f

frusciantefan

Hi, ich bin frusciantefan
6.482 Tage dabei 08.03.2005
3.177 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von frusciantefan

frusciantefan hat kommentiert


RedForman schrieb:
Könnte schon sein, dass am 28.06. noch was reinpasst. Nur was?

Zitat


Vlt. findet sich ja irgendein schöner neuer REWE, ein E-Center oder Obi oder so irgendwo an der Mosel auf dem Weg von Mannheim nach Werchter, den sie eröffnen könnten

frusciantefan hat kommentiert

Finde es auch ein bisschen hart, dass mit The Mars Volta eine der spannendsten Bands/Reunions nur in Madrid in dieser seelenlosen Ciutad del Rock spielt. Früher wäre so eine Band mitunter europafestivalexklusiv in Barcelona aufgetreten.

axelgreisgefällt das

frusciantefan hat kommentiert

Ich finde es wirklich überraschend uninteressant, für mich glaub ich das langweiligste Primavera-Lineup ever. Gerade in der Tiefe nicht so spannend finde ich. Laurie Anderson und John Cale sind ein Traum, ohne mindestens einen Namen aus dem Kosmos wäre es aber auch echt frech, das "I'll be your mirror" zu betiteln.

Ich glaub irgendwie, mit Madrid und daraus so ein Mega-Ding zu machen, verheben sie sich und das Festival wird die nächsten Jahre eher nicht spannender werden.

Gefühlt hat dieses Jahr aber auch ALLES schon da gespielt, so viel blieb auch nicht übrig für nächstes Jahr

Luddddigefällt das

frusciantefan hat kommentiert

Das ist ja voll okay preislich, ich denke das gönne ich mir.

frusciantefan hat kommentiert

Dass sie mit Infantino für dieses Foto posed, legitimiert ihn und sein Handeln auf eine Art auch, weil sie ihm auch noch erlaubt, die Pointe zu setzen.

frusciantefan hat kommentiert

Ich finde die Preise auch echt heftig, hab allerdings 2021 auch schon 50 Euro gezahlt. Dennoch echt irritierend, in Läden wie dem Lido oder dem SO kosten Konzerte sonst eher um die 30 Euro. Ich geh nochmal in mich, möchte sie aber eigentlich schon gerne in einem dieser beiden Wohnzimmer sehen.

frusciantefan hat kommentiert

Haha also mich holt der Joke mit Bonn ziemlich ab, muss ich sagen. An einem Montag allerdings nicht so. Ich wart mal noch ab ob was Schönes weiter im Süden dazukommt wie 2019, und sonst irgendwie eher Wien als Bonn.

WilliamBlakegefällt das

frusciantefan hat kommentiert

Das macht mich wirklich sehr traurig. So eine besondere Stimme und ein besonderer Mensch, und ebenso eine besondere Band. Ich bin in Gedanken bei Alan. Unvorstellbar, dass es weitergeht für die Band. Im Mai haben sie noch ein unglaubliches Konzert in Berlin gespielt, da war nicht klar, dass es die letzte Europatour sein wird.

frusciantefan hat kommentiert

Jaa, gestern war mega, die Clubshow in Bremen am Freitag war auch großartig und nochmal anders intense, weil Stehplätze, Pit etc., und noch etwas intimer. Die Setlist war auch etwas mehr meine aber im Endeffekt liebe ich eh alle Songs.

Bei Pavement weiß man nie, es gibt auf jeden Fall Aussagen dass sie das höchstens alle 10 Jahre machen wollen. In 10 Jahren wäre Mark 70, ich bezweifel so ein wenig, dass sie das dann nochmal machen. Und auch sonst weiß man nie, was in 10 Jahren so passiert, und anders als in Originalbesetzung kann ich mir das nicht vorstellen. Anyways, so spielfreudig, on point und entspannt miteinander wie im Moment waren sie tatsächlich noch nie und viel besser kanns eigentlich auch nicht mehr werden. Ich hab jede Minute genossen.

Nikroxgefällt das

frusciantefan hat kommentiert

Ich fand das Konzert auch unglaublich gut. Ich war mal wieder fasziniert davon, mit welcher inneren Ruhe und Hingabe sie sich absolut jeden Raum von Ministudio bis zu so einer Arena zu eigen machen können, ich hab es dort noch nie so still erlebt. Das hatte sicher auch mit dem sehr guten Sound zutun der das Konzert ziemlich unmittelbar gemacht hat. Ich war auch fasziniert davon wie sie außer Skinny Love nichts von For Emma gespielt haben, und ich das nach dem Konzert erst bemerkt habe. Die auf der Tour neuen Songs hab ich sehr genossen, vorallem Rabi, U (Man Like), PDLIF und Naeem. Ich fand es auch super lang und hab irgendwann total das Zeitgefühl verloren. Die Pause die es bei der letzten Tour gab, hat mir eigentlich immer ganz gutgetan, um mal durchzuschnaufen zwischendurch Freue mich auf die weiteren Tourdaten für nächsten Sommer und werde mir was Schönes aussuchen.

frusciantefan hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Ich mag den Song einfach nicht so, wahrscheinlich viele andere mögen ihn, so what Das hat mit gegen den Strom schwimmen oder nicht nix zutun, das spielt für meinen emotionalen Bezug zu einem Song keine Rolle, und selbst wenn deine Unterstellung zutreffen würde, würde es dich nix angehen warum ich etwas mag, oder nicht. Ich würd auch dem Big Red Machine Cover jeden Bon Iver Song der auf der Tour gespielt wird vorziehen, weil ich den einfach nicht so besonders finde.

frusciantefan hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Im Vergleich mit den vorherigen Konzerten hast Du recht, herzlichen Glückwunsch. Anyways, auch wenn es keinen Song wegnimmt, brauche ich das nicht.

frusciantefan hat kommentiert

Na wenn schon so genau, dann stimmts nicht, Dublin war genausolang, auch ohne Yi, also da gabs mehr eigene Songs.

frusciantefan hat kommentiert

Die Bon Iver Touren sind immer relativ random. Best Kept Secret waren sie zuletzt. Primavera Porto kann sehr gut sein, das Konzert da 2017 ist legendär und Justin Vernon hat eine ziemliche Connection zu Portugal. 2019 war Deutschland im Sommer eine Show in Wiesbaden und Melt, vlt. wirds 2023 ähnlich nur mit Tempelhof Sounds.