Festival Community
image
defpro
Tim
   Wiesbaden
   27 Jahre  (20.08.1991)


1.398
  Tage dabei (28.08.2015)

729
  Kommentare

Letzte Beiträge von defpro


  • defpro defpro in Ringrocker Song-Contest: Post Breakup Songs
    Nachdem ich die ursprüngliche Frist auch verschlafen hatte, hab ich es doch noch geschafft


  • defpro defpro in Ringrocker Song-Contest: Post Breakup Songs
    Zitat

    Cove schrieb:
    [...]Bitte vergebt nun, wie beim ESC, Punkte von 1-10 und dann noch einmal 12 Punkte für euer liebstes Lied.[...]

    Eher 1-8, 10 und 12 Punkte, oder?


  • defpro defpro in Punchlines, Rhymes, Skills - Der Hip Hop Thread
    Zitat

    MuffPotter87 schrieb:
    das Shacke One Album fidne ich auch gut. Hat einiges an Durchläufen bei mir gehabt.

    Bei BHZ habe ich die Tage auch mal reingehört und finde es sehr interessant. Gibt es da noch konkrete Reinhör-Tipps? Gerade die Cypher von Denen zeigt wie abwechslungsreich die einzelnen Künstler des Kollektivs untereinander sind.




    102Boyz höre ich auch gelegentlich mal. Haben ein paar nice Tracks, sind aber wirklich hart asozial



    den Rest kenne ich nicht. Lediglich Pöbel MC sagt mir was vom Namen. Gehört der eigtl. zu Waving the Guns ?

    Huch, hatte ganz vergessen, dir hier zu antworten. BHZ würde ich mich einfach mal quer durchhören. Gibt jetzt von denen nicht DAS Highlight (außer vielleicht "Bier", weil am bekanntesten) und die Veröffentlichungen dauern ja auch alle nicht so lange. Ich mochte z. B. das Longus Mongus-Album ganz gerne. Das hatte so einen chillig-verpeilten Vibe.

    Pöbel MC kommt ja wie Waving The Guns auch aus Rostock. Ne Connection war also von Anfang an da. Pöbel und Milli Dance haben ja auch ein Kollaboalbum zusammen veröffentlicht. Aber ein fester Teil von WTG ist Pöbel MC nicht.

    Mal eine aktuelle Empfehlung: Seit heute ist die neue Platte von Injury Reserve draußen. Fans von BROCKHAMPTON bzw. allem, was so unter "Alternative Hip-Hop" fimiert, sollten auf jeden Fall mal reinhören. Die Featureliste ist mit u. a. Rico Nasty, JPEGMAFIA, Freddie Gibbs, Aminé und DRAM auch sehr prominent besetzt.





    Edit: Apropos Alternative Hip-Hop: Die neue Platte von Tyler, The Creator ist ebenfalls seit heute draußen!


  • defpro defpro in Ringrocker Song-Contest: Post Breakup Songs
    Dionne Warwick - Walk On By