Rock am Ring 2018

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2018 (u.a. mit Foo Fighters, Muse, Thirty Seconds To Mars)

eröffnet von TheRealFarinU am 05.06.2017 01:49 Uhr
1.972 Kommentare - zuletzt von Lennipenny


Runnerdo und weitere Nutzer sprechen darüber

TheRealFarinU
05.06.2017 01:49

Überraschung: Rock am Ring findet 2018 vom 1.6-3.6 statt.

Ich tippe auf Metallica und Linkin Park als Headliner. Vom dritten lasse ich mich überraschen

snookdog
snookdog
05.06.2017 02:07


TheRealFarinU schrieb:
Überraschung: Rock am Ring findet 2018 vom 1.6-3.6 statt.

Ich tippe auf Metallica und Linkin Park als Headliner. Vom dritten lasse ich mich überraschen

Zitat anzeigen


Vielleicht ja mal die Toten Hosen.

Metallica kann ich mir nicht vorstellen, das Konzert in München ist erst Ende April -> zu nah an Rock im Park.

WupperMetaler95
WupperMetaler95
05.06.2017 13:56

Würde fast vermuten das Rammstein so gut wie sicher sind und den abgesagten Gig nachholen.

1craine gefällt das
HybridSun95
HybridSun95
05.06.2017 14:01

Und dann ein zweites mal bei RiP spielen? Naja, ich weiß ja nicht.

WupperMetaler95
WupperMetaler95
05.06.2017 14:02

Vielleicht lässt man sich da ja irgendwas einfallen. Was Rammstein betrifft würde ich mich jedenfalls freuen wenn man sich was für die Leute die sie nicht sehen konnten einfallen lässt.

duffyduck
05.06.2017 14:17


WupperMetaler95 schrieb:
Vielleicht lässt man sich da ja irgendwas einfallen.
Was Rammstein betrifft würde ich mich jedenfalls freuen wenn man sich was für die Leute die sie nicht sehen konnten einfallen lässt.

Zitat anzeigen



Rammstein als Ring only LNS.

ralf321
ralf321
05.06.2017 14:21


WupperMetaler95 schrieb:
Vielleicht lässt man sich da ja irgendwas einfallen.
Was Rammstein betrifft würde ich mich jedenfalls freuen wenn man sich was für die Leute die sie nicht sehen konnten einfallen lässt.

Zitat anzeigen


Donnerstag extra gig.

Ort steht fest? Er bleibt beim Ring?

theedge1
05.06.2017 14:33


ralf321 schrieb:


WupperMetaler95 schrieb:
Vielleicht lässt man sich da ja irgendwas einfallen.
Was Rammstein betrifft würde ich mich jedenfalls freuen wenn man sich was für die Leute die sie nicht sehen konnten einfallen lässt.

Zitat anzeigen


Donnerstag extra gig.

Ort steht fest? Er bleibt beim Ring?

Zitat anzeigen


Das spricht doch sehr dafür:

"Fünf-Jahresvertrag am Ring
Lieberberg bestätigte, dass die Veranstalter mit den jetzigen Ring-Eigentümern um den russischen Pharmaunternehmer Viktor Charitonin einen Fünf-Jahres-Vertrag abgeschlossen hätten. "Das gibt uns Planungssicherheit und die Möglichkeit, den Standort langfristig zu optimieren", sagte der Geschäftsführer der Live Nation GmbH, dessen Firma zusammen mit der Konzertagentur von Vater Marek Lieberberg "Rock am Ring" und "Rock im Park" organisiert."


Quelle: www.swr.de

1Lenn gefällt das
ryback
ryback
05.06.2017 14:59

Rammstein am Donnerstag wie damals Kiss.
Und endlich wieder Die Ärzte.

Dann bin ich schon der glücklichste Mensch der Welt.

ralf321
ralf321
05.06.2017 15:08


schrieb:


ralf321 schrieb:


WupperMetaler95 schrieb:
Vielleicht lässt man sich da ja irgendwas einfallen.
Was Rammstein betrifft würde ich mich jedenfalls freuen wenn man sich was für die Leute die sie nicht sehen konnten einfallen lässt.

Zitat anzeigen


Donnerstag extra gig.

Ort steht fest? Er bleibt beim Ring?

Zitat anzeigen


Das spricht doch sehr dafür:

"Fünf-Jahresvertrag am Ring

Lieberberg bestätigte, dass die Veranstalter mit den jetzigen Ring-Eigentümern um den russischen Pharmaunternehmer Viktor Charitonin einen Fünf-Jahres-Vertrag abgeschlossen hätten. "Das gibt uns Planungssicherheit und die Möglichkeit, den Standort langfristig zu optimieren", sagte der Geschäftsführer der Live Nation GmbH, dessen Firma zusammen mit der Konzertagentur von Vater Marek Lieberberg "Rock am Ring" und "Rock im Park" organisiert."

Quelle: www.swr.de

Zitat anzeigen


Klingt dann ja so das er erstmal bleibt, hoffe ich mal das er die Center usw. optimiert.

masterofdisaster666
05.06.2017 15:14

Da wird sich eh nix ändern...

Wobei es so einfach wäre: die crater macht man zur mainstage, die volcano zu 2. stage.

Die kack vips sehen doch eh lieber macklemore als soad...

Hullabaloo92
05.06.2017 15:42

Ich werf mal Muse in den Raum, deren neues Album kommt laut eigener Aussage definitiv 2018 raus und waren hier seit 2010 nicht mehr.

Green Day dürften ende diesen Jahres mit der Revolution Radio Tour erstmal durch sein und bei Linkin Park glaube ich dass im Winter eine große Arena Tour kommt und nächsten Frühsommer keine Festivals spielen (die grasen ja schon dieses Jahr alles relevante im Juni ab)

Bei Metallica finde ich es auffällig, dass deren Tour bis in den Frühling geht und sie Berlin auslassen .......vom Gefühl her schreit das eher nach Lollapalooza Berlin und Spätsommer Festivals aber bei denen weiß man ja nie.

Das Pinkpop findet nächstes Jahr übrigens ganze 2 Wochenenden später statt als sonst.......also entweder haben die etwas ganz großes mitte Juni, oder anfang Juni ist wie in diesem Jahr noch nicht viel unterwegs

2r0ck3rund anderen gefällt das
FBG
05.06.2017 15:47Supporter


schrieb:


ralf321 schrieb:


WupperMetaler95 schrieb:
Vielleicht lässt man sich da ja irgendwas einfallen.
Was Rammstein betrifft würde ich mich jedenfalls freuen wenn man sich was für die Leute die sie nicht sehen konnten einfallen lässt.

Zitat anzeigen


Donnerstag extra gig.

Ort steht fest? Er bleibt beim Ring?

Zitat anzeigen


Das spricht doch sehr dafür:

"Fünf-Jahresvertrag am Ring

Lieberberg bestätigte, dass die Veranstalter mit den jetzigen Ring-Eigentümern um den russischen Pharmaunternehmer Viktor Charitonin einen Fünf-Jahres-Vertrag abgeschlossen hätten. "Das gibt uns Planungssicherheit und die Möglichkeit, den Standort langfristig zu optimieren", sagte der Geschäftsführer der Live Nation GmbH, dessen Firma zusammen mit der Konzertagentur von Vater Marek Lieberberg "Rock am Ring" und "Rock im Park" organisiert."

Quelle: www.swr.de

Zitat anzeigen


Der wievielte 5-Jahresvertrag ist das in den letzten 4 Jahren?

sckofelng
05.06.2017 15:54

Vielleicht ein 4. Tag nur für den Ring, um ihn auch wieder attraktiver zu machen als dieses Jahr, wo Rock Im Park zuerst ausverkauft war?

masterofdisaster666
05.06.2017 16:13


FBG schrieb:


schrieb:


ralf321 schrieb:


WupperMetaler95 schrieb:
Vielleicht lässt man sich da ja irgendwas einfallen.
Was Rammstein betrifft würde ich mich jedenfalls freuen wenn man sich was für die Leute die sie nicht sehen konnten einfallen lässt.

Zitat anzeigen


Donnerstag extra gig.

Ort steht fest? Er bleibt beim Ring?

Zitat anzeigen


Das spricht doch sehr dafür:

"Fünf-Jahresvertrag am Ring

Lieberberg bestätigte, dass die Veranstalter mit den jetzigen Ring-Eigentümern um den russischen Pharmaunternehmer Viktor Charitonin einen Fünf-Jahres-Vertrag abgeschlossen hätten. "Das gibt uns Planungssicherheit und die Möglichkeit, den Standort langfristig zu optimieren", sagte der Geschäftsführer der Live Nation GmbH, dessen Firma zusammen mit der Konzertagentur von Vater Marek Lieberberg "Rock am Ring" und "Rock im Park" organisiert."

Quelle: www.swr.de

Zitat anzeigen


Der wievielte 5-Jahresvertrag ist das in den letzten 4 Jahren?

Zitat anzeigen


das dachte ich mir auch... dürfte der 3. sein

TheRealFarinU
05.06.2017 16:17


sckofelng schrieb:
Vielleicht ein 4. Tag nur für den Ring, um ihn auch wieder attraktiver zu machen als dieses Jahr, wo Rock Im Park zuerst ausverkauft war?

Zitat anzeigen


2014 gab es doch auch einen extra Tag, sprich der Donnerstag mit Iron Maiden. Dafür haben die doch auch die Preise erhöht womit sie am Ende sehr auf die Nase gefallen sind, also wirklich attraktiver wird RaR damit nicht.

Ich denke wirklich attraktiver wird es erst wieder, wenn man wie vorher einfach alles auf die Campingplätze mitbringen darf und es nicht die Unterteilung in Genrerell und Rock n Roll gibt. Bin jedenfalls sehr gespannt ob alles so bleibt wie es gerade ist fürs nächste Jahr.

5FDP4LIFE
05.06.2017 16:28

Ich werfe mal Avenged Sevenfold in den Raum, vielleicht nicht als Headliner aber als Craterstage-Head müsste es eigentlich reichen. Matt hat ja mal was gesagt das sie nächsten Sommer in Europa unterwegs sind

Und natürlich einen extra Tag für Rammstein, so als "XXL-Rammstein Headliner Show" nur am Ring, man darf ja wohl noch träumen? Auch wenn es unrealistisch klingt

Sauerland-Rocker
Sauerland-Rocker
05.06.2017 16:36

Was hatte es denn wohl am Samstag nach Wirtz mit dem Foo Fighters Video auf sich? Normalerweise kommen doch sofort die Sicherheitshinweise oder Werbung. Vielleicht war das ein erster Hinweis auf's nächste Jahr

Campi1995
05.06.2017 16:36

Vielleicht lassen die sich ja auch noch irgendwas einfallen mit Rammstein. Hab auch schon von anderen gehört am Ring, dass sie auf jeden Fall die Tickets behalten wollen, falls es wieder irgendwas gibt wie letztes Jahr mit dem Rückerstatten des Ticketspreises.. Ich bin gespannt!

12Lennund anderen gefällt das
duffyduck
05.06.2017 16:41


Sauerland-Rocker schrieb:
Was hatte es denn wohl am Samstag nach Wirtz mit dem Foo Fighters Video auf sich? Normalerweise kommen doch sofort die Sicherheitshinweise oder Werbung. Vielleicht war das ein erster Hinweis auf's nächste Jahr

Zitat anzeigen


Wenn ich es richtig verstanden hab, war das mehr oder weniger eine rechtliche Verpflichtung. Amnesty und die WHO verlangen zwingend, daß Leuten die einen Auftritt von Wirtz gesehen haben, umgehend gute Musik vorgespielt wird.

JestersTear
JestersTear
05.06.2017 16:44Supporter

Nächstes Jahr dann bitte für alle enttäuschten Fans dieses Jahr Rammstein mit 1-2 Vorbands, dann noch für mich die beste Bänd der Welt, Muse und die Foos. Und zack fertig, glücklicher JestersTear

WupperMetaler95
WupperMetaler95
05.06.2017 17:07

Mir würde es auch reichen wenn man irgendwie mit in den frühen VVK eingebunden wird für Rammstein-Karten. Aber das könnte rechtlich wahrscheinlich problematisch werden da ja die LIFAD Leute nun mal auch noch da sind.

1Evrock gefällt das
ArcticMonkey90
05.06.2017 17:16


Campi1995 schrieb:
Vielleicht lassen die sich ja auch noch irgendwas einfallen mit Rammstein. Hab auch schon von anderen gehört am Ring, dass sie auf jeden Fall die Tickets behalten wollen, falls es wieder irgendwas gibt wie letztes Jahr mit dem Rückerstatten des Ticketspreises.. Ich bin gespannt!

Zitat anzeigen


warum sollte es den Rückerstattung geben.? Rechtlich verpflichtet ist der Veranstalter eh nicht und glaube auch nicht dass es da was geben wird aus Kulanz oder so.