Tempelhof Sounds 2023

Festival Forum: Forum Diskussion zu Tempelhof Sounds 2023

eröffnet von concertfreak am 12.06.2022 21:58 Uhr
75 Kommentare - zuletzt von TheMo


thepatrick und weitere Nutzer sprechen darüber

1Nikrox gefällt das
concertfreak
concertfreak
·  BearbeitetSupporter

Auf den Leinwänden wird schon für 2023 geworben.

Also ich hab richtig Bock!

juli666
juli666

Wenn’s nicht zu sehr mit dem Ring clasht sicherlich mal ein Besuch wert! Leider hab ich keinen im Freundeskreis der so ein Festival mitnimmt, dann muss man mal alleine nach Berlin

concertfreak
concertfreak
·  BearbeitetSupporter

Wird noch bekannt gegeben.

Ich tippe mal auf den 9.-11.6., dann feiere ich da meinen Geburtstag, haha.

Mit dem Ring wird’s bestimmt nicht zusammenfallen.

1concertfreak gefällt das
JackD
JackD


concertfreak schrieb:
Wird noch bekannt gegeben.

Ich tippe mal auf den 9.-11.6., dann feiere ich da meinen Geburtstag, haha.

Mit dem Ring wird’s bestimmt nicht zusammenfallen.

Zitat anzeigen


Alles Gute nachträglich!

blubb0r


concertfreak schrieb:
Wird noch bekannt gegeben.

Ich tippe mal auf den 9.-11.6., dann feiere ich da meinen Geburtstag, haha.

Mit dem Ring wird’s bestimmt nicht zusammenfallen.

Zitat anzeigen


Da hab ich auch das Hotel von diesem Jahr (U-Bahn hakte Kochstr) auch geblockt.

Tipps:
- RATM
- Arctic Monkeys
- Arcade Fire
- Jack White
- Qotsa

Bei weiblichen Acts aus dieser Zeit tu ich mir echt schwer...

concertfreak
concertfreak
·  BearbeitetSupporter

LAST NIGHT, LRIGHT!
Die Sonne geht unter, ein Festival geht zu Ende. Wenn wir uns was wünschen dürften, dann wäre es, dass wir uns alle nächstes Jahr wiedersehen, bei der nächsten Runde des Tempelhof Sounds. Wann das sein wird? Das bleibt noch eine kleine Weile unser Geheimnis. Kein Geheimnis ist allerdings, dass Musik Slow Food für die Seele ist und wir uns wahnsinnig freuen würden, euch diesen Stoff zu kredenzen. Nehmt die guten Vibes mit in die Woche!


Wenn sie um das Datum so ein Geheimnis machen könnte es auch wann anders sein.

Heutma


juli666 schrieb:
Wenn’s nicht zu sehr mit dem Ring clasht sicherlich mal ein Besuch wert! Leider hab ich keinen im Freundeskreis der so ein Festival mitnimmt, dann muss man mal alleine nach Berlin

Zitat anzeigen


Das geht gut, haben ein paar von uns auch gemacht, unter anderen ich und es war mega!

2shellshockund anderen gefällt das
Hullabaloo92


blubb0r schrieb:


concertfreak schrieb:
Wird noch bekannt gegeben.

Ich tippe mal auf den 9.-11.6., dann feiere ich da meinen Geburtstag, haha.

Mit dem Ring wird’s bestimmt nicht zusammenfallen.

Zitat anzeigen


Da hab ich auch das Hotel von diesem Jahr (U-Bahn hakte Kochstr) auch geblockt.

Tipps:
- RATM
- Arctic Monkeys
- Arcade Fire
- Jack White
- Qotsa

Bei weiblichen Acts aus dieser Zeit tu ich mir echt schwer...

Zitat anzeigen


Denke Arcade Fire spielen aufgrund der 2022er Daten eher wieder Hu/So.

Ein Comeback von The xx wäre hier sehr treffend, dann können London Grammar ihre Cohead Show von diesem Jahr noch passenderweise nachholen

blubb0r

The XX hatten wir eben auch angedacht. Aber ebenso wie Nine Inch Nails sind die nur was für Dunkelheit. Dafür müsste der curfew bei 23 Uhr liegen...

Heutma


Hullabaloo92 schrieb:


blubb0r schrieb:


concertfreak schrieb:
Wird noch bekannt gegeben.

Ich tippe mal auf den 9.-11.6., dann feiere ich da meinen Geburtstag, haha.

Mit dem Ring wird’s bestimmt nicht zusammenfallen.

Zitat anzeigen


Da hab ich auch das Hotel von diesem Jahr (U-Bahn hakte Kochstr) auch geblockt.

Tipps:
- RATM
- Arctic Monkeys
- Arcade Fire
- Jack White
- Qotsa

Bei weiblichen Acts aus dieser Zeit tu ich mir echt schwer...

Zitat anzeigen


Denke Arcade Fire spielen aufgrund der 2022er Daten eher wieder Hu/So.

Ein Comeback von The xx wäre hier sehr treffend, dann können London Grammar ihre Cohead Show von diesem Jahr noch passenderweise nachholen

Zitat anzeigen


Für mich ist das Festival hier das Ende von so Indie Bands wie Arcade Fire beim Hurricane. Ich denke man möchte sich hier klar abgrenzen und das Hurricane mehr auf die Abifahrten ausrichten und uns Liebhaber zum Tempelhof ziehen. Fkp möchte sich ja auch nicht selbst Konkurrenz machen, die wenigsten nehmen ja 2 Festivals in 2 Wochen mit.

1Nikrox gefällt das
concertfreak
concertfreak
Supporter

So ist es. Daher sehe ich Arcade Fire nächstes Jahr sehr sicher hier.
Außerdem tippe ich auf Arctic Monkeys.

Hullabaloo92
·  Bearbeitet


concertfreak schrieb:
So ist es. Daher sehe ich Arcade Fire nächstes Jahr sehr sicher hier.
Außerdem tippe ich auf Arctic Monkeys.

Zitat anzeigen


Ich fand es ohnehin sehr auffällig, dass sowohl Arctic Monkeys als auch Tame Impala in diesem Jahr keine Deutschland Show spielen, spart sich das ein Veranstalter für 2023 auf?

Und ja, nach dem Primavera Gerücht waren Nine Inch Nails auch mehr als nur willkommen!

Edit: Arcade Fire spielen Berlin, Köln und München. Das schreit für mich eher nach Hurricane und Southside. Dann hätte man keine Arena Show für Berlin gebucht wenn Tempelhof eine Option gewesen wäre.

1concertfreak gefällt das
Heutma


Hullabaloo92 schrieb:


concertfreak schrieb:
So ist es. Daher sehe ich Arcade Fire nächstes Jahr sehr sicher hier.
Außerdem tippe ich auf Arctic Monkeys.

Zitat anzeigen


Ich fand es ohnehin sehr auffällig, dass sowohl Arctic Monkeys als auch Tame Impala in diesem Jahr keine Deutschland Show spielen, spart sich das ein Veranstalter für 2023 auf?

Und ja, nach dem Primavera Gerücht waren Nine Inch Nails auch mehr als nur willkommen!

Edit: Arcade Fire spielen Berlin, Köln und München. Das schreit für mich eher nach Hurricane und Southside. Dann hätte man keine Arena Show für Berlin gebucht wenn Tempelhof eine Option gewesen wäre.

Zitat anzeigen


Zwischen diesem Herbst und nächsten Sommer ist ja genug Zeit. Ich könnte mir vorstellen, dass Arcade Fire in der ersten Bandwelle dabei sein wird, wenn die Herbstkonzerte in D eh durch sind.

shellshock
shellshock


blubb0r schrieb:


concertfreak schrieb:
Wird noch bekannt gegeben.

Ich tippe mal auf den 9.-11.6., dann feiere ich da meinen Geburtstag, haha.

Mit dem Ring wird’s bestimmt nicht zusammenfallen.

Zitat anzeigen


Da hab ich auch das Hotel von diesem Jahr (U-Bahn hakte Kochstr) auch geblockt.

Tipps:
- RATM
- Arctic Monkeys
- Arcade Fire
- Jack White
- Qotsa

Bei weiblichen Acts aus dieser Zeit tu ich mir echt schwer...

Zitat anzeigen


Ach gegen Juliette Lewis, Paramore, Skynd, Blood Red Shoes, Garbage...hätte ich nichts.

gjkillspeople

Wir hatten spekuliert Arcade Fire, Arctic Monkeys, The National. Dann wäre ich sicher wieder dabei

Hullabaloo92


Heutma schrieb:


Hullabaloo92 schrieb:


concertfreak schrieb:
So ist es. Daher sehe ich Arcade Fire nächstes Jahr sehr sicher hier.
Außerdem tippe ich auf Arctic Monkeys.

Zitat anzeigen


Ich fand es ohnehin sehr auffällig, dass sowohl Arctic Monkeys als auch Tame Impala in diesem Jahr keine Deutschland Show spielen, spart sich das ein Veranstalter für 2023 auf?

Und ja, nach dem Primavera Gerücht waren Nine Inch Nails auch mehr als nur willkommen!

Edit: Arcade Fire spielen Berlin, Köln und München. Das schreit für mich eher nach Hurricane und Southside. Dann hätte man keine Arena Show für Berlin gebucht wenn Tempelhof eine Option gewesen wäre.

Zitat anzeigen


Zwischen diesem Herbst und nächsten Sommer ist ja genug Zeit. Ich könnte mir vorstellen, dass Arcade Fire in der ersten Bandwelle dabei sein wird, wenn die Herbstkonzerte in D eh durch sind.

Zitat anzeigen


Hmm, wenn die Veranstalter so sehr auf Gebietssperren und Exklusivität aus sind, wette ich sehr stark gegen Arcade Fire beim Tempelhof Sounds aber ich würde mich überall freuen sie zu sehen.

Ein Blur Comeback wäre noch mein persönlicher Wunsch

briedel
·  Bearbeitet


gjkillspeople schrieb:
Wir hatten spekuliert Arcade Fire, Arctic Monkeys, The National. Dann wäre ich sicher wieder dabei

Zitat anzeigen


Das wäre natürlich ein Indie Träumchen, wie dieses Jahr ja auch, aber ich denke da fehlen die Frauen! Wie sieht es diesbezüglich eigentlich mit Haim aus? Auf den ersten Blick vielleicht nicht groß genug, aber in USA füllen die wirklich große Hallen… und sind eine spitzen Band!

kato91


briedel schrieb:


gjkillspeople schrieb:
Wir hatten spekuliert Arcade Fire, Arctic Monkeys, The National. Dann wäre ich sicher wieder dabei

Zitat anzeigen


Das wäre natürlich ein Indie Träumchen, wie dieses Jahr ja auch, aber ich denke da fehlen die Frauen! Wie sieht es diesbezüglich eigentlich mit Haim aus? Auf den ersten Blick vielleicht nicht groß genug, aber in USA füllen die wirklich große Hallen… und sind eine spitzen Band!

Zitat anzeigen


Im Bereich Indie wird's mit Headliner-würdigen Bands mit Frauen dünne, oder? Florence und The XX fallen mir spontan ein...

gregor1
·  Bearbeitet

Bin mal gespannt wie sich das entwickelt, ich hab den Eindruck dass bei Festivals in Berlin nach einigen Ausgaben oft die Luft raus ist wie zb beim Berlin Festival oder auch beim Lollapalooza was mit den Anfangsausgaben ja kaum mehr was gemein hat.

blubb0r


shellshock schrieb:


blubb0r schrieb:


concertfreak schrieb:
Wird noch bekannt gegeben.

Ich tippe mal auf den 9.-11.6., dann feiere ich da meinen Geburtstag, haha.

Mit dem Ring wird’s bestimmt nicht zusammenfallen.

Zitat anzeigen


Da hab ich auch das Hotel von diesem Jahr (U-Bahn hakte Kochstr) auch geblockt.

Tipps:
- RATM
- Arctic Monkeys
- Arcade Fire
- Jack White
- Qotsa

Bei weiblichen Acts aus dieser Zeit tu ich mir echt schwer...

Zitat anzeigen


Ach gegen Juliette Lewis, Paramore, Skynd, Blood Red Shoes, Garbage...hätte ich nichts.

Zitat anzeigen


Ja, alle gerne dahin, aber alle (mMn) kein headliner Material...

Gwen Stefani hatte ich noch angedacht, aber kA, ob die noch Mal nach Europa kommt und wie die live ist

briedel
·  Bearbeitet


kato91 schrieb:


briedel schrieb:


gjkillspeople schrieb:
Wir hatten spekuliert Arcade Fire, Arctic Monkeys, The National. Dann wäre ich sicher wieder dabei

Zitat anzeigen


Das wäre natürlich ein Indie Träumchen, wie dieses Jahr ja auch, aber ich denke da fehlen die Frauen! Wie sieht es diesbezüglich eigentlich mit Haim aus? Auf den ersten Blick vielleicht nicht groß genug, aber in USA füllen die wirklich große Hallen… und sind eine spitzen Band!

Zitat anzeigen


Im Bereich Indie wird's mit Headliner-würdigen Bands mit Frauen dünne, oder? Florence und The XX fallen mir spontan ein...

Zitat anzeigen


Ach da gibts schon noch viel, ich glaube man müsste sich nur einmal trauen die auch zum headliner zu machen unabhängig was männerdomminierte Fangruppen davon halten: PJ Harvey, St. Vincent, wet leg, phoebe bridgers, lorde und wenn man für muses Bühne so verrückt viel Geld ausgibt, dann kann man das auch für billie eilish machen????

blubb0r
·  Bearbeitet


briedel schrieb:


kato91 schrieb:


briedel schrieb:


gjkillspeople schrieb:
Wir hatten spekuliert Arcade Fire, Arctic Monkeys, The National. Dann wäre ich sicher wieder dabei

Zitat anzeigen


Das wäre natürlich ein Indie Träumchen, wie dieses Jahr ja auch, aber ich denke da fehlen die Frauen! Wie sieht es diesbezüglich eigentlich mit Haim aus? Auf den ersten Blick vielleicht nicht groß genug, aber in USA füllen die wirklich große Hallen… und sind eine spitzen Band!

Zitat anzeigen


Im Bereich Indie wird's mit Headliner-würdigen Bands mit Frauen dünne, oder? Florence und The XX fallen mir spontan ein...

Zitat anzeigen


Ach da gibts schon noch viel, ich glaube man müsste sich nur einmal trauen die auch zum headliner zu machen unabhängig was männerdomminierte Fangruppen davon halten: PJ Harvey, St. Vincent, wet leg, phoebe bridgers, lorde und wenn man für muses Bühne so verrückt viel Geld ausgibt, dann kann man das auch für billie eilish machen????

Zitat anzeigen


Ja, schon klar, aber die Ausrichtung ist vermutlich schlichtweg eine andere. Publikum ist tendenziell eher Ü30 und die Acts wurden auch so gebucht, also eher Bands mit Peak gefühlt 1995-max 2010.

Da passt Billie eilish (davon abgesehen, dass die ja Olympiastadion füllt) Nullkommanull rein.

Edit: PJ Harvey und Lorde kann ich mir aber gut vorstellen, halt nicht als headliner...