Kasabian

Diese Seite teilen


Kasabian bei Festivals United

Kasabian sind eine Britpop Band aus Leicester (GB) die 1997 gegründet wurde. Kasabian sind für 3 Festivals (u.a. Latitude Festival 2024) bestätigt. Hier findet ihr eine Übersicht aller kommenden Kasabian Festivals.

In den vergangenen Jahren spielten Kasabian unter anderem bei Big Day Out Australia, Reading Festival, V Festival, Lollapalooza Festival Chile, Metronome Festival Prag, Le Rock Dans Tout Ses Etats, Festival Corona Capital, Rockness Festival, Ejekt Festival, SXSW Festival und vielen mehr.  Eine Liste mit vergangenen Auftritten in der Kasabian Festival History findet ihr hier.


weiterlesen

Festivals 2024/2025

Kasabian sind für 3 Festivals (u.a. Latitude Festival, Electric Picnic, Rock en Seine, bestätigt. Tickets für Kasabian gibt es u.a. bei unserem Partner Eventim.

Eventim Ticketmaster

Latitude Festival 2024
ab GBP 291,00
Medium Sized Festival

Latitude Festival 2024

Duran Duran, Kasabian, KeaneUVM
25.07.2024 - 28.07.2024
Suffolkgb
Electric Picnic 2024
ab EUR 199,00
Major Festival

Electric Picnic 2024

Calvin Harris, Kylie Minogue, Noah KahanUVM
16.08.2024 - 18.08.2024
Stradballyie
Rock en Seine 2024
ab EUR 75,00
Major Festival

Rock en Seine 2024

LCD Soundsystem, Massive Attack, PJ HarveyUVM
21.08.2024 - 25.08.2024
Saint-Cloudfr

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu Kasabian sowie weiteren Künstlern und Festivals.
Mailingliste beitreten
Kasabian

Festival History

In den vergangenen Jahren spielten Kasabian unter anderem bei Main Square Festival, Kendal Calling Festival, Rock am Ring, Rock en Seine, Big Day Out Australia, Asuncionico Festival, Mad Cool Festival, Colours of Ostrava, Victorious Festival, Festival Estéreo Picnic und vielen mehr.

Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über Kasabian diskutiert. Insgesamt gibt es 975 Kommentare in 22 Diskussionen Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Hast du Kasabian live gesehen? Was sind deine Lieblingssongs?

Kasabian Forum Beitrag erstellen

Bury420schmiddiemehlsackMMPwumi94Luddddi
Luddddi und mehr als 150 Nutzer sprechen darüber

kato91 hat kommentiert

12.04.2023 21:08 Uhr

Richtig geil, wie man sich konsequent zur Absage ausschweigt. Da merkt man, wie wichtig Tom seine Fans außerhalb Europas sind. Richtiger Unsympath. Aufs Album Ende des Monats verzichte ich gerne, wenn nix mehr kommt.

ZGWART hat kommentiert

12.04.2023 14:34 Uhr·  Bearbeitet·

Ja, beides abgesagt. Die Headline Show in Sheffield auf dem Bereyt Festival am 6. Mai scheint ihm wichtiger zu sein .. vielleicht lief der VVK aber auch zu schlecht?

kato91 hat kommentiert

12.04.2023 12:46 Uhr

Nicht ganz on topic: Wie es scheint, hat Tom Meighan seine Tour außerhalb GB gecancelt. Absage für Berlin flatterte eben ins E-Mail Postfach, das Luxor listet für Köln ebenfalls eine Absage, obwohl man dafür noch regulär Tickets beziehen kann.

Ich bin untröstlich

Bury420

Bury420 hat kommentiert

13.10.2022 16:19 Uhr·  Bearbeitet·Supporter

In England ist Kasabian eben "music for the lads" ... das zieht junge Leute und alte an. (inkl. sehr viel Partyvolk). Kasabian hatte auch nie ne große Gemeine an Menschen die ihnen zu vielen Gigs folgen weil das Publikum vorwiegend local ist. Die Leute die zu vielen Gigs fahren sind nun quasi kaum noch existent.
In Deutschland ist es dann eben oft doch eher ein Nieschenpublikum, das zu bestimmten Konzerten (nicht nur bei Kasabian so) geht.

In England wirkt es ja generell so, dass die Musik sehr generationenübergreifend ist. Schaut man sich z.B. DMAs aus der Brixton Academy an, fällt einem sofort auf, dass da alles an Generationen vertreten ist und zusammen feiert.

Ich habe Kasabian ja ein paar mal gesehen und 2017 war schon echt sehr dünn verglichen mit v.a. der Velociraptor Tour aber auch der 48:13 Tour. In der Band schien 2017/2018 schon etwas nicht mehr zu passen. Tom wurde ja nur noch alleine gesichtet, war nach den Shows sofort weg (sind evtl. Momentaufnahmen/Sichtungen aber es gab ausschließlich nur noch diese Momentaufnahmen und nichts anderes mehr).

Mein Bericht zum Gig am Samstag in Brüssel habe ich mal kurz in einen Übersetzer gehauen weil ich zu faul bin nochmal was zu schreiben und das hier nicht posten wollte bevor die Leute sich selbst ein Bild gemacht haben:

Die erste Hälfte des Gigs war sehr unterhaltsam. Serge scheint sich in seiner Position als Frontmann im Vergleich zum letzten Jahr wohler zu fühlen (auch weniger Herumgehüpfe). In der zweiten Hälfte des Gigs verfielen sie wieder in die alte Routine. Sie spielten Lieder, die Serge nicht wirklich singen kann. Empire und Vlad waren überhaupt nicht gut, Acid House ein überflüssiger Song zum Beginn der Zugabe. Warum nicht den Gig mit den ersten beiden Songs von AE beginnen und die Zugabe mit Rocket Fuel starten?

Ich verstehe, dass sie ein paar Klassiker brauchen, was okay ist, aber sie sollten definitiv ein paar auslassen: Empire, Vlad und STR passen nicht in das Set. Ill Ray und treat sollte man auch weglassen und durch neue Songs oder Songs, die Serge besser singen kann, ersetzen. Es ist viel Platz in der Setlist, wenn sie endlich loslassen.
Es fühlt sich irgendwie so an, als ob die Leute, die zu ihren Gigs gehen, die neue Situation akzeptieren, während die Band das nicht tut und so weitermacht wie bisher, was für mich nicht passt.

Es ist immer noch ein unterhaltsamer Abend, aber weit entfernt von dem, was er sein könnte, weil es einfach nicht anders ist … und das sollte es unter den "neuen" Umständen sein.

Natürlich meine subjektive Meinung, aber ähnliche Meinungen gab es gestern überall um mich herum unter Leuten, die die Band oft gesehen haben.


Seit Samstag wurde der Gig dann ja noch gekürzt um STR und The Wall. Warum streicht man einen neuen Song, wenn man eh schon zu wenige spielt?

Freut mich auf jeden Fall, dass hier einige Leute ihren Spaß hatten. Ich hatte ihn sichtlich angetrunken auch aber sachlich betrachtet bleibt in fader Eindruck und dass ich am Montag nicht mal die Stunde nach Köln gefahren bin (ohne Wehmut) zeigt, dass ich mit dem neuen SLP-Kasabian nicht mehr so viel anfangen kann.

  • zuletzt am 04.12.2023 14:22 Uhr von Heutma
    in Artists & Bands
  • zuletzt am 13.10.2022 16:19 Uhr von Bury420
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 04.11.2021 16:02 Uhr von Bury420
    in Konzerte & Tourneen

Häufig gestellte Fragen

Kasabian sind eine Britpop Band aus Leicester (GB) die 1997 gegründet wurde. Kasabian ist eine englische Rockband, die 1997 in Leicester gegründet wurde. Die ursprünglichen Mitglieder der Band waren der Sänger Tom Meighan, der Gitarrist und Sänger Sergio Pizzorno, der Gitarrist Chris Karloff und der Bassist Chris Edwards.
Ähnliche Künstler zu Kasabian sind unter anderen The Strokes, The Killers, Kings of Leon, The Libertines, Foals, Biffy Clyro, Foo Fighters, Kaiser Chiefs, Queens of the Stone Age, Two Door Cinema Club, The Kooks, Muse
Nein, Kasabian haben sich nicht aufgelöst. Kasabian sind für 3 Festivals (u.a. Latitude Festival 2024) bestätigt. ✓ Alle Infos zu Tickets, Anreise, Trailer
Kasabian sind für 3 Festivals (u.a. Latitude Festival, Electric Picnic, Rock en Seine, bestätigt.

Fans mögen auch

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern unserer Community beinhalten. Die Informationen stammen von Partnern wie z.B. Eventim, basieren auf öffentlich verfügbaren Quellen oder wurden durch die Nutzer unserer Community erstellt. Diese Seite wird derzeit weder von Kasabian verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Kasabian assoziiert. Die Veröffentlichung impliziert keine Zugehörigkeit zu den Künstlern und/oder Label. Alle Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!