Hi, ich bin Bury420
3.482 Tage dabei 14.12.2012
1.031 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews
Supporter Bury420 supportet uns. Und du?

Kommentare von Bury420

Bury420

Bury420 hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Klingt gut. Bei mir heißt es vor der Zugabe bei den Hosen in der Regel: wo geht's zur Bahn?

Dieses mal wäre es dann wohl vor der 2. Zugabe gewesen.

Bury420

Bury420 hat kommentiert

Gestern Dauerregen beim Konzert in Heilbronn. Zum Glück auf die überdachte Tribüne gemogelt. Hat mir insgesamt besser gefallen als Brüssel.

War ganz nett. Bin aber immer noch für die Fussball-Regel: maximal 120 Minuten (optimal: 90-105 Minuten)

Bury420

Bury420 hat kommentiert


mokiloki schrieb:
Gerade die Info bekommen, dass das Hurricane keine 3 stöckige Lounge mehr aufbauen darf. 5 Tage vorm Festival - was ein Witz. FKP ist genauso betucht wie DH.

Zitat


Was war denn der 3. Stock? 1. Gold, 2. Platin?
Platin war schon sehr angenehm, Gold kann ich mir jetzt nicht als lohnenswert vorstellen.

Bury420

Bury420 hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Die Sleaford Mods sind super. Die Musik hat sich in den letzten Jahren echt krass entwickelt. Hör Dir mal die Alben aus den Anfangszeiten an

Haben auch eine gute Fanbase hierzulande. Die Gigs sind eigentlich immer ziemlich gut besucht (Live Music Hall und Columbiahalle zuletzt ausverkauft).

Empfehle die Doku Bunch of Kunst

Bury420

Bury420 hat kommentiert

Meine Erwartungen an das Festival waren relativ hoch. Guter Ort, Unterkunft fußläufig und ein tolles Line-Up. Was die Vorfreude im Vorfeld etwas dämpfte, waren die frühen Spielzeiten aber man hätte es erahnen müssen bei der Location. Am Ende bin ich mit sehr positiven Eindrücken nach Hause gefahren.

Gelände:
Perfekter Einlass, keine Sekunde angestanden, weder für die Bändchen, noch sonst irgendwann. Am ersten Tag hat man die Zugangskontrolle zwischenzeitlich sogar vollständig vergessen und man konnte ohne jede Kontrolle rein.
Das Gelände relativ klein und übersichtlich, sehr entspannter Bühnenwechsel, alles schnell zu erreichen. Getränkepreise erwartungsgemäß gesalzen aber stört nach dem vierten Cuba Libre auch nicht mehr.
Etwas mehr Schattenplätze wären angenehm. Am Samstag fand ich die Toiletten auch etwas überlaufen zwischenzeitlich. An den anderen Tagen war das Gelände etwas schlechter besucht und es kam zu keinen Wartezeiten (ich glaube viele haben bis zum Ende nicht gemerkt, dass es Pissoirs gibt).

Bands:
Bei den Bands gab es fast ausschließlich positive Überraschungen oder eben erfüllte Erwartungen. Meine klassischen Dauerbrenner Sleaford Mods, Libertines, Black Honey, Royal Blood und Balthazar haben alle erwartungsgemäß abgeliefert. Balthazar fand ich von der Setlist her etwas dünn (außer Bunker nur Songs von den letzten 2 Alben) und die Libertines hatten einen etwas holprigen Start, aber was solls. Hatte auch sehr viel Spaß bei Wolf Alice, Parcels, Fontaines DC (werde ich mir noch ein paar mal ansehen dieses Jahr). Griff habe ich in Brixton für mich entdeckt und sie hat meine Pop-Seele mal wieder sonnig gestimmt, man merkte aber, dass die Tour mit Dua Lipa lang war und es Zeit für ne Pause ist. Bei den Bands, die ich zum ersten mal gesehen habe und wohl so nicht solo besuchen würde waren auch alle fein (Idles, Molchat Doma, Barns Courtney z.B.).

Sound:
Negativer Aspekt war für mich der Sound zwischen FOH und dem Boxenturm. Stand da bei Florence schon und fand es ziemlich dünn … extrem wechselhaft, sogar innerhalb einzelner Songs. War dann blöd genug das bei Muse wieder so zu machen, was für einen sehr endtäuschenden Gig gesorgt hat. Beim Einsetzen der Drums bei Knights of Cydonia hätte ich mich am liebsten kopfüber ins Strohklo gestellt. Ich glaube einem Experten wie blubb0r natürlich, dass der Auftritt gut war und schiebe mir das mal selbst in die Schuhe Vorne drin fan dich den Sound bei allen Bühnen voll in Ordnung.

Mit den frühen Spielzeiten kam ich halbwegs klar, habe aber den ein oder anderen Gig am Anfang gestrichen oder bin z.B. nach Black Honey gemütlich Mittagessen gegangen am Mehringdamm. Es braucht aber definitiv zumindest 3-5 Minuten Puffer zwischen den Bands, falls mal etwas nicht ganz passt zeitlich. Fontaines z.B. haben auch sehr offensichtlich einen Song gekürzt am Ende. Vielleicht eine Band weniger pro Bühne und die Sets etwas verlängern bzw. Puffer?

Sehr positiv natürlich auch die Treffen mit den Menschen hier aus dem Forum. War nett jeden einzelnen getroffen zu haben, auch wenn ich mich je nach Uhrzeit nicht mehr an jedes Gespräch detailliert erinnern kann

Gerne wieder dabei nächstes Jahr sofern das Booking so bleibt.

Bury420

Bury420 hat kommentiert

Haste Dir einen Alarm bei Ticketswap gesetzt? Kenne mich als Nicht-Camper jetzt nicht so mit The Hive aus aber da ist einiges drin und geht regelmäßig was über den Tisch.

RedFormangefällt das
Bury420

Bury420 hat kommentiert

·  Bearbeitet·

Bändchen in 1 min, Einlasskontrolle nicht vorhanden. Balthazar = Liebe. Schöner Tag

Bury420

Bury420 hat kommentiert

Falls jemand presale Codes für die Arena Shows braucht, einfach PN an mich.

Bin im Cirque Royal dabei. Da wollte ich schon immer mal hin. Mehr wird es vorerst nicht. Hat mich live nicht abgeholt mit Serge als Frontman (obwohl ich seine Musik mag).

Bury420

Bury420 hat kommentiert

Top, hatte Tickets für Oberhausen und bin da in Chicago. Mal sehen wie schwer es eventim einem mal wieder macht... Originaltickets für abgesagte Gigs zurückschicken etc...

Bury420

Bury420 hat kommentiert

Deckt sich mit meinen Eindrücken von Konzerten in Frankreich. Fand sie vor ein paar Jahren in Brixton ganz okay, obwohl nicht meine Musik.

Luddddigefällt das
Bury420

Bury420 hat kommentiert

Nettes Ding gestern Abend im Innenbereich vom Junkyard. Habe 60 Minuten erwartet, gab aber 90 Minuten (nur 40 davon im Radio).

Cider in Apple und Darkfruit ... könnten sich andere Locations mal abschauen