Festivals United
image
hermes81


3.947
  Tage dabei (09.04.2011)

1.586
  Kommentare

Letzte Beiträge von hermes81

  • hermes81 hermes81 in Coronavirus
    Auch ne "lustige" Geschichte. Da denkt man der Sauhaufen wäre weg, machen die Nächsten nahtlos weiter ...

    www.spiegel.de


  • hermes81 hermes81 in Coronavirus
    Wenn er seine Gäste halt auch mal ausreden lassen würde.
    Dieses permanente dazwischenredene ist nervtötend und einfach nur unhöflich.



  • hermes81 hermes81 in Coronavirus
    Zitat

    mokiloki schrieb:
    btw zum Thema 4.x Impfen, mir ist das persönlich egal. Ich hab schon so viele Impfungen durch Auslandsreisen hinter mir, da juckt mich die 4. oder 5. Booster Impfung auch nicht.


    Mich schon.
    Als (relativ) junger, gesunder Mensch mit intaktem Immunsystem (wobei diese Corona Jahre das vermutlich auch mehr abgefucked haben als Corona es je geschafft hätte) , hab ich keinerlei Interesse mich alle paar Monate gegen ein böses Phantom impfen zu lassen, nur um andere zu schützen die offenbar zu großen Teilen kein Interesse daran haben!

    Es reicht auch irgendwann mal. Und ich bin weder Impfgegner, Coronaleugner oder Schwurbler. Ich hab nur langsam den Rand voll. Aber richtig.
    Ich renne doch nicht alle paar Monate in eine Spritze, nur weil es diese Gesellschaft nicht hinkriegt.

    Wir haben bspw. unsere Skandinavien Reise seit 2 Jahren verschoben, noch einmal werden wir das nicht tun. Da können mich die Panikkönige in Berlin jetzt kreuzweise mit Ihren 0815 Maßnahmen und Flickwerken.

    Wenn man über 2 Jahre kein schlüssiges Konzept auf die Beine gestellt bekommt, dann darf man sich eigentlich über nichts mehr wundern.
    Wäre ich beruflich von den Beschlüssen dieser Suppenkasper betroffen, ich würde sicherlich noch ganz anders argumentieren.

    Sorry, aber da Thema macht mich mittlerweile echt nur mehr aggressiv.


  • hermes81 hermes81 in Coronavirus
    Als Australier käme ich mir jetzt "dezent" verarscht vor.


  • hermes81 hermes81 in Coronavirus
    Söder irritiert über Bundesregierung und RKI

    Unmittelbar vor der neuen Bund-Länder-Runde zur Corona-Krise hat sich Bayerns Ministerpräsident Markus Söder "höchst irritiert" über die Kommunikation von Bundesregierung und Robert Koch-Institut (RKI) geäußert. Es sei "extrem unglücklich", wenn es quasi im Stundenrhythmus neue Botschaften gebe, sagte Söder nach einer Kabinettssitzung in München. Er reagierte damit auf eine aktuelle Mitteilung des RKI, das aufgrund der aktuellen Corona-Lage in Deutschland "maximale Kontaktbeschränkungen" empfiehlt. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hatte dagegen einen Lockdown zu Weihnachten am Wochenende noch ausgeschlossen. All dies mache einen etwas unkoordinierten Eindruck, sagte Söder und kritisierte: "Wenn sich das Ministerium und die wichtigste Behörde widersprechen, hinterlässt das mehr Fragezeichen als Ausrufezeichen." Weiter sagte der CSU-Politiker: "Wir wundern uns etwas, was der Bund macht.


    www.tagesschau.de

    Ich würde so gerne auswandern. So, so sehr.