Festival Community

Lollapalooza Festival Berlin 2019

07.09.2019 - 08.09.2019, Berlin  Deutschland Noch 19 Tage
Kings Of Leon, Swedish House Mafia, Twenty One PilotsUVM

257 Kommentare (Seite 4)


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 07.02.2019 11:00 Uhr

    ArcticMonkey90 schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:
    Florence + the Machine und Twenty One Pilots sehe ich als Main Stage 2 Acts quasi gesetzt.

    Wer am Ende die Main Stage 1 abschließt, bleibt echt spannend. Zwei Acts aus Red Hot Chili Peppers, Muse und Drake empfinde ich irgendwie zu "groß".

    sowas wie RHCP - Strokes - Florence - TOP mit Martin Garrix und Chainsmokers als Perry Heads dahinter fände ich realistisch.

    Florence wäre doch niemals Headliner der zweiten Bühne. Die ist mal abgesehen vom Werchter überall Headliner.

    sehe die auf einer Stufe mit Imagine Dragons und The XX.

    Main Stage 1 Heads haben, abgesehen von Muse im Eröffnungsjahr, immer exklusiv gespielt.

    Ich kann mir vorstellen, dass Florence in einer 3er Headzeile an Position 3 steht, aber Main Stage 1 wird die vor allem nach der Tour im Frühjahr nicht abschließen.

    Imagine Dragons haben auch mehr Leute als Kraftwerk gezogen und standen dennoch unter denen. Strokes vor TOP wäre typische Lolla Logik.

  • Konzertrakete Konzertrakete 07.02.2019 11:45 Uhr
    Kleiner Funny Fact zum Thema: Bisher haben sich die Line-ups von Lolla Berlin und Lolla Paris nie im selben Jahr gekreuzt. Da 21 Pilots und The Strokes Headliner in Paris im Juli sind, kann man die für Berlin eigentlich ausschließen.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 07.02.2019 11:56 Uhr

    schrieb:
    Kleiner Funny Fact zum Thema: Bisher haben sich die Line-ups von Lolla Berlin und Lolla Paris nie im selben Jahr gekreuzt. Da 21 Pilots und The Strokes Headliner in Paris im Juli sind, kann man die für Berlin eigentlich ausschließen.

    Liegt mitunter auch daran, dass die Paris Heads bisher nie bis Ende August/Anfang September in Europa geblieben sind


  • Derrick93 Derrick93 07.02.2019 12:02 Uhr
    RHCP? so wie die Foo Fighters und Radiohead damals?

    Kann mir nicht vorstellen, dass man zwei so junge Headliner wie 20OnePilots oder Drake holt. Letztes Jahr hat man mit Kraftwerk auch ein älteres Publikum bedienen wollen. Mit RHCP würde das schonmal gut funktionieren und ich glaub mit Strokes auch, wobei die bisher nicht solange in Europa unterwegs sind.

    Ich glaub Vampire Weekend treten hier auch noch auf. Sind doch sonst schon oft bestätigt nur in Deutschland nicht. Florence haben die Mercedes Benz Arena ausverkauft. Für mich damit auch ein Grund das Lolla zu spielen. Southside hats ja auch gepasst

  • timo1996 timo1996 07.02.2019 12:16 Uhr
    1. Twenty One Pilots sind bei der Zielgruppe größer als The Strokes
    2. Am Dienstag und Donnerstag spielen die noch Hamburg und Berlin, eine Bestätigung in der nächsten Woche macht also Sinn. Und die Tour ist quasi komplett ausverkauft.
    3. The Weeknd spielt hier auch nur in Hallen und war klar der Headliner.
    4. Ich war letztes Jahr da und habe gesehen, dass es vor allem bei den ausländischen "Pop-Acts" oder halt den gehypten Acts wie Dua Lipa, Imagine Dragons etc. am vollsten war. So einer wie Post Malone würde also viele locken.

  • blubb0r blubb0r 08.02.2019 18:03 Uhr
    Mittwoch ist der Tag.

    FAtM und Drake tippe ich, dazu Post Malone.

  • RedForman RedForman 08.02.2019 18:22 Uhr
    Ich tipp mal:
    Drake
    The Strokes
    Florence & The Machine
    Swedish House Mafia
    Twenty One Pilots
    Post Malone

  • ArcticMonkey90 ArcticMonkey90 08.02.2019 18:38 Uhr

    RedForman schrieb:
    Ich tipp mal:
    Drake
    The Strokes
    Florence & The Machine
    Swedish House Mafia
    Twenty One Pilots
    Post Malone


    Wenn das so kommt wäre das eine ultra große Spitze für den Preis.

  • blubb0r blubb0r 08.02.2019 18:44 Uhr
    Wenn uns das Lolla in den letzten Jahren eines gelehrt hat, dann von den 6 Bands maximal die 3 kleinsten kommen.

  • diepfeife diepfeife 08.02.2019 18:46 Uhr
    Ja das sind alles Headlinerkaliber.

  • runnerdo runnerdo 08.02.2019 19:17 Uhr ONLINE
    ist auch viel zu International ganz oben.

  • timo1996 timo1996 09.02.2019 09:08 Uhr
    Ich glaube aber, dass es finanziell möglich wäre für das Lolla. Man musste zum ersten mal nicht die Location wechseln, das Gelände ist riesig, man kann also viele Tickets verkaufen.

    Und der Preis wird Mittwoch schon um 10 Euro erhöht. Letztes Jahr wurde der erst kurz vorm Festival erhöht.

    Und das Lolla ist sehr international, was das Publikum angeht, also zu viele deutsche Acts oben ziehen nicht. Wüsste auch gar nicht welche großen deutsches Acts da spielen sollen? Casper und Marteria sind kurz vorher in der Wuhlheide, genau wie AMK.

  • ArcticMonkey90 ArcticMonkey90 09.02.2019 10:01 Uhr

    schrieb:
    Ich glaube aber, dass es finanziell möglich wäre für das Lolla. Man musste zum ersten mal nicht die Location wechseln, das Gelände ist riesig, man kann also viele Tickets verkaufen.
    Und der Preis wird Mittwoch schon um 10 Euro erhöht. Letztes Jahr wurde der erst kurz vorm Festival erhöht.
    Und das Lolla ist sehr international, was das Publikum angeht, also zu viele deutsche Acts oben ziehen nicht. Wüsste auch gar nicht welche großen deutsches Acts da spielen sollen? Casper und Marteria sind kurz vorher in der Wuhlheide, genau wie AMK.

    Habe ich was verpasst? Man hatte doch jedes Jahr große deutsche Acts gebucht.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 09.02.2019 10:24 Uhr

    ArcticMonkey90 schrieb:

    schrieb:
    Ich glaube aber, dass es finanziell möglich wäre für das Lolla. Man musste zum ersten mal nicht die Location wechseln, das Gelände ist riesig, man kann also viele Tickets verkaufen.
    Und der Preis wird Mittwoch schon um 10 Euro erhöht. Letztes Jahr wurde der erst kurz vorm Festival erhöht.
    Und das Lolla ist sehr international, was das Publikum angeht, also zu viele deutsche Acts oben ziehen nicht. Wüsste auch gar nicht welche großen deutsches Acts da spielen sollen? Casper und Marteria sind kurz vorher in der Wuhlheide, genau wie AMK.

    Habe ich was verpasst? Man hatte doch jedes Jahr große deutsche Acts gebucht.

    Du hast auf jeden Fall recht, aber dieses Jahr sind gefühlt alle großen deutschen Acts ausgeschlossen bzw seeeeehr unwahrscheinlich.

    Mit Alligatoah, Bilderbuch oder der Cloud Fraktion um Bausa und co würde allerdings schon rechnen

  • Baltimore Baltimore 09.02.2019 10:39 Uhr
    Und nicht zu vergessen: SCOOTER
    Würde mich ja auch sehr über die Fantas freuen.

  • timo1996 timo1996 09.02.2019 11:01 Uhr

    ArcticMonkey90 schrieb:

    schrieb:
    Ich glaube aber, dass es finanziell möglich wäre für das Lolla. Man musste zum ersten mal nicht die Location wechseln, das Gelände ist riesig, man kann also viele Tickets verkaufen.
    Und der Preis wird Mittwoch schon um 10 Euro erhöht. Letztes Jahr wurde der erst kurz vorm Festival erhöht.
    Und das Lolla ist sehr international, was das Publikum angeht, also zu viele deutsche Acts oben ziehen nicht. Wüsste auch gar nicht welche großen deutsches Acts da spielen sollen? Casper und Marteria sind kurz vorher in der Wuhlheide, genau wie AMK.

    Habe ich was verpasst? Man hatte doch jedes Jahr große deutsche Acts gebucht.

    Sorry das klang missverständlich von mir. Ich meinte große deutsche Acts, die da noch möglich sind. Casper&Marteria, AMK sind wahrscheinlich raus. Kraftklub vielleicht noch.

    Sonst halt große deutsche Rapacts wie Bausa, Ufo361. Rin und Bonez&Raf waren ja letztes Jahr schon da.

    Aber du hast recht, dass sie in den letzten Jahren viele Deutsche auch gebucht haben.

  • Paju Paju 09.02.2019 11:06 Uhr Edited
    Seeed? Ist halt auch einfach ein Festival, welches vom Namen lebt und insgesamt einfach total die Jugend von heute anspricht.

    Persönlich finde ich es schade, dass es Berlin und auch Stockholm nicht ganz so gelingt, wie in (Süd-) Amerika. Paris schon besser. Aber das hat sicher mit der erschlagenden Konkurrenz zu tun.


  • kato91 kato91 09.02.2019 12:15 Uhr
    KK könnte genau so sein. Hatten ja immer was exklusives deutsches oben, was nicht überall gespielt hat. Oder eben die Buletten. Seeed kann ich mir auch für vorstellen, nur Fantas irgendwie nicht. Sind ja doch nochmal ne ganze Stange teurer und ziehen eher älteres Publikum.

  • blubb0r blubb0r 09.02.2019 12:19 Uhr
    ? Es gibt nur eine Bänd aus Berlin, die ich mir oben im line up vorstellen kann....

  • Paju Paju 09.02.2019 12:45 Uhr
    Und die spielt 2019 Ring/Park.

  • blubb0r blubb0r 09.02.2019 14:15 Uhr
    Naja, Bänd einfach am Pfingstmontag ankündigen und vorher das Feld offen lassen...

  • RedForman RedForman 09.02.2019 14:28 Uhr
    Hab mir mal den Timetable vom letzten Jahr angeschaut. Da könnte man ja durchaus auch Vergleiche ziehen.

    Samstag
    Main 1: Years & Years // ??????- // Casper // ?? ????- // The Weeknd // ??
    Main 2: ??????? // Ben Howard // ???? // The National //??????? // KIZ
    Perry: ...... // AVB // D.Guetta

    2019:
    Tash Sultana / Kraftklub / Drake
    Bilderbuch / The 1975 / The Strokes
    Eric Prydz / Martin Garrix
    The Streets

    Sonntag
    Main 1: Dua Lipa // ??????? // Liam G. // ???? ????- // Kraftwerk 3D
    Main 2: ????- // Freundeskreis // ???- // Imagine Dragons // ??????-
    Perry: ...... // Scooter (ursprünglich) // Kygo

    2019:
    Alligatoah / Post Malone / Florence & The Machine
    Paul Kalkbrenner / Twenty One Pilots
    Scooter / Swedish House Mafia

    Demnach wäre das Line Up so:
    Drake
    Florence & The Machine
    The Strokes
    Twenty One Pilots
    Post Malone
    Kraftklub
    The 1975
    Paul Kalkbrenner
    Swedish House Mafia
    Martin Garrix
    Eric Prydz
    Scooter
    Alligatoah
    Bilderbuch
    Tash Sultana
    The Streets

    Zur Diskussion deutscher Acts: sehe Kalkbrenner eigentlich auch sicher (vor allem da der Berlin Gig ausverkauft ist).

    Und wenn man die Line Ups vergleicht, muss man schon anerkennen, dass man gerade für die Perry Stage auch letztes Jahr sehr große und teure Acts hatte. Denke dort ist auch einiges möglich.

    Post Malone sehe ich eher als Co Act.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 09.02.2019 14:51 Uhr

    kato91 schrieb:
    KK könnte genau so sein. Hatten ja immer was exklusives deutsches oben, was nicht überall gespielt hat. Oder eben die Buletten. Seeed kann ich mir auch für vorstellen, nur Fantas irgendwie nicht. Sind ja doch nochmal ne ganze Stange teurer und ziehen eher älteres Publikum.

    Laut Stiflers Mum stehen für 2019 definitiv keine Kraftklub Auftritte an......Ich glaube ihr da mal

    An deutsche Headliner auf der Main Stage 1 glaube ich im Regelfall erst einmal nicht. Bisher wollte man immer 2 internationale Acts exklusiv an die ersten beiden Positionen stellen, um auch ein internationales Publikum anzusprechen. Kraftwerk waren hier sicher die ganz ganz große Ausnahme, da 2018 sicher Plan A abgesprungen ist und darüber hinaus sind Kraftwerk auch international bekannt (wenn natürlich auch deren Head Position hier eine denkbar schlechte Entscheidung war)

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 10.02.2019 15:47 Uhr
    Ellie Goulding scheint im August Shows zu geben, wäre die Dame DE-exklusiv auch Headliner-Material?

  • RedForman RedForman 10.02.2019 15:55 Uhr
    Glaub ich nicht. Dua Lipa hat letztes Jahr am Nachmittag gespielt. Aktuell hat DL z.B. auch mehr Hörer auf spotify. EG ist zwar vermutlich insgesamt noch größer, aber das wäre schon enttäuschend. Als Co wäre es vermutlich ok.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben