Festivals United

Alle Beiträge von Rollgutzje

  • Rollgutzje Rollgutzje 07.08.2016 20:05 Uhr in Rocco del Schlacko Festival 2016
    Die beiden Parkplätze liegen (falls nichts zu letztem Jahr geändert wurde) direkt hintereinander, sind also auf dem selben Weg zu erreichen.
    www.rocco-del-schlacko.de

    Von unten rechts kommend den weißen Pfeilen nach rechts folgen. Auf Höhe der Caravanplätze geht es durch eine Unterführung unter der Autobahn durch und auf der anderen Seite in gleicher Richtung weiter. Dort gibts nur den einen Weg und die Parkplätze erreicht ihr geschätzt nach 1 bzw. 2,5 weiteren Kilometern.


  • Rollgutzje Rollgutzje 03.06.2016 12:42 Uhr in Bugs
    Keine Ahnung, ob das hierhin passt, aber hat noch jemand Probleme auf der Ringrocker Startseite mit der Schmutzki-Ad? Kann bei mir die Startseite nicht mehr aufrufen, ohne die Ad (die Schaltfläche "Weiter zu Ringrocker.com" funktioniert nicht / wird durch das Video in der Ad überlagert).


  • Rollgutzje Rollgutzje 28.05.2016 22:23 Uhr in Rockavaria Festival 2016
    Du hast deine Beiträge zwar mittlerweile editiert, aber wenn du anderen Leuten Beleidigungen an den Kopf wirfst, brauchst Du Dich nicht wundern, wenn die Antworten dementsprechend ausfallen


  • Rollgutzje Rollgutzje 20.04.2016 20:15 Uhr in Zeltkauf
    Zitat

    MuffPotter87 schrieb:
    Jemand nen Plan ob eines dieser Wurfzelte taugt? Reichen 1.500mm Wassersäule aus?

    Zelt 1

    Zelt 2


    Der Übergang zwischen Zeltboden und Zeltdach könnte dir bei den beiden Zelten Probleme machen wenns ordentlich schüttet. Bei den meisten Zelten geht der Zeltboden teilweise über in die Zeltwand.
    Bsp zum Vergleich:
    Quechua Wurfzelt

    Bei den beiden von Dir verlinkten Zelten endet der Zeltboden wie es ausschaut direkt über dem Boden. Darüber kann sich dann bei starkem Regen und einer Wassersäule von "nur" 1500mm schon Wasser durchdrücken.
    Ich würds glaub ich nicht versuchen.


  • Rollgutzje Rollgutzje 19.11.2015 15:00 Uhr in Rocco del Schlacko Festival 2016
    Zitat

    Mambo schrieb:
    Zitat

    Wenn das (Camping) Publikum wirklich so asozial ist, aber als Heimschläfer.
    Haben die da einen Wellenbrecher und wie ist da der Zugang geregelt?
    Und wie sieht es mit Tagesparkplätzen aus?


    Meiner Erfahrung nach wirds am Rocco immer nur am letzten Abend nach der letzten Band, dafür dann aber echt, unangenehm. Da hab ich dann jedes Jahr viele Leute Ihre Pavillions kleinhauen, teilweise auch anzünden, gesehn etc. Das liegt wohl leider auch am teilweise sehr jungen und noch mächtig pubertierenden Publikum.

    An den andern Tagen hatt ich aber nie Probleme und fands auch aufm Campingplatz immer nett. Daher am besten am Rand campen oder am letzten Abend schon heimfahren, oder halt wenn man garnich campen will woanders übernachten. Soll aber auch nich zu drastisch klingen, schlimmer als aufm RnR-Campingplatz am Ring fand ichs vom Publikum her aufm Rocco auch nie!

    Nach vorne kommste auch zum Headliner noch problemlos. Auf Tagesparkplätze würd ich mich nicht verlassen...seit (seit 2 Jahren glaub ich) auf dem auf dem alten Parkplatz ne Solaranlage steht war das Parken bisher noch immer ziemlich chaotisch, wobeis dieses Jahr schon deutlich besser organisiert war als zuvor.

    Das Rocco macht insgesamt in meinen Augen die Weiterentwicklungsschritte zu besserer Organisation (z.B. an den Eingängen zu Stoßzeiten oder hinsichtlich imo dringend nötiger zusätzlicher Ordner aufm Campingplatz) leider nur sehr langsam.
    Wenn man damit aber leben kann, kriegt man ein wunderschönes Festivalgelände mit immer richtig guter Stimmung bei den Auftritten und vor allem sehr sehr viel Line-Up fürs Geld.



    Da habe ich dieses Jahr leider andere Erfahrungen am Rocco gemacht. Fand das was dort abging gleich ab dem ersten Tag an richtig asozial und habe schon am Tag nach der Anreise Leute mit verbrannten Zelten und Kaputtgeschlagenen Sachen gesehen beim über den Platz laufen, sowie eine Gruppe junger Mädchen, für die es dem Anschein nach das erste (und letzte?) Festival war, die am zweiten Tag vormittags da saßen und heulten. Ging echt überhaupt nicht klar aus meiner Sicht.

    Auf dem Green Camping war es aushaltbar, das muss man schon sagen.
    Allerdings von (sinnvoller) Organisation kaum eine Spur. Weite Laufwege von Park- zu Zeltplatz, keine Trinkwasserstellen bei über 30° und der Platz ein kurz vorher umgegrabener Acker.

    Von den "Rocco-Coins" als einziges Zahlungsmittel will ich gar nicht anfangen...

    Alles in allem mein erstes und letztes Rocco. Kann das Festival niemandem empfehlen, der nicht vor hat seinen Anstand dort völlig aufzugeben.

    Als Tageskarte mag das ganze aber noch recht OK sein.


  • Rollgutzje Rollgutzje 20.08.2014 14:41 Uhr in Rock N Heim Festival 2015
    Bitte auf jeden Fall nochmal Zebrahead! Geilster Start ever auf einem Festival für mich


  • Rollgutzje Rollgutzje 18.08.2014 13:58 Uhr in Rock N Heim Festival 2014
    Also ich kann was die Zeltplätze angeht nur für F sprechen, aber dort war die Organisation einfach eine einzige Kathastrophe!

    Donnerstags zuerst eine halbe Stunde anstehen an der Bandausgabe (was ja noch akzeptabel ist) und anschließend bei JEDEM Gang auf den Zeltplatz eine Stunde anstehen, weil die Security alle Taschen, Körbe, etc. durchsuchen musste. Abgesehen von der ewigen Zeit die dabei draufging doch ein ziemlicher Eingriff in die Privatsphäre der Besucher und m.E. damit ein Unding.

    Ein weiterer dicker Minuspunkt war die Versorgung mit Frischwasser, Sanitäranlagen, Dixis, usw. Von diesen gab es einfach viel, viel zu wenige und die Vorhandenen wurden zudem auch noch mehrmals verschoben. Das schlimmste daran ist aber, dass die Probleme im letzten Jahr auch schon vermehrt festgestellt wurden und man sie nicht mal im Ansatz versucht hat zu verbessern, im Gegenteil! Sowas hab ich in den 11 Jahren als Festivalbesucher noch nie erlebt und da muss von MLK als erfahrener Veranstalter einfach viel mehr kommen.

    Was mir noch aufgefallen ist, ist dass einige Dinge erst in der Nacht von Freitag auf Samstag oder sogar erst Samstag morgens aufgebaut wurden. So z.B. die Zäune an der Brücke über die Autobahn Richtung Festivalgelände. Wieso kann man sowas nicht rechtzeitig erledigen wenn man weiß, dass ein Großer Teil der Besucher da vorbei muss? Wirkte alles irgendwie so, als hätte man sich erst einen Tag vor Festivalbeginn angefangen Gedanken um die Orga zu machen.

    Es war aber auch nicht alles schlecht. Sound und Aufbau an Stages und Festivalgelände war m.E. Super und sogar noch besser als im Vorjahr. Die Secs waren bis auf ganz wenige heftige Negativausnahmen sehr kulant und verständnisvoll.


  • Rollgutzje Rollgutzje 08.08.2014 11:25 Uhr in Rock N Heim Festival 2014
    Zitat

    Saufside schrieb:
    Weiß jemand wann die letztes Jahr den F und Caravan am Donnerstag geöffnet haben? Bin damals erst um 18 Uhr gekommen und da wars schon so voll das wir uns nicht vorstellen konnten das der erst um 16 Uhr geöffnet hat....


    Platz F hat letztes Jahr ziemlich genau um 14 Uhr aufgemacht. War damals auch so angekündigt worden.


  • Rollgutzje Rollgutzje 31.07.2014 16:37 Uhr in Rock N Heim Festival 2014
    Zitat

    freibier schrieb:
    Kann mir jemand sagen ob es möglich ist vom Campingplatz F zu nem Supermarkt zu laufen? Oder ist das zu weit weg...


    Lidl und Aldi sind ca 3km durch die Stadt vom Zeltplatz F entfernt. Gelände ist alles eben, also ganz gut zu Fuß zu erreichen, wenn man bereit ist etwas zu laufen dafür und ne Stunde einplanen will.


  • Rollgutzje Rollgutzje 25.07.2014 19:06 Uhr in Rock N Heim Festival 2014
    Also nach den beiden Absagen von In Flames und Gojira am Ring finde ich die Absage von Crosses schon ziemlich derb, zumal man ja wie bei RaR auch, nicht mal da von ausgehen kann, dass man noch angemessenen Ersatz bucht. Fühle mich da als Festivalbesucher mittlerweile doch schon massiv verar****!
    Und dann noch so ein beschissener Timetable...hätte ich mir bloß keine Karte geholt...


  • Rollgutzje Rollgutzje 12.06.2014 16:16 Uhr in Der Serien-Thread
    Buchspoiler/E10
    Spoiler:
    An die Ankunft von Stannis hab ich gar nicht mehr gedacht muss ich zugeben, dachte da nur an das Treffen mit Mance. Aber wenn man den Titel von S4E10 anschaut, denk ich mal wird viel Zeit für Bran/Kinder des Waldes, etc geht gebraucht. Von daher könnte die Nachtwache evtl. zu kurz kommen um Stannis' Ankunft noch reinzubringen.



  • Rollgutzje Rollgutzje 12.06.2014 15:42 Uhr in Der Serien-Thread
    Ich würde mal ganz stark darauf tippen, dass ein "Schock" im eigentlichen Sinne in dieser Staffel auch nicht mehr kommt, wenn es um den Teil an der Mauer geht


  • Rollgutzje Rollgutzje 09.06.2014 12:46 Uhr in Rock am Ring 2014: Top 3, Flop 3
    Top:
    Heaven Shall Burn
    Karnivool
    Unsere Nachbarn auf C3 am Wald

    Flop:
    Kvelertak
    Offspring
    Der "Special Guest"


  • Rollgutzje Rollgutzje 03.06.2014 18:49 Uhr in News vom Ring 2014
    Skandal!
    Naja...Pink is Punk und passt immerhin zum grauen Rocknheim.


  • Rollgutzje Rollgutzje 03.06.2014 18:27 Uhr in News vom Ring 2014
    Hab gehört die Bändchen wären wieder Pink?


  • Rollgutzje Rollgutzje 31.05.2014 12:29 Uhr in Aus für Rock am Ring am Nürburgring?!
    Zitat

    Teceo schrieb:
    Zitat

    martinzinnecker schrieb:
    die Bands spielen da wo es die Kohle gibt


    !


    Was das angeht ist doch Capricorn schon allein dadurch im Nachteil, dass RaR/RiP im Gegensatz zu ihnen als Zwillingsfestivals die Gagen für jeweils zwei Gigs hinlegen, oder?


  • Rollgutzje Rollgutzje 31.05.2014 09:28 Uhr in Aus für Rock am Ring am Nürburgring?!
    Von der Größe des Festivalgeländes würde der Hockenheimring vermutlich schon passen, aber was die Campingplätze angeht, glaub ich nicht, dass dort 80.000 in angemessener Nähe zu den Stages unterzubringen wären. Selbst bei nur 40.000 Besuchern bei RnH hatte man teilweise ziemlich weite Strecken vor sich.


  • Rollgutzje Rollgutzje 30.05.2014 14:38 Uhr in Aus für Rock am Ring am Nürburgring?!
    Ob wohl aus den "Scheiss Tribüne" Sprechchören diesmal dann "Scheiss Capricorn" wird?!


  • Rollgutzje Rollgutzje 30.05.2014 13:38 Uhr in Aus für Rock am Ring am Nürburgring?!
    So kann man einem auch den Tag versauen...


  • Rollgutzje Rollgutzje 16.05.2014 08:34 Uhr in Wunsch-Setlisten 2014
    Trivium könnten eigentlich die komplette Ascendancy spielen und ich wär zufrieden.


  • Rollgutzje Rollgutzje 13.05.2014 20:16 Uhr in Becks
    Sonderetikett = "einmaliger Beck's Genuss"?



  • Rollgutzje Rollgutzje 10.05.2014 13:14 Uhr in Rock am Ring 2014: Mögliche Bands
    https://www.facebook.com/WarmUpParty

    Guckst du hier


  • Rollgutzje Rollgutzje 05.05.2014 12:09 Uhr in
    zu 1.:
    Dass der Donnerstag ein vollwertiger Festivaltag wie die Anderen wird, war ja auch nicht zu erwarten. Schon allein für die Leute die Do/Fr erst anreisen können wäre das problematisch. Wenn man dieses Jahr z.B. mit 2010 vergleicht, wo der Donnerstag genauso genutzt wurde wie jetzt war das ja auch abzusehen.

    zu 2.:
    Die Sache mit den Bands wäre falls dies so bleibt wie es jetzt ausschaut tatsächlich unschön, da mit etwas geworben wurde, was letztlich nicht zutrifft. Ich könnte mir aber vorstellen, dass zusätzlich zu den verbleibenden TBA Slots noch die ein oder andere Nachwuchs- / Lokalband oder ähnliches kommen wird. In den Jahren davor wurde sowas doch auch regelmäßig über diverse Bandcontests usw. praktiziert. Somit käme man dann wohl noch auf die besagten 100 Bands.

    Die Sache mit den Newsmeldungen ist aber in der Tat ziemlich ungeschickt gemacht worden. Allerdings muss man doch sagen, wenn 80.000 Karten verkauft sind fehlt auch nicht mehr viel bis das Ding ausverkauft ist. Von daher glaube ich nichtmal wirklich, dass man bei MLK dabei von einem nicht gelungenen oder schleppenden Vvk spricht.


  • Rollgutzje Rollgutzje 02.05.2014 08:27 Uhr in Biersorten
    Leider schlägt Becker's in den letzten Jahren ziemlich auf... Weiß jemand zufällig was die Palette zur Zeit im Cora Forbach kostet?