Lollapalooza Festival Berlin 2023

Lollapalooza Festival Berlin 2023

09.09.2023 - 10.09.2023, BerlinDE
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 225 Tage

David Guetta, Imagine Dragons, Alligatoah, Bilderbuch, Zara LarssonUVM
Tickets Unterkünfte & Hotels in der Nähe
Lollapalooza Berlin 2023

Diese Seite teilen


Lollapalooza Festival Berlin 2023 bei Festivals United
Presskit

Erste Headliner mit Imagine Dragons und David Guetta & 20 weitere Acts bestätigt

Im September 2023 kehrt das Lollapalooza Festival nach Berlin zurück! Am 9. und 10. September 2023 steigt die nächste Ausgabe des Lollapalooza Berlin im Olympiastadion und Olympiapark.

Besser könnte das Jahr für die Lollapalooza Berlin Fans nicht enden. Zum Vorverkaufsstart bestätigt das internationale Festival mit den Showgrößen Imagine Dragons und David Guetta die ersten Headliner für den 9. und 10. September 2023. Zusätzlich geben weitere zwanzig Acts einen Vorgeschmack auf das vielfältige Line-up, das in Lolla-Manier eine Brücke zwischen Pop, EDM, Rap und Rock schlägt. Das Aufgebot reicht von internationalen und lokalen Superstars bis hin zu den gefragtesten Senkrechtstartern.

Seit über einer Dekade prägen Imagine Dragons kraftvoll und innovativ das Genre Rock. Die Songs "Believer", "Thunder" und "Radioactive" bilden nur einen kleinen Teil des nahezu endlosen Hit-Repertoires ab, mit dem die US-Band regelmäßig Arenen füllt und ein begeistertes Publikum hinterlässt.

Gleiches gilt für EDM-Pionier David Guetta. Getreu dem Motto “Ein Song, ein Hit” sorgt er stetig für große Elektro- und Pop-Hymnen. Ob Clubshow oder Arena-Tournee, live bringt der Franzose überall die Stimmung zum Kochen. Aktuell u. a. mit seiner jüngsten Single “I’m Good (Blue)”.

Geballte BPM-Zahlen und elektrisierende EDM-Hits steuern beim Lollapalooza Berlin 2023 Lost Frequencies, KSHMR, Öwnboss und Meute bei. Für große Pop-Momente werden in unterschiedlicher Spielart SDP, Aurora, Zara Larsson, Alexander Marcus, Rina Sawayama und Domiziana sorgen - grenzenlose Euphorie und Gänsehaut sind hier vorprogrammiert. Darüber hinaus lassen Bilderbuch und Mother Mother treibende Drums und quietschende Riffs aus den Soundtürmen schallen. Rap- und R’n’B-Fans kommen auch im nächsten Jahr auf ihre Kosten: Maßloses Talent, das in keine Schublade passt, bieten die Acts Alligatoah, Ayliva, Ski Aggu und Luvre47.

Auch die ganz jungen Gäste dürfen sich über Bestätigungen freuen. 2023 werden Sukini, Bummelkasten, Muckemacher und Gorilla Club das Kidzapalooza zum Tanzen bringen.

Lollapalooza wurde 1991 vom Gründer Perry Farrell als Tourneefestival ins Leben gerufen und ist auch über 30 Jahre später noch ein Innovator der Festivalkultur. Das Konzept war von Anfang an bahnbrechend und brachte Künstler aus einer Vielzahl von Musikrichtungen zusammen. Das Lollapalooza war dabei wegweisend in vielen Aspekten: Es war das erste amerikanische Festival, das auf mehrere Festivaltage aufstockte, mehr als eine Bühne benutzt, Kunst und Aktivismus miteinander verbindet, seine CO2-Emissionen ausgleicht, elektronische Tanzmusik auf die Hauptbühne bringt, familienfreundliche Programme schafft, in einem städtischen Stadtzentrum zu Hause ist und weltweit expandiert. Lollapalooza hat sich zu einem jährlichen Weltklasse-Festival in Chicago (2005) sowie in kulturell vielfältigen Ländern wie Chile, Argentinien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Schweden und Indien entwickelt. Lollapalooza ist eines der wichtigsten Ziele für Musikfans in den Vereinigten Staaten und im Ausland. Im Jahr 2021 feierte Lollapalooza sein 30-jähriges Bestehen und untermauerte damit seinen anhaltenden Erfolg als weltweit führende Festivalmarke.
(Quelle: / FRHUG Festival GmbH & Co. KG)


Lollapalooza Berlin ist ein genreübergreifendes Festival, das vom 09.09.2023 bis 10.09.2023 in Berlin (DE) stattfindet. Es werden ca. 75.000 Fans erwartet.

Als Top-Acts sind David Guetta und Imagine Dragons bestätigt. Darüber hinaus sind Alligatoah, Bilderbuch, Zara Larsson und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Lollapalooza ist das Schwester-Festival vom Lollapalooza Festival Berlin 2023, das vom 03.08.2023 bis 06.08.2023 in Chicago in der Nähe von Chicago (US) stattfindet.

Lollapalooza Berlin fand 2015 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Foo Fighters, Imagine Dragons, Kings Of Leon, Kraftklub, Machine Gun Kelly, Macklemore & Ryan Lewis, Major Lazer, Miley Cyrus, Mumford & Sons, Muse, Radiohead, Rage Against The Machine, Seeed, Swedish House Mafia, The Libertines, The National, The Weeknd, The XX, Twenty One Pilots und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Seit der Gründung im Jahr 1991 ist die Marke Lollapalooza kontinuierlich gewachsen und hat sich von seinem in den USA ansässigen Festival zu weiteren Städten und Ländern rund um den Globus entwickelt. Als erste europäische Stadt, die Lollapalooza außerhalb der USA beherbergt, begann Berlin im Jahr 2015 mit dem Einstieg in die Lollapalooza-Festivaltour und ist inzwischen auf über 80.000 Besucher angewachsen.

Nach dem Flughafen Tempelhof, dem Treptower Park und der Trabrennbahn Karlshorst findet das Festival 2022 wieder im Olympiapark sowie im Olympiastadion in Berlin statt. Das musikalische Programm ist vielseitig. Auf dem Lollapalooza vereinten sich in den vergangenen Jahren Namen wie New Order, Foo Fighters oder Major Lazer. Im Line-up ist auch viel Raum für aufregende neue Talente aus Deutschland und dem Rest der Welt.

Lollapalooza wurde 1991 vom Gründer Perry Farrell als Tourneefestival ins Leben gerufen und ist auch über 30 Jahre später noch ein Innovator der Festivalkultur. Das Konzept war von Anfang an bahnbrechend und brachte Künstler aus einer Vielzahl von Musikrichtungen zusammen. Das Lollapalooza war dabei wegweisend in vielen Aspekten: Es war das erste amerikanische Festival, das sich auf mehrere Festivaltage ausdehnt, das mehr als eine Bühne benutzt, das Kunst und Aktivismus miteinander verbindet, das seine CO2-Emissionen ausgleicht, das elektronische Tanzmusik auf die Hauptbühne bringt, das familienfreundliche Programme schafft, das in einem städtischen Stadtzentrum zu Hause ist und das weltweit expandiert.

Lollapalooza hat sich zu einem jährlichen Festival von Weltklasse entwickelt und konnte sich in Chicago, den Vereinigten Staaten sowie in Ländern wie Chile, Brasilien, Argentinien, Deutschland, Frankreich und Schweden etablieren. Das Lollapalooza ist eines der führenden Musikfestivals – sowohl für Musikfans in den USA als auch im Ausland. Im Jahr 2021 feierte Lollapalooza sein 30-jähriges Bestehen und zelebrierte damit seinen anhaltenden Erfolg als weltweit führende Festivalmarke.

Im Jahr 2015 fand das Lollapalooza erstmals in Europa statt, damals noch auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin. Mittlerweile gibt es auch Ableger in Paris und Stockholm. Die Herkunft des Begriffes Lollapalooza ist unbekannt. Er stammt vermutlich aus der Zeit um 1900 und bedeutet ein herausragendes Beispiel bzw. etwas außergewöhnlich Beeindruckendes.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Lollapalooza Festival Berlin 2023 Line Up

Bisher sind 18 Künstler*innen für Lollapalooza Festival Berlin 2023 bestätigt. Headliner sind David Guetta und Imagine Dragons. Darüber hinaus sind Alligatoah, Bilderbuch, Zara Larsson und viele mehr gebucht.
David Guetta Imagine Dragons Alligatoah Bilderbuch Zara Larsson

Alexander Marcus
Aurora
Ayliva
Domiziana
Kshmr
Lost Frequencies
Luvre47
Meute
Mother Mother
Rina Sawayama
SDP
Ski Aggu
Öwnboss

Lollapalooza Festival Berlin 2023 Tickets

 
Tickets für Lollapalooza Festival Berlin 2023 gibt es u.a. bei unserem Partner Ticketmaster.
09-10
Sep 2023

Lollapalooza Berlin 2023

u.a. mit David Guetta, Imagine Dragons

Lollapalooza BerlinTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 179,00
Je nach Anbieter können zusätzliche Gebühren für Bearbeitung und Versand hinzukommen. Wir arbeiten nur mit offiziellen Ticketpartner zusammen und raten Euch vom Ticketkauf über Dritte oder andere Plattformen ab, manchmal werden dort Tickets zu überzogenen Preisen oder möglicherweise Fälschungen angeboten. Alle hier verlinkten Anbieter arbeiten seit Jahren mit uns zusammen und sind seriös. Solltet ihr euch für einen Kauf über unsere Links entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Lollapalooza Festival Berlin 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Lollapalooza Berlin 2023

Unterkünfte & Hotels in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von Lollapalooza Berlin anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

Lollapalooza Berlin findet in Berlin statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Veranstaltungsort: Olympiastadion
Adresse: Olympischer Platz 3
Ort: 14053 BerlinDE

Lollapalooza Berlin Feed #lollaberlin2023


wumi94 und mehr als 110 Nutzer sprechen darüber

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Hullabaloo92 hat kommentiert


ZGWART schrieb:


Heutma schrieb:
Vielleicht dieses Jahr mit The Strokes? Spielen ja Ende August schon in Frankreich und England, ich hoffe aber mal eher auf 1-2 Solokonzerte in Deutschland.

Zitat


Was macht dich da so zuversichtlich? Die waren doch erst letztes Jahr aufm Tempelhof und 2020 in der Columbiahalle. Nochmal Berlin wäre zu schön um wahr zu sein in diesen kurzen Abständen. Haben sich davor ja eeewig nicht blicken lassen .. Denke auch, dass das Lolla Berlin da uns mit was ganz Anderem "beglückt"

Zitat


Die haben jetzt einige Festival Shows im Spätsommer angekündigt und in Deutschland gäbe es sonst keine Anlaufstelle. Allerdings braucht man hier echt nicht mehr mit spannenden Acts rechnen.

Ich frage mich nach wie vor warum Billie Eilish hier nicht bestätigt wurde. Könnte mir da keinen passenderen Head vorstellen.

ZGWART hat kommentiert


Heutma schrieb:
Vielleicht dieses Jahr mit The Strokes? Spielen ja Ende August schon in Frankreich und England, ich hoffe aber mal eher auf 1-2 Solokonzerte in Deutschland.

Zitat


Was macht dich da so zuversichtlich? Die waren doch erst letztes Jahr aufm Tempelhof und 2020 in der Columbiahalle. Nochmal Berlin wäre zu schön um wahr zu sein in diesen kurzen Abständen. Haben sich davor ja eeewig nicht blicken lassen .. Denke auch, dass das Lolla Berlin da uns mit was ganz Anderem "beglückt"

Lollapalooza Berlin Reviews

 

rn.kind hat Lollapalooza Berlin bewertet

13.09.2018 20:36 Uhr·Mitglied seit Sep 2018

Ich habe das Lollapalooza-Festival 2018 besucht. Ich bin zusammen mit meinem besten Freund hingegangen. Eine Stunde nachdem das Gelände geöffnet hatte, haben wir uns auf den Weg zum Einlass gemacht und waren in weniger als 5 Minuten auf dem Gelände. Man muss sich einer Taschenkontrolle unterziehen und seinen Körper abtasten lassen. Wobei sich mehrere Frauen und Mädchen aufgeregt haben dass ein Mann sie untersucht haben soll. Für mich ist das kein Problem, die machen ja nur ihren Job. Auf dem Gelände konnte man an mehreren Guthaben-Aufladestationen sein Geld auf der Chipkarte aufladen.

mehr lesen

Kennst du das Lollapalooza Berlin?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Lollapalooza Berlin History

24.09.2022 - 25.09.2022 Guide
Kraftklub, Machine Gun Kelly, Seeed
44phantom, 1986zig, Alice Merton, Alle Farben, Anne-Marie, AnnenMayKantereit, Apache 207, Babyjoy, Badmómzjay, Becks, Blondes, Blu DeTiger, Casper, Cat Burns, Charlotte Jane, Clairo, Die Fantastischen Vier, Drangsal, Emir Taha, Esther Graf, Florence Arman, Freddie Long, Fritz Kalkbrenner, HBz, Iann Dior, Imanbek, Jada, Joy Denalane, KeKe, Kevin Kaarl, Kid Francescoli, Kraftklub, Lari Luke, Layla, Leepa, Lexy & K-Paul, Loi, Loredana, Lyra, Machine Gun Kelly, Milky Chance, Mola, Montez, Nina Chuba, Paolo Nutini, Paula Hartmann, Philine Sonny, Power Plush, Provinz, Purple Disco Machine, Regard, Robin Schulz, Rose May Alaba, Rote Mütze Raphi, Schmyt, Sea Girls, Seeed, Sir Chloe, Timmy Trumpet, Tiësto, Vize, Zoe Wees
04.09.2021 - 05.09.2021 Guide

05.09.2020 - 06.09.2020 Guide
Miley Cyrus, Rage Against The Machine
Alice Merton, Alle Farben, Alligatoah, AnnenMayKantereit, Apache 207, Beabadoobee, Bishop Briggs, Blackbear, David Puentez, Deichkind, Denzel Curry, Die Antwoord, DJ Snake, Drunken Masters, Ebow, Eunique, Gianni Mae, Gryffin, J.I.D, Kayzo, KeKe, Layla, Loredana, Lost Frequencies, Mabel, Madeon, Miley Cyrus, Moka Efti Orchestra, Moli, Neelix, Novaa, R3hab, Rage Against The Machine, Run The Jewels, Sophia Portanet, Sophie Hunger, Suicideboys, Timmy Trumpet, Walking On Cars, You Me At Six
07.09.2019 - 08.09.2019 Guide
Kings Of Leon, Swedish House Mafia, Twenty One Pilots
6lack, Alan Walker, Allie X, Alli Neumann, Amilli, Bart B More, Bausa, Big Joanie, Billie Eilish, Casper, Claptone, Courtney Barnett, Dean Lewis, Dendemann, Don Diablo, Eauxmar, Eli, Eno, Gramatik, Granada, GRYFFIN, Harleighblu, Hozier, Hugel, Ilgen-Nur, Ilira, Khalid, Kings Of Leon, Kraftklub, Kungs, Laoise, Lari Luke, Lilla Vargen, Loopers, Loud Luxury, Lxandra, Marteria, Marteria & Casper, Martin Garrix, Matoma, Olli Schulz, Pale Waves, Parcels, Pip Blom, Playboi Carti, Princess Nokia, Querbeat, Rex Orange County, Rimon, Rita Ora, Roosevelt, Scooter, Serpentwithfeet, Siegfried & Joy, Sigrid, Skiy, Steiner & Madlaina, Swedish House Mafia, The Coronas, The Faim, Tom Walker, TV Noise, Twenty One Pilots, Ufo361, Underworld, Whenyoung
08.09.2018 - 09.09.2018 Guide
Imagine Dragons, The National, The Weeknd
A$AP Ferg, Alexis Taylor, Alison Wonderland, Apey, Armin Van Buuren, Ben Howard, Beranger, Bonez MC & RAF Camora, Casper, Claudia Donzelli, Danny Avila, David Guetta, David Keenan, Dhani Harrison, Dua Lipa, DVBBS, Fil Bo Riva, Fink, Freundeskreis, Friendly Fires, Giant Rooks, Gurr, Helgen, Imagine Dragons, Jonas Blue, Jorja Smith, K.I.Z, Kat Frankie, Kendy Gable, Kraftwerk 3D, Kygo, L.A. Salami, Laura Carbone, Lewis Capaldi, Liam Gallagher, Manuel Möglich, Mokoomba, Nervo, Ofenbach, Oliver Koletzki, Ostblockschlampen, Rag N Bone Man, RIN, San Holo, Showtek, SMIIE, Sofi Tukker, SXTN, The Everettes, The National, The Night Game, The Weeknd, The Wombats, Thorsten Nagelschmidt, Trettmann, Von Wegen Lisbeth, Wolf Alice, Years & Years
09.09.2017 - 10.09.2017 Guide
Foo Fighters, Mumford & Sons, The XX
Alex Vargas, Alice Merton, Alma, Aminé, Anne-Marie, AnnenMayKantereit, Bear’s Den, Beatsteaks, Betsy, Bomba Estéreo, Bonaparte, Boys Noize, Cro, Django Django, Drunken Masters, Eau Rouge, Filous, Foo Fighters, Galantis, George Ezra, Hardwell, Kungs, LGoony & Crack Ignaz, London Grammar, Marshmello, Marteria, Martin Jensen, Metronomy, Meute, Michael Kiwanuka, Mike Perry, Mumford & Sons, Nghtmre, Oliver Heldens, Phantogram, Roosevelt, Rudimental, Saint Wknd, Sigrid, Sigrid, The Him, The Vaccines, The XX, Thomas Jack, Two Door Cinema Club, Wanda, Westbam, Yellow Claw
10.09.2016 - 11.09.2016 Guide
Kings Of Leon, Major Lazer, Radiohead
Alan Walker, Alle Farben, Aurora, Beginner, Bilderbuch, Catfish And The Bottlemen, Chase & Status, Destructo, Dimitri Vegas & Like Mike, Dubioza Kolektiv, G-Eazy, Graham Candy, Jagwar Ma, James Blake, Jess Glynne, Jonas Blue, Joseph Salvat, Junge Junge, Kaiser Chiefs, Kings Of Leon, Klingande, L.A., Lindsey Stirling, Lost Frequencies, Major Lazer, Martin Solveig, Matoma, Max Herre & Kahedi Radio Orchestra, MC Rage, Milky Chance, MNEK, New Order, Nothing But Thieves, Odesza, Paul Kalkbrenner, Philipp Poisel, Radiohead, Róisín Murphy, The 1975, The Chainsmokers, The Temper Trap, Tocotronic, Topic, Tujamo, Years & Years, Zedd
12.09.2015 - 13.09.2015 Guide
Macklemore & Ryan Lewis, Muse, The Libertines
Bastille, Beatsteaks, Belle And Sebastian, Brand New, Chvrches, Clean Bandit, Coasts, Crystal Fighters, Dada Life, David K., Deichkind, Digitalism, Dog Blood (Skrillex & Boys Noize), Everything Everything, Fatboy Slim, Felix Jaehn, Franz Ferdinand & Sparks, Glass Animals, Hayden James, Hot Chip, James Bay, Joywave, Klangkarussell, Kygo, Little Dragon, Macklemore & Ryan Lewis, Martin Garrix, Mighty Oaks, MS MR, Muse, My Morning Jacket, Parov Stelar, Parquet Courts, Perry Farrell, Pond, Pond Dawes, Razz, Robin Schulz, Run The Jewels, Sam Smith, San Cisco, Seeed, Stereophonics, Tame Impala, The 2 Bears, The Libertines, Wolf Alice

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter FRHUG Festival GmbH & Co. KG.

FRHUG Festival GmbH & Co. KGPfuelstraße 5, 10997 Berlin
+493040367050
Homepage Veranstalter

Foto: Stephan Flad (Lollapalooza)

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Lollapalooza Berlin oder dem Veranstalter FRHUG Festival GmbH & Co. KG verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Lollapalooza Berlin assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!