Festivals United

Rock am Ring 2020

Datum: abgesagt, Nürburg  Deutschland
Green Day, System Of A Down, VolbeatUVM

2.419 Kommentare (Seite 96)


  • BurnItDown BurnItDown
    Einfach den Trailer vom letzten Jahr posten, ohne wenigstens das Datum darin zu ändern, ist echt traurig von MLK. Für viele würden heute die besten fünf Tage des Jahres beginnen und da hätte ich mir mehr erwartet. Man hätte sich da mehr ausdenken können.

  • juli666 juli666

    BurnItDown schrieb:
    Einfach den Trailer vom letzten Jahr posten, ohne wenigstens das Datum darin zu ändern, ist echt traurig von MLK. Für viele würden heute die besten fünf Tage des Jahres beginnen und da hätte ich mir mehr erwartet. Man hätte sich da mehr ausdenken können.

    Sorry , aber nein ich habe genau das erwartet während sämtliche anderen Festivals es einfach so viel besser machen.

  • Jonnyy111 Jonnyy111
    Jetzt wo ich endlich betrunken bin bin ich doch dann etwas traurig. Es wär nun mein 9. Jahr gewesen. 7. Jahre Ring, 2 Jahre mendig. irgendwie fehlt etwas, die Vorplanung der Einkauf die Anfahrt, einfach alles. Eben im
    Biergarten mit ein paar die Da gewesen wären ein Bier getrunken


  • laufmaus59 laufmaus59 SUPPORTER
    Ich glaube, wir sind alle auf Entzug...

  • AcidX AcidX
    Die Hosen werden am Freitag die RaR Show von 2004 und Samstag von 2008 auf youtube streamen. Ab 21 Uhr als Live-Premiere.

    Das Konzert von 2008 war Wahnsinn. Gipsbein. Bühnendach. Bengalo. Mehr Davon. Crowdsurf zum Mischpult.

  • Mambo Mambo Edited
    Die Hosen werden am Freitag die RaR Show von 2004 und Samstag von 2008 auf youtube streamen. Ab 21 Uhr als Live-Premiere.

    Das Konzert von 2008 war Wahnsinn. Gipsbein. Bühnendach. Bengalo. Mehr Davon. Crowdsurf zum Mischpult.


    2008 war wirklich krass. Eines der besten Ringkonzerte überhaupt in meinen Augen. Und noch zu einer Zeit, in der noch aufs Dach geklettert wurde etc - zumal mit Gipsbein!

    Einfach den Trailer vom letzten Jahr posten, ohne wenigstens das Datum darin zu ändern, ist echt traurig von MLK. Für viele würden heute die besten fünf Tage des Jahres beginnen und da hätte ich mir mehr erwartet. Man hätte sich da mehr ausdenken können.


    Dass die nicht mal das Datum geändert haben, fand ich auch irre Da sieht man (wie an dem ganzen Vorgehen im Rahmen von Corona), dass der Ring innerhalb des Riesenkonzerns LiveNation einfach nicht den Stellenwert hat, den er früher für Marek hatte.

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle

    AcidX schrieb:
    Das Konzert von 2008 war Wahnsinn. Gipsbein. Bühnendach. Bengalo. Mehr Davon. Crowdsurf zum Mischpult.


    Bis auf das Gipsbein der übliche Wahnsinn bei einem Hosen-Konzert

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER

    Jonnyy111 schrieb:
    Jetzt wo ich endlich betrunken bin bin ich doch dann etwas traurig. Es wär nun mein 9. Jahr gewesen. 7. Jahre Ring, 2 Jahre mendig. irgendwie fehlt etwas, die Vorplanung der Einkauf die Anfahrt, einfach alles. Eben im
    Biergarten mit ein paar die Da gewesen wären ein Bier getrunken

    Exakt so fühl ich mich auch, nur treffen wir uns erst morgen. Nächstes Jahr wäre die 10 gewesen und jetzt wirds erst die 9

  • BurnItDown BurnItDown

    AcidX schrieb:
    Die Hosen werden am Freitag die RaR Show von 2004 und Samstag von 2008 auf youtube streamen. Ab 21 Uhr als Live-Premiere.

    Das Konzert von 2008 war Wahnsinn. Gipsbein. Bühnendach. Bengalo. Mehr Davon. Crowdsurf zum Mischpult.

    Ich bin zwar kein großer Hosen-Fan, aber da ghet man auf den Fan ein. Wenn eine einzelne Band wie die Hosen das machen können, dann sollte MLK das auch können. Will MLK nicht, dass die Leute ihr Ticket auf 2021 umschreiben lassen? Dieses Wochenende bei den Ringrockern paar schöne Ring-Erinnerungen wieder aufleben lassen, sodass diese Lust auf RaR 2021 haben.

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Einige hier in der Community schaffen sich dieses Wochenende ja doch einen kleinen bis großen Festivalersatz. Auf dem Festivalsunited Insta-Account gibts jetzt eine kleine Aktion dazu www.instagram.com


    "Heute wäre der erste Tag von @rockamringofficial.
    Was macht ihr um euch über das Wochenende zu vertrösten. Campen im Garten, im Wohnmobil vor der Haustür schlafen, Flunkyball im Hausflur oder etwas ganz anderes?

    Lasst uns und die Communiy an euren Ideen und Plänen teilhaben.
    Nutzt den Hashtag #festivalersatz und verlinkt @festivalsunited
    Bitte haltet euch an die jeweiligen Coronaregeln. #staysafe
    #Festivalersatz #festivalsunited #festivalsommer #festivalsommer2020 #Festivalliebe #keinsommerohnefestivals #Rockamring #festival"


    Wer kein Insta hat aber trotzdem mitmachen möchte kann hier gern Bilder posten oder mir schicken. Nach Absprache würde ich die auf dem offiziellen Account, in der Story posten. Ich freue mich über jeden der mitmacht.

    Habt ein schönes Wochenende, bleibt gesund und beste Grüße

  • ryback ryback Edited
    Das MLK nicht irgendwas auf die Beine gestellt hat für dieses Wochende ist einfach nur traurig.

    Einfach einen Stream jeden Abend von 19-0 Uhr, moderiert von einem der SWR Menschen die sonst auf der Bühne moderiert hätte. Dazu alte Auftritte vllt paar Interviews über Videokonferenz mit paar Künstlern. Zwischen drin hätte man paar der Werbespots abfeuern können die normal auf der Center laufen und dazu immer wieder auf den Ticket Swap hinweisen. Wären kaum kosten (evtl hätte man durch die Werbung noch bisschen Plus machen können) und die Fans hätte es riesig gefreut.

    Und das hab ich mir heute in 10 Minuten ausgedacht ohne jemals irgendwas mit Marketing zu tun zu haben.


  • Ingeborg2010 Ingeborg2010

    ryback schrieb:
    Das MLK nicht irgendwas auf die Beine gestellt hat für dieses Wochende ist einfach nur traurig.

    Einfach einen Stream jeden Abend von 19-0 Uhr, moderiert von einem der SWR Menschen die sonst auf der Bühne moderiert hätte. Dazu alte Auftritte vllt paar Interviews über Videokonferenz mit paar Künstlern. Zwischen drin hätte man paar der Werbespots abfeuern können die normal auf der Center laufen und dazu immer wieder auf den Ticket Swap hinweisen. Wären kaum kosten (evtl hätte man durch die Werbung noch bisschen Plus machen können) und die Fans hätte es riesig gefreut.

    Und das hab ich mir heute in 10 Minuten ausgedacht ohne jemals irgendwas mit Marketing zu tun zu haben.






    Mögliche Gedanken von MLK "Das Internet setzt sich nicht durch und nächstes Jahr kommen die doch eh wieder alle"

  • Kaan Kaan Edited SUPPORTER ADMIN

    ryback schrieb:
    Das MLK nicht irgendwas auf die Beine gestellt hat für dieses Wochende ist einfach nur traurig.

    Einfach einen Stream jeden Abend von 19-0 Uhr, moderiert von einem der SWR Menschen die sonst auf der Bühne moderiert hätte. Dazu alte Auftritte vllt paar Interviews über Videokonferenz mit paar Künstlern. Zwischen drin hätte man paar der Werbespots abfeuern können die normal auf der Center laufen und dazu immer wieder auf den Ticket Swap hinweisen. Wären kaum kosten (evtl hätte man durch die Werbung noch bisschen Plus machen können) und die Fans hätte es riesig gefreut.

    Und das hab ich mir heute in 10 Minuten ausgedacht ohne jemals irgendwas mit Marketing zu tun zu haben.






    Ganz so einfach ist es dann auch nicht. Man kann bspw. nicht einfach so alte Auftritte senden. Da gehört schon einiges an Rechteklärung und sicher auch Bezahlung dazu.

    Man hätte halt nur wollen müssen. Dann hätte man das auch auf die Beine gestellt bekommen. Aber Service für die Kunden ist halt lästig.

  • counterdog counterdog Edited

    Kaan schrieb:

    ryback schrieb:
    Das MLK nicht irgendwas auf die Beine gestellt hat für dieses Wochende ist einfach nur traurig.

    Einfach einen Stream jeden Abend von 19-0 Uhr, moderiert von einem der SWR Menschen die sonst auf der Bühne moderiert hätte. Dazu alte Auftritte vllt paar Interviews über Videokonferenz mit paar Künstlern. Zwischen drin hätte man paar der Werbespots abfeuern können die normal auf der Center laufen und dazu immer wieder auf den Ticket Swap hinweisen. Wären kaum kosten (evtl hätte man durch die Werbung noch bisschen Plus machen können) und die Fans hätte es riesig gefreut.

    Und das hab ich mir heute in 10 Minuten ausgedacht ohne jemals irgendwas mit Marketing zu tun zu haben.






    Ganz so einfach ist es dann auch nicht. Man kann bspw. nicht einfach so alte Auftritte senden. Da gehört schon einiges an Rechteklärung und sicher auch Bezahlung dazu.

    Man hätte halt nur wollen müssen. Dann hätte man das auch auf die Beine gestellt bekommen. Aber Service für die Kunden ist halt lästig.

    Das war auch mein Gedanke und wie weit das Werbegelder in fließen ist auch mal dahin gestellt, weil es halt nicht 160k (RiP + RaR (sofern Rip entsprechend Besucher hat) Leute leicht angeschickert in Bombenlaune sehen inkl Festivalfeeling etc

    Klar, wird man da den ein oder anderen Vertrag abstauebn können, aber ich einen Gewinn würde ich jetzt nicht erwarten.

    Hätte halt eine Arte Kooperation erwartet. DIe halten doch bestimmt bei enigen Konzerten die Rechte + geringe (bis gar keine?) Kosten auf seiten MLK, aber auch keine Werbeeinnahmen. Die Werbeeinnahmen haben sie jetzt zwar auch nicht, aber es könnte so "einfach" sein.

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN
    SWR3 hat da mal was vorbereitet!

    Wenn ein ehemaliger Medienpartner mehr macht als der aktuelle. Vom Veranstalter ganz zu schweigen. Top, SWR3!

  • Madpad77 Madpad77

    Kaan schrieb:
    SWR3 hat da mal was vorbereitet!

    Wenn ein ehemaliger Medienpartner mehr macht als der aktuelle. Vom Veranstalter ganz zu schweigen. Top, SWR3!

    Ja grad auch gesehen , richtig geile Aktion

  • Torbo Torbo
    https://berlin.starfm.de/mitrocken/aktionen/35-jahre-rar-25-jahre-rip/

    Noch eine Alternative...


  • JestersTear JestersTear SUPPORTER
    Wie alle Welt es schafft für den Ring besseres Marketing zu machen als der Ring selbst. Radiosender, ehemalige Medienpartner, das Forum hier auf Insta und mit der WUP. Magenta hat doch sogar noch von letztem und vorletzten Jahr Interviews, paar Auftritte, die hätten das Ärzte Konzert nochmal für ein Wochenende hochladen können, die Hosen hätten ihre Konzerte bestimmt auch mit MLK gestreamt hätte man die gefragt. Die 30 Jahre Doku gibt es noch, bestimmt noch ein paar andere Sachen an denen MLK die rechte hat. Hätte man gewollt wäre da was möglich gewesen. Hätte sich halt jemand mal da hin setzen müssen und das machen.

  • Teceo Teceo

    counterdog schrieb:

    Das war auch mein Gedanke und wie weit das Werbegelder in fließen ist auch mal dahin gestellt, weil es halt nicht 160k (RiP + RaR (sofern Rip entsprechend Besucher hat) Leute leicht angeschickert in Bombenlaune sehen inkl Festivalfeeling etc



    Bombenlaune am Ring? Die Bilder brauchen sie nicht unbedingt nochmal zeigen.

    Die ein oder andere Band hätte bestimmt einem Streaming eines vergangenen Auftritts zugestimmt.

  • runnerdo runnerdo SUPPORTER
    Und wenn man nur eine Liste gemacht hätte und auf die verschiedenen Aktionen verwiesen hätte.

    Bei den Hosen hat man es gemacht, das war es aber auch.
    Möglichkeiten wären genug da und mein Eindruck ist, Bedarf bei den Fans auch.

  • Honk850 Honk850 SUPPORTER
    Ich kann dieses MLK Bashing ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Im Zeitalter von Youtube und Smart TV gibt´s doch nahezu Alles zu sehen was man haben will. Hier werden die Hosen gelobt, weil sie Konzerte streamen, welche ich seit 16 bzw. 12 Jahren in der DVD Sammlung habe.

    Ich habe mal meine Ring Highlights der letzten 20 Jahre gesucht (z.B. Alanis, REM, GnR, Dave Gahan etc.) und eigentlich zu Allem Videos gefunden. Selbst den Ring Auftritt von LB aus 2001 (gabs's sonst nur aus dem Park) kann man sich nun teilweise anschauen.

    Das man sich den Aufwand bei MLK nicht macht ist zwar traurig, aber es hat halt keine Mehrwert. Dadurch kommt keiner mehr oder weniger nächstes Jahr.

  • JestersTear JestersTear SUPPORTER

    Honk850 schrieb:
    Ich kann dieses MLK Bashing ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Im Zeitalter von Youtube und Smart TV gibt´s doch nahezu Alles zu sehen was man haben will. Hier werden die Hosen gelobt, weil sie Konzerte streamen, welche ich seit 16 bzw. 12 Jahren in der DVD Sammlung habe.

    Ich habe mal meine Ring Highlights der letzten 20 Jahre gesucht (z.B. Alanis, REM, GnR, Dave Gahan etc.) und eigentlich zu Allem Videos gefunden. Selbst den Ring Auftritt von LB aus 2001 (gabs's sonst nur aus dem Park) kann man sich nun teilweise anschauen.

    Das man sich den Aufwand bei MLK nicht macht ist zwar traurig, aber es hat halt keine Mehrwert. Dadurch kommt keiner mehr oder weniger nächstes Jahr.

    Und genau da denke ich anders. Es hat vielleicht nicht jeder Bock sich alles selbst rauszusuchen, die Videoqualität ist auf Youtube auch nicht immer das beste. Es wäre ein Mehrwert gewesen, denn man hätte gesehen, dass sich da jemand Gedanken um seine Fans macht. So sieht man, dass da jemanden die Fans egal sind. Man hätte das Social Media mäßig ausschlachten können und ne gute Werbeaktion draus machen können. Und man merkt allein daran, dass es einen Mehrwert hätte sowas zu tun, weil es hier und auch sonst ja offenbar genug Leute gibt, die sowas begrüßen würden. Das ganze nennt sich Fanbindung und MLK wird zurecht dafür gebasht, weil man das einfach komplett verkackt. Damals 2014 hat man alles getan die Fans zu halten mit dem "Wir sind der Ring" Gefühl und nach Mendig war das gefühlt wieder egal, sie der Offene Brief vor ein paar Jahren. Das ist halt einfach nur traurig.

  • counterdog counterdog

    Teceo schrieb:

    counterdog schrieb:

    Das war auch mein Gedanke und wie weit das Werbegelder in fließen ist auch mal dahin gestellt, weil es halt nicht 160k (RiP + RaR (sofern Rip entsprechend Besucher hat) Leute leicht angeschickert in Bombenlaune sehen inkl Festivalfeeling etc



    Bombenlaune am Ring? Die Bilder brauchen sie nicht unbedingt nochmal zeigen.


    Well played, Sir.

  • BurnItDown BurnItDown

    JestersTear schrieb:

    Honk850 schrieb:
    Ich kann dieses MLK Bashing ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Im Zeitalter von Youtube und Smart TV gibt´s doch nahezu Alles zu sehen was man haben will. Hier werden die Hosen gelobt, weil sie Konzerte streamen, welche ich seit 16 bzw. 12 Jahren in der DVD Sammlung habe.

    Ich habe mal meine Ring Highlights der letzten 20 Jahre gesucht (z.B. Alanis, REM, GnR, Dave Gahan etc.) und eigentlich zu Allem Videos gefunden. Selbst den Ring Auftritt von LB aus 2001 (gabs's sonst nur aus dem Park) kann man sich nun teilweise anschauen.

    Das man sich den Aufwand bei MLK nicht macht ist zwar traurig, aber es hat halt keine Mehrwert. Dadurch kommt keiner mehr oder weniger nächstes Jahr.

    Und genau da denke ich anders. Es hat vielleicht nicht jeder Bock sich alles selbst rauszusuchen, die Videoqualität ist auf Youtube auch nicht immer das beste. Es wäre ein Mehrwert gewesen, denn man hätte gesehen, dass sich da jemand Gedanken um seine Fans macht. So sieht man, dass da jemanden die Fans egal sind. Man hätte das Social Media mäßig ausschlachten können und ne gute Werbeaktion draus machen können. Und man merkt allein daran, dass es einen Mehrwert hätte sowas zu tun, weil es hier und auch sonst ja offenbar genug Leute gibt, die sowas begrüßen würden. Das ganze nennt sich Fanbindung und MLK wird zurecht dafür gebasht, weil man das einfach komplett verkackt. Damals 2014 hat man alles getan die Fans zu halten mit dem "Wir sind der Ring" Gefühl und nach Mendig war das gefühlt wieder egal, sie der Offene Brief vor ein paar Jahren. Das ist halt einfach nur traurig.

    Nicht nur das, manche Konzerte wurden damals nicht gestreamt und sind somit nicht auf YouTube zu finden. Bspw. Rise Against 2015 oder Rage Against The Maschine 2010. Das Videomaterial muss doch bestimmt noch vorhanden sein. Es wäre sogar was neues.

  • Mambo Mambo Edited

    (...)
    Das man sich den Aufwand bei MLK nicht macht ist zwar traurig, aber es hat halt keine Mehrwert. Dadurch kommt keiner mehr oder weniger nächstes Jahr.


    Und dass genau das mittlerweile scheinbar das einzige ist, was zählt, ist ja gerade das Problem. Man kann auch seinen Kunden was gutes tun wollen, ohne, dass jeder kleine Gefallen in Mehreinnahmen münden muss. Genau dieses Fehlen ist auch bei der indiskutablen aktuellen Umtausch-/Infopolitik das Problem.

    Jetzt kann man sagen, das sei halt so bei nem ausschliesslich gewinnorientierten Konzern und es gehe halt nur um Ausverkauf und Einnahmen. Aber gerade Marek hat doch in der Vergangenheit immer einen auf Wir-Gefühl gemacht. Wer stand denn 2014 auf der Bühne und hat fabuliert, dass der Ring so entscheidend aus dem Publikum besteht?

    Wenn Gewinn das einzige ist, dann bitte bei der nächsten Konkurrenzsituation auch auf der Bühne ehrlich sein und sagen "Kommt bitte mit nach Mendig, weil ich gern euer Geld hätte und nicht will, dass es stattdessen der von der DEAG kriegt" statt einen auf "Wir sind der Ring" zu machen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben