C

CoolProphet

Hi, ich bin CoolProphet
3.872 Tage dabei 21.04.2012
1.585 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von CoolProphet

Honk850gefällt das

CoolProphet hat kommentiert

Hatte die 2. Halbzeit von unserem Spiel gesehen. Die FIFA kann ja gern die Armbinden und Warm-Up-Shirts verbieten, aber gegen so eine gute alte Arbeitsverweigerung können sie halt gar nix machen! Die Botschaft ist angekommen! Bin maximal stolz auf die Jungs!

Für mich hat Flick die Werte von Jogi fortgesetzt: ungenau, hölzern und möglichst pomadig spielen. Die Gegner zu Beginn der Amtszeit waren ja nur Fallobst.

Was ich dann heute gesehen habe: Talentfreie Dortmunder, vor Arroganz bis nach D stinkende Münchner und vor der WM wahrscheinlich weniger vorbereitet und trainiert als medienwirksam die Gesichter in die Kameras gehalten und Social Media betrieben. Passt ins Gesambild aufs Land bezogen die letzten Jahre.

CoolProphet hat kommentiert

Stabiles Line Up in der Breite! Und wenn man bedenkt dass Metallica und Maiden schon dieses Jahr dort waren eigentlich alles Größere eingesackt was da relevant sein dürfte im Sommer.

CoolProphet hat kommentiert

@Heutma Darüber brauchen wir ja nicht zu diskutieren. Darüber redet man ja schon gar nicht mehr, da vielleicht auch bewusst andere Themen in den Vordergrund geschoben wurden um davon etwas abzulenken oder höher zu priorisieren.

Ich lese heute ""Diese Fussball-WM ist schon jetzt ein Debakel". Diese Feststellung kommt 12 Jahre zu spät - Das war bereits im Jahr 2010 der Fall.

Oder: Vielleicht ist das aber auch die tatsächlich die ehrlichste WM seit langem und man sieht jetzt wie solche Geschichten aussehen, wenn man es mal durchspielt. Der Schritt nach Katar war der berühmte Tropfen der das Fass zum Überlaufen bringt in der völligen Überkommerzialisierung des Fussballs. Eine Bankrotterklärung bezüglich allem.

@hermes81 Das Einknicken entlarvt, was von den ständigen Phrasen von Vielfalt, Respekt und Toleranz tatsächlich zu halten ist, wenn es einmal zum Praxistest kommt.

Aber es ist ja eben nicht so, dass das Debakel nicht absehbar gewesen wäre. Dass muslimische Länder mehrheitlich ein anderes Verständnis von Menschenrechten, Frauenrechten und Homosexualität haben, war bereits zum Zeitpunkt der Vergabe dieser WM bekannt.

CoolProphet hat kommentiert

Wenn der (ohnehin schon) Gratismut der Fussballmillionäre jetzt nicht mal mehr dafür reicht. Aber Hauptsache dann immer fleißig in Clips für Toleranz von UEFA, DFB usw. auftreten damit man gesehen wird wie man "Haltung" und "klare Kante"(lol als ob) zeigt. Veranschaulicht eher wie rückgratlos diese ganze Sippe ist.

Bzgl. Katar mal klipp und klar sagen dass das eben die typischen gesellschaftlichen Zustände und Gepflogenheiten (auch noch 2022) in den den allermeisten muslimischen Ländern sind traut sich erst recht keiner. Dafür dann aber vom iPhone aus der warmen Stube mit Chai-Latte twittern #WeStandWithIran und so Spässe die auch nur der eigenen Selbstdarstellung gelten - mal ehrlich... Ist zwar alles nix Neues aber wird aktuell wieder sehr schön vor Augen geführt.

CoolProphet hat kommentiert

Was wird hier wieder diskutiert? Arctic Monkeys sind doch so oder so nicht möglich... und obwohl ich die Band mag aber The War On Drugs im RaR Thread ist bizarr. Die kennen doch 80% der Leute nicht mal. Daher auch so was wie King Gizzard leider ausgeschlossen, obwohl es natürlich geil wäre.

Back to topic: Doch etwas überrascht dass da bei Metallica dann nach dem Download bisher keine Ankündigung mit weiteren Europa Daten kam. Ist das doch nur ein one-off?

CoolProphet hat kommentiert

Finde ich jetzt gar nicht sonderlich spektakulär. Sind doch alles Bands die eh immer regelmäßig touren, keine größere Reunion dabei oder sonst was.

Und eigentlich fehlt da dann noch Slipknot, Limp Bizkit und Mudvayne

CoolProphet hat kommentiert

Puh das ist ja dünner als ich gedacht hatte. Und DARAUF hat man die Leute jetzt ewig warten lassen? Allerdings fehlen sicher noch 2 Headliner. Die hohen Positionen bei Co-Heads, Alterna dürfte damit aber schon recht gefüllt sein. So spontan ausser Pantera und Turnstile nichts was ich direkt sehen wollen müsste/würde.

Wie war das noch von Dreamhaus die Festivalwelt hat sich verändert und man kann nicht über Jahre nur die gleichen Bands bringen

CoolProphet hat kommentiert


blubb0r schrieb:
Britpop Party mit Pulp, Kasabian und Liam ?

Zitat


LG würde sicher nicht vor Pulp und Kasabian spielen so was in der Art als Programm hätte ich mir aber tatsächlich nur vorstellen können wenn man z.B was mit AM gemacht hätte - als LNS und davor noch Liam oder so.

Aber in der Richtung dann ja scheinbar sowieso nix wenn "nur" typisches RaR Programm.

CoolProphet hat kommentiert

Und so beginnt es... dann gehts jetzt also doch endlich in die heisse Phase. Klingt aber gar nicht sooo vielversprechend und von dem neuen Ansatz bzgl Programm dann wohl auch nicht viel übrig geblieben.

Man darf gespannt sein

Kein Slipknot und PWD wäre allerdings sehr überraschend und groß zurückhalten müsste man die ja sicher auch nicht, wenn schon überall anders bestätigt wird.

CoolProphet hat kommentiert

Naja, da kommt ja letztlich schon immer noch was aus dem höheren Regal.

Christine And The Queens aber ganz schlimm. Also prinzipiell hab nix gegen Ballett und Tanz, aber das brauche ich auf keiner Festivalbühne sondern würde sonst ins Theater gehen.

MMPgefällt das

CoolProphet hat kommentiert

Ist auch schon wieder köstlich. "Höllenhund Variante" - eins drunter machens die nicht mehr damit man noch irgendwie versucht Panik zu schüren oder besondere Bedrohung zu suggerieren.

Klar, es können sich auch Jahreszeit bedingt wieder mehr Leute anstecken ABER eine erhöhte Krankheitsschwere ist bei den diversen Sublinien nicht erkennbar und der bisherige Schutz hilft da selbst ohne die modifizierten Impfstoffe schon recht gut. Macht euch jetzt nicht mehr verrückt bei dem Thema!

Und wehe die kochen den Scheiss wieder Richtung Weihnachtszeit hoch. Mittlerweile hat doch echt niemand mehr Bock und gibts noch andere Probleme. Der Alltag hat sich inzwischen mit dem Thema arrangiert und das letzte halbe Jahr hat diesbezüglich doch das meiste gepasst. Es ist gut damit.

CoolProphet hat kommentiert

Ich hätte auch kein "Problem" mit dem Programm. Bezog mich da eher auf die Aussagen im Vorfeld von diesem Jahr als ja so getan wurde als müsste man bei der Marke Rock am Ring gefühlt alles ändern zukünftig. Dass das safe nicht klappt und auch gar nicht nötig ist war ja eigentlich jedem klar.

Wäre halt dahingehend amüsant wenn dann 2023 doch wieder ein typisches RaR Line Up am Start ist.

CoolProphet hat kommentiert

Ich habe das Interview von der Dreamhaus Leitung noch im Kopf was man alles ändern müsse, diverser(lol) und allgemein Rock am Ring SO nicht mehr zeitgemäß wenn man zwischen den Zeilen gelesen hatte. Das diesjährige Line Up hatte man ja "geerbt" und eigentlich auch schon nicht nach den eigenen Vorstellungen.

Wenn dann jetzt am Ende doch typisch Ring Hosen - Slipknot - RHCP Headliner sind weil man zu dem Preis doch irgendwie Karten loswerden will und darunter mittlerweile schon etwas abgehalfterte Sachen wie The Prodigy muss ich schmunzeln...

CoolProphet hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Sehr amüsant die letzten Beiträge. Ich kenne tatsächlich Blackpink bzw. hätte die zuordnen können. Ansonsten halt noch BTS(die Jungs Version). Dann hat es sich aber auch mit meinen K-Pop Kenntnissen

Weiss jetzt nicht was das Problem sein soll dass die da spielen. Die Veranstaltungsreihe hat doch immer ein sehr gemischtes Programm - einfach für jedes Alter was dabei jedes Jahr. Ist doch cool!

Hier mit "Boomer" einen einreden... wer das in 2022 noch immer macht ist dann schon fast selbst das Meme.

Luddddigefällt das

CoolProphet hat kommentiert

Das Album gefällt mir auch richtig gut vom ersten Eindruck her. Könnte die perfekte Herbst/Winter Platte dieses Jahr werden

Muss man den Jungs lassen dass sie auf jedem Album etwas anders klingen. Zum x-ten Mal "I Bet You Look Good On The Dancefloor" oder wir wollen wieder wie in der Anfangszeit klingen wäre auch albern. Cool dass die das durchziehen. Live ist ja auch wieder eine andere Nummer und wenn da nur 2-3 Songs von der aktuellen Platte kommen stört mich das nicht mal, da ausreichender Katalog vorhanden.

CoolProphet hat kommentiert

Sollte man schon realistisch sehen, obwohl das ja auch der Kram aus meiner Teenager Zeit ist. Also denke mehr als eine 3000-5000er Halle in Berlin kriegen die in D nicht voll und wird auch nicht gespielt. Von einer Tour ganz zu schweigen.

Selbst Blur ausserhalb UK würde ich schwierig sehen ausser halt paar Festivals. Da stellst wenn du die Wahl hast im Zweifel lieber Gorillaz hin.

CoolProphet hat kommentiert

Klar gehen die Hosen (eigentlich) immer. Aber wäre halt für 23 auch eher so eine Verlegenheitsbuchung, weil man aus unterschiedlichen Gründen keine internationalen Acts im oberen Regal bekommt. Andererseits Ticketpreis, vollmundige Ankündigungen wie man das Programm gestallten will, da passt das halt nicht so wirklich und finde es legitim wenn man dies dann kritisiert.

Hosen, Ärzte haben jetzt dieses Jahr wirklich an jeder Ecke gespielt da ist es im folgenden in meinen Augen lediglich ein Headliner zum auffüllen der Zeile und Nummer sicher. Letzte Mal Ärzte am Ring war zumindest nach Pause und eben dadurch etwas exklusiver.

Ob RHCP den großen Run auslösen würde bin ich mir auch nicht sicher zumal auch genug eigene Shows 22/23. Mit RATM wirds ja wohl nix werden.

Bleibt halt am Ende wahrscheinlich Hosen, Slipknot + X und das fänd ich nach dem ganzen Aufwasch dann schon etwas dünn, wenn darunter nicht überdurchschnittlich geliefert wird.