Festivals United

Rock am Ring 2020

Datum: abgesagt, Nürburg  Deutschland
Green Day, System Of A Down, VolbeatUVM

2.419 Kommentare (Seite 95)


  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 02.06.2020 19:40 Uhr
    das ist so traurig, wenn ich nur daran denke dass es morgen eigentlich losgegangen wäre ..

  • BurnItDown BurnItDown 02.06.2020 20:35 Uhr
    Leider veranstalltet MLK kein Re-Live auf YouTube oder so. Auch wenn man einige alte Konzerte von RaR noch sich anschauen kann, finde ich es trotzdem gut. Man könnte ja versuchen ungefähr auch das 2020 Line-Up zu streamen.

  • Madpad77 Madpad77 02.06.2020 20:50 Uhr

    schrieb:
    Wir treffen uns in einem Schrebergarten wo wir 2 Tage saufen , flanky ball spielen usw.

    Aber zuhause bleiben ist schon sehr hart.

    Ja das hatten wir auch geplant : Rock im Garten“ , aber aufgrund vieler absagen , machen wir’s jetz doch nicht


  • Aenschela Aenschela 02.06.2020 21:15 Uhr
    Wir fahren zu unseren Nachbarn die wir letztes Jahr kennengelernt haben auf dem Campingplatz.
    Kein RaR (leider) aber zumindest etwas

  • gloesinger gloesinger 02.06.2020 21:29 Uhr SUPPORTER
    Der Pavillon hat bei uns auch schon zugesagt

  • Locust Locust 02.06.2020 21:41 Uhr

    schrieb:

    schrieb:
    Wir treffen uns in einem Schrebergarten wo wir 2 Tage saufen , flanky ball spielen usw.

    Aber zuhause bleiben ist schon sehr hart.

    Ja das hatten wir auch geplant : Rock im Garten“ , aber aufgrund vieler absagen , machen wir’s jetz doch nicht

    ist halt scheiß wetter glaub deutschlandweit. bin mal gespannt wie das bei uns wird....

  • MichelAusLönneberga MichelAusLönneberga 02.06.2020 22:05 Uhr
    Wir campen auch mit ein paar Leuten bei einem Kumpel im Garten. Das Festivalgelände ist der Innenhof. Lassen da von Freitag bis Sonntag jeden Tag 5 Konzerte über einen Beamer laufen
    Das ganze Ding haben wir "Rock am Trichter" genannt, es gibt einen offiziellen Spielplan und Festivalbändchen und T-shirts haben wir sogar auch machen lassen

  • blubb0r blubb0r 02.06.2020 22:31 Uhr

    BurnItDown schrieb:
    Leider veranstalltet MLK kein Re-Live auf YouTube oder so. Auch wenn man einige alte Konzerte von RaR noch sich anschauen kann, finde ich es trotzdem gut. Man könnte ja versuchen ungefähr auch das 2020 Line-Up zu streamen.

    als ob MLK so intelligent gewesen wäre, da was an den Start zu bringen und ein paar Highlights der letzten Jahre im Stream laufen zu lassen


    Wobei die dafür sicher auch zu knauserig sind.

  • MMP MMP 03.06.2020 07:43 Uhr

    schrieb:
    Wir campen auch mit ein paar Leuten bei einem Kumpel im Garten. Das Festivalgelände ist der Innenhof. Lassen da von Freitag bis Sonntag jeden Tag 5 Konzerte über einen Beamer laufen
    Das ganze Ding haben wir "Rock am Trichter" genannt, es gibt einen offiziellen Spielplan und Festivalbändchen und T-shirts haben wir sogar auch machen lassen

    Starke Geschichte!

    In welchem Bundesland macht ihr das? ich bin aus Nds. - hier geht das rechtlich nicht. Hier dürfen sich nur max. 2 Haushalte treffen. Haben schon überlegt, dass am WE in NRW zu machen (oder auf die Regeln zu scheissen).

    Viel Spaß!

  • Locust Locust 03.06.2020 08:16 Uhr
    letzteres scheint ja in Niedersachsen im Trend zu sein......
    Bei uns ist das auch nur auf Privatgelände möglich.
    Wir müssen jeweils in 2er Gruppen mit dem Auto anreisen und dürfen auch nur entsprechend das Gelände verlassen.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 03.06.2020 08:23 Uhr

    schrieb:

    schrieb:
    Wir campen auch mit ein paar Leuten bei einem Kumpel im Garten. Das Festivalgelände ist der Innenhof. Lassen da von Freitag bis Sonntag jeden Tag 5 Konzerte über einen Beamer laufen
    Das ganze Ding haben wir "Rock am Trichter" genannt, es gibt einen offiziellen Spielplan und Festivalbändchen und T-shirts haben wir sogar auch machen lassen

    Starke Geschichte!

    In welchem Bundesland macht ihr das? ich bin aus Nds. - hier geht das rechtlich nicht. Hier dürfen sich nur max. 2 Haushalte treffen. Haben schon überlegt, dass am WE in NRW zu machen (oder auf die Regeln zu scheissen).

    Viel Spaß!

    Wir haben Ähnliches in Baden Württemberg geplant. Unser harter Kern der Ringtruppe sind genau zehn Personen und wir machen uns auch ein nettes Campingwochenende im Ringstil.

    Es tröstet gerade extrem und die Vorfreude ist ein Gefühl, was ich lange nicht mehr hatte.

    Von mir auch ganz viel Spaß an alle, die sich irgendwelche Alternativen inmitten der Verordnungen haben einfallen lassen


  • MichelAusLönneberga MichelAusLönneberga 03.06.2020 08:39 Uhr

    schrieb:

    schrieb:
    Wir campen auch mit ein paar Leuten bei einem Kumpel im Garten. Das Festivalgelände ist der Innenhof. Lassen da von Freitag bis Sonntag jeden Tag 5 Konzerte über einen Beamer laufen
    Das ganze Ding haben wir "Rock am Trichter" genannt, es gibt einen offiziellen Spielplan und Festivalbändchen und T-shirts haben wir sogar auch machen lassen

    Starke Geschichte!

    In welchem Bundesland macht ihr das? ich bin aus Nds. - hier geht das rechtlich nicht. Hier dürfen sich nur max. 2 Haushalte treffen. Haben schon überlegt, dass am WE in NRW zu machen (oder auf die Regeln zu scheissen).

    Viel Spaß!

    Danke dir! Von meiner Seite auch allen viel Spaß, die irgendeine Alternative auf die Beine stellen. Aber es war schon echt bitter, als heute morgen der Wecker ging und man dann zur Arbeit statt zum Ring fährt

    Wir sind hier in NRW. Privat ist das sowieso möglich und öffentlich kann man sich mittlerweile auch wieder mit bis zu 10 Leuten treffen!


  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 03.06.2020 09:36 Uhr
    und rlp so: öffentlich maximal 2 haushalte nach wie vor ..
    hatten ne größer angelegte alternative fürs ring-wochenende geplant, aber nicht realisierbar aufgrund bestehender corona-maßnahmen/regeln
    also neuen alternativplan gemacht für wenigstens etwas ring-feeling mit ein paar wenigen leuten, aber wetter meint jetzt so "nass-kalt-windig muhaha"


  • Jonnyy111 Jonnyy111 03.06.2020 09:57 Uhr
    Irgendwie schon traurig dass wir jetzt eigentlich auf b5 schon das Camp aufgebaut hätten und das erste Bier geschlürft hätten

  • StonedHammer StonedHammer 03.06.2020 10:33 Uhr ADMIN

    GuitarPunk94 schrieb:
    und rlp so: öffentlich maximal 2 haushalte nach wie vor ..
    hatten ne größer angelegte alternative fürs ring-wochenende geplant, aber nicht realisierbar aufgrund bestehender corona-maßnahmen/regeln
    also neuen alternativplan gemacht für wenigstens etwas ring-feeling mit ein paar wenigen leuten, aber wetter meint jetzt so "nass-kalt-windig muhaha"



    schau mal rrc thread, da is nen link. halt ab 10.06., evtl auch mit strategie um ostsee oder raveparty bilder zu vermeiden

  • mokiloki mokiloki 03.06.2020 11:31 Uhr
    B2a ist schon voll .. aktuell echt alles zu - Kollegen stehen seit 30min im Stau

  • Calaway65 Calaway65 03.06.2020 11:32 Uhr Edited

    MMP schrieb:
    In welchem Bundesland macht ihr das? ich bin aus Nds. - hier geht das rechtlich nicht. Hier dürfen sich nur max. 2 Haushalte treffen.


    Ähm, nö. Ich würde dir empfehlen die Verordnungen noch mal etwas gründlicher zu lesen. Die Zwei-Haushalte-Beschränkung gilt nur für öffentlichen Raum.

    Solange das Treffen draußen stattfindet und alle den Sicherheitsabstand einhalten, können sich auf Privatgrundstücken so viele Leute treffen wie wollen.


  • counterdog counterdog 03.06.2020 11:35 Uhr
    Wir werden im August mit unserer Gruppe campen. Haben einen Acker organisiert und werden uns vor Ort dann für ein paar Tage treffen (sofern corona es zulässt).

  • Spaddel Spaddel 03.06.2020 12:16 Uhr
    Gestern ist mir erstmal ganz besonders bewusst geworden wie sehr die alljährliche Fahrt zum Ring eigentlich Ritual geworden ist, gerade was so am Tag vor Abreise passiert.

    Das checken der Ausrüstung. Das plündern sämtlicher Kühlschränke um so viele Paletten Bier wie möglich kalt zu stellen. Der klägliche Versuch das Auto zu beladen, nur um dann doch wieder den Anhänger vom Vatter zu holen. Das Packen der Tasche mit den für das Ringwetter üblichen Utensilien (Gummistiefel, Winterjacke, Sonnencreme).

    Tausend Mal die Packliste checken, nur um dann am Ring festzustellen dass man ja doch wieder den Campingstuhl vergessen hat.

    Tja, und heute um diese Zeit wäre vermutlich der Grill das erste Mal an.

    Jetzt sitze ich hier auf dem Balkon und weiß nichts mit mir anzufangen. Denke ich mache mir gleich das erste Bier auf. Urlaub ist Urlaub

    Der einzige Trost ist das vermutlich historisch schlechte Wetter. Und das nächstes Jahr ganz sicher was besonderes wird, für alle.

  • MichelAusLönneberga MichelAusLönneberga 03.06.2020 12:25 Uhr

    Spaddel schrieb:
    Gestern ist mir erstmal ganz besonders bewusst geworden wie sehr die alljährliche Fahrt zum Ring eigentlich Ritual geworden ist, gerade was so am Tag vor Abreise passiert.
    Das checken der Ausrüstung. Das plündern sämtlicher Kühlschränke um so viele Paletten Bier wie möglich kalt zu stellen. Der klägliche Versuch das Auto zu beladen, nur um dann doch wieder den Anhänger vom Vatter zu holen. Das Packen der Tasche mit den für das Ringwetter üblichen Utensilien (Gummistiefel, Winterjacke, Sonnencreme).
    Tausend Mal die Packliste checken, nur um dann am Ring festzustellen dass man ja doch wieder den Campingstuhl vergessen hat.

    Tja, und heute um diese Zeit wäre vermutlich der Grill das erste Mal an.

    Jetzt sitze ich hier auf dem Balkon und weiß nichts mit mir anzufangen. Denke ich mache mir gleich das erste Bier auf. Urlaub ist Urlaub

    Der einzige Trost ist das vermutlich historisch schlechte Wetter. Und das nächstes Jahr ganz sicher was besonderes wird, für alle.

    Du sprichst mir aus der Seele! Wünsche dir trotzdem einen schönen Urlaub!

    Ich werde mir am Wochenende auf alle Ringrocker hier einen ordentlichen Trichter reinkloppen!

  • ryback ryback 03.06.2020 12:58 Uhr
    Ich sitz hier traurig im Home Office höre die RaR Zeltplatzplaylist anstatt, mit jetzt schon einigen Bieren intus, im Campingstuhl auf A5 zu hängen

    Einfach nicht fair.

  • Phnaguffvirtuose Phnaguffvirtuose 03.06.2020 13:56 Uhr
    Habe gerade ein Glas Nutella auf dem Green Camp Gelände verbuddelt..kaum fünf Sekunden war man aus dem Auto und schon grüßte die Eifel mit Donner. So muss es sein.. Jetzt ist's aber recht angenehm warm. Gutes Aufbauwetter...

  • mokiloki mokiloki 03.06.2020 18:13 Uhr
    Mieser Artikel - Eventim Chef : Ohne Impfstoff keine Konzerte.

    www.n-tv.de

  • ryback ryback 03.06.2020 18:42 Uhr

    schrieb:
    Mieser Artikel - Eventim Chef : Ohne Impfstoff keine Konzerte.

    www.n-tv.de

    Imo versucht er da aber auch nur Druck auf die Politik zu machen mit dieser drastischen Aussage.
    Was in einem Jahr ist kann doch jetzt keiner wirklich sagen. Aber die Chance das wir wieder ein normales Leben führen ist deutlich höher als andersrum.
    Weil wenn es andersrum ist dann haben wir bis dahin auch noch ganz andere Probleme.

  • laufmaus59 laufmaus59 03.06.2020 21:03 Uhr SUPPORTER
    Puh, da fehlt echt was... Packen, fahren und die Nachbarschaft auf D 9 zu besuchen... Da nützt der schönste Urlaub nix..... Was für ein Mist! Nächstes Jahr dann wieder bei allerbester Gesundheit, hoffentlich!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben