Festivals United
image
n
defpro

883
  Kommentare

Letzte Beiträge von defpro

  • defpro defpro in Ed Sheeran Tour 2022
    Zitat

    StonedHammer schrieb:
    steht da auch schon bei was eventim als zusatzgebühr verlangt?

    bzw. wieviele extra gebührneschritte dann wieder erhoben werden, die man bei ausfall nicht erstattet bekommt?

    Soll laut FAQ nix kosten. Klingt generell jetzt nicht so verkehrt mit der Bekämpfung des Schwarzmarkts, wenn das tatsächlich vernünftig umgesetzt ist. Für Eventim hat es natürlich den praktischen Nebeneffekt, dass die Download-Zahlen für ihre App in die Höhe schnellen und sie mit Push-Benachrichtigungen usw. problemlos mehr Leute erreichen. Und der Zweitmarkt für diese Tickets ist natürlich auf fanSALE beschränkt.


  • defpro defpro in Rammstein Tour 2022
    Zitat

    schrieb:
    Irgendwer Interesse 3 Tickets für Berlin (04.06./Innenraum) gegen 3 Tickets für irgendeine andere deutsche Stadt zu tauschen?

    Müsste auch noch Rücksprache halten, aber könnte ggf. 3x Zürich (31.06., ebenfalls Innenraum) anbieten.


  • defpro defpro in Sabaton Tour 2022
    Hab mir mal die letzte Europatour angeschaut. Die Locations in Deutschland sind schon tendenziell die größten, aber in den skandinavischen Ländern haben die logischerweise auch ne große Fanbase. Generell haben die seit 2015, als ich das erste Mal von denen gehört habe, schon große Sprünge nach oben gemacht. Nuclear Blast pusht die richtig krass, die Live-Shows werden auch (soweit ich das von Bekannten oder selbst mitbekomme) auch immer aufwendiger. Ich denke nicht, dass sie die Locations der Tour ausverkaufen, aber die Größe ist schon mal eine ziemliche Ansage. Ich denke, auf den großen Metal-Festivals kann man die langsam auch als Head hinstellen.

    ... und ich finde die Band ebenfalls in allen Belangen komplett fürchterlich


  • defpro defpro in Gojira Tour 2022
    GEEEIIIILLL
    Tickets für Wiesbaden werden besorgt!


  • defpro defpro in Alben des Jahres 2021 - Neuerscheinungen, Diskussionen, Reviews, HYPE!
    Zitat

    MyChemGD1234 schrieb:
    Wie einige britische Bands kratzen Wolf Alice mit ihrer Unterstützung von BDS-Kampagnen aber schon sehr am Antisemitismus (Boykott und Existenzrecht absprechen ist eben nochmal was anderes als Kritik zu üben). Geht mir viel zu häufig unter.

    Nur der Gitarrist unterstützt anscheinend die Kampagne. War mir allerdings vorher auch nicht bekannt

    Anyway richtig tolle Band. Die neue Platte hab ich erst 1x durch, aber die Vorab-Singles waren schon ziemlich stark. In diesem Zuge habe ich dann auch das Debüt in den letzten Wochen wieder häufiger gehört und es ist einfach immer noch soooo unglaublich gut! Für mich eines der stärksten Debüts aller Zeiten und eine der besten Platten der 2010er