Festivals United

Highfield Festival 2011

19.08.2011 - 21.08.2011, Großpösna  Deutschland
Foo Fighters, Interpol, The NationalUVM

196 Kommentare (Seite 8)


  • Wuti Wuti 17.08.2011 20:21 Uhr
    Soo Wohnmobil is soweit gepackt und morgen früh wird noch eingekauft

    Dann gehts ab und hoffe so um 16 Uhr da zu sein!

    Sehn uns auf dem Hohen Feld

  • buether buether 18.08.2011 08:38 Uhr
    So jetzt noch arbeiten und dann gehts los

  • attila80 attila80 18.08.2011 10:00 Uhr
    So, Freitag morgen gehts los - und das Wetter scheint ja fast zu schön zu werden um wahr zu sein Toi toi toi!


  • StonedHammer StonedHammer 18.08.2011 18:57 Uhr ADMIN
    buether ist schon da, hat nen platz auf a1 ergattert *ehehehe

    sind dann morgen in der früh auch endlich los


  • Mantis Mantis 18.08.2011 21:18 Uhr
    Wünsch euch viel spaß!


  • Stebbard Stebbard 19.08.2011 12:03 Uhr
    Amtliche WARNUNG vor GEWITTER mit STURMBÖEN und STARKREGEN

    für Landkreis Leipzig

    gültig von: Freitag, 19.08.2011 11:23 Uhr

    bis: Freitag, 19.08.2011 13:00 Uhr

    ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

    am: Freitag, 19.08.2011 11:23 Uhr

    Es treten örtlich Gewitter aus West bis Südwest auf, dabei Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 85 km/h (18 und 24 m/s, 34 und 47 kn, Bft 8 und 9) aus Südwest bis West sowie Starkregen mit Mengen zwischen 10 und 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde zu erwarten. Die Gewitter ziehen in Richtung Nordost bis Ost.

    ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich gibt es Blitzschlag. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es können einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie auf herabfallende Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

    DWD / RZ Leipzig

  • Foesch Foesch 19.08.2011 13:07 Uhr

    StonedHammer schrieb:
    buether ist schon da, hat nen platz auf a1 ergattert *ehehehe

    sind dann morgen in der früh auch endlich los




    wann seid ihr denn hier gewesen? ich war um 7 mal kurz wach, da stand vios auto schon.

  • Pirunpelto Pirunpelto 20.08.2011 22:48 Uhr
    ich bin mit freunden morgen auch da
    vielleicht läuft man sich ja mal über den weg.

  • Optimist Optimist 23.08.2011 01:40 Uhr
    wir hatten glück mit allem, außer dass ich bei den deftones aufgrund ein paar eigentlich harmloser lichter nach dem ersten lied migräne bekommen habe. das erste lied war aber echt ziemlich gut. murphys habe ich dann auch noch verpasst, aber rise against haben mir die kopfschmerzen nach ein paar songs irgendwie weggerockt, kein scherz!

    kleiner minuspunkt noch: die lautstärke!
    einige nachmittagsbands waren echt nicht besonders laut. vorallem the royal waren mal wieder besonders leise

    ich habe für einen 14:35 uhr slot noch nie so ein gutes konzert erlebt wie bei zebrahead. das war wirklich der oberhammer.
    die schönsten konzerte waren mMn:
    1. Rise Against
    2. Zebrahead
    3. Foo Fighters
    The Kooks, Flogging Molly, Seeed, Turbostaat

    die schlechtesten:
    1. 30stm (der leto hat doch keineswegs irgendeine verbindugn zu den songs, das kann mir keiner erzählen. also live bitte endlich einen frontmannwechsel! das hält doch keine sau aus, ekelhaft. schon zum dritten mal habe ich sie jetzt gesehen und immer macht er eine kindergarten-schleim-und-ich-feier-mich-selbst-und-laber-nur-müll-"party" aus ihren auftritten- schrecklich!) aber der drummer ist klasse...
    2. Interpol (langweilig, nicht meine musik. ich dachte das wär noch etwas garagenmäßiger udn mit mehr abwechslung.)

    es war ein super festival mit allem drum und dran. auch wenn ich nicht verstehe, wieso die murphys dort größer sind, aber ich muss die ossis für ihren passenden pogo bei zB rise against und zebrahead loben. das war mal ne party
    gerne wieder, auch wenn das area4 für mich einfach mal 300 km näher ist aber rise against war halt pflicht.

  • buether buether 23.08.2011 10:34 Uhr
    So auch zurück. Zwar schon gestern, da hatte ich aber kein Bock bei dem Wetter auf PC.
    War ziemlich cool, das Wetter hat gepasst (gut Freitag gegen Mittag hats geregnet, aber was solls). Sonst ziemlich warm, vielleicht etwas zu warm, gestern hab ich, als ich die Sachen zum Auto gebracht habe, richtig geschwitzt, wie Sonntag bei Boysetsfire.

    Ansonsten, mehr Bands gesehen, als ich eigentlich vorgehabt hatte und einige Bands für mich entdecken dürfen. Für mich ist die persönlich Royal Republic, die mich sehr überrascht haben. Skindred und Zebrahead haben mich auch überzeugen können.

    Meine Top 3
    1. Foo Fighters (man war zwar schon etwas kaputt vom Festival, aber Dave Grohl sorgt einfach dafür, dass man das vergisst)
    2. Seeed (gute Stimmung, gutes abtanzen, was will man mehr. Gut es gab nen paar spielerein mit dem Handtuch und es wurden ein paar viele Remixe gespielt, trotzdem geil)
    3. Royal Rebulic (konnten einfach richtig überzeugen)

    Meine Flops
    1. Dropkick Murphys (irgendwie ist da der Funken nicht rüber gesprungen)
    2. Yellow Card (naja war okay, aber hm naja nicht gut)
    3. Oasis

  • StonedHammer StonedHammer 23.08.2011 10:55 Uhr ADMIN
    *ehehe, es war aber auch ein bandmarathon eh (über 20 bands )
    oasis waren echt kurz, sehr enttäuschent!

    ich schreibe die tage mal was mehr zum festival und zu den bands, aber im großen und ganzen kann man einfach nur sagen eindeutig, des festival 2011!

    wetter, mini-rr-grüppchen, unser campplatz, bands, orga, umsetzung von fehlern, schwimmen im see, kostenlose duschen/toiletten, der nette große norddeutsche von neben an und sogar die a5 hat sich von ihrer besten seite gezeigt!


    bei so einem line up, wird man uns dort nächstes wieder finden!


    carsten? hast du unseren müll noch gefunden?





  • Teceo Teceo 23.08.2011 10:58 Uhr

    StonedHammer schrieb:
    *ehehe, es war aber auch ein bandmarathon eh (über 20 bands )
    oasis waren echt kurz, sehr enttäuschent!

    ich schreibe die tage mal was mehr zum festival und zu den bands, aber im großen und ganzen kann man einfach nur sagen eindeutig, des festival 2011!

    wetter, mini-rr-grüppchen, unser campplatz, bands, orga, umsetzung von fehlern, schwimmen im see, kostenlose duschen/toiletten, der nette große norddeutsche von neben an und sogar die a5 hat sich von ihrer besten seite gezeigt!


    bei so einem line up, wird man uns dort nächstes wieder finden!


    carsten? hast du unseren müll noch gefunden?







  • buether buether 23.08.2011 11:00 Uhr
    mit carsten meinste mich, oder einen der anderen 25.000 Leute vor Ort? Ja schon praktisch, dass alle so hießen Naja beim Müll (wart ihr ja dabei) hab ich einfach alles Gras reingepackt und dadrunter war halt der Müll. War aber schon gut versteckt

    Mit dem Schwimmen hab ich ganz vergessen ist Top.

  • StonedHammer StonedHammer 23.08.2011 11:03 Uhr ADMIN
    dann hast du ihn montag morgens nicht gefunden



  • attila80 attila80 23.08.2011 11:43 Uhr
    So, wir sind die 500km von Großpösna gestern auch wieder heile zurückgekommen und ich kann nur ein grandioses Fazit ziehen!
    + das teilweise albern nervige "FSK Scorpio" Regelwerk, das uns den Spass am Southside mittlerweile genommen hat, wurde sehr gechillt ausgelegt und die ungemein friedliche Stimmung über das Wochenende zeigt, dass es auch so geht. Kein Stress, eine riesen Party. Bestens!
    + Das Gelände hat uns gut gefallen
    + Bandsauswahl: bis auf die schwachen Headliner am Fr & Sa ein top Programm und vor allem sehr sinnvoll ausgesstaltetes LineUp. Meine Highlights
    TOP:
    1) Foo Fighters: ich bin mit grossen Erwartungen hin und wurde wahrlich nicht enttäuscht. Haben dafür RiseAgainst gekickt und lieber 1h vorher vor die Bühne. Pünktlich und ohne Tamm-Tamm auf die Bühne, keine albernen Showeffekte, kaum Lichteffekte, sondern einfach 2,5 Stunden Rock'n'Roll. Und dann die doofen Circlepit-Kiddies noch ständig mit ein paar geistreichen Tempowechseln und Stops verarscht. Sauber! Weitermachen.
    2) JimmyEatWorld: Meine Fresse, was ein Auftritt! Super Sound, geniale Playlist, sympathische Musiker. War vor 2 Jahren auf nem Solokonzert, aber die Nummer im Abendlicht war einfach klasse.
    3) Face2Face: leider recht wenig los, aber ein feiner Auftritt einer (zu unrecht) völlig unterschätzen Grösse des Genres
    4) WhiteLies: dafür, dass die Band nur leidlich festivalgeeignet ist von Musikstimmung und Charisma des Frotnmanns, ein sehr guter Auftritt
    5) Rival Schools: Sehr unglücklicher Slot (was man leider der Band auch angemerkt hat), aber musikalisch war's sehr nice

    FLOP:
    1) 30SecondsToMars: Ich habe selten so eine Kakke gesehen!! der Typ kann gar nix, ausser posen. Mir ist absolut schleierhaft, wie man mit 3 halbwegs guten Songs innerhalb so kurzer Zeit zum Headliner von grossen Festivals aufsteigen kann. Und die albernen Showeinlagen und Luftballons zeigen ja, was Sache ist...hier muss abgelenkt werden von zu wenig künstlerischem Potential. Setzen, 6.
    2) Seeed: Die gingen mir ja nur auf den Sack mit ihrem dummen Berlin-Gepose. Aber scheinbar hats den meisten gefallen, daher ist das wohl einfach meine persönliche Meinung.
    3) Zebrahead: Selten so eine dümmlich-pubertäre Show gesehen. Wie alt sind die?! Aber dem ebenfalls pubertierenden Circle-Pit-Jungvolk hat's gefallen. Von daher war ich wohl einfach nicht (mehr?) Zielgruppe.Mein Highlight: der Band-Buddy mit dem Tarnanzug und Sonnenbrille links hinten auf der Bühne, der in 30 Minuten Auftritt 4 Bier auf der Bühne geleert hat, 5 Mal in ein (anscheinend ausgeschaltetes) Mikro Refrains mitbrüllen durfte und sonst dumm rumgestanden hat

    Cooles Festival, was die lange Anreise definitiv wert war. Und meinen Glückwunsch an alle, die heute Abend in Köln nochmal zu den Foos dürfen!


  • eLBie eLBie 24.08.2011 19:28 Uhr
    Wirklich tolles Wochenende, wo alles gepasst hat. Der See war auch toll und Camping sowieso.

    Programm hat mir auch gefallen:

    Die besten Auftritte des Wochenendes:
    Foo Fighters, dazu braucht man auch weiter nichts sagen, einfach top.
    The National waren auch sehr toll, auch wenn ich mir fast noch ein wenig mehr erwaret habe

    weiterhin gut:
    Yelle (auch wenn wenige da waren, mir hat es gut gefallen)
    Rival Schools haben auch einen schönen Auftritt hingelegt
    Kakkmaddafakka waren auch sehr genial. Die haben gut gefetzt.
    Donots waren auch überraschend gut. Haben schön Stimmung gemacht. Fast mit die beste am Wochenende.
    OFWGKTA waren auch noch erwähnenswert, auch wenn sie ganz schön gepöbelt haben, gehört aber bei denen sicher dazu.

    Flop 3:
    1. 30 STM, dazu will ich mich nicht weiter äußern, war eine Qual sich das anzuschauen (ich habe es wegen Freunden getan)
    2. Cherri Bomb haben mich ganz schön genervt
    3. Zebrahead kam mir vor, wie auf einem Kindergeburtstag.

    negative Enttäuschungen:
    Interpol
    Blood Red Shoes

    Überraschungen:
    Mona

    An weitere Bands kann ich mich nicht erinnern oder ich habe sie nicht richtig wargenommen.

  • macmanu macmanu 25.08.2011 12:15 Uhr
    Positiv waren dieses Wochenende die Foo Fighters,Flogging Molly, The National(auch wen der Sänger betrunken rüber kam) Thees Uhlmann...außerdem war das Wetter top und die Stimmung gut (hab zu mindest keine großen Streitereien mitbekommen).

    Negativ war,dass bei uns am Platz geklaut wurde wie Hölle uns fehlten nach der 2 Nacht 2 Stühle , unser kompletter Pfand (der eingepackt war) und anscheinend hat sich jemand nachts an unseren Platz gesetzt und unseren Martini getrunken
    Als ich am Sonntag im See schwimmen war kamen mir öfters mal kleine braune brocken entgegen die ziemlich gestunken haben aber am schlimmsten fand ich den Donnerstag, wir standen ungelogene 3 Stunden an um durch die Schleuse zu kommen um uns dan wieder an zu stellen und Bändchen zu bekommen (bei windstillen gefühlten 30 grad) ,dass kann man auf jeden fall besser machen!

    Ob ich das nochmal in Kauf nehme 420 Kilometer zu fahren oder doch das line up schwächere Area4 um die Ecke nehme bezweifel ich !


  • Stebbard Stebbard 25.08.2011 12:20 Uhr

    macmanu schrieb:
    The National(auch wen der Sänger betrunken rüber kam)


    Matt Berninger kommt immer sehr betrunken rüber, was aber lt. Aaron (oder wars Bryce?) Dessner daran liegt, dass Matt eine ganz eigene, fast schon rauschartige, Art hat in die Musik einzutauchen - was ihr wiederum diese Intensität verleiht. Ob man dies nun glaubt oder nicht, überlass ich nun jedem selber

    Dennoch immer wieder erstaunlich, wie assozial das Festivalpublikum teilweise sein kann.

  • StonedHammer StonedHammer 25.08.2011 12:25 Uhr ADMIN
    also wir sind freitags morgens angereist und keine warteschlange (laut highfield wird sich da aber im nächstes jahr was mit den neuen angetesteten "fast-lane" spuren vom huso ändern)

    carsten du warst doch donenrstag schon da, wie lange mußtest du denn anstehen?


    den thees haben wir auch recht besoffen noch neben uns erlebt und neben uns stand skunk und ich habe es mir selbst nicht glauben wollen *ahhh* und everlast (user) haben wir auch bei den foos getroffen.

  • buether buether 26.08.2011 10:23 Uhr
    Hm 45min etwa. Gab aber Bier

  • Pirunpelto Pirunpelto 27.08.2011 10:19 Uhr

    StonedHammer schrieb:
    ...
    den thees haben wir auch recht besoffen noch neben uns erlebt und neben uns stand skunk und ich habe es mir selbst nicht glauben wollen *ahhh* und everlast (user) haben wir auch bei den foos getroffen.


    ich bin mir fast sicher, dass ich dich bei den foos gesehen hab

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben