Festivals United

Hurricane/Southside Festival 2016

24.06.2016 - 26.06.2016, Scheeßel  Deutschland
Mumford & Sons, Rammstein, The ProdigyUVM

1.668 Kommentare (Seite 3)


  • maggot15 maggot15 22.06.2015 17:31 Uhr

    AnyWindmills schrieb:

    MuffPotter87 schrieb:
    Ich befürchte, dass ich auch nächstes Jahr wieder hin fahre. Alleine schon deswegen, weil es mittlerweile Cliquentradition ist. Beim Line Up darf man aber gerne mal ein bisschen gescheiter buchen. Ich hätte Headtechnisch richtig Bock aud SOAD, RATM oder Muse. Die anderen beiden Heads können dann von mir aus Revolverheld und Fettes Brot sein.

    PS: Ben Howard sollte unbedingt kommendes Jahr seine Show nachholen.

    PS2: Wäre toll, wenn im Jahr 2016 auch Bands fürs Mittelfeld kommen, die mir gefallen. Ich habe in diesem Jahr einfach zu oft am späten Nachmittag nichts zu tun gehabt und bin dadurch auf dem Zeltplatz abgestürzt.


    Nachdem in den letzten 3 Jahren die Headliner-Trios im Vergleich zu den Jahren davor rapide an Strahlkraft eingebüsst haben, würde ich maximal mit 1 großen Headliner der Marke "Muse" rechnen (wenn überhaupt).
    Dazu dann Fettes Brot, Deichkind, Kraftklub und die Beateaks und die ersten 5 im Line-up stehen bereits fest !


    Ohne jetzt kleinkariert klingen zu wollen, aber ist Rammstein/Arctic Monkeys/QOTSA nicht mindestens genauso groß wie Ärzte/Blink/The Cure?

  • MuffPotter87 MuffPotter87 22.06.2015 17:42 Uhr
    Klar, die dicken Namen wird man wohl nicht mehr erwarten können, würde mich daher auch auf einen richtigen Kracher freuen den ich länger nicht gesehen habe. Dazu gerne nochmal n bisschen was Exklusives im Mittelfeld und nicht wieder so viele deutsche Sachen. Die habe ich durch meine diesjährigen RaR und Hurricanebesuche nämlich schon fast komplett abgedeckt.

    Gerne darf man auch Biffy Clyro als 3.Head präsentieren, die fehlen mir noch in meiner Liste.

  • Chris_Toff_90 Chris_Toff_90 22.06.2015 17:46 Uhr SUPPORTER
    Könnte meiner Meinung nach ungefähr so nächstes Jahr aussehen. Paar Bands wie Deichkind oder Rise Against kann ich mir schon sehr gut nächstes Jahr vorstellen. Aber mal schaun, wird aber garantiert wieder so ähnlich wie dieses Jahr.

    Realistisch
    Green Stage: Rise Against - Deichkind - Ed Sheeran
    Blue Stage: Soundgarden - Clueso - Avicci

    Traum/Realistisch(Also kein RATM ^^)
    Green Stage: FooFighters - The Prodigy - The Killers
    Blue Stage: Deichkind - Editors - Justice


  • Letric Letric 22.06.2015 18:18 Uhr
    Mein Tipp für die Headliner:

    Mumford and Sons - Foo Fighters - Rise Against

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 22.06.2015 18:22 Uhr SUPPORTER

  • MisterCrac MisterCrac 22.06.2015 18:46 Uhr

    axelgreis schrieb:
    Das stimmt - aber warum 125.- Euro vorab zahlen, wenn es kurz vor dem Festival bzw. noch am Freitag, Tickets für 60 Euro zu kaufen gab.


    Wo'n? Auf Ebay ja wohl nicht, wär dann bissl schwierig mit dem Versand

  • MisterCrac MisterCrac 22.06.2015 18:47 Uhr

    Bluedriver schrieb:
    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird.



    Bluedriver schrieb:
    Freunde waren da und auch Kollegen und die haben einmal mehr bestätigt, dass das Publikum nochmal mehr in Richtung Abschlussklassen und Abifeier gerutscht ist. Was ja auch nicht schlimm ist, was aber aus meiner Sicht einfach die neue Ausrichtung des Festivals wiederspiegelt.


    Hm, wenn jetzt diverse Veranstalter auf ein besonders junges Publikum abzielen, dann müsste sich doch aber logischerweise die nächste Marktlücke auftun: Ü30-Festivals


  • Baltimore Baltimore 22.06.2015 18:49 Uhr

    MisterCrac schrieb:

    axelgreis schrieb:
    Das stimmt - aber warum 125.- Euro vorab zahlen, wenn es kurz vor dem Festival bzw. noch am Freitag, Tickets für 60 Euro zu kaufen gab.


    Wo'n? Auf Ebay ja wohl nicht, wär dann bissl schwierig mit dem Versand


    Gibt doch Ebay-Kleinanzeigen.

    War ja dieses Jahr primär so billig, da erstmals seit Jahren nicht ausverkauft.
    Rock am Ring-Tickets gab es letztes Jahr ja auch für nen Appel und nen Ei kurz vor dem Festival.

  • MisterCrac MisterCrac 22.06.2015 18:52 Uhr

    Baltimore schrieb:
    War ja dieses Jahr primär so billig, da erstmals seit Jahren nicht ausverkauft.
    Rock am Ring-Tickets gab es letztes Jahr ja auch für nen Appel und nen Ei kurz vor dem Festival.


    Das Southside war doch ausverkauft

  • Baltimore Baltimore 22.06.2015 18:54 Uhr

    MisterCrac schrieb:

    Baltimore schrieb:
    War ja dieses Jahr primär so billig, da erstmals seit Jahren nicht ausverkauft.
    Rock am Ring-Tickets gab es letztes Jahr ja auch für nen Appel und nen Ei kurz vor dem Festival.


    Das Southside war doch ausverkauft


    Dachte es ging ums Hurricane. Situation beim Southside sah anders aus.

  • blubb0r blubb0r 22.06.2015 18:58 Uhr

    MisterCrac schrieb:

    Bluedriver schrieb:
    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird.



    Bluedriver schrieb:
    Freunde waren da und auch Kollegen und die haben einmal mehr bestätigt, dass das Publikum nochmal mehr in Richtung Abschlussklassen und Abifeier gerutscht ist. Was ja auch nicht schlimm ist, was aber aus meiner Sicht einfach die neue Ausrichtung des Festivals wiederspiegelt.


    Hm, wenn jetzt diverse Veranstalter auf ein besonders junges Publikum abzielen, dann müsste sich doch aber logischerweise die nächste Marktlücke auftun: Ü30-Festivals


    Die DEAG wird da reinstoßen...


  • MisterCrac MisterCrac 22.06.2015 18:59 Uhr

    blubb0r schrieb:
    Die DEAG wird da reinstoßen...


    Hat ja bis jetzt super geklappt und mit viel Gewinn und so

  • roxar roxar 22.06.2015 18:59 Uhr
    Und andere haben es schon getan, FKP mit A Summers Tale (für Familien) und Rolling Stone Weekender etc.

  • MisterCrac MisterCrac 22.06.2015 19:01 Uhr

    roxar schrieb:
    Und andere haben es schon getan, FKP mit A Summers Tale (für Familien) und Rolling Stone Weekender etc.


    Sind beide im hohen Norden, und eins davon nicht mal in der Festival-Saison. Außerdem hab ich keine Familie mit Kind also darf ich nicht aufs Summer's Tale

  • MinistryOfDeath MinistryOfDeath 22.06.2015 19:24 Uhr

    Bluedriver schrieb:
    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird.


    Hmm, pass ich genau rein, aber irgendwie sprach mich das Line Up dies Jahr mal so gar nicht an. Habe auch im Freundeskreis gehört, dass viele enttäuscht waren. Ich denke, da ist MLK dem Hurricane um einiges voraus. So einigermaßen moderne Bands wie Linkin Park, Kings of Leon & Co. haben einfach eine höhere Strahlkraft als ein Casper oder FURT und die kennt auch die u20 Generation. Das beweist der Erfolg: RaR in den letzten 4 Jahren 3 mal ausverkauft.

  • Baltimore Baltimore 22.06.2015 19:26 Uhr

    MinistryOfDeath schrieb:

    Bluedriver schrieb:
    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird.


    Hmm, pass ich genau rein, aber irgendwie sprach mich das Line Up dies Jahr mal so gar nicht an. Habe auch im Freundeskreis gehört, dass viele enttäuscht waren. Ich denke, da ist MLK dem Hurricane um einiges voraus. So einigermaßen moderne Bands wie Linkin Park, Kings of Leon & Co. haben einfach eine höhere Strahlkraft als ein Casper oder FURT und die kennt auch die u20 Generation. Das beweist der Erfolg: RaR in den letzten 4 Jahren 3 mal ausverkauft.


    Das Hurricane war in den letzten 4 Jahren doch auch 3 mal ausverkauft!

    Lustig, mit Linkin Park und Kings of Leon war es doch gerade nicht ausverkauft.

  • MinistryOfDeath MinistryOfDeath 22.06.2015 19:28 Uhr

    Baltimore schrieb:

    MinistryOfDeath schrieb:

    Bluedriver schrieb:
    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird.


    Hmm, pass ich genau rein, aber irgendwie sprach mich das Line Up dies Jahr mal so gar nicht an. Habe auch im Freundeskreis gehört, dass viele enttäuscht waren. Ich denke, da ist MLK dem Hurricane um einiges voraus. So einigermaßen moderne Bands wie Linkin Park, Kings of Leon & Co. haben einfach eine höhere Strahlkraft als ein Casper oder FURT und die kennt auch die u20 Generation. Das beweist der Erfolg: RaR in den letzten 4 Jahren 3 mal ausverkauft.


    Das Hurricane war in den letzten 4 Jahren doch auch 3 mal ausverkauft!


    Echt? Tatsache! Gut dann nehm ich das zurück. Die Jugend von heute hat einfach keinen Geschmack mehr


  • roxar roxar 22.06.2015 19:30 Uhr

    MinistryOfDeath schrieb:

    Bluedriver schrieb:
    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird.


    Hmm, pass ich genau rein, aber irgendwie sprach mich das Line Up dies Jahr mal so gar nicht an. Habe auch im Freundeskreis gehört, dass viele enttäuscht waren. Ich denke, da ist MLK dem Hurricane um einiges voraus. So einigermaßen moderne Bands wie Linkin Park, Kings of Leon & Co. haben einfach eine höhere Strahlkraft als ein Casper oder FURT und die kennt auch die u20 Generation. Das beweist der Erfolg: RaR in den letzten 4 Jahren 3 mal ausverkauft.

    Ich frag mich grad was an LP und KoL moderner sein soll als an Casper.

  • Bluedriver Bluedriver 22.06.2015 19:31 Uhr
    Ich möchte ja auch nicht alle 16-22 jährige über einen Kamm scheren aber der Trend geht ja hier schon stark zu den "neuen" deutschen Stars. Und das Publikum hat sich aufgrund des Lineups beim Southside die letzten 3-4 Jahre auf jedenfalls stark verjüngt.

    Bzgl. Festival für "Ältere" glaube ich das sich hier die Urbanen Festivals wie das Rockavaria andeuten. Ob sich das etablieren wird muss man sehen, das Publikum war auf jedenfall deutlich älter und weit weit weg vom üblichen Party ich muss mich Verkleiden Publikum. Ob das noch was mit einem typischen Festival zu tun hat möchte ich nicht bewerten, es war jedenfalls eine ganz andere und stark Musik orientierte Atmosphäre was ich persönlich nicht schlecht fand und so noch nicht auf nem Festival erlebt hab.

  • MinistryOfDeath MinistryOfDeath 22.06.2015 19:31 Uhr

    roxar schrieb:

    MinistryOfDeath schrieb:

    Bluedriver schrieb:
    Wenn man sich das Publikum anschaut ist es die letzten Jahre auch ganz klar zu erkennen, dass hier mehr und mehr und Publikum zwischen 16-22 angesprochen wird.


    Hmm, pass ich genau rein, aber irgendwie sprach mich das Line Up dies Jahr mal so gar nicht an. Habe auch im Freundeskreis gehört, dass viele enttäuscht waren. Ich denke, da ist MLK dem Hurricane um einiges voraus. So einigermaßen moderne Bands wie Linkin Park, Kings of Leon & Co. haben einfach eine höhere Strahlkraft als ein Casper oder FURT und die kennt auch die u20 Generation. Das beweist der Erfolg: RaR in den letzten 4 Jahren 3 mal ausverkauft.

    Ich frag mich grad was an LP und KoL moderner sein soll als an Casper.


    Würd ich auf einem Level sehen, aber du wirst mir zustimmen, dass sie von internationalen Renomee einiges mehr hermachen, oder?

  • robsl robsl 22.06.2015 19:55 Uhr

    MinistryOfDeath schrieb:
    Das beweist der Erfolg: RaR in den letzten 4 Jahren 3 mal ausverkauft.



    Hurricane nicht oder wie?


  • Letric Letric 22.06.2015 19:57 Uhr
    Sogar 5 mal in den letzten 6 Jahren.

  • MinistryOfDeath MinistryOfDeath 22.06.2015 20:22 Uhr
    Ja, ist ja schon gut. Ihr hattet recht Anscheinend bin ich schon zu "alt", zumindestens was meinen Musikgeschmack angeht

  • Schmiddie Schmiddie 22.06.2015 20:47 Uhr
    Mal Fern ab vom Ater des Publikums: Man hat einfach gemerkt, dass die Zielgruppe, welche (beim Sosi) für den Ausverkauf gesorgt hat, eben nicht wegen großer Namen im Rockbereich kamen sondern wegen den modernen deutschen Acts.

    Am Vollsten das ganze Wochenende war es bei Marteria vor der Green. Hingegen bei Placebo, Fatm oder TGA konnte man bequem im vorderen Bereich stehen.

    Bei der Blue allerdings bei Acts wie Frittenbude, Alligatoa oder Kalkbrenner war die Hölle los.

    Ich finde, auch wenn hier ein anderes Publikum im Forum vertreten ist, dann soll man es komplett durchziehen und nur noch solche Acts buchen (wie etwa Chiemsee Summer/ Deichbrand).

    Ich für meinen Teil hatte großen Spaß, das Southside ist super organisiert und ich habe auch viele Acts gesehen (Weil ich eben auch auf Hiphop / Electro stehe). Wenn das Line Up mal wieder passt würde ich wieder hin... wenn nicht, dann sollen die kiddies dort ihren Spaß ohne mich haben

  • 7Ostrich 7Ostrich 22.06.2015 21:01 Uhr
    Habe tatsächlich der Wildcard zugeschlagen. Hauptsächlich, weil meine alten Saufi-Kumpels (von denen allesamt dieses Jahr niemand dort war) auch zugeschlagen haben.

    Bucht Mumford & Sons, The XX, Foals und Trailerpark (wenigstens die werd ich doch safe haben ) und ich bin zufrieden.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben