastruktur könnte schwierig sein (und auch da dürft ihr mir glauben, dass das ein noch größeres Thema sein kann, ich arbeite noch mit Papierakten)

    Alles kleinere Aspekte, die man aber mit einkalkulieren müsste. Aus 4 Wochen könnte man schnell 3 oder 6 Monate machen.

    Oder konkret: Einführung einer Impfflicht zum 01.09.2021, bis dahin hätte man genug Zeit zum Impfen und müsste bis dahin auch alle Nachweise vorlegen. Ab dann wird erinnert, ab dann geht's mit Bußgeldern weiter.