Festivals United

Highfield Festival 2011

19.08.2011 - 21.08.2011, Großpösna  Deutschland
Foo Fighters, Interpol, The NationalUVM

196 Kommentare


  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt 19.01.2011 11:58 Uhr
    Laut dem Newsmagazin

    30 Stm, SEEED und Dropkick Murphys

  • halfjesus halfjesus 19.01.2011 12:12 Uhr
    Gefällt mir (mal wieder) DEUTLICH besser as die Area4 Bestätigungen Warum ist das so weit weg?!

  • 19.01.2011 12:14 Uhr

    halfjesus schrieb:
    Gefällt mir (mal wieder) DEUTLICH besser as die Area4 Bestätigungen Warum ist das so weit weg?!


    Warum bist du soweit weg?

    Ist halt auch eher meine Ausrichtung, aber nun ja bisher auch nicht umhauend.


  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt 19.01.2011 12:14 Uhr
    Ich find es ja nicht so prall!

  • halfjesus halfjesus 19.01.2011 12:19 Uhr

    Hans-Maulwurf-Rockt schrieb:
    Ich find es ja nicht so prall!


    Wenn man SEEED-Fan ist, findet man es aber prall!

  • StonedHammer StonedHammer 19.01.2011 12:32 Uhr ADMIN
    Neues von Seeed
    13.12.2010 22:11:52

    Ladies ´n Gentlemen

    Im neuen Jahr werden wir die Arbeit am neuen SeeeD Album für zwei oder drei hochexklusive Festivaltermine unterbrechen!

    18.-20.08.2011 A-St. Pölten | FM Frequency Festival
    18.-21.08.2011 Ch-Wallis | Gampel Open Air
    27.08.2011 Rock am See, Konstanz


  • Focks Focks 22.01.2011 22:06 Uhr
    Seed sind doch kein Headliner oder?
    Sind auf der Hifghfield Seite kleiner geschrieben als die Marsmenschen.

  • Stebbard Stebbard 22.01.2011 22:09 Uhr

    StonedHammer schrieb:
    Neues von Seeed
    13.12.2010 22:11:52

    Ladies ´n Gentlemen

    Im neuen Jahr werden wir die Arbeit am neuen SeeeD Album für zwei oder drei hochexklusive Festivaltermine unterbrechen!

    18.-20.08.2011 A-St. Pölten | FM Frequency Festival
    18.-21.08.2011 Ch-Wallis | Gampel Open Air
    27.08.2011 Rock am See, Konstanz




    geisterte ja schon länger rum, dass FKP bei diesen beiden Festivals Probleme hätte. Die werden sicherlich das Streichen der Exklusivität des Rock am See teuer erkauft haben.

  • Pirunpelto Pirunpelto 23.01.2011 14:00 Uhr
    also ich bin noch nicht begeistert und zum ticket kaufen, animiert es mich nicht... mal davon abgesehen, dass mir das festival gelände im letzten jahr überhaupt nicht gefallen hat, wird wirklich das line up ausschlaggebend sein, ob ich nicht vielleicht zum pukkelpop fahre

  • LiamGallagher LiamGallagher 23.01.2011 14:34 Uhr

    Stebbard schrieb:

    StonedHammer schrieb:
    Neues von Seeed
    13.12.2010 22:11:52

    Ladies ´n Gentlemen

    Im neuen Jahr werden wir die Arbeit am neuen SeeeD Album für zwei oder drei hochexklusive Festivaltermine unterbrechen!

    18.-20.08.2011 A-St. Pölten | FM Frequency Festival
    18.-21.08.2011 Ch-Wallis | Gampel Open Air
    27.08.2011 Rock am See, Konstanz




    geisterte ja schon länger rum, dass FKP bei diesen beiden Festivals Probleme hätte. Die werden sicherlich das Streichen der Exklusivität des Rock am See teuer erkauft haben.


    Das glaube ich nicht. Koko Entertainment sind ja praktisch Partner von FKP, man veranstaltet zusammen u.a. Southside und das Greenfield. Man hat eher gemeinschaftlich Seeed zu noch einer Show überredet, weil der Headlinermarkt im August für die deutschen Festivals sich eher zäh erweist.

    Für mich auch absolut keine Überraschung. Ende August finden im nahen Ausland mit Pukkelpop, Lowlands, Rock en Seine etc. qualitativ starke Festivals statt, die auf einer Stufe mit den großen deutschen Juni-Doppelfestivals stehen. Auf der anderen Seite sind Highfield, Area 4 und Rock am See einfach im Anblick dessen, was wirklich verfügbar wäre schlicht schlecht programmiert. Das kommt halt davon, wenn man jahrelang Ärzte, Hosen, Billy Talent und sonstigen 0815 Krimskrams bucht das nur in Deutschland zieht und somit komplett den Anschluss an Europa verliert und jetzt eben in der Situation angekommen ist, dass man für die internationalen Headliner im August nicht mehr interessant ist.

  • Optimist Optimist 23.01.2011 14:45 Uhr

    LiamGallagher schrieb:
    Das kommt halt davon, wenn man jahrelang Ärzte, Hosen, Billy Talent und sonstigen 0815 Krimskrams bucht das nur in Deutschland zieht und somit komplett den Anschluss an Europa verliert und jetzt eben in der Situation angekommen ist, dass man für die internationalen Headliner im August nicht mehr interessant ist.

    welche bands meinst du denn so? vielleicht kommen die ja doch noch in frage dann.
    queens of the stone age, faith no more und so bucht man ja zB auch noch.


  • Stebbard Stebbard 23.01.2011 15:00 Uhr

    LiamGallagher schrieb:

    Stebbard schrieb:

    StonedHammer schrieb:
    Neues von Seeed
    13.12.2010 22:11:52

    Ladies ´n Gentlemen

    Im neuen Jahr werden wir die Arbeit am neuen SeeeD Album für zwei oder drei hochexklusive Festivaltermine unterbrechen!

    18.-20.08.2011 A-St. Pölten | FM Frequency Festival
    18.-21.08.2011 Ch-Wallis | Gampel Open Air
    27.08.2011 Rock am See, Konstanz




    geisterte ja schon länger rum, dass FKP bei diesen beiden Festivals Probleme hätte. Die werden sicherlich das Streichen der Exklusivität des Rock am See teuer erkauft haben.


    Das glaube ich nicht. Koko Entertainment sind ja praktisch Partner von FKP, man veranstaltet zusammen u.a. Southside und das Greenfield. Man hat eher gemeinschaftlich Seeed zu noch einer Show überredet, weil der Headlinermarkt im August für die deutschen Festivals sich eher zäh erweist.


    Achso, wie eng die beiden zusammenhängen war mir nicht bekannt. Dann wirds sicherlich einfacher gewesen sein.

    Bin mir aber noch recht sicher, dass beide jeweils einen ganz interessanten Headliner präsentieren werden. Grundsätzlich stimme ich dir da aber zu, international haben Highfield/Area4 einen recht kleinen Namen, auch wenn das Highfield durchaus seeeehr starke Jahre hatte.

  • rigobert rigobert 23.01.2011 15:08 Uhr
    wäre es eigentlich nicht möglich, Area4 und Highfield um eine Woche vorzuverlegen?
    oder sind dann viele Bands noch nicht in Europa?
    kenne mich mit dem Booken und den Terminplänen nicht aus.
    Weiß da jemand Bescheid?

  • Stebbard Stebbard 23.01.2011 15:11 Uhr
    Da hast du das Problem, dass du wahnsinnig viel Konkurrenz in Deutschland hast, da am Vorwochenende ja Taubertal, Open Flair, Rocco del Schlacko, Haldern, Dockville und Co. stattfinden. Weiß nicht, ob das soviel besser wär.

  • Optimist Optimist 23.01.2011 15:12 Uhr

    rigobert schrieb:
    wäre es eigentlich nicht möglich, Area4 und Highfield um eine Woche vorzuverlegen?
    oder sind dann viele Bands noch nicht in Europa?
    kenne mich mit dem Booken und den Terminplänen nicht aus.
    Weiß da jemand Bescheid?



    ne geht nicht, ich habe meine arae4 karte schon bestellt und die rocco del schlacko tickets hängen auch schon an der magnetpinnwand

  • Stebbard Stebbard 23.01.2011 15:17 Uhr
    Vielleicht wird man auch langfristig eines der beiden Festivals opfern müssen.

  • Focks Focks 23.01.2011 19:09 Uhr
    Wer sagt denn das Seeed nun Head sind?


  • 23.01.2011 19:19 Uhr

    Stebbard schrieb:
    Vielleicht wird man auch langfristig eines der beiden Festivals opfern müssen.


    Bezweifel ich. Wenn doch, Highfield ist lukrativer. War doch die letzten Jahre durchgehend ausverkauft oder?

  • Hurricanerocker Hurricanerocker 23.01.2011 23:49 Uhr
    naja, highfield wäre letztes jahr fast abgesoffen und das gelände musste für viel geld aufbereitet werden, es gab 2 bühnen und beim area4 nur 1, es waren 1000 besucher weniger als beim area4 ... zumindest letztes jahr dürfte area4 mehr kohle eingebracht haben. dazu kommt das man für 2 festivals besser buchen kann als für 1, gibt ja noch mehr festivals an dem wochenende. highfield will man eben auf 40000 bringen, beim area4 ist vom gelände her eh bei 25-30000 ende.

    seeed wurden im paket gebucht. 2012 plant fkp mit denen noch mehr ...

  • Fehlerteufel Fehlerteufel 16.02.2011 00:55 Uhr
    das neue gelände stinkt doch eh - kommt bei weitem nicht an die atmosphäre von Hohenfelden ran.

    als ein ur Highfield Gänger ( seit 2000 jedes jahr ) wollte ich eigentlich letztes jahr schon boykotieren nach dem Standortwechsel. Weil mir von vornherein klar war das das Festival im bezug auf atmosphäre , gelände und dem damit ganz speziellen feeling beim "alten" Highfield niemals mithalten konnte.

    Naja, meine befürchtungen sind wahr gewurden , nach 10 Jahren HF wird mich das "neue" Highfield nie wieder sehen - der Umzug war einfach nur ein gigantischer griff ins klo von FKP.

    Lineup technisch bezweifel ich auch das man an die spitzen Jahre wie 2005 ect. ran kommt.

  • Stebbard Stebbard 16.02.2011 07:32 Uhr
    Klingt bei ir so, als wenn das Highfield bewusst umgezogen ist - Dabei mussten sie doch umziehen!

  • Fehlerteufel Fehlerteufel 16.02.2011 10:38 Uhr
    ne ne is schon richtig das sie mehr oder weniger den Standortwechsel nicht verhindern konnten , dank den auflagen die sie für die nutzung der felder fürs camping bekommen haben.

    trotzdem zweifel ich ernsthaft an das man alles unternommen hat um den standort zu halten.

    der Hauptgrund des wechsels war laut presseerklärung das problem mit den campingflächen, obwohl diese mehr als 10 jahre wunderbar ausgereicht haben.

    zudem gibt es , was nur wenige wissen, auf der anderen seite des Stausees ein ganz normaler campingplatz der das ganze jahr geöffnet hat, dort waren wir z.b. seit 2004 jedes jahr ( saubere duschen , klos ftw ! ).Ich denke mal alles in allem hätte er platz für knapp 10.000 leute geboten - was wiederum die eigentlichen campingflächen entlasstet hätte - wenn man sich denn darum bemüht hätte die campingplatzbetreiber mit ins boot zu holen ( das ist allerdings auch nicht geschehen ).

    Auch in näherer Umgebung hätte es noch genügen Ausweichflächen gegeben wo Camping möglich gewesen wäre - auch für 25.000 leute. Wobei ich nicht weis ob diese flächen auch zu diesem landwirtschaftsverband gehören der immer die campingflächen zru verfügung gestellt hat.


    Bei uns in den regionalen Zeitungen wurde jedenfalls relativ viel darüber geschrieben und unterm strich bleibt der eindruck das fkp nicht wirklich viel/intensiv versucht hat den Standort zu halten . da kommt dann zwangsweise der eindruck auf das es eine rein finanzielle entscheidung war, um einen standort zu suchen wodurch man nochmals die zuschauerzahlen steigert und logischerweise auch mehr geld verdient.


  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt 21.02.2011 12:35 Uhr
    Foo Fighters
    The National
    Katzenjammer
    No Use for A Name
    Turbostaat
    The Bouncing Souls
    Interpol




    Von den PR gemopst

    Nachricht geändert von hans-maulwurf-rockt am 21.02.2011 12:39 Uhr

  • buether buether 21.02.2011 12:37 Uhr
    Die Foo Fighters da. Cool, aber ich hätte gedacht es bleibt bei denen beim HuSo + Berlin

  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt 21.02.2011 12:38 Uhr
    Vorallem ist es seltsam das sie hier spielen aber nicht beim Area4...

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben