Rock am Ring 2016

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2016 (u.a. mit Black Sabbath, Red Hot Chili Peppers, Volbeat)

eröffnet von Meisti am 08.06.2015 06:34 Uhr
4.111 Kommentare - zuletzt von gordian


defpro und weitere Nutzer sprechen darüber

4.111 Kommentare
« Seite 69 von 165 »
DiebelsAlt83
DiebelsAlt83
03.05.2016 20:06Supporter


WupperMetaler95 schrieb:
Das mit der Frühanreise kann ich am wenigsten nachvollziehen.
Bei Wacken sind es weniger Besucher, ähnliches Umfeld und trotzdem werden die 20€ nur am Montag verlangt...

Zitat anzeigen



Und weil es da so ist müssen andere Veranstaltungen auch so sein? Da liegt doch das Problem. Es wird einfach von vielen Leuten etwas vorausgesetzt und erwartet, was dann einfach nicht so ist. Und das ist nicht neu. Das gab es am Nürburgring auch schon, dass man gezahlt hat, wenn man unbedingt ne Campingwoche draus machen wollte.

Rhapsode
Rhapsode
03.05.2016 20:11


WupperMetaler95 schrieb:
Das mit der Frühanreise kann ich am wenigsten nachvollziehen.
Bei Wacken sind es weniger Besucher, ähnliches Umfeld und trotzdem werden die 20€ nur am Montag verlangt...

Zitat anzeigen



Das stimmt so schon längst nicht mehr. Stand momentan ist 20€ dienstags, 30€ montags

runnerdo
runnerdo
03.05.2016 20:22Supporter

Ich find so einen Facebook Shitsorm schon in Ordnung und ich glaube das bringt auch was. Nicht mehr hingehen klappt eh nicht.
Wenn die erste Welle für 2017 kommt sind alle wieder begeistert.

Den Mittwoch hätte man kostenfrei lassen sollen. So wie es war, war es schon in Ordnung. Die Sache ist einfach man kann es machen.

Sollten wirklich 50.000 Frühanreisetickets verkauft werden, wäre das 1Millionen+
Nur mal um einen Bezug zu haben.

ralf321
ralf321
03.05.2016 20:38

Naja die wollen die Leute halt nicht mehr ab Montag da haben Dh jeden Tag mehr Security, früher affektiv sein mit aufbauen usw. alles extrakosten. So kassiert man nun extra ab das das gezahlt ist bzw manche abschreckt.
Aber irgendwie sind die Veranstalter auch selber schuld. Machen jedesmal die Tore früher auf wie angekündigt. Somit kommen die Leute auch. Einfach ein paar Jahre fix zu den Zeiten aufmachen. Dann kommt euch keiner viel früher und wartet.

1roxar gefällt das
computerhexe
03.05.2016 20:45

Also bezüglich Trinkwasser auf dem Festivalgelände habe ich scheinbar letztes Jahr irgendwas falsch gemacht. Ich stand nirgends länger als 5 min an, selbst in den Wellenbrechern.
Ändert natürlich gar nichts daran, dass das mit den 0,5 l totaler Schwachsinn ist, vor allem, wenn man in einem Text das hohe Aufkommen beim DRK erwähnt...

Was den restlichen Shitstorn wegen den 20 Euro für die Frühanreise angeht... Also ich musste echt lachen, dass alle wieder rum heulen. Über alles wird gemeckert. Dieses Jahr noch mehr als die Jahre davor, finde ich. Aber jedes Jahr rennen wieder alle hin. MLK ist halt immernoch ein Unternehmen, das auf Gewinn ausgelegt ist. Nicht mehr und nicht weniger. Natürlich machen die nur so viel, wie für den Preis nötig ist und verlangen aber natürlich so viel dafür, wie wir dafür bereit sind zu zahlen. Und scheinbar sind dazu immernoch genug bereit, sonst wäre das Festival nicht wieder ausverkauft. An Stelle von MLK hätte ich das genauso gemacht. Ich habs vor einigen Wochen schon geschrieben, dass ich davon ausgehe, dass die erst Donnerstag aufmachen. Und jeder der will, kann ja schon Mittwoch anreisen. Es muss einem halt nur genug wert sein. Und auch da wird es genug geben, sodass es nächstes Jahr eher nur noch teurer wird.

JestersTear
JestersTear
03.05.2016 20:49Supporter

Das mit den 20 € finde ich persönlich auch nicht so extrem schlimm und kanns nachvollziehen, aber das erst vier Wochen vor dem Festival zu kommunizieren finde ich frech. Wäre es denn so schwer gewesen, dass einfach schon, wenn schon nicht mit der ersten Welle, mit der zweiten oder dritten bekannt zu geben?

dropkick42
03.05.2016 20:55

Was machen eigentlich die, die von der "kurzfristigen" Ankündigung erst am Anreisetag überrascht werden? Soll ja tatsächlich noch Leute wie den mittvierziger Junggesellenclub der letztes Jahr neben uns gecampt hat oder auch mehrere Kumpels die weder Facebook oder Internet haben geben (ja, das gibts tatsächlich noch). Ich schätze den Anteil als garnicht sooo gering ein. Ist doch Chaos und böses Erwachen für einige vorprogrammiert zumal man vor Ort kein Frühanreiseticket mehr kaufen kann. Aber wie einige zuvor schon meinen: Die nimmt MLK in kauf zu vergraulen - ausverkauft bekommen se's ohnehin wieder.

Klappi
03.05.2016 21:04

Ich kann die Frühanreisetickets iwie nicht bestellen. Es kommt immer eine Fehlermeldung. Geht das bei Euch?

bassix62
03.05.2016 21:18

Habe mir vorhin eines ausgedruckt. Vielleicht ist jetzt der Server überlastet.

bassix62
03.05.2016 21:21

Ist natürlich blöde für alle die Mitfahrgelegenheiten anbieten oder nutzen wollen...

xLaberhalt
03.05.2016 22:03

Vermute mal das vor Ort die Tickets trotzdem erhältlich sein werden... wird sonst ein viem zu großes Chaos. Nur wird das vorher halt nicht angekūndigt um vielleicht wirklich auch besser planen kann

GuitarPunk94
GuitarPunk94
03.05.2016 22:35

ist dass alles überhaupt rechtens was mlk da veranstaltet?

konkret bezogen zb auf die 0.5l tetra pak geschichte, oder dass man 1 monat vorm festival eine große änderung am festival gegenüber den vorjahren vornimmt, inclusive den vorher nicht mit einkalkulierten 20€ für den mittwoch etc. ?

kann mich noch an mareks ansprache ?vor? den donots in mendig erinnern "trinkwasser hier, trinkwasser da, trinkwasser für ALLE!! wir haben uns so mühe gegeben alle mit ausreichend kostenfreiem wasser zu versorgen"
.. war solange lustig bis wir gesehen haben dass es zb auf einer seite der bühne !2! ganze waschbecken mit wasser gab, für wieviel tausend menschen? ^^

WupperMetaler95
WupperMetaler95
03.05.2016 22:41


GuitarPunk94 schrieb:
ist dass alles überhaupt rechtens was mlk da veranstaltet?

konkret bezogen zb auf die 0.5l tetra pak geschichte, oder dass man 1 monat vorm festival eine große änderung am festival gegenüber den vorjahren vornimmt, inclusive den vorher nicht mit einkalkulierten 20€ für den mittwoch etc. ?

kann mich noch an mareks ansprache ?vor? den donots in mendig erinnern "trinkwasser hier, trinkwasser da, trinkwasser für ALLE!! wir haben uns so mühe gegeben alle mit ausreichend kostenfreiem wasser zu versorgen"
.. war solange lustig bis wir gesehen haben dass es zb auf einer seite der bühne !2! ganze waschbecken mit wasser gab, für wieviel tausend menschen? ^^

Zitat anzeigen

MLK tut da nichts verbotenes.
Die Anreise am Mittwoch ist kein Zwang also musst du auch keine 20€ zahlen.

Zum Trinkwasser das selbe. Sie stellen kostenfrei Wasser zur Verfügung und somit haben sie ihren Teil abgehakt und alles eingehalten.

1Hoesel gefällt das
RickTheRipper
03.05.2016 22:46

Meiner Meinung nach wäre folgendes die Richtige Reaktion auf diese 0.5l Tetra Pack thematik:

Auf facebook twitter und sonst allen plattformen die es so gibt nen Plan schmieden bei dem ALLE Mitmachen:

hier zum Beispiel meine Idee:

Wenn Marek am 1. Tag das RAR eröffnet und die Bühne betritt blicken alle von ihm weg und schweigen und ein paar Leute ganz vorn zeigen ihm nen Banner auf dem geschrieben steht:
"Keine Macht dem Kapitalismus!" und einige Piktogramme die ihm zu verstehen geben dass es eine Mega sauerei ist die Getränkemitnahme auf 0.5l zu beschränken damit man mehr geld mit dem Bier machen kann

Edit: das find ich echt menschlich gesehen unterste Schublade

4computerhexeund anderen gefällt das
counterdog
03.05.2016 22:49


RickTheRipper schrieb:
Meiner Meinung nach wäre folgendes die Richtige Reaktion auf diese 0.5l Tetra Pack thematik:

Auf facebook twitter und sonst allen plattformen die es so gibt nen Plan schmieden bei dem ALLE Mitmachen:

hier zum Beispiel meine Idee:

Wenn Marek am 1. Tag das RAR eröffnet und die Bühne betritt blicken alle von ihm weg und schweigen und ein paar Leute ganz vorn zeigen ihm nen Banner auf dem geschrieben steht:
"Keine Macht dem Kapitalismus!" und einige Piktogramme die ihm zu verstehen geben dass es eine Mega sauerei ist die Getränkemitnahme auf 0.5l zu beschränken damit man mehr geld mit dem Bier machen kann

Zitat anzeigen



Würde mich fremdschämen. Ohne Witz.

Keine Macht dem Kapitalismus.

Wäre nur ein größere Farce auf dem TML oder Coachella.

3computerhexeund anderen gefällt das
PastorOfMuppets
PastorOfMuppets
03.05.2016 22:50Supporter

Geniale Idee. Über 90.000 Personen kaufen für über 150€ Tickets für ein Festival voller kommerzieller Bands und halten dann ein Plakat "Keine Macht dem Kapitalismus!" hoch. Vielleicht gibt einer der vielen Sponsoren noch diese großen aufblasbaren Hände mit Mittelfinger dazu.

GuitarPunk94
GuitarPunk94
03.05.2016 22:51

auf fb gabs nen guten comment wie ich finde

'anreise ab do, mi nur gegen aufpreis sozusagen, und sperrung der straßen/zugstrecke ist erst später möglich blaa bla

was machen die bei mlk wenn es theoretisch alle schon am Mi zum ring zieht und sich alle brav ihr frühanreise ticket gekauft haben .. dann kann man doch wd auf einmal die straßen und zugstrecken früher sperren etc?'

mag zwar alles rechtens sein, aber finde es zum einen generell unfair gegenüber den fans/der zahlenden kundschaft, und zum anderen richtig schlecht kommuniziert, zu kurzfristig und so richtig bodenlos, gerade wie man sich zb bei mlk versucht mit der 0.5l tetra pak sache zu rechtfertigen

RickTheRipper
03.05.2016 22:55


PastorOfMuppets schrieb:
Geniale Idee. Über 90.000 Personen kaufen für über 150€ Tickets für ein Festival voller kommerzieller Bands und halten dann ein Plakat "Keine Macht dem Kapitalismus!" hoch. Vielleicht gibt einer der vielen Sponsoren noch diese großen aufblasbaren Hände mit Mittelfinger dazu.

Zitat anzeigen



Ja ok der spruch ist vielleicht unpassend trotzdem find ich dass das den Rahmen sprengt ich kann doch keinen zwingen meine Getränke zu kaufen indem ich ihm verbiete genug mit zu bringen. Jetzt werden einige sagen niemand zwingt dich hinzugehen aber das ist Haarspalterei

WupperMetaler95
WupperMetaler95
03.05.2016 22:56


GuitarPunk94 schrieb:
auf fb gabs nen guten comment wie ich finde

'anreise ab do, mi nur gegen aufpreis sozusagen, und sperrung der straßen/zugstrecke ist erst später möglich blaa bla

was machen die bei mlk wenn es theoretisch alle schon am Mi zum ring zieht und sich alle brav ihr frühanreise ticket gekauft haben .. dann kann man doch wd auf einmal die straßen und zugstrecken früher sperren etc?'

mag zwar alles rechtens sein, aber finde es zum einen generell unfair gegenüber den fans/der zahlenden kundschaft, und zum anderen richtig schlecht kommuniziert, zu kurzfristig und so richtig bodenlos, gerade wie man sich zb bei mlk versucht mit der 0.5l tetra pak sache zu rechtfertigen

Zitat anzeigen

Naja deine Frage bezog sich ja nur darauf obs rechtens ist.

Beim Rest stimme ich dir natürlich voll und ganz zu. Hätte man besser kommunizieren können.

2computerhexeund anderen gefällt das
JestersTear
JestersTear
03.05.2016 22:56Supporter


counterdog schrieb:


RickTheRipper schrieb:
Meiner Meinung nach wäre folgendes die Richtige Reaktion auf diese 0.5l Tetra Pack thematik:

Auf facebook twitter und sonst allen plattformen die es so gibt nen Plan schmieden bei dem ALLE Mitmachen:

hier zum Beispiel meine Idee:

Wenn Marek am 1. Tag das RAR eröffnet und die Bühne betritt blicken alle von ihm weg und schweigen und ein paar Leute ganz vorn zeigen ihm nen Banner auf dem geschrieben steht:
"Keine Macht dem Kapitalismus!" und einige Piktogramme die ihm zu verstehen geben dass es eine Mega sauerei ist die Getränkemitnahme auf 0.5l zu beschränken damit man mehr geld mit dem Bier machen kann

Zitat anzeigen



Würde mich fremdschämen. Ohne Witz.

Keine Macht dem Kapitalismus.

Wäre nur ein größere Farce auf dem TML oder Coachella.

Zitat anzeigen


Ganz ehrlich, wenn ich dann da bin, dann lass ich mir auch von 0,5er Tetra Packs nicht die Laune verderben. Ich reg mich jetzt im Vorfeld drüber auf und im Nachhinein vielleicht noch, aber da will ich Spaß haben. Ansonsten ist das halt nunmal ein kommerzielles Festival, da muss man nunmal kommerzielle Entscheidungen akzeptieren.

RickTheRipper
03.05.2016 22:59

gibts denn auch unkommerzielle festivals? hab noch nie von einem gehört

JestersTear
JestersTear
03.05.2016 23:05Supporter


RickTheRipper schrieb:
gibts denn auch unkommerzielle festivals? hab noch nie von einem gehört

Zitat anzeigen


Das Oakfield Festival zum Beispiel. Große Major Festivals sind halt immer meistens kommerziell aber kleinere werden auch oft einfach nur gemacht, weil die Leute da Bock drauf haben

Edit: okay das mit Roskilde wusste ich nicht

Nachricht geändert von JestersTear am 03.05.2016 23:11 Uhr

axelgreis
03.05.2016 23:08


RickTheRipper schrieb:
gibts denn auch unkommerzielle festivals? hab noch nie von einem gehört

Zitat anzeigen



Roskilde ist zu 100 % unkommerziell- und mit Abstrichen auch Glastonbury
Beim roskilde werden sämtliche Gewinne gespendet - und das seit 1972!