Hi, ich bin Emperor
Tobias / 36 Jahre  (30.08.1986)
Student
Gießen
6.108 Tage dabei 09.01.2006
5.370 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von Emperor

Emperor hat kommentiert

19.05.2022 18:40 Uhr


frusciantefan schrieb:
Innenraum kostet 100. Ich konnte nicht anders und hab zugeschlagen, Sitzplatz im Unterrang für 115. Kann mir die Tour zu diesem unfassbar wichtigen Album nicht entgehen lassen.

Zitat


Ist tatsächlich günstiger als ich dachte, ich hadere dennoch noch ein bisschen mit mir. Im Endeffekt werde ich wahrscheinlich aber auch zuschlagen

Emperor hat kommentiert

14.05.2022 13:32 Uhr


frusciantefan schrieb:
Ich hab mega Bock, hoffe es ist nur teuer und nicht laserteuer.

Zitat


Genau mein Gedanke. Befürchte aber, dass unsere Hoffnungen da enttäuscht werden

Emperor hat kommentiert

22.04.2022 09:37 Uhr·  Bearbeitet·

Ich glaub 2500 passen rein, die 1800 find ich realistisch. Hinten wir wirklich viel Platz.
Come to the City hätte ich natürlich auch genommen, aber Disappearing ist schon einer der geilsten Songs zum wegdriften.
Ich fand sowieso die Setlist nahezu perfekt. Dazu die super stimmige Lightshow, ein toller Sound (einzig Adams Gitarre ging bei uns ein bisschen unter, aber wahrscheinlich so ein Positionierungsding). Wirklich toll.

Edith: hab mich gerade dabei erwischt, wie ich den Termin für das Hamburg Konzert ausgecheckt hab

Emperor hat kommentiert

22.04.2022 09:08 Uhr


concertfreak schrieb:
Ich dachte nach Köln gäbe es so schnell keine Steigerung, aber doch: Wiesbaden! Der Abend bleibt mir ewig in Erinnerung.

Zitat


Ja, es war wirklich großartig. Schade für die Band, dass es echt nicht ausverkauft war. Ich fand es aber unglaublich angenehm, dass man wirklich Platz hatte (bei euch vorne drin wahrscheinlich nicht). Der Spielfreude der Band hat es ja offensichtlich auch nicht geschadet.
Absolutes Highlight war für mich Disappearing, danke dafür

ArcticMonkey90gefällt das

Emperor hat kommentiert

21.04.2022 13:57 Uhr


concertfreak schrieb:
Köln gestern war für mich auf jeden Fall ein Tour-Highlight. Wow! Die Band hatte trotz langer Tour noch richtig Bock! Ein Traum-Set mit dem mittlerweile viel zu selten gespielten „In Chains“ gabs noch dazu.

Ist außer dem mir bereits bekannten User (schöne Grüße & bis nachher, falls du es liest) heute Abend noch wer in Wiesbaden?

Ein bisschen schade, dass der Schlachthof nicht ganz ausverkauft sein wird. Schon skurril, wenn man bedenkt, dass sie morgen im seit Monaten ausverkauften Ziggo Dome spielen.

Zitat


Ja, ich bin mit meiner Frau auch vor Ort heute. Bin sehr gespannt. Erstes Konzert seit 2,5 Jahren oder so und dann gleich eine Herzensband.
Ich muss sagen, ich find dieses Setlist-Konzept mit einem festen Block am Anfang, auf den man sich im voraus schon einstellen kann und dann einem zweiten Block, bei dem immer wieder eine Überraschung drin ist richtig nice.

Luddddigefällt das

Emperor hat kommentiert

07.04.2022 21:22 Uhr


Luddddi schrieb:


blubb0r schrieb:


Luddddi schrieb:
Wow, echt eine tolle erste Welle! Wer Michael Kiwanuka noch nicht kennt - absolute Empfehlung! Irgendwo zwischen Indierock und Soul.

Zitat


Echt?
Ich hab mal bisschen reingehört, der ist Support von Liam in Knebworth, neben Kasabian... Fand ich jetzt nicht so geil

Zitat


Würde nicht sagen, dass ich Kenner bin, aber hatte auf Empfehlung die Alben Love & Hate und Home Again vor einiger Zeit mal angetestet und höre sie seitdem unregelmäßig immer mal wieder und gerne
Live hab ich leider außer ein bisschen YouTube gar keine Referenzen

Zitat


Love and Hate ist so ein überragendes Album

Emperor hat kommentiert

07.03.2022 16:20 Uhr


schrieb:


Emperor schrieb:


schrieb:
Es gibt auch eine Mitführpflicht für den Personalausweis.
Wie oft wurde das bei euch in eurem Leben kontrolliert?

Zitat


Es gibt eine Ausweispflicht, eine Mitführpflicht wäre mir neu

Zitat


Sorry, ich war der festen Ansicht, das dem so wäre.

Zitat


Alles gut, meine Frau meinte das auch mal zu mir.
Man ist nur verpflichtet, sich gegenüber den Behörden ausweisen zu können. Daraus wird aber keine Mitführpflicht abgeleitet. Eine Identitätsfeststellung kann auch nachträglich über Ausweispapiere oder andere Möglichkeiten erfolgen.
Du musst in Zukunft den Perso also nicht mehr immer mit haben (ich selber hab ihn trotzdem immer mit, weil ich dann wenigstens weiß wo er ist )

Emperor hat kommentiert

07.03.2022 15:48 Uhr


schrieb:
Es gibt auch eine Mitführpflicht für den Personalausweis.
Wie oft wurde das bei euch in eurem Leben kontrolliert?

Zitat


Es gibt eine Ausweispflicht, eine Mitführpflicht wäre mir neu

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 16:32 Uhr


Yertle-the-Turtle schrieb:
Sorry, aber das ist am Ende keine Pauschalisierung, sondern meine Meinung, die sich in den letzten Jahrzehnten aufgrund vieler persönlicher Begegnungen manifestiert hat und für die ich mich auch nicht rechtfertigen muss. Ich sage ja nicht, dass mir deren Nase oder Hautfarbe nicht gefällt, sowas wäre rassistisch. Ich habe ausnahmslos keine bzw. sehr wenig positive Erfahrungen mit der russischen Bevölkerung gemacht, nicht mehr und nicht weniger. Das prägt Dich halt auch ein Stück weit und erzeugt eine Abneigung. Das dies vollkommen subjektiv ist, ist mir auch klar.

Man muss doch auch nicht jede Nation mögen, zumal jede Nation Ihre eigene Charakteristika hat.

Zitat


Es will dir ja niemand deine Erfahrungen absprechen. Die hast du gemacht und es hat denke ich niemand ein Problem damit, wenn du sie teilst. Ganz im Gegenteil.

Im letzten Absatz seh ich aber ein riesen Problem. Warum sollte eine Nation, die ja grundsätzlich erstmal ein Konstrukt des 19. Jahrhunderts ist, für Charakteristika haben? Das erschließt sich mir nicht

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 14:08 Uhr

Okay, dann können wir es Chauvinismus nennen. Ist sicherlich genau so richtig. Ich weiß nicht, was man daran übertrieben finden kann, wenn auf bestehende Missstände hingewiesen wird. Man wird ja nicht mal gezwungen Konsequenzen daraus zu ziehen. Es wird lediglich drauf hingewiesen. Kann man ja ignorieren, wenn man es übertrieben findet.

MyChemGD1234gefällt das

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 13:57 Uhr


GuitarPunk94 schrieb:


Emperor schrieb:


GuitarPunk94 schrieb:


runnerdo schrieb:


GuitarPunk94 schrieb:
ich finds krass wie heutzutage die meisten so hybersensibel auf irgendwas reagieren viele fühlen sich dann direkt angegriffen, egal ob rassismus, homophobie etc pp

bei ner folge family guy oder south park müssten die leute dann ja in schockstarre verfallen

Zitat


Das ist aber Satire um genau diese Missstände aufzuzeigen.

Ich finde die gegenreaktion auf den Einwand Rassismus meistens viel kleinlicher und ein bissel "mimimi".

Niemand zwingt euch eure Denken zu überdenken, müsst dann aber damit leben wenn man es nicht unkommentiert stehen lässt.
Das ist insgesamt ein gutes Argument finde ich

Zitat


wenn "nicht unkommentiert stehen lassen" in den meisten fällen (so zumindest meine persönliche erkenntnis/eindruck) bedeutet, dass man gleich ein rassist oder was auch immer sei nur weil man über die jokes von family guy lachen kann, dann ist das der absolut falsche weg und mittlerweile ziemlich nervig und over-the-top

Zitat


Da sieht man mal wieder, wie verschieden die Wahrnehmungen sind. Ich hab hier zum Beispiel weder bisher erlebt, dass jemand Rassist genannt wurde, noch das jemandem vorgeworfen, dass er über satirische Serien lacht. Ganz im Gegenteil. Ich erlebe eher, dass sehr dünnhäutig reagiert wird, wenn auf problematische Formulierungen hingewiesen wird

Zitat


"rassismus at the best!" "rassismus vom feinsten"

also noch fetter kann ein rassimus-stempel nicht sein mMn

Zitat


Hätte man das anders formulieren können? Sicherlich, hätte ich auch gemacht. Wenn man jedoch eine Aussage als rassistisch kennzeichnet, macht stempelt man die Person (und das wurde hier eindeutig so kommuniziert) längst nicht als Rassisten ab. Es wird wie schon mehrfach erwähnt, auf eine Aussage hingewiesen, die rassistische Gedankengänge reproduziert.
Mach ich auch, regelmäßig. Ich äußer mich auch regelmäßig sexistisch, mit Sicherheit auch mal homophob und was weiß ich was alles. Aber das möchte ich nicht, weil ich gemerkt hab, dass es Leute verletzen kann und eventuell eine Welt am laufen hält, die anders besser wäre. Und deshalb versuche ich mich da zu bessern. Und das klappt in der Regel am besten, wenn man drauf hingewiesen wird.

MyChemGD1234gefällt das

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 13:41 Uhr


GuitarPunk94 schrieb:


runnerdo schrieb:


GuitarPunk94 schrieb:
ich finds krass wie heutzutage die meisten so hybersensibel auf irgendwas reagieren viele fühlen sich dann direkt angegriffen, egal ob rassismus, homophobie etc pp

bei ner folge family guy oder south park müssten die leute dann ja in schockstarre verfallen

Zitat


Das ist aber Satire um genau diese Missstände aufzuzeigen.

Ich finde die gegenreaktion auf den Einwand Rassismus meistens viel kleinlicher und ein bissel "mimimi".

Niemand zwingt euch eure Denken zu überdenken, müsst dann aber damit leben wenn man es nicht unkommentiert stehen lässt.
Das ist insgesamt ein gutes Argument finde ich

Zitat


wenn "nicht unkommentiert stehen lassen" in den meisten fällen (so zumindest meine persönliche erkenntnis/eindruck) bedeutet, dass man gleich ein rassist oder was auch immer sei nur weil man über die jokes von family guy lachen kann, dann ist das der absolut falsche weg und mittlerweile ziemlich nervig und over-the-top

Zitat


Da sieht man mal wieder, wie verschieden die Wahrnehmungen sind. Ich hab hier zum Beispiel weder bisher erlebt, dass jemand Rassist genannt wurde, noch das jemandem vorgeworfen, dass er über satirische Serien lacht. Ganz im Gegenteil. Ich erlebe eher, dass sehr dünnhäutig reagiert wird, wenn auf problematische Formulierungen hingewiesen wird

theusedmonigefällt das

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 13:05 Uhr


Yertle-the-Turtle schrieb:
Ja tut mir leid wenn ich das so sage, aber die Russen sind insgesamt ein sehr unsympathisches Volk. 90% meiner Begegnungen mit Russen, sei es Urlaub, Arbeit oder Bekanntschaften waren eher negativ als positiv. Aggressive Saufköpfe sind das, die sämtliche Ideale vermissen lassen, die mir persönlich wichtig sind (z.b. Umwelt oder Tierschutz, aber auch Respekt).

Zitat


Die Aussage macht dich jetzt nicht gerade sympathisch, sorry. Man sollte nicht von den negativen Erfahrungen, die man wahrscheinlich mit einer handvoll Menschen hatte auf mehrere Millionen schließen. Ist grundsätzlich immer eine dumme Idee.

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 11:52 Uhr

Das andere Ende der Welt ist viel eher in Australien oder Neuseeland. Wird aber aus Gründen nicht als Beispiel herangezogen.

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 09:16 Uhr·  Bearbeitet·


umiker schrieb:
Da Russland, trotz grösster Landfläche der Welt, nur eine gammlige Wirtschaft in der Grössenordnung von Italien hat, hilft hier sicher ein Sanktionenpaket, dass sogar den das für den Iran in den Schatten stellt.

Keine Exporte mehr nach Russland, keine Waren, Technik, Lebensmittel, Medikamente. Kein Kauf von Öl, Gas wasauchimmer.
Verbot von Investitionen.
Einfrieren sämtlicher Konten des Regimes. Sämtliche Zahlungswege abkappen, dass die ausser Bargeld nirgendwo auf der Welt mehr was kaufen können.
Wer dagegen verstösst, droht das selbe Schicksal (auch analog bez. Iran)

Wenn sie dann nur noch Kartoffeln an China liefern können, ist dann wohl Feierabend bzw die Kacke im Lande selber genug am Dampfen.

Lieber so, als auch nur eine Kugel zu verschiessen. Wenn da nur schon G20 plus Europa mitmacht, zeigt das sicher eine Wirkung. Das die schwache Wirtschaft die Achillessehne von Russland ist, hat vor ein paar Tagen auch Von Der Leyen erwähnt.

Zitat


Das ganze funktioniert nur, solange China in Kombination mit europäischen und US-Wirtschaftsunternehmen die Sanktionen nicht unterminiert. Das muss man halt sehen. China hat grundsätzlich kein Interesse an einem starken Russland. Aber ein großes Interesse daran, die US und die EU schwach aussehen zu lassen.

Edith: scheinbar erfolgt die Anerkennung von Luhansk und Donezk übrigens in den Oblastgrenzen und nicht in den aktuellen militärischen Demarkationsgrenzen. Das öffnet dann wieder ein Fenster für weitere Invasionen durch russische Kräfte

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 08:55 Uhr


schrieb:
Eben China wird sich da nicht einmischen warum sollten sie

Zitat


China wird sich das jetzt ganz genau angucken. Die haben Taiwan auf ihrer Liste.

Emperor hat kommentiert

22.02.2022 07:41 Uhr

Ich danke man hat jetzt zwei Möglichkeiten: entweder man reagiert mit maximaler Härte oder Putin wird sich Stück für Stück nehmen was er will. Das beginnt jetzt in der Ukraine und wird weitergehen in Weißrussland, Moldau, Georgien etc.. Wie diese maximale Härte aussieht muss man dann sehen. Kann man Russland so sanktionieren, dass man es damit platt kriegt? Da kenn ich mich nicht genug aus. Aber irgendwie muss man jetzt alles im Keim ersticken. Das hat man leider damals bei der Krim verpasst und das rächt sich jetzt. Erinnert leider alles sehr stark an die Appeasement Politik der Alliierten vor dem zweiten Weltkrieg.

Emperor hat kommentiert

18.01.2022 14:56 Uhr

Gibt ja dann bald nicht mehr viel, was sie aufkaufen können... Paradox vielleicht, aber von denen wird ja sowieso alles im Gamepass rausgebracht. Take 2 noch, aber das wäre glaub ich noch ne Ecke teurer als Activision Blizzard

Emperor hat kommentiert

13.01.2022 10:00 Uhr

Das scheint ein allgemeines Problem zu sein, hab einige entsprechende Tweets in meinem Twitter Feed, gibt aber wohl schon Lösungsansätze. Ich hab aber leider gerade keine Zeit die rauszusuchen. Enno Park hatte auf jeden Fall etwas entsprechendes getweetet

Emperor hat kommentiert

16.12.2021 15:32 Uhr·  Bearbeitet·

Also ich hab mit ein bisschen Marktbeobachtung zu einem guten (natürlich dennoch über UVP) Preis eine 3070ti bekommen im Sommer. Wonach suchst du denn genau und zu welchem Preis?

Edit: sehe aber auch gerade, dass die aktuell einfach Mal 400€ mehr kostet als ich bezahlt habe. Ist schon verrückt

Emperor hat kommentiert

06.12.2021 16:09 Uhr

Hat jemand Erfahrung mit Sitzplätzen in der Festhalle? Die gibt es ja wahrscheinlich nur oben oder? Ich war ewig nicht mehr da und kann mich nicht mehr erinnern