Festivals United

Der Ring - Grüne Hölle Rock 2015 (abgesagt)

Datum: abgesagt, Nürburg  Deutschland
KISS, Metallica, MuseUVM

5.150 Kommentare (Seite 2)


  • RaRFan92 RaRFan92 03.06.2014 13:15 Uhr

    Henning schrieb:
    man muß ja nur die Bühnen anders legen und hat schon mal - aus meiner Sicht- einen Riesenvorteil.
    Ich finde es bis heute zweifelhaft, ob sich die Tribüne dermaßen lohnt, daß man sich den Schlacuh antun mußte. Und hinten ist es wie ne Live-Übertragung, aber mit manchmal verwehten Ton...


    Ob das der Risenvorteil ist, zeigt sich wohl erst, wenn das neue Gelände von RaR bekannt ist...wenn das tatsächlich das JHQ sein sollte, ist das nicht wirklich n vorteil, weil da alle Bühnen so gestaltet werden können...

  • hermes81 hermes81 03.06.2014 13:16 Uhr

    Henning schrieb:
    man muß ja nur die Bühnen anders legen und hat schon mal - aus meiner Sicht- einen Riesenvorteil.
    Ich finde es bis heute zweifelhaft, ob sich die Tribüne dermaßen lohnt, daß man sich den Schlacuh antun mußte. Und hinten ist es wie ne Live-Übertragung, aber mit manchmal verwehten Ton...


    Die Tribüne lohnt sich schon aus Sponsorensicht. Dadurch rollt der Rubel.

    Wird ohnehin interessant zu sehen was da Sponsorentechnisch jetzt so abgeht und wer was live überträgt.
    Das is alles so Irrsinnig

  • GraveDog GraveDog 03.06.2014 13:17 Uhr

    Henning schrieb:
    man muß ja nur die Bühnen anders legen und hat schon mal - aus meiner Sicht- einen Riesenvorteil.
    Ich finde es bis heute zweifelhaft, ob sich die Tribüne dermaßen lohnt, daß man sich den Schlacuh antun mußte. Und hinten ist es wie ne Live-Übertragung, aber mit manchmal verwehten Ton...
    aus deiner Sicht, ja.
    frag mal die VIPs und auch die Bands / TV-Sender. Die Aufnahmen übers Publikum wirken einfach cool.
    Der normale Fan ist nicht so wichtig. Wenn du nicht mehr hingehste steht da nächstes mal eben jmd anders

    Wir haben doch hier im Forum auch schon mehrfach über Bühnenoptionen gesprochen. Vllt ignorieren die neuen Veranstalter ja die Start/Ziel und gehen runter gen Müllenbach


  • Kaan Kaan 03.06.2014 13:19 Uhr SUPPORTER ADMIN

    GraveDog schrieb:
    Wir haben doch hier im Forum auch schon mehrfach über Bühnenoptionen gesprochen. Vllt ignorieren die neuen Veranstalter ja die Start/Ziel und gehen runter gen Müllenbach


    Die Schweine wollen also unsere Warm Up Party kopieren, weil sie von der geilen Stimmung Wind bekommen haben?! KRIEG!

  • 7Dup 7Dup 03.06.2014 13:26 Uhr
    Wie positioniert sich eigentlich das Forum hier?

  • GraveDog GraveDog 03.06.2014 13:26 Uhr
    Die Schweine!

    zeigen wir es denen und machen einfach noch n Festival parallel!.
    80.000 Besucher sollten wir kriegen.
    haben schließlich jede Menge Erfahrung!


  • GraveDog GraveDog 03.06.2014 13:27 Uhr

    7Dup schrieb:
    Wie positioniert sich eigentlich das Forum hier?
    ich hoffe auf gar nicht


  • Schmiddie Schmiddie 03.06.2014 13:28 Uhr

    7Dup schrieb:
    Wie positioniert sich eigentlich das Forum hier?


    geteilt.

  • duffyduck duffyduck 03.06.2014 13:34 Uhr
    Kommt aufs Line-up an. Am Ende gehts ums Programm, wenn das scheiße ist, hilft weder Name noch Location. Passt das Line-up, gibts für mich und viele Mitfahrer keinen Grund nicht an den Ort zurückzukehren, an dem man viele schöne Stunden und Tage verbracht hat. Ich bin nie wegen MLK zum Ring gefahren, die haben von mir Geld bekommen für eine Leistung. Genau an dieser Stelle endet und endete schon immer meine Beziehung zu MLK. Bietet mir jetzt jemand anderes diese Leistung an, bekommen die mein Geld. Allerdings bin auch einen Festival in Gladbach nicht abgeneigt, mit dem Fahrrad als Verkehrsmittel.

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 03.06.2014 13:38 Uhr

    RaRFan92 schrieb:
    Ich weiß nicht, ob sich da jeder dran stört, aber wenn RaR nach NRW geht, machen sich gerade, wenn da nix anderes geboten wird, sicherlich viele aus NRW lieber auf den Weg nach Gladbach als in die Eifel. Und ich finde, man darf den Wert der Marke "RaR" nicht unterschätzen. Der Name zieht einfach mittlerweile, unabhängig vom wo. Wie viele waren gerade in den letzten Jahren wohl nur deswegen da, weil es halt Rock am Ring ist?

    Das hat aber unweigerlich auch sehr viel mit dem Standort und der Historie zu tun.
    An den Ring hatte man relativ schnell 85.000 gezogen, im Gegensatz zu Nürnberg, Hockenheim oder auch Rock im Pott - bei demselben Veranstalter bei gleichem/gleich ausgerichteten Programm.
    In meinen Augen ist der Standort Nürburgring schon ein sehr wichtiger Punkt, der Name vergleichsweise weniger.

  • FBG FBG 03.06.2014 13:54 Uhr SUPPORTER

    LustigerAstronaut schrieb:

    In meinen Augen ist der Standort Nürburgring schon ein sehr wichtiger Punkt, der Name vergleichsweise weniger.


    denke ich auch. spricht man mit einem unbeteiligten darüber was man so am 1. Juni-We macht ("ich fahre zu rock am ring"), heisst es immer wieder "ah in die eifel an den nürburgring" (gefolgt von "war das nicht immer an pfingsten?" )

    ich glaube nicht, dass die breite masse da nächstes jahr antwortet "ah, nach gladback!"
    oder umgekehrt "du fährst an den nürburgring? ach, dann ist da bestimmt wieder rock am ring."

    leider rechne ich allerdings auch mit den onkelz
    guter einstand der einem schon mal 40k Besucher garantiert, auch wenn im herbst noch ne tour nachgeschoben werden sollte, sowie die daraus resultierende PR und natürlich die sache, dass man von wizard-seite in diesem jahr schon mit ihnen verhandelt hat.


  • r0ck3r r0ck3r 03.06.2014 14:09 Uhr
    Na, das geht ja schonmal super los....

    http://www.grünehöllerock.com

    Anmeldung für den Emailalert. Nach Klick des Bestätigungslinks:

    Deine Anmeldung ist leider fehlgeschlagen.
    Bitte beachte, dass der Bestätigungslink nur 24 Stunden aktiv ist.
    Klicke hier, um Dich erneut anzumelden.



    Hier, Praktikant.... bau mal eine billige, nicht funktionierende Seite.

    Green FAIL


  • Chazy89 Chazy89 03.06.2014 14:15 Uhr

    r0ck3r schrieb:
    Na, das geht ja schonmal super los....

    http://www.grünehöllerock.com

    Anmeldung für den Emailalert. Nach Klick des Bestätigungslinks:

    Deine Anmeldung ist leider fehlgeschlagen.
    Bitte beachte, dass der Bestätigungslink nur 24 Stunden aktiv ist.
    Klicke hier, um Dich erneut anzumelden.



    Hier, Praktikant.... bau mal eine billige, nicht funktionierende Seite.

    Green FAIL




    hat bei mir funktioniert

    *edit*:
    Facebook Kommentar zum Namen:
    "Ich weis nich, was soll denn der name aussagen? Das es dort furchtbar zugeht? Also höllenmässig? Dass da leute kiffen? (da hat ich ja zuerst dran gedacht) dass da leute am boden festgetrampelt werden? (sieht zumindest aufm plakat so aus). Fazit: für mich kein passender name für ein festival, dass "angeblich" zurück zum "richtigen rock" will."


  • martinzinnecker martinzinnecker 03.06.2014 14:26 Uhr
    Gibt eine FB Seite, das Logo sieht so aus als wäre die Seite vom Veranstalter und nicht von einer Privatperson, allerdings nutzen sie ein Bild von RaR als Hintergrund, was ziemlich dreist wäre.

  • Stebbard Stebbard 03.06.2014 14:31 Uhr

    martinzinnecker schrieb:
    Gibt eine FB Seite, das Logo sieht so aus als wäre die Seite vom Veranstalter und nicht von einer Privatperson, allerdings nutzen sie ein Bild von RaR als Hintergrund, was ziemlich dreist wäre.


    Ich sehe nur eine Luftaufnahme vom Nürburgring.

  • taunusrunner taunusrunner 03.06.2014 14:33 Uhr

    Stebbard schrieb:

    martinzinnecker schrieb:
    Gibt eine FB Seite, das Logo sieht so aus als wäre die Seite vom Veranstalter und nicht von einer Privatperson, allerdings nutzen sie ein Bild von RaR als Hintergrund, was ziemlich dreist wäre.


    Ich sehe nur eine Luftaufnahme vom Nürburgring.


    ...die vor 4 minuten eingefügt wurde...folglich NACHDEM sich der erste shitstorm anbahnte

  • martinzinnecker martinzinnecker 03.06.2014 14:33 Uhr

    Stebbard schrieb:

    martinzinnecker schrieb:
    Gibt eine FB Seite, das Logo sieht so aus als wäre die Seite vom Veranstalter und nicht von einer Privatperson, allerdings nutzen sie ein Bild von RaR als Hintergrund, was ziemlich dreist wäre.


    Ich sehe nur eine Luftaufnahme vom Nürburgring.


    Wurde gerade geändert.


  • nugentburger nugentburger 03.06.2014 14:47 Uhr
    Letztendlich entscheidet meiner Meinung nach nur Line-up und Ticketpreis über den Erfolg 2015. Wenn DEAG und wizzard-promotion so eine Art Download- oder Hellfest-Konzept mit dem Line-up umsetzen würden, also Classic Rock, Modern Rock, Metal aller Art und einem "Dach", dann ich fände ICH für mich persönlich das äußerst attraktiv, sogar SUPER...
    aber ich glaube nicht, dass sich damit auf die Schnelle die Massen mobilisieren lassen... Wenn die Krawall-Kiddies auf Facebook nach "mehr Rock" schreien oder bei jeden zweiten Act drunter posten "das ist kein Rock", dann bedeutet dies m.E. nicht, dass damit "Rock" a la Aerosmith, Black Sabbath, Deep Purple und Maiden gemeint ist... die meinen damit eher (noch mehr) Metalcore und Circle-Pit-tauglicher Mucke.
    Daher fürchte ich, DEAG und wizard haben bei "Wünsche des Publikums" etwas missverstanden. Mit alten Rock-Dinosauriern könnte man zwar MIR eine Freude machen... da würde ich statt zum 16. Mal Rock-im-Park tatsächlich mal an den Ring kommen... aber die breite Masse wird so ein Old-School/New-School-Rock-Festival a la Hellfest wohl nicht interessieren. Die Masse bei RaR/RiP sind halt nun mal die Krawall-Kiddies aka. "Musik-Ahnungslosen"...

    Es wird auf jeden Fall mega interessant, die Line-up-Schlacht um 2015...

  • Langer_jk Langer_jk 03.06.2014 14:50 Uhr
    Ich freu mich...

    Hoffe nur auf eine weiterhin offene Nordschleife zum Campen

  • Dragoran Dragoran 03.06.2014 15:14 Uhr
    Na wenn sich die Hölle Onkels und Frei.Wild holt und auf dem Ring gleichzeitig die Hosen auftreten wird das eine angenehme Lagertrennung hervorrufen
    Ich bin der Überzeugung das alleine das LineUp über den Erfolg entscheidet und weiß auch nicht was daran kindisch sein soll. Für uns als Besucher ist Konkurrenz nur förderlich und führt evtl. zu früheren Bestätigungen durch mlk.

  • Rated-R Rated-R 03.06.2014 15:17 Uhr

    nugentburger schrieb:
    Letztendlich entscheidet meiner Meinung nach nur Line-up und Ticketpreis über den Erfolg 2015. Wenn DEAG und wizzard-promotion so eine Art Download- oder Hellfest-Konzept mit dem Line-up umsetzen würden, also Classic Rock, Modern Rock, Metal aller Art und einem "Dach", dann ich fände ICH für mich persönlich das äußerst attraktiv, sogar SUPER...
    aber ich glaube nicht, dass sich damit auf die Schnelle die Massen mobilisieren lassen... Wenn die Krawall-Kiddies auf Facebook nach "mehr Rock" schreien oder bei jeden zweiten Act drunter posten "das ist kein Rock", dann bedeutet dies m.E. nicht, dass damit "Rock" a la Aerosmith, Black Sabbath, Deep Purple und Maiden gemeint ist... die meinen damit eher (noch mehr) Metalcore und Circle-Pit-tauglicher Mucke.
    Daher fürchte ich, DEAG und wizard haben bei "Wünsche des Publikums" etwas missverstanden. Mit alten Rock-Dinosauriern könnte man zwar MIR eine Freude machen... da würde ich statt zum 16. Mal Rock-im-Park tatsächlich mal an den Ring kommen... aber die breite Masse wird so ein Old-School/New-School-Rock-Festival a la Hellfest wohl nicht interessieren. Die Masse bei RaR/RiP sind halt nun mal die Krawall-Kiddies aka. "Musik-Ahnungslosen"...

    Es wird auf jeden Fall mega interessant, die Line-up-Schlacht um 2015...


    Naja Wizzard hat durchaus auch Zugriff auf diverse Metalcore Bands, die MLK bislang nie gebucht hat (Parkway Drive, Bury Tomorrow, Eskimo Callboy usw.) Also glaube schon, dass aus dem Bereich (auch aus dem Avocado Roster) so einiges möglich sein wird und man nicht nur die "Hard Rock" Schiene fährt.


  • GraveDog GraveDog 03.06.2014 15:19 Uhr

    Dragoran schrieb:
    Na wenn sich die Hölle Onkels und Frei.Wild holt und auf dem Ring gleichzeitig die Hosen auftreten wird das eine angenehme Lagertrennung hervorrufen
    Ich bin der Überzeugung das alleine das LineUp über den Erfolg entscheidet und weiß auch nicht was daran kindisch sein soll. Für uns als Besucher ist Konkurrenz nur förderlich und führt evtl. zu früheren Bestätigungen durch mlk.
    Jein...

    kommt auf die Konstellation an.
    Wenns blöd läuft haben beide Festivals n "geht so" Programm, das zumindest bei einem ohne diese Situation vllt besser wäre.
    Andersrum ist das natürlich nur der Fall, wenn man von ner begrenzten Anzahl verfügbarere Bands ausgeht. Un zB dieses Jahr tourten ja doch noch so 1,2 Bands, die man gern am Ring gesehen hätte

  • JediJoda JediJoda 03.06.2014 15:19 Uhr
    Also abgesehen von parkway Drive bräuchte ich da nix von den erwähnten

  • DerAlteRapha DerAlteRapha 03.06.2014 15:26 Uhr
    Also mehr Gewinnbeteiligung als bei MLK gibt's angeblich auch nicht!? Wieso hat es dann nicht geklappt wenn es angeblich nur daran lag?

    Die Terminlegung finde ich im Übrigen erstmal richtig behindert. Das macht überhaupt keinen Sinn, außer, dass man MLK vll ärgern will. Für die Fans ist das schlecht, weil sich die guten Bands, die unterwegs sind dann auf die Festivals verteilen... Minuspunkt für die "Grüne Hölle"

  • Langer_jk Langer_jk 03.06.2014 15:38 Uhr
    auch hier poste ich mein ?

    wieso MLK ärgern ??

    Der Nürburgring ist nebenbei noch ne Rennstrecke mit mehr Veranstaltungen wie auf dem Leeren Gelände in MG..
    Wieso also sind nun die neuen Macher Schuld daran ? auch MLK hätte ende Juni sein Rock am "Ring" irgendwo durchziehen können

    sehe das als PATT situation an, wobei eben durch F1 und Truck Grand Prix der Juli am Ring schon belegt ist...

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben