Festivals United

Neo Magazin

eröffnet von Fishermansfeind am 09.04.2012 17:41 Uhr - letzter Kommentar von Paju

1.765 Kommentare (Seite 71)


  • kato91 kato91 16.10.2019 08:57 Uhr

    StonedHammer schrieb:

    Heutma schrieb:
    Ich finde es durchaus interessant, dass diese Kritik jetzt erst an den Loot Boxen aufkommt und nicht schon damals mit diesen ganzen Yu-Gi-Oh oder Pokemon Karten oder Fußballstickern etc.. Solche Packs waren ja auch nie mehr als Glücksspiel, entweder man hat etwas Neues bekommen oder eben nicht.

    klar, aber wie hat man die fehlenden karten dann meistens bekommen? in dem man sie mit freunden und co getauscht hat. klar dann hat man schnell bemerkt: nicht nur aus nettigkeit, kann man einzelnen mit der "letzten" karte aushelfen, sondern man kann als unternehmen mit beabsichtlichem "kartenrückhalt" sogar noch mehr geld machen..

    aber ich finde es dennoch einen größeren unterschied zur "onlinewelt" und zwar: da geht alles bequemer, einfacher und ist zack eredgt, sticker und co musste man halt auch besorgen, dass war (egal wo und wie man sie gekauft hat) nicht erledigt, in dem man einfach auf das smartphone im bett geklickt hat, sondern es brauchte zeit bis man sie auch in den händen hatte. und genau diese zeitspanne in der heutigen zeit ist das gefährliche, warum manche plötzlich mehr als nur ihr taschengeld "verspielt" haben.

    finde es allgemein eh recht merkwürdig, spielhallen und co unter liegen ja einigen spielregeln, damit man spielsüchtige nicht komplett ausbeuten kann (klar ist dennoch alles nicht ganz tüv was da abläuft), aber in der "onlinewelt" können sie sich halt iwie alles erlauben.



    Dazu muss man sich die rechtlichen Rahmungen anschauen - qua Definition kein Glücksspiel. Daher müsste die rechtliche Definition überholt werden.

    Und unterliegt die USK nicht auch, wie die FSK, dem juschg? Mit "nichts geblickt" ist es da nicht einfach getan. Da müsste auf höherer Instanz wohlmöglich eine rechtliche Anpassung stattfinden.

  • StonedHammer StonedHammer 16.10.2019 09:16 Uhr ADMIN
    jo, ich meinte den letzten teil auch mehr allgemein, die typichen glückspielautomaten sind halt auch alle online zu finden und man muss "geld" einwerfen und das obwohl hier die manipulation der "glückstrehne" deutlich einfacher ist. aber bis sich da was ändert/zeitgemäß anpasst, wird vermutlich das smartphone aus der mode sein

  • Mantis Mantis 16.10.2019 09:25 Uhr

    StonedHammer schrieb:
    jo, ich meinte den letzten teil auch mehr allgemein, die typichen glückspielautomaten sind halt auch alle online zu finden und man muss "geld" einwerfen und das obwohl hier die manipulation der "glückstrehne" deutlich einfacher ist. aber bis sich da was ändert/zeitgemäß anpasst, wird vermutlich das smartphone aus der mode sein

    Dieser Satz, ausgerechnet von dir.


  • counterdog counterdog 16.10.2019 11:58 Uhr

    kato91 schrieb:

    StonedHammer schrieb:

    Heutma schrieb:
    Ich finde es durchaus interessant, dass diese Kritik jetzt erst an den Loot Boxen aufkommt und nicht schon damals mit diesen ganzen Yu-Gi-Oh oder Pokemon Karten oder Fußballstickern etc.. Solche Packs waren ja auch nie mehr als Glücksspiel, entweder man hat etwas Neues bekommen oder eben nicht.

    klar, aber wie hat man die fehlenden karten dann meistens bekommen? in dem man sie mit freunden und co getauscht hat. klar dann hat man schnell bemerkt: nicht nur aus nettigkeit, kann man einzelnen mit der "letzten" karte aushelfen, sondern man kann als unternehmen mit beabsichtlichem "kartenrückhalt" sogar noch mehr geld machen..

    aber ich finde es dennoch einen größeren unterschied zur "onlinewelt" und zwar: da geht alles bequemer, einfacher und ist zack eredgt, sticker und co musste man halt auch besorgen, dass war (egal wo und wie man sie gekauft hat) nicht erledigt, in dem man einfach auf das smartphone im bett geklickt hat, sondern es brauchte zeit bis man sie auch in den händen hatte. und genau diese zeitspanne in der heutigen zeit ist das gefährliche, warum manche plötzlich mehr als nur ihr taschengeld "verspielt" haben.

    finde es allgemein eh recht merkwürdig, spielhallen und co unter liegen ja einigen spielregeln, damit man spielsüchtige nicht komplett ausbeuten kann (klar ist dennoch alles nicht ganz tüv was da abläuft), aber in der "onlinewelt" können sie sich halt iwie alles erlauben.



    Dazu muss man sich die rechtlichen Rahmungen anschauen - qua Definition kein Glücksspiel. Daher müsste die rechtliche Definition überholt werden.

    Und unterliegt die USK nicht auch, wie die FSK, dem juschg? Mit "nichts geblickt" ist es da nicht einfach getan. Da müsste auf höherer Instanz wohlmöglich eine rechtliche Anpassung stattfinden.

    Trotzdem gibt es das ganze online Glücksspiel in Spielen schon länger und andere Länder haben reagiert, während hier nichts passiert ist.

    Und die USK wird wohl Kontakte in die Politik haben. Wenn nicht wäre das auch irgendwie komisch.

  • Paju Paju 31.10.2019 21:34 Uhr


    Sehr gut

  • blubb0r blubb0r 31.10.2019 21:39 Uhr
    fange gerade an...

  • blubb0r blubb0r 31.10.2019 22:21 Uhr Edited
    ich würde zu gerne die telefonnummern anrufen

    edit: Ist echt nett gemacht, DSDS ist natürlich das Highlight mMn.

  • Heutma Heutma 09.11.2019 07:22 Uhr
    Dieser Moment, wenn Jan plötzlich mit "Licht an! Licht an!" zu Olli wird

  • blubb0r blubb0r 30.11.2019 00:05 Uhr
    Wie unfassbar gut ist bitte das "Darius Henneheuser" Ding bei Prism gerade?
    Ganz großes Tennis, was die da aufgefahren haben

  • Roggan29 Roggan29 30.11.2019 10:00 Uhr Edited
    Ich fand es auch Top.
    Das mit dem lokalen CDU Politiker aus Ennepetal (summ) war aber auch richtig gut

  • Paju Paju 05.12.2019 22:26 Uhr
    Wie gut die letzten Folgen einfach sind.
    Nächste Woche dann erst einmal zum letzten Mal...bin gespannt.
    Zumindest der Polizistensohn muss ja eigentlich noch was von sich hören lassen (4/5)


  • ryback ryback 10.12.2019 08:10 Uhr
    Schönes Tribute von Klaas gestern

    twitter.com

  • Paju Paju 12.12.2019 20:00 Uhr
    Gleich letze Folge.
    Bin gespannt, auf jeden Fall sind viele alte Bekannte dabei.

  • blubb0r blubb0r 13.12.2019 14:15 Uhr Edited
    Auch wenn das Niveau vom Anfang nicht gehalten wurde, bin ich jetzt doch etwas wehmütig...
    War schon mitunter richtig großer Sport, der da abgeliefert wurde.

    bin gespannt, wie es jetzt weitergeht.

    schade, dass dende nicht dabei war wer waren denn die anderen beiden am ende auf dem Altar? Thomas Bellut hab ich erkannt

  • AcidX AcidX 13.12.2019 16:03 Uhr Edited

    blubb0r schrieb:
    Auch wenn das Niveau vom Anfang nicht gehalten wurde, bin ich jetzt doch etwas wehmütig...
    War schon mitunter richtig großer Sport, der da abgeliefert wurde.

    bin gespannt, wie es jetzt weitergeht.

    schade, dass dende nicht dabei war wer waren denn die anderen beiden am ende auf dem Altar? Thomas Bellut hab ich erkannt


    Da wird dir geholfen.... dachte, dass der eine Ralf Bauer ist...
    www.spiegel.de

    Ja, bin gespannt was er (erst) im Oktober 2020 präsentiert. Ob noch in Köln, ob noch mit der btf... Late Night, oder Show oder Talk... und vor allem: Was macht Jan bis dahin?

  • Paju Paju 13.12.2019 18:58 Uhr
    Fand´s nen schönen Abschied. Der umgeschnittene Einspieler am Anfang war schon ein Highlight.
    Hätte mir Dende noch mit dem Polizistensohn gewünscht. Der 5-Track-Superstar belässt es dann doch nur bei 4 Songs?

    Joa, mal schauen was kommt. Die btf bleibt wohl bei ihm.
    Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es jetzt bis Oktober nur bei Fest und Flauschig bleibt.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben