Festival Community

Rock am Ring 2020: Warten auf Bestätigungen

05.06.2020 - 07.06.2020, Nürburg  Deutschland Noch 258 Tage
Green Day, System Of A Down, VolbeatUVM

452 Kommentare (Seite 15)


  • runnerdo runnerdo

    blubb0r schrieb:
    Auf gunners hoffen und kings of leon kriegen...


    ... Jap, passt.

    Töte meine Hoffnungen doch nicht!

  • mattkru mattkru
    Ist die Band eigentlich noch zielgruppenrelevant genug, um dafür als Veranstalter die Kohle auszugeben?

  • NAIL NAIL

    blubb0r schrieb:
    Auf gunners hoffen und kings of leon kriegen...


    ... Jap, passt.

    So in etwa wird es kommen. Ich würde mich auch sehr über Gunners freuen aber kann auch gut mit dem Trio Green Day Kings of Leon Volbeat an der Spitze leben


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92
    Auf efestivals kursieren noch System of A Down als Gerücht u.a. fürs Hellfest.

    Wenn Gunners zu teuer sind oder nicht touren könnte ich mir ein Trio aus Green Day - System of A Down - Volbeat vorstellen, ggf mit einem vierten Head ala Imagine Dragons und dahinter dann Broilers, Korn, AnnenMayKantereit, Deichkind, Alter Bridge usw

  • Gizmo953 Gizmo953

    schrieb:
    Ist die Band eigentlich noch zielgruppenrelevant genug, um dafür als Veranstalter die Kohle auszugeben?

    Hat man für Black Sabbath und Tool ja auch gemacht.

    SoaD bräuchte ich jetzt nicht auch schon wieder

  • runnerdo runnerdo
    SoaD vllt fürs Hu/So?

    Die sollen mal lieber ein neues Album machen.

  • kato91 kato91
    Soad braucht doch live mittlerweile kein Mensch mehr. Die sind jetzt seit 2011 wieder unterwegs und haben nix neues auf die Beine gestellt seitdem. Fand den zweiten Auftritt schon sehr belanglos, das war 2013.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92

    runnerdo schrieb:
    SoaD vllt fürs Hu/So?

    Die sollen mal lieber ein neues Album machen.

    Wenn sie touren und auch Hellfest/Graspop spielen, würde ich von RaR ausgehen.

    Volbeat könnte ich mir schon eher vorstellen, dass sie Graspop/Hurricane/Southside und kein Hellfest spielen. Ist aber alles höchster Spekulatius.

  • inlovewithfestivals inlovewithfestivals
    Ich erwarte diesen Monat keine Bandwelle mehr, frühstens Mitte Oktober

  • Tschumy Tschumy
    Green Day mit neuen Album wohl doch zu 100% Safe ?

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94

    Tschumy schrieb:
    Green Day mit neuen Album wohl doch zu 100% Safe ?

    sehe ich auch in etwa so, sollten ziemlich sicher unser erster head sein, hätte man eigentlich direkt mitankündigen können

    aber traue dem marek alles zu, am ende kommt es doch ganz anderst obwohl es sich so sehr anbieten würde durch die tourplan-lücke von GD

    bin mal gespannt wann erste bands fürn ring offiziell angekündigt werden, hoffe die lassen sich nicht allzulange zeit bis in den oktober/november hinein

  • MichelAusLönneberga MichelAusLönneberga

    schrieb:
    ALEXANDER MARCUS FOR ROCK AM RING

    Gibt leider an dem Samstag schon ein Konzert in Köln :´(

  • MichelAusLönneberga MichelAusLönneberga
    Ein freundliches Hallo in die Runde hier! Ich lese schon sehr lange mit und dachte mir, ich schicke den Stalker in Rente und mische mich mal unters Volk

  • BNPRT BNPRT
    MIIIIICHEEEEEEEEL!!!

  • Mirco Mirco
    Korn sollen nächstes Jahr auch den Ring beehren.

    Quelle ist privater Natur, aber ziemlich zuverlässig ....

  • mattkru mattkru
    War zu erwarten. Korn sind doch mit jedem neuen Album am Ring.

    Spannender ist für mich die Frage, ob es im Frühjahr noch eine Solo-Tour geben wird.

  • MMP MMP

    Mirco schrieb:
    Korn sollen nächstes Jahr auch den Ring beehren.

    Quelle ist privater Natur, aber ziemlich zuverlässig ....



  • Gizmo953 Gizmo953 Edited

    schrieb:

    Mirco schrieb:
    Korn sollen nächstes Jahr auch den Ring beehren.

    Quelle ist privater Natur, aber ziemlich zuverlässig ....





    Naja, Korn waren zuletzt für 2016 in Mendig geplant. haben dort aufgrund der Absage aber nicht gespielt.
    Davor zuletzt 2013 am Ring.

    Es gab dann also 6 Jahr in denen Korn nicht aufgetreten sind. Für einen einstigen Dauergast ist das ja eine Ewigkeit und ich finde, die kann man ruhig mal wieder bringen. Gerade mit neuem Album natürlich.

  • Gurkeey Gurkeey
    Solange man die nicht nachmittags verheizt sondern im dunklen spielen lässt, sehr gerne. 2013 war überragend

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92

    Hullabaloo92 schrieb:
    Auf efestivals kursieren noch System of A Down als Gerücht u.a. fürs Hellfest.

    Wenn Gunners zu teuer sind oder nicht touren könnte ich mir ein Trio aus Green Day - System of A Down - Volbeat vorstellen, ggf mit einem vierten Head ala Imagine Dragons und dahinter dann Broilers, Korn, AnnenMayKantereit, Deichkind, Alter Bridge usw

    Oder wie 2015 bzw 2018 4 Headliner und dann folgende Combo: (links Volcano, rechts Crater)

    Fr: Volbeat - Deichkind
    Sa: Kings of Leon - Korn
    So: Green Day - System of A Down

  • Gurkeey Gurkeey
    Samstag und Sonntag wäre die Katastrophe. Wobei ich mir System nicht auf der Crater vorstellen kann. Vorallem waren die drei Jahre zuvor noch Volcano Head

  • Guitraveller Guitraveller
    Deichkind nicht eher Sonntags als letzter Act?

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 Edited

    Gurkeey schrieb:
    Samstag und Sonntag wäre die Katastrophe. Wobei ich mir System nicht auf der Crater vorstellen kann. Vorallem waren die drei Jahre zuvor noch Volcano Head

    Das wäre jetzt wie oben erwähnt auch nur Spekulation bzw aus der Luft gegriffen.

    Aber Foo Fighters/Slipknot (auch wieder Volcano Head dieses Jahr) sieht für mich ähnlich aus wie Green Day/System of A Down. Letztere haben auf dem Pinkpop auch auf der zweiten Bühne gespielt und dürften, da noch immer kein neues Material in Sicht ist, am ehesten auf die Crater ausweichen.

    Mir kam nur der Gedanke auf, dass falls Guns N' Roses verfügbar sein sollte, Live Nation die bestimmt große Open Airs in beispielsweise Hamburg und Düsseldorf spielen lässt und für den Ring lieber 4 Heads auf Arena Level hinstellt, was wahrscheinlich viel weniger Kohle frisst als GnR + Green Day + X

  • Gizmo953 Gizmo953

    Hullabaloo92 schrieb:

    Gurkeey schrieb:
    Samstag und Sonntag wäre die Katastrophe. Wobei ich mir System nicht auf der Crater vorstellen kann. Vorallem waren die drei Jahre zuvor noch Volcano Head

    Das wäre jetzt wie oben erwähnt auch nur Spekulation bzw aus der Luft gegriffen.

    Aber Foo Fighters/Slipknot (auch wieder Volcano Head dieses Jahr) sieht für mich ähnlich aus wie Green Day/System of A Down. Letztere haben auf dem Pinkpop auch auf der zweiten Bühne gespielt und dürften, da noch immer kein neues Material in Sicht ist, am ehesten auf die Crater ausweichen.

    Mir kam nur der Gedanke auf, dass falls Guns N' Roses verfügbar sein sollte, Live Nation die bestimmt große Open Airs in beispielsweise Hamburg und Düsseldorf spielen lässt und für den Ring lieber 4 Heads auf Arena Level hinstellt, was wahrscheinlich viel weniger Kohle frisst als GnR + Green Day + X

    Foos/Slip waren aber auch in Mendig.
    Da waren die beiden Bühnen afaik nahezu gleich Groß und konnten wunderbar nacheinander laufen. Jeder der Bock auf beides hatte, konnte beide Konzerte problemlos in gänze genießen

  • triumphforc3 triumphforc3
    Bei 4 Heads tippe ich auf:
    Gunners - Green Day - Volbeat / SoaD - Prodigy

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben