Festival Community

Kasabian - For Crying Out Loud

Britpop, Leicester  Leicester (GB)

36 Kommentare (Seite 2)


  • Bury420 Bury420 09.05.2017 15:57 Uhr
    Beide Abende in Leicester waren einfach nur krass! Kasabian werden wohl nächstes Jahr wieder in Leicester spielen. Ich persönlich hoffe diesmal wieder im Victoria Park. Ich kann jedem nur Empfehlen dahin zu gehen. Die ganze Stadt steht einfach das ganze Wochenende Kopf.

    Meine Favoriten sind Wasted, 16 Blocks und Ill Ray. Das ganze Album finde ich recht rund. Ich war etwas skeptisch nach den vorab veröffentlichten Tracks, wobei ich mittlerweile mit Acid House auch etwas anfangen kann. Es ist einfach ein Album, das etwas anders ist aber ich finde so Wendungen ganz ok wenn das Ergebnis immer noch stimmt. You're In Love With A Psycho machte für mich erst richtig Sinn, nachdem ich das Video gesehen hatte.

    Habe auf der Release Tour 2x Psycho und 1x Comeback Kid als Opener bekommen. Comeback Kid als Opener etwas runder. Ill Ray ist live ein richtiges Brett.

    Hier noch ein nettes Vevo Video zum Relase mit Psycho, Acid House und Ill Ray live


  • JestersTear JestersTear 09.05.2017 16:22 Uhr
    Hab mir das Album jetzt auch zweimal durchgehört und finde die erste Hälfte bis Comeback Kid richtig rund und sehr gut. Hätte ich von Kasabian nicht erwartet, da die mir bisher ja eher wenig gegeben haben. Aber The Party Never Ends, hat dann die Party für mich beendet. Ab da war das Ding nicht mehr rund für mich und die Platte hat mich verloren.

    Are You Looking For Action ist dann zwar wieder cool, aber mit über 8 Minuten wars mir dann doch zu lang, für die Länge passiert mir da zu wenig. Wobei der Live mit Sicherheit stark kommt. Bis Bless This Acid House kann mich die Platte auch nicht wieder gewinnen, wobei der Track auch mMn an der Stelle schlecht platziert ist, stilistisch hätte der besser in die erste Hälfte gepasst. Put Your Life on it, dann wieder ganz gut, schöner Schluss Song. Album für mich aber in der Mitte sehr schwach, deshalb nur 3 von 5 Sternen.

  • Bury420 Bury420 09.05.2017 16:25 Uhr
    Das Musikvideo zu Are You Lookig For Action wird heute Abend live gestreamed in einem Take. Kling interessant.

    http://music.thedigitalfix.com/content/id/22211/kasabian-set-to-livestream-video-for-%91are-you-looking-for-action%92-in-one-take-to-facebook-live-tonight.html

  • TheMo TheMo 10.05.2017 09:58 Uhr Edited
    Gutes Album. Überzeugt sofort mehr als das letzte. Der letzte große Knaller war aber für mich dennoch Velociraptor von 2011.
    Scheinen zumindest auf Platte ihren Zenith überschritten zu haben. Live ist das eine ganz andere Geschichte.

  • kato91 kato91 10.05.2017 10:34 Uhr Edited
    Witzig, wie unterschiedlich Meinungen sein können

    Habe das Album jetzt 4-5 Mal durchgehört. Der letzte Durchlauf war dann schon am besten, aber anfangs war ich sehr irritiert. Die zweite Hälfte klingt für mich zB mehr nach Kasabian. Psycho als Single ging schnell ins Ohr, ist auf dem Album aber komisch. Ill Ray als Opener ist finde ich nicht so schön, Comeback Kid wäre besser gewesen Imo. So entsteht für mich eine Zweigliedrigkeit des Albums, wobei Comeback Kid eben mmn den besseren Teil des Albums einläutet. Action ist für mich das absolute Highlight des Albums.

    Insgesamt würde ich das Album wie folgt einordnen:

    1. Kasabian
    2. 48:13 (finde das Album wahnsinnig geil!)
    3. West Ryder
    4: Velociraptor
    5. For Crying Out for Loud
    6. Empire

    Aber mit dieser Meinung dürfte ich wohl alleine stehen ^^

    Prinzipiell finde ich aber die ersten vier Alben (nach meiner Auflistung) insgesamt ziemlich stark und keines davon schlecht. Empire oder Crying Out sind auch nicht wirklich verkehrt.

    Freue mich auf jeden Fall aufs Sziget, wird bestimmt fett!


  • Bury420 Bury420 10.05.2017 10:44 Uhr

    kato91 schrieb:
    Action ist für mich das absolute Highlight des Albums.


    Hast Du das Video dazu gesehen gestern? Unzählige Anspielungen auf alte Musikvideos und Album-Covers. Dazu sehr lustig.
    Wenn man bedenkt, dass die das Ding LIVE übertragen habe finde ich das richtig stark. Fördert bei mir auch den Bezug zu dem Song sehr.

  • kato91 kato91 10.05.2017 12:23 Uhr
    Leider noch nicht. Kenne aber auch nur die Musikvideos von Cutt Off (im übrigen mein Lieblingssong, hab ich auch tätowiert ) und Underdog

  • Bury420 Bury420 13.05.2017 07:59 Uhr
    For Crying Out Loud ist Kasabian's fünftes Nr. 1 Album im Vereinigten Königreich in Folge.

  • Bury420 Bury420
    Projekt von S.L.P. (Serge) während der Bandpause:


  • CoolProphet CoolProphet
    Gefällt! Coole Nummer

    Weisst du als Insider wie es denn ausschaut bei der Band, also meinst du längere Pause und generell noch alle Bock? Tom?

    Bis zum vorletzten Album großer Fan gewesen und auch häufig gesehen. Hab die Club Foot Single damals in UK auf Empfehlung blind gekauft und danach durch die Noel/Oasis Connection auf dem Radar gehabt.

    Jetzt letzte Tour mal ausgelassen und nicht mehr so viel gehört. Dennoch nach wie vor eine sehr gemochte Band und auch deine Posts immer gerne gelesen als der Kasabian RR

  • Bury420 Bury420
    danke

    Ich finde es interessant, weder sehr gut, noch irgendwie schlecht. Mal abwarten, was noch kommt. Album wurde angedeutet.

    Soweit ich weiß nur dieses Jahr Pause (wollte man schon 2016 machen aber dann kam die Meisterschaft von Leicester City dazwischen, damals hat man die für 2017 geplanten Stadiongigs sehr kurzfristig 1 Jahr vorgezogen).

    Demnach können sich alle mal austoben. Serge sagte in einem NMW Interview, dass er hier mal alle Sachen die ihm musikalisch im Kopf rumgeistern verarbeiten kann und den Kopf wieder frei hat für die neue Kasabian Platte.
    Tom hatte auch mal ein Solo-Album angesprochen, bisher aber noch keine Anzeichen. Würde denke ich eine ruhige Platte werden.

    Ich bin froh über das Jahr Pause. Hatte bei der letzten Tour das Gefühl, dass die Luft etwas raus ist. Sehr statische Setlists (bis auf die letzten paar Shows mit etwas erfrischenderer Setlist und der super Setlist in Brixton zum Abschluss). Ist natürlich immer subjektiv, aber unter den Leuten die zu mehreren Gigs fahren, war das eine ziemlich einheitliche Meinung.

    Nächstes Jahr dann gerne das neue Album und ne schöne Tour.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben