Rage Against the Machine Tour 2022

Rage Against the Machine Forum: Diskussionen zu Public Service Announcement Tour 2022

eröffnet von Wutang1991 am 08.04.2021 19:19 Uhr
329 Kommentare - zuletzt von ralf321


AcidX und weitere Nutzer sprechen darüber

Rage Against the Machine

Rage Against the Machine ON TOUR

Crossover / Los Angeles
1 Konzert Tickets
Wutang1991
08.04.2021 19:19·  Bearbeitet

Tour 2022 tour.ratm.com

Spielen sicher auf dem coachella...

Update
24.08.2022, Edinburgh (GB), Royal Highlands Centre
26.08.2022, Leeds (GB), Leeds Festival
28.08.2022, Reading (GB), Reading Festival
30.08.2022, Paris (FR), Domaine National / Rock En Seine
01.09.2022, Antwerpen (BE), Sportpalais
03.09.2022, Hannover (DE), Expo Plaza
05.09.2022, Zürich (CH), Hallenstadion
08.09.2022, Malaga (ES), Andalucia Big Festival
10.09.2022, Madrid (ES), Mad Cool Sunset
13.09.2022, Wien (AT), Stadthalle
15.09.2022, Krakau (PL), Tauron Arena
17.09.2022, Zagreb (HR), Arena
19.09.2022, Prag (CZ), o2 Arena

TICKETS

concertfreak
concertfreak
08.04.2021 19:49·  BearbeitetSupporter

Sehr schwach, dass zu Europa überhaupt nix geschrieben wird

blubb0r
08.04.2021 20:13


schrieb:
Nix am RAR WE , aber die werden sicher nicht hin und herfliegen ?!

Zitat anzeigen


Nein, werden sie nicht.

Joar, ich hab auch nicht mit Europa-News gerechnet. Die gehen chronologisch vor, zu Europa wird denke im Sommer was kommen.

JackD
JackD
08.04.2021 20:26


blubb0r schrieb:


schrieb:
Nix am RAR WE , aber die werden sicher nicht hin und herfliegen ?!

Zitat anzeigen


Nein, werden sie nicht.


Joar, ich hab auch nicht mit Europa-News gerechnet. Die gehen chronologisch vor, zu Europa wird denke im Sommer was kommen.

Zitat anzeigen


Würden sie chronologisch vorgehen, hätte Europa zuerst verschoben werden müssen. Finde es extrem schwach, die drei Shows komplett zu verschweigen. Es gab nie eine Info auf den offiziellen Kanälen, dass die Shows überhaupt ausfallen / verschoben werden.

RedForman
08.04.2021 20:30

Gut vorstellbar, dass die Festivals ab Mitte August wieder zuschlagen können.

2pinkpop92und anderen gefällt das
JackD
JackD
08.04.2021 20:33·  Bearbeitet

Ich finde einen Festivalrun in Europa im Juni durchaus denkbar.

Warum sollten sie den Monat sonst frei lassen? Haben sie beim Schedule für 2021 auch nicht.

EDIT: Meine These: RaR/RiP, Download, Werchter, etc. Dazu noch die drei „alten“ Shows Wien, Prag und Krakau. Vielleicht noch Berlin, Dublin und Paris dazu. Dann sind alle Städte von 2020 bedient. Kriegste im Juni unter.

EDIT Nr. 2: Könnte auch der ominöse Sonntagshead beim Pinkpop sein.

concertfreak
concertfreak
08.04.2021 20:47Supporter

Hoffentlich hast du recht! Hauptsache die drei eigenen Shows werden nicht ersatzlos abgesagt.

sckofelng
08.04.2021 20:56


JackD schrieb:
Ich finde einen Festivalrun in Europa im Juni durchaus denkbar.

Warum sollten sie den Monat sonst frei lassen? Haben sie beim Schedule für 2021 auch nicht.

EDIT: Meine These: RaR/RiP, Download, Werchter, etc. Dazu noch die drei „alten“ Shows Wien, Prag und Krakau. Vielleicht noch Berlin, Dublin und Paris dazu. Dann sind alle Städte von 2020 bedient. Kriegste im Juni unter.

EDIT Nr. 2: Könnte auch der ominöse Sonntagshead beim Pinkpop sein.

Zitat anzeigen


Ersetze Download durch Finsbury Park in London und ich stimme dir zu. Das wäre definitiv eine klassische RATM Europatourroute + Prag und Krakau.

1Madpad77 gefällt das
JackD
JackD
08.04.2021 21:13

Hab gerade nochmal gecheckt: 2021 hatte keine nennenswerten Lücken im Tourplan. 2020 hatte aber die gleiche 5-6 Wochen Lücke im Juni. Nur Firefly lag da mittendrin. Abwarten.

runnerdo
runnerdo
08.04.2021 21:56Supporter

Die Lücke überrascht. Ich bleibe trotzdem erstmal vorsichtig

blubb0r
08.04.2021 23:22


JackD schrieb:


blubb0r schrieb:


schrieb:
Nix am RAR WE , aber die werden sicher nicht hin und herfliegen ?!

Zitat anzeigen


Nein, werden sie nicht.


Joar, ich hab auch nicht mit Europa-News gerechnet. Die gehen chronologisch vor, zu Europa wird denke im Sommer was kommen.

Zitat anzeigen


Würden sie chronologisch vorgehen, hätte Europa zuerst verschoben werden müssen. Finde es extrem schwach, die drei Shows komplett zu verschweigen. Es gab nie eine Info auf den offiziellen Kanälen, dass die Shows überhaupt ausfallen / verschoben werden.

Zitat anzeigen


Wieso? Die US Tour war ist doch die erste, die sie angekündigt haben. Daher wird diese auch als erstes verschoben.

Ich glaube nicht, dass man sich den Stress mit der Hin- und Her-Fliegerei antun wird.

JackD
JackD
08.04.2021 23:28·  Bearbeitet


blubb0r schrieb:


JackD schrieb:


blubb0r schrieb:


schrieb:
Nix am RAR WE , aber die werden sicher nicht hin und herfliegen ?!

Zitat anzeigen


Nein, werden sie nicht.


Joar, ich hab auch nicht mit Europa-News gerechnet. Die gehen chronologisch vor, zu Europa wird denke im Sommer was kommen.

Zitat anzeigen


Würden sie chronologisch vorgehen, hätte Europa zuerst verschoben werden müssen. Finde es extrem schwach, die drei Shows komplett zu verschweigen. Es gab nie eine Info auf den offiziellen Kanälen, dass die Shows überhaupt ausfallen / verschoben werden.

Zitat anzeigen


Wieso? Die US Tour war ist doch die erste, die sie angekündigt haben. Daher wird diese auch als erstes verschoben.

Ich glaube nicht, dass man sich den Stress mit der Hin- und Her-Fliegerei antun wird.

Zitat anzeigen


Nee US / EU kam alles in einem Rutsch vor gut einem Jahr. Bei der ersten Verschiebung der US-Tour hatte man dann Europa ignoriert. Jetzt wieder.

blubb0r
08.04.2021 23:40

Naja gut, nichtsdestotrotz sind die US Konzerte die ersten, die stattgefunden hätten... in Anbetracht der Impfquote in den USA halte ich es auch für sinnvoll, erst mal nur dort fest zu planen.

Wobei ich ja schon hoffe, dass 2022 in großen Teilen Europas ausreichend Leute geimpft sind

JackD
JackD
08.04.2021 23:45·  Bearbeitet


sckofelng schrieb:


JackD schrieb:
Ich finde einen Festivalrun in Europa im Juni durchaus denkbar.

Warum sollten sie den Monat sonst frei lassen? Haben sie beim Schedule für 2021 auch nicht.

EDIT: Meine These: RaR/RiP, Download, Werchter, etc. Dazu noch die drei „alten“ Shows Wien, Prag und Krakau. Vielleicht noch Berlin, Dublin und Paris dazu. Dann sind alle Städte von 2020 bedient. Kriegste im Juni unter.

EDIT Nr. 2: Könnte auch der ominöse Sonntagshead beim Pinkpop sein.

Zitat anzeigen


Ersetze Download durch Finsbury Park in London und ich stimme dir zu. Das wäre definitiv eine klassische RATM Europatourroute + Prag und Krakau.

Zitat anzeigen


Ach stimmt, Download ist ja schon voll. Spricht dann aber vielleicht sogar gegen meine These. Wären RATM in Juni in Europa verfügbar, wären sie wohl beim Download oder?

Hullabaloo92
09.04.2021 09:01


JackD schrieb:


sckofelng schrieb:


JackD schrieb:
Ich finde einen Festivalrun in Europa im Juni durchaus denkbar.

Warum sollten sie den Monat sonst frei lassen? Haben sie beim Schedule für 2021 auch nicht.

EDIT: Meine These: RaR/RiP, Download, Werchter, etc. Dazu noch die drei „alten“ Shows Wien, Prag und Krakau. Vielleicht noch Berlin, Dublin und Paris dazu. Dann sind alle Städte von 2020 bedient. Kriegste im Juni unter.

EDIT Nr. 2: Könnte auch der ominöse Sonntagshead beim Pinkpop sein.

Zitat anzeigen


Ersetze Download durch Finsbury Park in London und ich stimme dir zu. Das wäre definitiv eine klassische RATM Europatourroute + Prag und Krakau.

Zitat anzeigen


Ach stimmt, Download ist ja schon voll. Spricht dann aber vielleicht sogar gegen meine These. Wären RATM in Juni in Europa verfügbar, wären sie wohl beim Download oder?

Zitat anzeigen


Ich denke Rock am Ring und Download sind noch zu früh im Juni und man könnte dieses mal die zweite Juni Hälfte um Pinkpop, Hellfest, Roskilde und Rock Werchter anpeilen.

Falls die Verträge mit Reading/Leeds, Lollapalooza Berlin usw noch aktiv sind, wären 2 kürzere Legs vllt denkbar

runnerdo
runnerdo
09.04.2021 09:25Supporter

Oder SIe kommen erst 2023 und 2022 wird Lolla usw nachgeholt.

Der Monat pause war doch 2020 schon und da gab es auch keine EU-Festivals oder?

JackD
JackD
09.04.2021 09:39·  Bearbeitet


runnerdo schrieb:
Oder SIe kommen erst 2023 und 2022 wird Lolla usw nachgeholt.

Der Monat pause war doch 2020 schon und da gab es auch keine EU-Festivals oder?

Zitat anzeigen


So vermutet es auch Ken auf eFestivals. Er hat mich bestätigt, dass kein Download eher für kein Europa im Juni spricht. Zumindest, wenn sie jetzt schon safe für‘s Werchter wären, wüsste er das. Und das tut er offensichtlich nicht.

Sieht nach 2022 = 2020 aus. Frage mich nur, wann das die Festivals dann ankündigen. Reading will ja stattfinden. Da wird also nicht vor dem diesjähren Festival das nächste beworben. Bei Lollapalooza, keine Ahnung. Ob die noch glauben, das dieses Jahr was geht?

Hullabaloo92
09.04.2021 10:52

Ich habe bei der Band das Gefühl, dass man sich spätestens 2023 wieder anderen Projekten widmen wird und man alles in 2022 quetschen will nach zwei Jahren ohne Shows.

Abwarten was das Hellfest so verkündet, bei zwei vollen Ausgaben und ohne System of A Down in 2022 müsste man ja was in der Hinterhand haben....

sickdog
07.06.2021 15:02Supporter

Die nicht vorhandene Kommunikation bzgl. der Show in Prag geht mir ziemlich auf die Nerven Seit nunmehr einem dreiviertel Jahr wird nur darauf verwiesen, dass der Ersatztermin bald folgt. Wollen die noch warten, ob sie die Europa-Shows doch noch in dieses Jahr bekommen oder wo ist das Problem?

Wenigstens eine kurze E-Mail zum Zwischenstand wäre gut gewesen, sowas wie "...wir sind weiter dran und melden uns, sobald Erkenntnisse vorliegen...".

Hat jemand einen aktuelleren Stand als ich?

Hullabaloo92
07.06.2021 15:12


sickdog schrieb:
Die nicht vorhandene Kommunikation bzgl. der Show in Prag geht mir ziemlich auf die Nerven Seit nunmehr einem dreiviertel Jahr wird nur darauf verwiesen, dass der Ersatztermin bald folgt. Wollen die noch warten, ob sie die Europa-Shows doch noch in dieses Jahr bekommen oder wo ist das Problem?

Wenigstens eine kurze E-Mail zum Zwischenstand wäre gut gewesen, sowas wie "...wir sind weiter dran und melden uns, sobald Erkenntnisse vorliegen...".

Hat jemand einen aktuelleren Stand als ich?

Zitat anzeigen


Tippe auf Spätsommer 2022 nach der US Tour wie ursprünglich angesetzt

sickdog
07.06.2021 15:18Supporter


Hullabaloo92 schrieb:
Tippe auf Spätsommer 2022 nach der US Tour wie ursprünglich angesetzt

Zitat anzeigen



Ja, so vermute ich das auch, bisher ist das aber nur ein verschwommener Blick in die trübe Glaskugel.

Für alle anderen Konzerte /-absagen anderer Künstler hab ich mittlerweile den Gutschein oder den Ersatztermin vorliegen. Irgendwo hatte ich zwar mal gelesen, dass amn sich das Geld ohne Proleme auszahlen lassen kann, aber das will ich ja nicht. Hier hilft wohl nur Geduld.

JackD
JackD
07.06.2021 17:35

Hab gehört 2020 wird quasi gespiegelt, aber man will alles gemeinsam ankündigen. Deshalb will man auf die Festivals warten. R+L ist ja z. B. noch voll im 2021er-Modus.

Rage Against the Machine

Rage Against the Machine ON TOUR

Crossover
Los AngelesUS
1 Konzert Tickets
Anzeige
Anzeige