Festivals United

Zeltkauf

eröffnet von Donorshizzle am 10.04.2013 10:49 Uhr - letzter Kommentar von counterdog

386 Kommentare (Seite 10)


  • 13.10.2015 07:39 Uhr
    Jetzt ist ein guter Zeitpunkt (nach der Saison, vor dem Weihnachtsgeschäft)!
    Einige Zelte haben aber das ganze Jahr über auch den gleichen Preis.

    3000er Wassersäule ist gut, 5000er natürlich noch besser. Das ist auf jeden Fall wichtig. Die Zelte auch nochmal bei ebay checken, häufig gibts dort die Zelte dann ohne Versandkosten.

    Beide scheinen ok zu sein. Empfehlen kann ich auch das Lugano 6 von Obelink: www.obelink.de - gut Verarbeitung und toller Preis. Ausserdem mit Bodenplane, das ist auch wichtig, wenn es mal richtig nass oder matschig auf dem Festival wird.

    Hatte auch mal das "Campingzelt XXL" von CampFeuer - riesig groß, aber dafür auch anfällig bei WInd.

    Lieber ein paar Euros mehr investieren, als auf dem Festival wirklich im Nassen zu sein.

  • otto4 otto4 13.10.2015 19:54 Uhr
    Danke für den Tipp

    Kannte die Seite noch nicht.

    Bodenplane ist doch eig. eine Selbstverständlichkeit oder nicht?

    Was die Wassersäule angeht, hatte ich mit meiner 3000er Wassersäule von meine Aldi-Zelt nicht mal bei dem Weltuntergang vom RaR dieses Jahr Probleme. Von daher würde ich nicht zwangsweise nach ner 5000er suchen.

    Da ich mich von Glasfaserstangen entfernen möchte tendiere ich zu dem Modell:
    http://www.obelink.de/zelte/tunnelzelte/obelink-living.html?category_params=s_company%3D2%26category_id%3D2728

    Wäre das eine Investition wert, oder gibt es vergleichbare Zelte auch noch günstiger?

  • 13.10.2015 20:23 Uhr
    3000er Wassersäule geht auch klar.
    Bodenplane ist schon praktisch.

    Das von Dir vorgestellte Zelt ist auch klasse und dürfte definitiv klar gehen. Mit dem Zelt machst Du nichts falsch. Kenne mich da ganz gut mit aus
    Viele Grüße!


  • HornySeuli HornySeuli 24.01.2016 11:56 Uhr
    Hallo zusammen, hat vielleicht jemand Interesse an einem Rock am Ring Experience Zelt inklusive 2 Luftmatratzen und 2 UNBENUTZTEN Schlafsäcken?

  • otto4 otto4 16.02.2016 21:44 Uhr
    Als alternative zu den (Weg)Wurfzelten, die von vielen leuten zurück gelassen werden, soll es bald Zelte aus Karton geben. Angeblich Wasserdicht und recyclebar.

    Die Grundidee gefällt mir sehr gut, sie ist allerdings auch noch nicht komplet ausgereift.

    http://www.kartent.nl/kartent.php?p=1Home&l=en

  • Rumpel88 Rumpel88 22.02.2016 10:29 Uhr
    Wollte mir für die kommende Festivalsaison ein neues Zelt zulegen.
    Anforderungen: Viel Platz für 2 Personen, Stehhöhe (mindestens im Vorzelt), Budget bis 250€

    Aufgrund der Stehöhe fallen eigentlich schonmal alle Zelte von Quecha raus, so wie ich das gesehen habe. Bei Obelink bin ich dann auf das High Peak Ancona 4 gestoßen. Sieht erstmal perfekt für mich aus und mit 145€ voll im Budget. Hat jemand das von Euch das Zelt?

    Finde es nämlich schon fast ein bisschen zu günstig und habe keine Lust nächsten Sommer wieder eines kaufen zu müssen, da reize ich lieber das Budget aus.

    Kann jemand was zum Ancona 4 sagen, oder mir ein anderes Modell empfehlen?

    Danke und Gruß


  • Topf Topf 22.02.2016 12:43 Uhr
    Wer sagt denn dass die Quechuas alle ausscheiden? Die Wurzelte schon, da hat keines Stehhöhe. Aber wir haben z.B. das Arpenaz Familiy 4.1, das ist für 2 Personen echt geräumig und kostet grade mal nen Hunni. Kann ich echt wärmstens empfehlen. Es hat z.B. das Unwetter letztes Jahr völlig problemlos überstanden.


  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 22.02.2016 12:56 Uhr
    Also wir haben uns für die Saison 2014 das High Peak Ancona 4 zugelegt und es lebt noch. Hat bis jetzt beim Rock'n'Heim das starke Unwetter 2014 mitgemacht und 2015 auch das Unwetter in Mendig. Beim Sturm ist leider eine Heringschlaufe etwas eingerissen aber das war nix wildes. Was soll ich sagen ich passe mit meinen 2m gut zusammen mit meiner Freundin rein. Richtig geräumig und mittlerweile haben wir ne dicke Luftmatraze mit drin um den Raum auch mal etwas auszunutzen
    Stehhöhe kann ich leider schlecht beurteilen aber ich denke für normalgroße Leute sollte es super sein. Qualität ist auch top und würde es mir jederzeit wieder zulegen.

  • FarNorth FarNorth 04.03.2016 15:00 Uhr
    Hallo allerseits,

    ich bin auf der Suche nach einem Zelt mit Stehhöhe für vier Personen. Dabei habe ich jetzt unabhängig vom Forum das High Peak Ancona 4 gefunden. Dies scheint ja laut verschiedener Erfahrungsberichte, hier und auf anderen Websites, nicht allzu schlecht zu sein.

    Nun würde ich aber trotzdem mal gerne wissen, ob mir wer ein Zelt mit ähnlichem Aufbau wie das Ancona 4 empfehlen kann? Wäre natürlich nicht schlecht wenn es günstiger ist als das Ancona, welches es ab 140€ gibt. Aldi und Lidl Zelte kommen nicht in Frage, da diese erst nach RaR im Handel sind.

  • urinella urinella 04.03.2016 19:16 Uhr
    Sollen auch vier Personen drin pennen? Dann wäre mir das Ancona schon etwas zu klein.

  • FarNorth FarNorth 05.03.2016 11:42 Uhr
    Ja, sollen auch vier Personen drin schlafen können. Wieso meinst du, dass es zu klein ist? Mit einer Breite von 2,40m hat jeder 60cm, was natürlich nicht viel ist, aber ich hätte gesagt, dass das passt. Hättest du denn gute Alternativen in dem Preissegment?


  • KleineJule KleineJule 05.03.2016 11:51 Uhr
    Kenn jetzt das zelt nicht, aber wenn das kein vorzelt hat, dann ist das bisschen eng... so mit gepäck und so

    Wir haben ein 4-mann zelt für 2 personen... mit vorzelt... und das reicht grad so

  • FarNorth FarNorth 05.03.2016 13:35 Uhr


    Das ist das Ancona 4. Mit einem eigentlich relativ großem Vorzelt wie ich finde.

  • KleineJule KleineJule 05.03.2016 14:34 Uhr
    Bezweifel das man da bequem zu viert drin schlafen kann...

  • Topf Topf 07.03.2016 07:11 Uhr
    Wenn man kein Transportproblem hat, also mit dem Auto unterwegs ist, sollte man wirklich lieber pro Person zwei Schlafplätze kalkulieren. Dann hat man im Innenzelt noch Platz für Klamottentasche, Wertsachen etc. Bei 60cm Platz pro Person muss das alles im Vorzelt bleiben.

  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 07.03.2016 07:50 Uhr
    Das Ancona 4 reicht nie und nimmer für 4 Personen. Wir haben es zu zweit und dafür ist es pefekt aber ich würde mich da nicht zu viert reinzwängen wollen.

  • FarNorth FarNorth 07.03.2016 09:35 Uhr
    Ok, vielen Dank für eure Meinungen. Ich habe auf euch gehört und mir nun ein etwas größeres 5 Personen Zelt gekauft.


  • snookdog snookdog 20.03.2016 01:55 Uhr
    Kleiner Hinweis: Bei Amazon gibt's heute bis zu 60% auf Campingartikel.

  • Rumpel88 Rumpel88 20.03.2016 13:24 Uhr
    Danke für den Tip! Bei den Angeboten ist sogar das Ancona 5 dabei. Zum Preis, der sonst für das Ancona 4 aufgerufen wird. Denke ich schlage heute zu

  • Aloxe Aloxe 20.03.2016 17:06 Uhr
    Sauber. Direkt ein neues coleman bestellt

  • Rockerrose Rockerrose 20.04.2016 17:09 Uhr
    Nächste Woche Samstag bei Aldi Süd ist ein 4 personenzelt für 35,99€ im Angebot


  • MuffPotter87 MuffPotter87 20.04.2016 19:48 Uhr
    Jemand nen Plan ob eines dieser Wurfzelte taugt? Reichen 1.500mm Wassersäule aus?

    Zelt 1

    Zelt 2

  • 20.04.2016 20:10 Uhr
    1.500 ist zu knapp. Mindestens 2.000!
    Gerade für Festivals wo es auch mal heftigen Regen geben kann

  • Rollgutzje Rollgutzje 20.04.2016 20:15 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    Jemand nen Plan ob eines dieser Wurfzelte taugt? Reichen 1.500mm Wassersäule aus?

    Zelt 1

    Zelt 2


    Der Übergang zwischen Zeltboden und Zeltdach könnte dir bei den beiden Zelten Probleme machen wenns ordentlich schüttet. Bei den meisten Zelten geht der Zeltboden teilweise über in die Zeltwand.
    Bsp zum Vergleich:
    Quechua Wurfzelt

    Bei den beiden von Dir verlinkten Zelten endet der Zeltboden wie es ausschaut direkt über dem Boden. Darüber kann sich dann bei starkem Regen und einer Wassersäule von "nur" 1500mm schon Wasser durchdrücken.
    Ich würds glaub ich nicht versuchen.

  • edtheape edtheape 20.04.2016 20:33 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    Jemand nen Plan ob eines dieser Wurfzelte taugt? Reichen 1.500mm Wassersäule aus?

    Zelt 1

    Zelt 2


    Ich würde auf jeden Fall mehr ausgeben. Ich war schon viel mit meinem Wurfzelt (Quechua irgendwas) unterwegs, und habe es jetzt gegen ein etwas größeres Wurfzelt mit einer Art Mini-Vorzelt getauscht. Sollte man mal bei starkem Regen rein oder raus müssen, kann ich mir gerade bei dem ersten Link nicht vorstellen, wie man das irgendwie halbwegs trocken bewerkstelligen sollte.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben