Festivals United

Alle Beiträge von Emperor

  • Emperor Emperor in Basketball: Dunks, Hoops, Hypes
    So werde ich das auch machen. Ich find die Preisgestaltung echt interessant. In vielen der teilnehmenden Länder hast du da mal schnell einen Netto-Monatslohn weg für die Gruppenspiele, wenn du nicht oben in den Nosebleeds hinterm Korb sitzen willst


  • Emperor Emperor in Basketball: Dunks, Hoops, Hypes
    Alle Pakete sind ab Freitag, den 30. April 2021 um 12:00 Uhr online erhältlich im Ticketshop unter www.eurobasket.basketball und auf www.eventim.de.

    Jetzt

    Edit: Bei den Preisen bin ich dann erstmal raus


  • Emperor Emperor 29.03.2021 11:53 Uhr in Der 'Wer geht wohin' - Thread
    Du wirst es nicht gereuen, denke ich. War jetzt schon zig mal bei BAP, war immer super. Nächstes Jahr aber nicht in Köln, ist unter der Woche einfach nicht machbar. Dafür aber wieder in der Jahrhunderthalle in Frankfurt.


  • Emperor Emperor 20.05.2020 07:54 Uhr in Basketball: Dunks, Hoops, Hypes
    Ich hatte auch sehr viel Spaß mit der Doku. Hat mich schön wieder in die Zeit zurückgespült, als es für mich damals alles los ging.

    Insgesamt muss man halt einiges davon schon mit einem kritischen Geist betrachten. Da wird alles, was Jordan wirklich schlecht aussehen lassen würde, schon dem Schnitt zum Opfer gefallen sein. Ebenso die lächerliche Pizza-Geschichte. Da haben sie über 20 Jahre Zeit und dann kommt da diese absolut hanebüchene Story. Die haben wahrscheinlich super viel gesoffen in der Nacht, da könnte man jetzt auch einfach mal zu stehen.

    Auch merkt man der ganzen Doku doch sehr an, mit welcher Agenda sie produziert wurde. Und zwar damit MJ in dieser ganzen lächerlichen GOAT Diskussion gegen LBJ Punkten kann. Da wird dann auch jeder noch so mittelmäßige Flügel zum Superstar gehyped. Fakt ist halt, dass die damalige NBA vor allem auf den Center Positionen krass besetzt war. Das wirkt mir dann doch alles zu konstruiert, aber das ist ja auch irgendwie logisch.

    Alles in allem hatte ich sehr viel Spaß mit dem ganzen und hätte gerne noch mehr Dokus über den Basketball der letzten 20 Jahre. Gerne über die Jail Blazers oder so. Shaq/Kobe Lakers wäre natürlich auf Grund des zwischenmenschlichen auch total interessant, würde jetzt aktuell aber so übelst verzerrt werden, dass das hoffentlich nicht passiert.

    Edit: die Sequenz mit Present Tense im Hintergrund war natürlich ein absolutes Highlight. Perfekt ausgewählt. Generell war der Soundtrack großartig


  • Emperor Emperor 22.04.2020 21:41 Uhr in Basketball: Dunks, Hoops, Hypes
    Pippen hat halt schon seine 100 Mio. verdient. Natürlich hätte es mehr sein können, aber das Geld, was er in seinen Spitzenjahren nicht verdient hat, hat er sich als er deutlich über seinem Zenit war, von den Rockets, Blazers und Bulls noch schön wieder rein geholt


  • Emperor Emperor 31.03.2020 08:06 Uhr in Now playing games...
    Zitat

    Roggan29 schrieb:
    Komisch MW2 ist das CoD, dass mir die Serie madig gemacht hat mit den völlig übertriebenen Killstreaks.

    Aber viel wichtiger: Heute wurde M&B II Bannerlord im Early Access released.
    Mal sehen ob ich die Tage Zeit dafür finde

    Nimm dir die Zeit, das viel zu lange Warten hat sich gelohnt


  • Emperor Emperor 18.02.2020 21:44 Uhr in Haldern Pop 2020
    Gar nichts für mich dabei dieses Jahr bisher. Husten btw die Band vom Gisbi


  • Emperor Emperor 21.01.2020 16:36 Uhr in Bon Iver Tour 2021
    Ja, ungefähr. Tickets für Köln kosten 60,75€


  • Emperor Emperor 13.01.2020 14:10 Uhr in Der Serien-Thread
    Zitat

    StonedHammer schrieb:
    Zitat

    Nightmare119 schrieb:
    Schaut eigentlich niemand The Witcher? Irgendwie kann ich Mittelalterserien nichts abgewinnen. GoT kam schon nicht an mich ran und das auch nicht so ganz.

    Heißt natürlich nicht das die Serie schlecht ist.

    spielen aber jetzt viele das spiel wieder.. ziel erreicht?

    Mir hat es größtenteils gefallen. Hab die Bücher gelesen und zumindest Witcher 3: Wild Hunt gezockt. Die letzte Folge fand ich leider gar nicht gut. Hat nicht dazu gepasst, wie ich mir das beim lesen vorgestellt hab. Insgesamt find ich die Passagen, die sich stark an die Bücher halten richtig gut umgesetzt, da wo sie sich mehr Freiheiten nehmen sind ein paar Sachen, die mich stören. Casting find ich super, bei der Produktion sieht man schon manchmal, dass sie sparen mussten. Deswegen ist wahrscheinlich auch die letzte Folge so, wie sie ist


  • Emperor Emperor 25.12.2019 07:37 Uhr in Festivals United Album des Jahres 2019
    1. Bon Iver - i,i
    2. Stormzy - Heavy is the head
    3. Soen - Lotus
    4. Sam Fender - Hypersonic Missiles
    5. Tool - Fear Inocolum


  • Emperor Emperor 10.11.2019 14:32 Uhr in Sam Fender Tour 2020
    Fand Wiesbaden am Freitag auch super. Auf jeden Fall mega kurz, aber das konnte man bei den Setlisten von den anderen Konzerten ja schon erwarten. Wo wir standen war das Publikum leider zum angewöhnen, aber ist nunmal manchmal so. Geld hat sich auf jeden Fall gelohnt. Dancing in the Dark war einfach wundervoll, die eigenen Songs natürlich auch


  • Emperor Emperor 11.10.2019 08:27 Uhr in Sam Fender - Hypersonic Missiles
    Das Album ist bei mir auch in Dauerrotation. Ist ein sehr angenehmer Mix irgendwo zwischen Killers, dem Boss und ein paar Stellen erinnert es schon fast ein bisschen an The Cure.
    Sind im November in Wiesbaden dabei, da übrigens mit A Blaze of Feather als Vorband


  • Emperor Emperor 14.09.2019 08:50 Uhr in Kaltern Pop 2019 (IT)
    Ich fand Shortparis beim Haldern Pop letztes Jahr (?) super


  • Emperor Emperor 04.09.2019 07:42 Uhr in Basketball: Dunks, Hoops, Hypes
    Dann meld ich mich auch mal zu Wort. Echt super, dass Magenta Sport das frei überträgt, zumal ich gerade noch eine Woche Urlaub hab. Der Stream hat mich aber das ein oder andere Mal im Stich gelassen, bei den Spielen die mehr geguckt werden. Das ist dann halt schade.

    Zum deutschen Team: in der Tiefe sicherlich das beste Team, das es je gegeben hat. Aber es fehlt ein Spieler, der das Team schultern kann, aber auch einsieht, wenn er nicht die beste Option ist. Kleber und Theiß sind Roleplayer, die für sich selbst nicht kreieren können, deswegen fallen sie da schon mal raus. Der einzige Guard, der es im Team konnte, war Schröder. Der spielt aber oft so, als ob es ihm eher darum geht in die Highlights zu kommen. Bezeichnend dafür war die Endphase gegen die Dom Rep (nicht, dass man es vorher nicht gemerkt hätte), als er ausnahmslos Hero-Ball gespielt hat. Schlechte Entscheidungen getroffen, schwierige Würfe versucht etc.

    Ich hab nach dem Spiel kurz beim Spiel Kanada gegen Litauen reingeguckt und die Litauer zeigen eigentlich sehr gut, wie man mit einem Team, das eher aus Rollenspielern besteht, wie guter Basketball aussieht. Das ist natürlich auch dem geschuldet, dass viele mittlerweile zusammen in einem Team in der Heimat spielen. Dennoch haben die einen gemeinsamen Gameplan, den habe ich in den beiden deutschen Spielen nie gesehen.
    Gegen die Dom Rep hätte man den Ball einfach konsequent in den Post geben sollen, das ist in meinen Augen einfach viel zu selten passiert.

    Heute freue ich mich sehr auf Italien gegen Serbien. Bin gespannt, ob Italien das Spiel eng halten kann oder richtig unter die Räder kommt. Daran wird man dann vielleicht sehen, wie stark dieses serbische Team wirklich ist.


  • Emperor Emperor 30.08.2019 10:11 Uhr in Tool - Fear Inoculum
    Die ersten zwei Durchläufe gefallen mir schon mal sehr. Die ganzen Zwischensongs werden mal ganz schnell raussortiert. Hab ich bei Tool noch nie verstanden, was das immer soll.
    Mir gefällt sehr, dass der Grundsound sich wieder eher an Lateralus orientiert. Werde sicher für eine vernünftige Einordnung noch meine fünfzehn bis zwanzig Durchläufe brauchen


  • Emperor Emperor 30.08.2019 00:04 Uhr in Tool - Fear Inoculum
    Download läuft... Bin arg gespannt


  • Emperor Emperor 08.08.2019 13:56 Uhr in Bon Iver - i,i
    Heute wird zu jeder vollen Stunde ein Song veröffentlicht


  • Emperor Emperor 07.08.2019 14:22 Uhr in Tool - Fear Inoculum
    Wollte den Song eigentlich nicht vor dem Release des Albums hören. Hab dann drei Minuten durchgehalten. Gefällt mir sehr, sehr gut


  • Emperor Emperor 31.07.2019 06:49 Uhr in Bon Iver Tour 2019
    Ich fand das Konzert auch rundum gelungen. Wir wollten eigentlich, nach dem für uns völlig enttäuschenden Konzert in Berlin nicht hingehen, haben uns dann aber doch Karten geholt und haben damit alles richtig gemacht.
    Die Setlist war toll, auch wenn man natürlich immer ein, zwei Songs noch gerne drin gehabt hätte. Die Band schien richtig Bock zu haben und auch das Gelände am Schlachter und das Wetter haben super gepasst.

    Von den neuen Songs sind für mich übrigens 3/4 schon mal Volltreffer, bin also sehr optimistisch


  • Emperor Emperor 03.02.2019 14:35 Uhr in Basketball: Dunks, Hoops, Hypes
    Dirk hat sich beim Lowe Post Podcast sehr danach angehört als ob es seine letzte Saison ist. Fühlt sich komisch an, ist aber wahrscheinlich das richtige.
    Der Trade der Mavs birgt natürlich gewissen Risiken, könnte sie aber auch zu einem der besten Teams machen, wenn KP stark zurück kommt und man um ihn und Doncic ein ordentliches Team bauen kann. Die grauenvollen Verträge von Hardaway Jr. und Lee helfen dabei sicherlich nicht, aber vielleicht kann man die ja noch irgendwie loswerden. Picks als Sweetener hat man ja wohl eher nicht mehr.
    Wenn Die Knicks, wie 2010, wieder keinen High-Profile-FA landen können, war das wohl einer der schlechtesten Trades der jüngeren Vergangenheit.


  • Emperor Emperor 25.01.2019 14:46 Uhr in Sky Abo
    Also ich zahl für alles inklusive Netflix 45€. Günstiger ging es bei mir vor ca zwei Monaten nicht


  • Emperor Emperor 04.12.2018 14:32 Uhr in Punchlines, Rhymes, Skills - Der Hip Hop Thread
    Zitat

    defpro schrieb:
    laut.de: Die besten Hip-Hop-Platten des Jahres

    Eigentlich eine ganz gute Liste. Mit OG Keemo und Lance Butters auch die beiden spannendsten Deutschrap-Releases mit dabei. Haiyti hätte ich gar nicht mit reingenommen, schon gar nicht so weit oben. Hiob ist ja noch relativ frisch, hat aber nach dem ersten Durchgang einen guten Eindruck hinterlassen. Die restlichen Einträge kenne ich nicht. Insgesamt ein sehr mageres Deutschrap-Jahr.

    International mit Denzel Curry, Cardi B, Pusha T und Kids See Ghosts die Pflichteinträge mit dabei. Deplatziert halte ich Lil Wayne (Platte viel zu lang und überfrachtet) und Vince Staples (ist halt nur eine Throwaway-Platte, die mit den beiden Vorgängern nicht mithalten kann). Schön, dass JPEGMAFIA noch eine Last-Minute-Review spendiert bekommen hat und deshalb auch mit drin ist. "Astroworld" auf 1... finde nicht, dass die Platte dem Hype gerecht wurde.
    Auf die Schnelle betrachtet vermisse ich Nipsey Hussle und Jay Rock (wurden allerdings beide auch nicht reviewt). Janelle Monáe dürfte wohl in der normalen Liste drin sein. Es überrascht mich, dass BROCKHAMPTON ebenfalls nicht dabei sind.

    Sonst irgendwelche Empfehlungen aus dem diesjährigen Rap-Jahr?

    Oren Major - Black Privilege und Trust The Process


  • Emperor Emperor 04.12.2018 10:31 Uhr in Wireless Festival Germany 2019
    Find es von den US Acts echt gut. James Blake natürlich großartig aber passt wie mehrmals schon angesprochen halt gar nicht


  • Emperor Emperor 14.11.2018 07:46 Uhr in Bon Iver Tour 2019
    Wiesbaden kostet übrigens 45€ zzgl. Gebühren, falls das hier noch nicht steht


  • Emperor Emperor 28.08.2018 16:23 Uhr in Reeperbahn Festival 2018
    Ich empfehle mal in Blanco White und Vizediktator reinzuhören