Festivals United

Hurricane/Southside Festival 2016

24.06.2016 - 26.06.2016, Scheeßel  Deutschland
Mumford & Sons, Rammstein, The ProdigyUVM

1.668 Kommentare (Seite 2)


  • TheRealFarinU TheRealFarinU 21.06.2015 17:24 Uhr

    Borland94 schrieb:

    roxar schrieb:
    Das mache ich immer noch vom Line Up abhängig. So viel besser war es für mich zB dieses Jahr nicht


    Word. Ich mache einen Festivalbesuch generell vom gesamten Line-up abhängig .


    Ich meinte halt, mal so ganz objektiv bewertet.

  • runnerdo runnerdo 21.06.2015 18:47 Uhr SUPPORTER
    Gab es eigentlich schon die PK, wo man mal wieder erzählt das es nächstes Jahr bestiimmt mit RATM klappt ? Ich steh auf solche Traditionen

    Letztes Jahr war man sich zu 60% sicher wenn ich mich recht errinnere.


  • Fringser Fringser 22.06.2015 13:15 Uhr
    20 Jahre Hurricane? Hoffe das wirkt sich aufs Line Up aus evtl. bin ich dann auch wieder dabei


  • roxar roxar 22.06.2015 13:20 Uhr
    Noch mehr Kraftklub, Casper, Beatsteaks, Ärzte und co. als sonst?

  • Stebbard Stebbard 22.06.2015 13:37 Uhr

    Fringser schrieb:
    20 Jahre Hurricane? Hoffe das wirkt sich aufs Line Up aus evtl. bin ich dann auch wieder dabei


    Bei Zwillingsfestivals, die nicht gemeinsam angefangen sind, kannst du praktisch in jedem Jahr irgendein Jubiläum feiern. Abgesehen davon, dass mir da spontan nur Rock am Ring (25 Jahre, 2010) und Haldern Pop (25. mal, 2008) einfallen, wo etwas anlässlich eines Jubiläums wirklich anders war - jeweils ein zusätzlicher Tag.

  • runnerdo runnerdo 22.06.2015 13:48 Uhr SUPPORTER
    Es werden hier richtig schnell wieder die großen Namen durch den Raum fliegen. Springsteen wenn die Tour zb 2016 wirklich kommt,Muse falls sie ein weiteres Jahr Touren sollten. Das es 20Jähriges ist wird das noch befeuern.



    Ich glaube irgendwie das man die dreistigkeit hat Casper nochmal zu buchen. Mit Band und neuer Platte dann sogar als Head.

    Foo Fighters sind jetzt tatsächlich gut möglich.Wenn sie die Festivals nächstes Jahr nachholen.

    Imaigne Dragons, Biffy Clyro, Kraftklub, Deichkind, Seeed sind ansonsten meine Headliner Favouriten.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 22.06.2015 13:50 Uhr SUPPORTER
    Ich setze auf:

    Mumford & Sons - Beatsteaks - Imagine Dragons
    Deichkind - The XX - Fritz Kalkbrenner


  • roxar roxar 22.06.2015 14:03 Uhr

    PastorOfMuppets schrieb:
    Ich setze auf:

    Mumford & Sons - Beatsteaks - Imagine Dragons
    Deichkind - The XX - Fritz Kalkbrenner

    Viel zu international...
    Wahrscheinlich eher Kraftklub anstelle von M&S oder so

  • AnyWindmills AnyWindmills 22.06.2015 14:10 Uhr
    Nach dem eher schwachen Hu/So-Line-up dieses JAhr bin ich mal gespannt, wie viele Maneschen wirklich für 125 EUR das Earrly-Bird-Ticket kauifen.

    Ich glaube, nächstes Jahr muss FKP liefern - den Vertrauensvorschuss, den sie bisher noch hatten , dürfte nach 2 schwachen Jahren aufgebraucht sein.
    Und 125 EUR für die Katze im Sack (dieses Jahr wohl eher ein zartes Kätzchen) ist viel Geld !

  • fipsi fipsi 22.06.2015 14:10 Uhr

    runnerdo schrieb:

    Imaigne Dragons, Biffy Clyro, Kraftklub, Deichkind, Seeed sind ansonsten meine Headliner Favouriten.



    + Ed Sheeran und Broilers

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 22.06.2015 14:12 Uhr

    AnyWindmills schrieb:
    Nach dem eher schwachen Hu/So-Line-up dieses JAhr bin ich mal gespannt, wie viele Maneschen wirklich für 125 EUR das Earrly-Bird-Ticket kauifen.

    Ich glaube, nächstes Jahr muss FKP liefern - den Vertrauensvorschuss, den sie bisher noch hatten , dürfte nach 2 schwachen Jahren aufgebraucht sein.
    Und 125 EUR für die Katze im Sack (dieses Jahr wohl eher ein zartes Kätzchen) ist viel Geld !


    Also unter dem Southside Early-Bird-Ticket Post ist ein leichter Shitstorm zu lesen: "Nochmal gebe ich nicht so viel Geld für solche scheiß Bands aus" und ähnliches.


  • roxar roxar 22.06.2015 14:21 Uhr
    Tun dann im Endeffekt doch genug Leute, die auf die letzten 10-15 € schielen...
    Wer die Katze im Sack kauft, ist auch irgendwo selbst schuld wenn sie ihm dann nicht gefällt
    Mir wäre das Lineup zB das Geld wert gewesen... HuSo liegt nur immer zeitlich blöd vor der Klausurenphase.

  • maggot15 maggot15 22.06.2015 14:40 Uhr
    Irgendwer im Hurricane Forum meinte, dass Radiohead wohl nächstes Jahr ein neues Album rausbringen wollen, stimmt das?
    Jaja ich weiß, man sollte nicht zu viel erwarten, aber es wäre so gut

  • Bluedriver Bluedriver 22.06.2015 14:49 Uhr
    Das "Problem" am Southside und Lineup ist aus meiner Sicht relativ einfach.

    Das Festival muss sich aufgrund der noch größeren Konkurrenz (DEAG) irgendwo neu ausrichten und macht dies nun ganz klar und deutlich mit Bands und "Heads" welche ganz klar ein junges Publikum ansprechen. Was ja auch 2015 zumindest für das Southside funktioniert hat (ausverkauf).

    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird. Dort wird ein Großteil der Bands die hier kritisiert (von den "älteren") wurden richtig gefeiert. Während Placebo nur ein Fragezeichen über den Köpfen erscheinen lässt und man doch lieber zu Casper geht.

    Und genau so wird die Entwicklung weiter gehen, man wird das "ältere" Publikum eher DEAG und MLK überlassen (sollen die sich die Köpfe einschlagen) und hier bucht man gezielt Bands, welche eben eine jüngere Generation ansprechen und welche eben auch auf 10-15 EUR schauen und daher die Early Birds kaufen werden. Ich rechne im nächsten Jahr nicht mit einem Radiohead, Spingsteen und Co. das würde nicht in die Entwicklung der letzten Jahre des Festivals passen (leider).

    Wobei ich mich natürlich gerne eines besseren belehren lasse

  • hermes81 hermes81 22.06.2015 14:52 Uhr

    Bluedriver schrieb:
    Das "Problem" am Southside und Lineup ist aus meiner Sicht relativ einfach.

    Das Festival muss sich aufgrund der noch größeren Konkurrenz (DEAG) irgendwo neu ausrichten und macht dies nun ganz klar und deutlich mit Bands und "Heads" welche ganz klar ein junges Publikum ansprechen. Was ja auch 2015 zumindest für das Southside funktioniert hat (ausverkauf).

    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird. Dort wird ein Großteil der Bands die hier kritisiert (von den "älteren") wurden richtig gefeiert. Während Placebo nur ein Fragezeichen über den Köpfen erscheinen lässt und man doch lieber zu Capser geht.

    Und genau so wird die Entwicklung weiter gehen, man wird das "ältere" Publikum eher DEAG und MLK überlassen (sollen die sich die Köpfe einschlagen) und hier bucht man gezielt Bands, welche eben eine jüngere Generation ansprechen und welche eben auch auf 10-15 EUR schauen und daher die Early Birds kaufen werden. Ich rechne im nächsten Jahr nicht mit einem Radiohead, Spingsteen und Co. das würde nicht in die Entwicklung der letzten Jahre des Festivals passen (leider).

    Wobei ich mich natürlich gerne eines besseren belehren lasse


    So ist es!

  • HappySquirrel HappySquirrel 22.06.2015 15:07 Uhr SUPPORTER

    Bluedriver schrieb:
    Das "Problem" am Southside und Lineup ist aus meiner Sicht relativ einfach.

    Das Festival muss sich aufgrund der noch größeren Konkurrenz (DEAG) irgendwo neu ausrichten und macht dies nun ganz klar und deutlich mit Bands und "Heads" welche ganz klar ein junges Publikum ansprechen. Was ja auch 2015 zumindest für das Southside funktioniert hat (ausverkauf).

    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird. Dort wird ein Großteil der Bands die hier kritisiert (von den "älteren") wurden richtig gefeiert. Während Placebo nur ein Fragezeichen über den Köpfen erscheinen lässt und man doch lieber zu Casper geht.

    Und genau so wird die Entwicklung weiter gehen, man wird das "ältere" Publikum eher DEAG und MLK überlassen (sollen die sich die Köpfe einschlagen) und hier bucht man gezielt Bands, welche eben eine jüngere Generation ansprechen und welche eben auch auf 10-15 EUR schauen und daher die Early Birds kaufen werden. Ich rechne im nächsten Jahr nicht mit einem Radiohead, Spingsteen und Co. das würde nicht in die Entwicklung der letzten Jahre des Festivals passen (leider).

    Wobei ich mich natürlich gerne eines besseren belehren lasse



    Jetzt weiß ich auch, warum ich mich da immer so alt gefühlt habe
    Ich werde mal ganz entspannt die Bestätigungen abwarten

  • runnerdo runnerdo 22.06.2015 15:08 Uhr SUPPORTER

    fipsi schrieb:

    runnerdo schrieb:

    Imaigne Dragons, Biffy Clyro, Kraftklub, Deichkind, Seeed sind ansonsten meine Headliner Favouriten.



    + Ed Sheeran und Broilers


    Broilers machen eine längere Auszeit nach diesem Jahr.


  • Bluedriver Bluedriver 22.06.2015 15:59 Uhr

    HappySquirrel schrieb:

    Jetzt weiß ich auch, warum ich mich da immer so alt gefühlt habe
    Ich werde mal ganz entspannt die Bestätigungen abwarten


    Ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und dieses Jahr wäre mein zehntes Southside gewesen aber aufgrund der Entwicklung der letzten Jahre und dem Lineup bin ich dieses Jahr zu Hause geblieben, auch wenn es trotz allem stark in den Fingern gejuckt hat. Freunde waren da und auch Kollegen und die haben einmal mehr bestätigt, dass das Publikum nochmal mehr in Richtung Abschlussklassen und Abifeier gerutscht ist. Was ja auch nicht schlimm ist, was aber aus meiner Sicht einfach die neue Ausrichtung des Festivals wiederspiegelt.

  • Wumi94 Wumi94 22.06.2015 16:13 Uhr
    Na ja, Early Bird Tickets sind auch was für Leute, die nicht soooooo sehr aufs Geld schauen. Earlybird Ticket kaufen und wenn das Line up nichts taugt (oder gleichzeitig stattfindende Events attraktiver findet) wird man die in der Normalpreisphase mit einem leichten Abschlag eigentlich immer los.
    Das Abi (oder manchmal gefühlt Mittlere Reife)Feier Publikum nervt wirklich, aber gibt es in Deutschland Festivals mit einem "erwachsenen" Publikum?
    Haldern war ich noch nie.
    Der Rolling Stone Weekender ist mir fast zu alt (Schnitt wohl über 40), aber gibt es noch was dazwischen?

  • ass123 ass123 22.06.2015 16:39 Uhr
    was mir dabei immer zu kurz kommz bei der Betrachtung Feier/Abpublikum. Ich habe mein erstes Festival auch mit 16 Jahren besucht,und klar hat man nun mit 22 Jahren einen anderen Blick auf die Gästw.

  • Borland94 Borland94 22.06.2015 16:48 Uhr
    Ich hätte ja dennoch gerne eine große Band nächstes Jahr, oder ein starkes Mittelfeld das das Line-up von anderen Festivals abgrenzt. Radiohead wäre da natürlich einer meiner Favoriten wenn es um einen großen Namen geht. Bei den Foo Fighters ist es erstmal auch die Frage, wie viele Sachen dann hier neben den nachzuholenden bespielt werden. Aber ist eh viel zu früh und alles spekulativ.



  • roxar roxar 22.06.2015 16:56 Uhr
    Wollte man wohl doch die Foo Fighters und nicht Muse?

  • MuffPotter87 MuffPotter87 22.06.2015 17:06 Uhr
    Ich befürchte, dass ich auch nächstes Jahr wieder hin fahre. Alleine schon deswegen, weil es mittlerweile Cliquentradition ist. Beim Line Up darf man aber gerne mal ein bisschen gescheiter buchen. Ich hätte Headtechnisch richtig Bock aud SOAD, RATM oder Muse. Die anderen beiden Heads können dann von mir aus Revolverheld und Fettes Brot sein.

    PS: Ben Howard sollte unbedingt kommendes Jahr seine Show nachholen.

    PS2: Wäre toll, wenn im Jahr 2016 auch Bands fürs Mittelfeld kommen, die mir gefallen. Ich habe in diesem Jahr einfach zu oft am späten Nachmittag nichts zu tun gehabt und bin dadurch auf dem Zeltplatz abgestürzt.

  • AnyWindmills AnyWindmills 22.06.2015 17:23 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    Ich befürchte, dass ich auch nächstes Jahr wieder hin fahre. Alleine schon deswegen, weil es mittlerweile Cliquentradition ist. Beim Line Up darf man aber gerne mal ein bisschen gescheiter buchen. Ich hätte Headtechnisch richtig Bock aud SOAD, RATM oder Muse. Die anderen beiden Heads können dann von mir aus Revolverheld und Fettes Brot sein.

    PS: Ben Howard sollte unbedingt kommendes Jahr seine Show nachholen.

    PS2: Wäre toll, wenn im Jahr 2016 auch Bands fürs Mittelfeld kommen, die mir gefallen. Ich habe in diesem Jahr einfach zu oft am späten Nachmittag nichts zu tun gehabt und bin dadurch auf dem Zeltplatz abgestürzt.


    Nachdem in den letzten 3 Jahren die Headliner-Trios im Vergleich zu den Jahren davor rapide an Strahlkraft eingebüsst haben, würde ich maximal mit 1 großen Headliner der Marke "Muse" rechnen (wenn überhaupt).
    Dazu dann Fettes Brot, Deichkind, Kraftklub und die Beateaks und die ersten 5 im Line-up stehen bereits fest !

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben