Konzert-Locations: Clubs, Hallen, Open-Air

eröffnet von bommy am 30.08.2004 03:18 Uhr
646 Kommentare - zuletzt von zell

646 Kommentare
« Seite 24 von 26 »
blubb0r
09.06.2022 11:45


mattkru schrieb:
Bin morgen das erste mal im Luxor in Köln.
Gibt es dort vernünftige Parkmöglichkeiten?

Zitat anzeigen


Unicenter Parkplatz, alternativ ampido

rockimpott2012
10.06.2022 21:35


blubb0r schrieb:


rockimpott2012 schrieb:
Vor wenigen Tagen erst waren die Konzerte auf der Insel Grafenwerth wieder erlaubt worden!
Gestern nun wurden sie per "Zwischenentscheidung" vom Kölner Verwaltungsgericht erneut untersagt.
Auch der bereits begonnene Aufbau ist bis auf weiteres zu unterlassen. Morgen wäre das erste Konzert.
Stadt und Veranstalter beraten nun, wie sie darauf reagieren wollen.

Ein ziemliches Hin und Her. Habe selbst Verwandte, die sich jetzt fast noch ein nicht stornierbares Hotel gebucht hätten. Glück gehabt.

Was ich nicht so schön finde: Dass die Konzerte seit mehreren Jahren verschoben wurden und nun so kurz vor knapp solche Entscheidungen getroffen werden, ob das Ganze überhaupt aufgrund des Umweltschutzes zulässig ist. Hätte man solche Klagen nicht etwas früher durchkauen können? Das Hin und Her deutet ja darauf hin, dass der Fall nicht eindeutig ist. Eine spätere Entscheidung eines höheren Gerichtes in einigen Wochen oder Monaten bringt natürlich für die jetzt angesetzte Veranstaltung dann im Nachhinein auch nichts mehr...

Edit/Update: Da bis Freitagnachmittag noch keine Entscheidung über die Beschwerde gegen die Entscheidung des Kölner Gerichts gefällt wurde, hat der Veranstalter die Reißleine gezogen. Das Klassikkonzert am Samstag fällt aus (es waren auch nicht so viele Karten verkauft worden). Andreas Vollenweider am Sonntag wird ins Brückenforum Bonn verlegt, Patti Smith am Montag ins Kölner Palladium.

Zitat anzeigen




Die sollen noch Nick Mason verschieben aufs Ende der Tour!

Zitat anzeigen


Das Konzert von Nick Mason wurde jetzt für denselben Tag (2. Juli) ins E-Werk verlegt. Unbestuhlt!

blubb0r
10.06.2022 23:12·  Bearbeitet


rockimpott2012 schrieb:


blubb0r schrieb:


rockimpott2012 schrieb:
Vor wenigen Tagen erst waren die Konzerte auf der Insel Grafenwerth wieder erlaubt worden!
Gestern nun wurden sie per "Zwischenentscheidung" vom Kölner Verwaltungsgericht erneut untersagt.
Auch der bereits begonnene Aufbau ist bis auf weiteres zu unterlassen. Morgen wäre das erste Konzert.
Stadt und Veranstalter beraten nun, wie sie darauf reagieren wollen.

Ein ziemliches Hin und Her. Habe selbst Verwandte, die sich jetzt fast noch ein nicht stornierbares Hotel gebucht hätten. Glück gehabt.

Was ich nicht so schön finde: Dass die Konzerte seit mehreren Jahren verschoben wurden und nun so kurz vor knapp solche Entscheidungen getroffen werden, ob das Ganze überhaupt aufgrund des Umweltschutzes zulässig ist. Hätte man solche Klagen nicht etwas früher durchkauen können? Das Hin und Her deutet ja darauf hin, dass der Fall nicht eindeutig ist. Eine spätere Entscheidung eines höheren Gerichtes in einigen Wochen oder Monaten bringt natürlich für die jetzt angesetzte Veranstaltung dann im Nachhinein auch nichts mehr...

Edit/Update: Da bis Freitagnachmittag noch keine Entscheidung über die Beschwerde gegen die Entscheidung des Kölner Gerichts gefällt wurde, hat der Veranstalter die Reißleine gezogen. Das Klassikkonzert am Samstag fällt aus (es waren auch nicht so viele Karten verkauft worden). Andreas Vollenweider am Sonntag wird ins Brückenforum Bonn verlegt, Patti Smith am Montag ins Kölner Palladium.

Zitat anzeigen




Die sollen noch Nick Mason verschieben aufs Ende der Tour!

Zitat anzeigen


Das Konzert von Nick Mason wurde jetzt für denselben Tag (2. Juli) ins E-Werk verlegt. Unbestuhlt!

Zitat anzeigen


Okay, also Storno

Danke für die Info

mattkru
mattkru
11.06.2022 10:40·  Bearbeitet

Mein Fazit zum Luxor (a.k.a. Prime Club) in Köln: ein mal und wahrscheinlich nie wieder.

- Die Parksituation vor Ort ist absolut mies. In den umliegenden Straßen beträgt die Höchstparkdauer nur vier Stunden. Wir brauchten fast eine Stunde (aufgrund von Baustellen und haufenweise Einbahnstraßen) um ein vertrauenswürdiges Parkhaus (Rotonda) zu finden. Ampido fanden wir aufgrund des potentiell abschließbaren Gatters irgendwie suspekt.
- Man steht direkt an einer stark befahrenen Straße und ich habe wohl mehr Autoabgase eingeatmet wie sonst im Quartal.
- Ich hab nichts gegen abgerockte Viertel; aber die beiden Säuferecken mit jeweils 50 Leuten in unmittelbarer Nähe waren mir dann doch zu viel.
- Der Club ist ein enger Schlauch mit niedriger Decke und mieser Luft.
- Bis auf den netten älteren Herrn bei den Toiletten wirkte das Personal unfreundlich und arrogant. Am Besten war der Sicherheitstyp, der erst zwei Minuten vor Einlaß kam und uns dann ankackt, weil wir keine geordnete Zweierreihe gebildet haben.

rockimpott2012
11.06.2022 11:37


mattkru schrieb:
- Der Club ist ein enger Schlauch mit niedriger Decke und mieser Luft.

Zitat anzeigen



Wenn der Club sehr voll oder ausverkauft ist, ist das manchmal richtig blöd durch diese schlauchartige Form. Wenn man da nicht recht weit vorne steht, ist das kein wirklicher Konzertgenuss. Und von hinten zur Toilette gehen wird dann auch sehr schwer...
Deshalb meide ich das Luxor nach Möglichkeit oder bin ganz früh da, um in die ersten Reihen zu kommen.

blubb0r
11.06.2022 11:50


mattkru schrieb:
Mein Fazit zum Luxor (a.k.a. Prime Club) in Köln: ein mal und wahrscheinlich nie wieder.

- Die Parksituation vor Ort ist absolut mies. In den umliegenden Straßen beträgt die Höchstparkdauer nur vier Stunden. Wir brauchten fast eine Stunde (aufgrund von Baustellen und haufenweise Einbahnstraßen) um ein vertrauenswürdiges Parkhaus (Rotonda) zu finden. Ampido fanden wir aufgrund des potentiell abschließbaren Gatters irgendwie suspekt.
- Man steht direkt an einer stark befahrenen Straße und ich habe wohl mehr Autoabgase eingeatmet wie sonst im Quartal.
- Ich hab nichts gegen abgerockte Viertel; aber die beiden Säuferecken mit jeweils 50 Leuten in unmittelbarer Nähe waren mir dann doch zu viel.
- Der Club ist ein enger Schlauch mit niedriger Decke und mieser Luft.
- Bis auf den netten älteren Herrn bei den Toiletten wirkte das Personal unfreundlich und arrogant. Am Besten war der Sicherheitstyp, der erst zwei Minuten vor Einlaß kam und uns dann ankackt, weil wir keine geordnete Zweierreihe gebildet haben.

Zitat anzeigen


Joar, alles nix neues...
Konnte man am unicenter nicht parken? Das sind max 10 Gehminuten... Und günstig isses auch.

Ansonsten halt das, was rockimpott schreibt, man muss früh da sein, dann isses da super!

mattkru
mattkru
11.06.2022 11:50


rockimpott2012 schrieb:


mattkru schrieb:
- Der Club ist ein enger Schlauch mit niedriger Decke und mieser Luft.

Zitat anzeigen



Wenn der Club sehr voll oder ausverkauft ist, ist das manchmal richtig blöd durch diese schlauchartige Form. Wenn man da nicht recht weit vorne steht, ist das kein wirklicher Konzertgenuss. Und von hinten zur Toilette gehen wird dann auch sehr schwer...
Deshalb meide ich das Luxor nach Möglichkeit oder bin ganz früh da, um in die ersten Reihen zu kommen.

Zitat anzeigen


Wir waren deswegen auch sehr früh da, aber dann kam vor Ort raus, dass ca. 25 Leute irgendwelche VIP Tickets mit Early Entry hatten. Deswegen war es dann ‚nur‘ Reihe 4.

mattkru
mattkru
22.06.2022 08:08

War schon mal jemand in der Rockhal in Esch-sur-Alzette?

Gefühlt spielt da jeder große Name (bei einer Kapazität von 6500) und mit 4h Autofahrt wäre es für mich durchaus eine Alternative zu Hamburg oder Berlin.

Wumi94
Wumi94
22.06.2022 08:23

Bin da super gerne, vor allem weil es keine Mehrzweckhalle ist und deswegen die Akustik immer super war.
Was willst du denn wissen?

mattkru
mattkru
22.06.2022 08:42


wumi94 schrieb:
Bin da super gerne, vor allem weil es keine Mehrzweckhalle ist und deswegen die Akustik immer super war.
Was willst du denn wissen?

Zitat anzeigen


Ich wollte einfach nur wissen, ob die Halle empfehlenswert ist.

Wie ist das Publikum so? Wahrscheinlich kommen ja neben Luxemburgern auch viele Leute aus Frankreich, Belgien und Deutschland.

Laut Wikipedia gab es zur Eröffnung ein kostenloses Konzert von The Prodigy. Das finde ich irgendwie erstaunlich und spricht ja für die Connections der Betreiber.

Wumi94
Wumi94
22.06.2022 09:25

Absolut empfehlenswert! Publikum überwiegend Französisch sprachig. Atmosphäre in der Rockhal eher steril, draußen absolute Industrieromantik.
Alleine schon für die Adresse Avenue du Rock'n'Roll gibt es einen Pluspunkt (Straßenschild ist auch der Header in meinem Instaprofil).
Drinnen drei Räumlichkeiten, der mittlere (Club) ist mein Favorit.
Kostenlos parken in der Umgebung ist etwas schwieriger, andere Parkplätze gab es immer ausreichend.
ÖPNV ist in Luxemburg kostenlos.
Wenn du wegen der Entfernung übernachten willst, direkt neben der Rockhal gibt es ein Ibis, wenn das zu teuer ist in Esch gibt es auch eine schöne Jugendherberge, in der man auch als Nicht Mitglied zu fairen Preisen ein ganzes Zimmer mieten kann.

zell
22.06.2022 09:27

Habe vor Jahren Rammstein in der Rockhal gesehen.
Finde es eine super Halle, kann ich nur empfehlen.

FredDurst88
13.07.2022 10:09

Hallo. Hat jemand einen Tipp für eine Unterkunft in der Nähe vom Palladium in Köln, zu der man entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkerhsmitteln in annehmbarer Zeit kommen kann? Zur Not ginge auch eine Taxifahrt.

kesorm
13.07.2022 10:16

Am Autobahnzubringer Mülheim ist n Holiday Inn. Ansonsten sind am Wiener Platz noch n paar Hotels.

Aber generell ist die Gegend rund ums Palladium jetzt nicht der Touristen Hot Spot.

Wenn ihr eh n paar mehr Tage in Köln verbringen wollt, würde ich mich Richtung Innenstadt orientieren mit Nähe zu einer Haltestelle der KVB Linie 4.

nort
13.07.2022 10:35

Die Hotels an der Messe (Dorint, Radisson, Ibis, Ibis Budget) bieten sich sehr gut an, habe ich schon gemacht. Vor den Hotels in die S-Bahn steigen und dann bis Haltestelle Mülheim fahren und dann erstmal in der Keupstrasse lecker essen und dann ins Palladium.

rockimpott2012
13.07.2022 11:48

Die Warsteiner Music Hall in Dortmund (Kapazität 3.600) stellt den Konzertbetrieb ein.

Quelle: https://www.ruhrbarone.de/die-warsteiner-event-hall-in-dortmund-hoerde-stellt-ihren-betrieb-ein/210556/ Andere Zeitungsartikel zum Thema sind leider teilweise sichtgeschützt.

MalteZ
13.07.2022 12:03

https://www.ruhr24.de/dortmund/dortmund-event-location-konzerte-warsteiner-music-hall-fantastische-vier-absagen-westfalenhalle-91662376.html

mattkru
mattkru
13.07.2022 12:15

Schade, ich wollte da gerne mal hin, weil sie nur 70 km entfernt ist und ich war bereits etwas traurig, als vor wenigen Wochen das Konzert von Boysetsfire und Hot Water Music nach Bochum verlegt wurde.

peach
peach
19.07.2022 17:46Supporter

Frage an die Saarländer:
Habe Tickets für das Ärzte Konzert am Bostalsee und gerade festgestellt, dass am See einfach alles an Übernachtungsmöglichkeiten ausgebucht ist (habs wohl einfach verpennt)....
Fahren da nachts irgendwelche Busse nach z.B. St. Wendel oder sonst wo hin? Oder gibts nen brauchbaren Taxistand?
Oder sonstige Geheimtipps?

guitarslammer
19.07.2022 18:32

Frage an die Hamburger: war bei den Chili Peppers im Volksparkstadion.
Fand einige Sachen viel geiler als in München Olympiastadion: sehr kurze Wege, unfassbar viel Personal/Stände da, um sich Getränke und Essen zu holen, letzteres auch sehr sehr faire Preise. Toilettensituation ultra, innerhalb von 5 Minuten von meinem Stehplatz im FOS1 wieder zurück, alles top.
Bis hierhin können sich andere Stadion viel abschauen.
Wie ist das mit dem Sound, ist der aufgrund des Daches einfach immer hallig? Bei Thundercat hat man eigtl nur Echo gehabt, Asap Rocky und Chili Peppers waren "i.O.", aber nicht überragend. Vor allem bei den Ansagen von Flea hat man eigtl nur die Hälfte verstanden, so sehr hat das gehallt.

Aschbacheronkel
19.07.2022 21:20


peach schrieb:
Frage an die Saarländer:
Habe Tickets für das Ärzte Konzert am Bostalsee und gerade festgestellt, dass am See einfach alles an Übernachtungsmöglichkeiten ausgebucht ist (habs wohl einfach verpennt)....
Fahren da nachts irgendwelche Busse nach z.B. St. Wendel oder sonst wo hin? Oder gibts nen brauchbaren Taxistand?
Oder sonstige Geheimtipps?

Zitat anzeigen


Wieviele Leute seid ihr denn?Im Center Parc am Bostalsee sind z.b noch 4er und 6er Häuser frei.Die müsstet ihr dann aber Fr-Mo buchen

peach
peach
19.07.2022 23:30·  BearbeitetSupporter

Sind zu zweit, sind aber Freitags noch in Stuttgart auf nem Konzert und Centerparcs wäre uns eh zu teuer... Von Freitag bis Montag über 450 € bin ich nicht bereit zu zahlen.

Anzeige
Anzeige