Festivals United
image
n
Roggan29
   Software Entwickler
   GüterslohDE
   33 Jahre  (16.10.1987)


2.003
  Tage dabei (29.01.2016)

722
  Kommentare

Letzte Beiträge von Roggan29

  • Roggan29 Roggan29 in Politik-Thread
    Die Anstalt hatte gestern die Wahlprogramme und die Diskussion über die Kanzlerkandidaten als Thema.
    War eigentlich recht gut zusammengefasst und keine Ahnung wie irgendeiner danach noch glauben kann CDU/CSU sind aufrichtig (im Gegensatz zu Grünen/Baerbock) und machen Politik für die Mitte der Gesellschafft.


  • Roggan29 Roggan29 in Formel 1
    Wow, ganz schön respektlos von Hamilton so ausgelassen zu jubeln, obwohl er einfach Verstappen abgeschossen hat.

    Und eine Strafe, durch die man dann trotzdem das Rennen gewinnt, ist keine Strafe. Verstehe auch nicht wieso es nicht einfach, wie bei Qualifying/Training, Grid-Strafen gibt. Dann wäre sowas einfach ausgeschlossen.

    Ob der Unfall strafwürdig war oder nicht ist nochmal eine andere Sache (nachdem Hamilton an der gleichen Stelle zweimal andere viel enger überholt hat, tendiere ich auch eher zu ja). Aber wenn man eine Strafe verhängt, sollte die auch irgendwas bewirken.

    Naja, wenigstens ist dadurch die WM wieder spannend geworden



  • Roggan29 Roggan29 in Coronavirus
    Zitat

    schrieb:
    Ist denn gesichert, dass geimpfte sich nicht infizieren und damit das Virus auch weitergeben können? Für mich würde es dann keinen Sinn machen eine prozentuale Angabe dazu zu machen, wie hoch die „Sicherheit“ ist keinen schweren Verlauf davonzutragen.

    Das obige Beispiel mit zwei nicht geimpften und 98 geimpften wäre dann deutlich bedrohlicher für die zwei. Nach meinem Verständnis…

    Glaube ist noch nicht gesichert.
    Das letzte was ich dazu vor einigen Monaten gehört hatte war, dass man direkt nach der zweiten Impfung für einige Wochen(?) Niemanden anstecken kann, da kurz nach der Impfung auch die Viruslast im Rachenraum gering ausfällt, falls man sich angesteckt haben sollte trotz Impfung. Das ist aber wohl nicht mehr der Fall wenn die Impfung schon eine Weile zurückliegt, auch wenn man selbst noch geschützt ist durch die Impfung.


  • Roggan29 Roggan29 in Bullhead City Festival 2021
    Tickets sind gekauft. Festival kann kommen.
    Jetzt darf nur Delta nicht alles versauen


  • Roggan29 Roggan29 in Anime-Thread
    So mal wieder einige kurz Reviews:

    Jojo's Bizarre Adventure

    Hauptcharakter ist der namensgebende Jojo der in einer reichen Familie aufwächst. Die Familie nimmt dann als Ziehsohn Dio auf, der sich Jojo gegenüber immer als Fiesling benimmt, gegenüber seiner Familie aber als Mustersohn darstellt. So erlangt er immer mehr Beliebtheit, während Jojo von seinem Vater gescholten wird.
    Der Anime wird ja von vielen sehr gelobt, aber mir hat er gar nicht gefallen. Für mich ziemlicher Trash mit Charakteren die wie aus einem 80er Actionfilm stammen könnten. Ich weiß das dies eigentlich Absicht ist in Bezug auf alles Übertrieben und völlig Absurd. Der Humor hat mir allerdings nicht zugesagt. Auf der anderen Seite soll Staffel 1 die schwächste Staffel sein. Aber wenn der Anfang schon langweilig ist, ist es schwer bis zu den guten Stellen zu gelangen

    Attack on Titan: Final Season

    Immer noch mein Lieblingsanime zur Zeit. Auch wenn in Part 1 der Final Season mir das Tempo ein wenig zu schnell war und die Cuts zwischen den Episoden teilweise komisch waren (Ende der vorherigen Folge passt nicht zum Anfang der nächsten bzw. man hat das gefühlt irgendwas verpasst zu haben). Handlung und Spannung aber immer noch Top. Freue mich schon auf den Abschluss!

    The Disastrous Life of Saiki K.

    Der Anime ist unterteilt in fünf minütige Kurzfolgen. Eine Folge besteht also immer aus vier Kurzgeschichten. Im Anime geht es um den Schüler Saiki K. der übersinnliche Fähigkeiten hat. Er kann z. B. von allen die Gedanken hören oder deren Gedanken manipulieren etc., aber eigentlich will er nur ein durchschnittliches Leben als Schüler führen. Das ganze wird dann in eine lose zusammenhängende und witzige Handlung gepackt. Die Situationen sind teilweise super Absurd, aber im Gegensatz zu Jojos Adventure hat hier der Humor bei mir gezündet. Der einzige Nachteil des Anime ist, dass die Charakter Anime untypisch sehr schnell sprechen, was es etwas schwierig macht den Untertiteln zu folgen (wenn man im O-Ton schaut)

    Seven Deadly Sins Staffel 3+4 (Netflix Staffel 4+5)

    Was ist hier nur passiert?
    Die Animationsqualität ist grauenhaft. So etwas schlechtes habe ich noch nie in einem Anime gesehen. Charaktere sehen plötzlich aus als hätten sie einen Unfall gehabt oder wären auf einen Drogentrip. Dann fehlen an einigen Stellen einfach einige Frames wo durch die Animation abgehackt wirkt.
    Andererseits ist die Handlung auch nicht viel besser von daher wohl die Qualität dies es verdient. In der Mitte von Staffel 4 ist die Handlung eigentlich schon vorbei und dann fragt man sich: Wie? Was passiert denn jetzt noch 12 Folgen? Das ganze wird dann zu einem absoluten Trash, wo man nicht weiß ob man Lachen oder Weinen soll (ich hab ersteres gemacht )
    Schade, die ersten beiden Staffeln fand ich noch richtig gut.

    Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba

    Der Anime und Manga wird ziemlich gehyped und da wollte ich mir auch mal ein Bild machen.
    Story: Die Familien vom Hauptcharakter wird von einem Dämonen abgeschlachtet, nur die Schwester überlebt. Diese hat sich allerdings in einen Dämonen verwandelt, der jetzt Heißhunger auf Menschenfleisch hat. Das sie aber noch kein Fleisch gegessen hat, schafft es der Hauptcharakter ihr wieder etwas Menschlichkeit "einzuflüstern". Er lässt sich dann zum Demon Slayer ausbilden und zieht fortan durch die Gegend um eine Möglichkeit zu finden seine Schwester zurückzuverwandeln und sich am Dämon zu rächen der seine Familie umgebracht hat.
    Soweit so gut. Allerdings hat der Anime nichts besonders. Alles ist absolute Durchschnittskost und wirkt so als hätte der Author sich daran versucht verschiedene Ideen aus verschiedenen Anime/Manga in einen zu vereinen. So löst das Setting bei mir direkt Erinnerungen an Naruto aus, die Demon Slayer Trupper erinnert mich an Bleach, die Handlung bzw. Welt mit Menschen vs. Dämonen erinnert mich an HunterXHunter etc.
    Dementsprechend bekommt man hier den absoluten Stereotypen eines Shonen Anime. Gepaart mit völlig nervigen Nebencharakteren (einer heult die ganze Zeit, der andere schreit die ganze Zeit) verstehe ich bis heute nicht woher der Hype kommt. Einzig die Animationen sind top und sehenswert.

    The Promised Neverland

    Spielt in einem gut behütetet Waisenhaus, wo die Kinder viel Spaß und Freude haben und den Tag ersehen an dem sie adoptiert werden. Leider entpuppt sich am Ende der ersten Folge das alles nur so fröhlich erscheint. Denn in Wirklichkeit werden die Kinder nicht adoptiert, sondern von Monstern geschlachtet und verspeist. Das Waisenhaus ist in Echt also eine Zuchtanlage für Menschenfleisch.
    Fortan schmieden die Kinder Pläne zur Flucht.
    Das Ganze artet in Intrigen und Psychospielen ala Game of Thrones aus und ich habe es geliebt. Immer wieder gab es Twists oder ausgeklügelte Pläne, wo es einfach Spaß gemacht hat diese bei der Vorbereitung und Ausführung zu verfolgen. Sehr empfehlenswert!
    Die zweite Staffel ist leider nicht mehr so gut, weil man ziemlich viel vom Manga schlicht geskippt hat. So hat man den Inhalt der für drei Staffeln gereicht hätte in eine gepresst. Schade. Lese daher gerade nochmal den Manga, was ich normalerweise nicht mache (bin Anime-only unterwegs)
    Von daher meine Empfehlung: Staffel 1 schauen und dann ab Kapitel 38 den Manga lesen

    Kaguya-sama: Love Is War

    Die beiden Hauptcharaktere sind ineinander verliebt. Keiner der beiden traut es sich aber dem anderen zu sagen bzw. ist zu Stolz um den ersten Schritt zu machen (aka soll sie/er doch zuerst zu mir kommen). Das Ganze spielt dann im klassischen Schulsetting und endet immer in witzigen/skurillen Situationen. Zu Anfang schmieden die beiden noch ausgeklügelte Pläne wie sie den anderen dazu bekommen die Liebe zu gestehen, später geht der Fokus etwas mehr auf "normale" Comedy/Romance.
    Wer mit dem Genre was anfangen kann, sollte mal reinschauen. Ich fühlte mich gut unterhalten.