Festivals United

Die Ärzte - Hell

Punk, Berlin  Berlin (DE) On Tour

120 Kommentare (Seite 4)


  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 22.10.2020 21:34 Uhr
    schon jemand komplett durchgehört und ne meinung zur neuen platte?
    ich muss noch bis 0uhr warten

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 22.10.2020 21:40 Uhr Edited
    Ich bin mal gespannt, was die angekündigten Unterschiede der Digital-Variante des Albums sein werden. Das physische Produkt soll ja „mehr“ sein.

  • HybridSun95 HybridSun95 23.10.2020 00:15 Uhr
    Dann wollen wir mal


  • juli666 juli666 23.10.2020 00:43 Uhr
    Warum spricht hier eigentlich niemand über Gitarristen????

  • HybridSun95 HybridSun95 23.10.2020 00:46 Uhr

    juli666 schrieb:
    Warum spricht hier eigentlich niemand über Gitarristen????

    Kein Plan, aber auch Kein Plan B

  • juli666 juli666 23.10.2020 00:49 Uhr

    HybridSun95 schrieb:

    juli666 schrieb:
    Warum spricht hier eigentlich niemand über Gitarristen????

    Kein Plan, aber auch Kein Plan B

    Stehe noch im Berufsverkehr, wünsche mir einen Hubschrauber

  • HybridSun95 HybridSun95 23.10.2020 01:07 Uhr
    Erstmal vom Ausruhen ausruhen

  • juli666 juli666 23.10.2020 01:21 Uhr
    5 auf ner Skala von 1-10

  • juli666 juli666 23.10.2020 01:28 Uhr
    Und da ist das Politik Lied zum Schluss

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 23.10.2020 01:35 Uhr Edited
    also das intro ist ja mal funny
    war ne recht euphorische stunde spotify
    bei 18 songs ises schwer durchgehend abzuliefern, finde die hälfte der songs sind nicht ganz so meins, auch wenn die lieder an sich musikalisch gut sind
    find auch das so mancher song ruhig etwas kürzer hätte sein können
    meine erwartungen an ein die ärzte album im jahre 2020 haben sich aber erfüllt
    würd dem nach 1x anhören denk maximal ne 8/10 geben

    besonders gefallen haben mir morgens pauken, clown aus dem hospiz, true romance, liebe gegen rechts, alle auf briiiilleeee ( ), thor, woodburger (bei dem schwul part bin ich kurz abgekackt)

    finde aber vor allem Das letzte lied des sommers und Plan B sind für mich 1a, das sind die ärzte wie ich sie kennen und lieben gelernt hab, also die beiden songs find ich einfach nur mega

  • HybridSun95 HybridSun95 23.10.2020 01:35 Uhr Edited
    Frech wie es sein muss

    Alle auf Brille

    Thor leider mehr relatable als nötig

    Liebe gegen Rechts//Woodburger

    Insgesamt nach dem ersten Durchgang gefällt es mir ziemlich gut, etwas weniger rotzig als erwartet, aber schöne Musik aufjedenfall. WIrd die nächsten Tage aufjedenfall auf und ab laufen.


  • juli666 juli666 23.10.2020 01:47 Uhr
    Schließe mich an. Viele highlights viele facetten. Viele witzige Texte und viele gute Laune Songs. Mein Highlight bisher definitiv Thor und warum spricht niemand über Gitarristen?

  • JestersTear JestersTear 23.10.2020 05:06 Uhr SUPPORTER

    MyChemGD1234 schrieb:
    Ich bin mal gespannt, was die angekündigten Unterschiede der Digital-Variante des Albums sein werden. Das physische Produkt soll ja „mehr“ sein.

    Gestern die Vinyl gehört, jetzt grad auchmal Spotify, da unterwegs. Da sind Übergänge zwischen den Songs, ähnlich wie damals bei das ist nicht doe ganze Wahrheit. Aber diesesmal besser
    Gefällt mir alles sehr sehr gut

  • Mantis Mantis 23.10.2020 07:33 Uhr
    Liebe gegen Rechts

  • ryback ryback 23.10.2020 08:46 Uhr
    So erster Durchgang ist durch. Bin sehr positiv überrascht. Einen kompletten Totalausfall seh ich bisher nicht.

    Direkt hängen geblieben sind Plan B, Warum spricht niemand über Gitarristen, Morgens Pauken, Das letzte Lied des Sommers, Ich am Strand, Liebe gegen Rechts, Alle auf Brille, Thor und Woodburger.

  • Kaan Kaan 23.10.2020 09:35 Uhr Edited SUPPORTER ADMIN
    Ich füge mich ein in die Reihe der positiv Überraschten. Das Album fängt sehr gut an mit Songs wie Plan B, Das letzte Lied des Sommers und Clown aus dem Hospiz. Dann baut es leider sehr stark ab für meinen Geschmack. Vor allem bei Polyester und Fexxo Cigol musste ich den Drang zu Skippen stark unterdrücken. Letzterer ist zwar inhaltlich lustig, aber musikalisch wahnsinnig einschläfernd. Zum Glück gibt es dann am Ende noch mal ein Die Ärzte Feuerwerk mit Liebe gegen Rechts, Alle auf Brille (bester Song des Albums btw ) und Woodburger! Letzterer soll bitte die dritte Single werden, ich will das Video dazu sehen!

  • Keyser Keyser 23.10.2020 10:32 Uhr Edited
    Bin auch durch mit dem ersten Durchlauf. Halte mich mal zurück mit endgültigen Bewertungen. Aber mit positiv überrascht. Ganz grob: erstes und drittes Drittel hat mir sehr gefallen. So von True Romance bis Fexxo Cigol eher so naja.

    Und die letzten beiden Tracks auf ihre eigene Weise ganz stark. Viel gelacht bei Woodburger.


  • Kaan Kaan 23.10.2020 11:39 Uhr Edited SUPPORTER ADMIN
    Freue mich schon auf die Wall of Death bei Alle auf Brille, bei der alle Brillenträger in die Mitte müssen.

  • blubb0r blubb0r 23.10.2020 11:54 Uhr Edited
    Erster Durchlauf hier auch fertig.
    Gab 3-4 Lieder, die sehr nach Ärzte klangen und gut waren (allen voran "Thor")
    Gab auch 4-5 Totalausfälle für mich und der Rest hat mich entweder musikalisch oder lyrisch (gerade das muss man bei den Ärzten immer mMn trennen) nicht überzeugt bzw. war nicht passend.

    Daher sage ich mal in Schulnoten nach erstem Durchlauf 3-

    Mal gucken, wie ich Mitte nächster Woche über das Album denke.

  • HansMufff HansMufff 23.10.2020 12:00 Uhr Edited SUPPORTER
    Hier jetzt auch erster Lauf fertig. Ich finde es derzeit solide, bin aber überrascht wie fröhlich das Album auf instrumentaler Seite klingt (auf einer Skala von 1 bis 1000 ca. 782-mal so überrascht wie bei sonstigen Veröffentlichungen). Textlich macht es mir viel Spaß, weil es nicht bockernst ist. Jetzt wird aber erstmal die Wiederholung reingeschaltet, ein besserer Eindruck ist gefordert.

    Edit: Ich finde es schade, dass Rod scheinbar nicht so viel beigetragen hat und habe grade beim letzen Lied des Sommers den Eindruck, dass es eigentlich ein FURT-Song ist.

  • juli666 juli666 23.10.2020 12:02 Uhr

    Kaan schrieb:
    Freue mich schon auf die Wall of Death bei Alle auf Brille, bei der alle Brillenträger in die Mitte müssen.

    Ist es noch zu spät um auf Kontaktlinsen zu wechseln?

  • Yertle-the-Turtle Yertle-the-Turtle 23.10.2020 12:04 Uhr Edited
    Erste Eindrücke: Einzelne Songs klingen nach Sportis, Von Wegen Lisbeth oder Revolverheld
    Ganz schön zahm geworden unsere Punkhelden...
    Sollte "Auch" aber locker überbieten und damit ist das Ziel erreicht

    Eine Wertung gebe ich frühestens nach 3x hören...

  • HansMufff HansMufff 23.10.2020 14:26 Uhr Edited SUPPORTER
    Kurze Frage an die Streaming-Nutzer_innen: Auf der Homepage steht ein Kommentar, dass die Übergange zwischen den Liedern auf CD und Platte als Bonus sind. Gibt es diese nicht in der Streaming-Variante?

    Ich komme immer besser in den Albumvibe

    Edit: Ich frage, weil ich die Dienste nicht nutze

  • TheMo TheMo 23.10.2020 15:56 Uhr Edited
    Die Laufzeit der physischen Tonträger ist ca. 50sek länger. Beim Streaming fehlen die Übergänge oder was auch immer.
    Bin auch sehr positiv überrascht von dem Ding. Ziemlich geil, wird auch sicher noch wachsen.
    Favoriten:
    Plan B (instant breites Grinsen in der Fresse beim ersten Hören)
    Morgens Pauken
    Das letzte Lied des Sommers
    Ich, am Strand
    Liebe gegen rechts
    Alle auf Brille (live hoffentlich im Set!)
    Woodburger

    Beim Rest brauch ich noch mehr Zeit.

    Edit: Warum spricht niemand über Gitarristen? Mega!

  • wsk253 wsk253 23.10.2020 16:23 Uhr
    Nach 1,5 Durchläufen macht das Album deutlich mehr Spaß als ich erwartet hatte, im nicht zu sagen, dass es mir ziemlich gut gefällt. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass es das Beste Album nach 13 ist.

    Die Tracks klingen wahnsinnig wuchtig und variantenreich. Textlich ist wirklich alles dabei was man von ner Ärzte-Platte erwartet. Für mich sind keine Aussetzer dabei, wenn auch Polyester und Fexxo eher mittel gut gefallen. Highlights sind Plan B (wäre n klasse Opener auf der Tour), Woodburger, Letzte Lied des Sommers und Ich, Am Strand. Rest gefällt aber auch sehr gut.

    Ich hatte wirklich Angst, dass die Anpreisungen in den Interviews zu hochgegriffen waren, aber ich wurde nicht enttäuscht. Jetzt bin gespannt, wie das Ganze in den nächsten Tagen und Wochen wächst.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben