Travis Scott

Travis Scott

Hip Hop / HoustonUS
2 Festivals Tickets

Travis Scott ist ein Hip Hop Künstler aus Houston (US) der 1992 als Jacques Bermon Webster II geboren wurde.

Wer ist Travis Scott?

Travis Scott ist ein Hip Hop Künstler aus Houston (US) der 1992 als Jacques Bermon Webster II geboren wurde. Travis Scott ist für 2 Festivals (u.a. Primavera Sound Buenos Aires 2022) bestätigt.

Welche Künstler sind ähnlich wie Travis Scott?

Ähnliche Künstler zu Travis Scott sind unter anderen 21 Savage, Rae Sremmurd, Big Sean, Migos, Kendrick Lamar, The Weeknd, ASAP Rocky, Post Malone, Lil Uzi Vert, PARTYNEXTDOOR, DJ Khaled, Meek Mill.

Travis Scott ist für 2 Festivals (u.a. Primavera Sound Buenos Aires, Primavera Sound Santiago, bestätigt.

Spielt Travis Scott Festivals in 2022?

Travis Scott ist für 2 Festivals (u.a. Primavera Sound Buenos Aires 2022) bestätigt.

Coronavirus (COVID-19): Bitte beachtet, dass Großveranstaltungen wie Festivals wegen der Corona-Pandemie zur Zeit größtenteils untersagt sind. Ob die hier aufgeführten Veranstaltungen wie angekündigt stattfinden können hängt von vielen Faktoren ab. Bitte informiere dich auch auf der offiziellen Homepage des jeweiligen Veranstalters sowie bei der Weltgesundheitsorganisation WHO oder dem Bundesministerium für Gesundheit zur aktuellen Lage.

Hier findet ihr eine Übersicht aller kommenden Travis Scott Festivals.

In den vergangenen Jahren spielte Travis Scott unter anderem bei Lowlands Festival, Rolling Loud Festival Europe, ComplexCon Festival, Woo Hah! Festival, Summer Ends Music Festival, Pukkelpop, Bonnaroo Music & Arts Festival, VELD Music Festival, Lollapalooza Festival Brasil, Wireless Festival Germany und vielen mehr.  Eine Liste mit vergangenen Auftritten in der Travis Scott Festival History findet ihr hier.


Biografie: Der in Houston aufgewachsene und in Los Angeles lebende Künstler, Produzent, Songwriter, Designer, Stilikone und Catcus Jack Records-Gründer hat nicht nur den Hip-Hop und die Musik im Allgemeinen für immer verändert, sondern auch die Kultur unauslöschlich und unwiderruflich geprägt.

Angetrieben von seiner visionären Produktion, seinem unnachahmlichen Kuratieren, seinem hieb- und stichfesten Rappen und seinem Stratosphären-erschütternden Gesang, stieg er 2016 zu einem Superstar auf, der es mit der Größe seiner Heimat Texas aufnehmen kann. Sein zweites Platin-Album in Folge, Birds In The Trap Sing McKnight [Epic Records/Grand Hustle], zog eine der größten Fangemeinden der Musikbranche magnetisch an und stürmte die Billboard Top 200 auf Platz 1 und die Top Hip-Hop/Rap-Alben-Charts auf Platz 1. Unter einer Reihe von unvorhersehbaren, unbestreitbaren und unkontrollierbaren Knallern wurde "Goosebumps" [feat. Kendrick Lamar] von der RIAA mit dreifachem Platin ausgezeichnet, die Young Thug-Kollaboration "Pick Up The Phone" [feat. Quavo] erhielt Doppel-Platin, "Beibs in the Trap" [feat. Nav] erreichte Platin und "Through the Late Night" [feat. Kid Cudi] wurde mit Gold ausgezeichnet. Als einer der 100 meistgestreamten Spotify-Künstler der Welt", seine Gesamtstreams übertrafen 2017 die Marke von 1 Milliarde. Bis heute übersteigen die Albumverkäufe mehr als 1 Million und die Singleverkäufe mehr als 2,7 Millionen Verkäufe weltweit.

Zusammen mit seinem riesigen animatronischen Vogel "Jack" wurden die Auftritte für Birds In The Trap Sing McKnight ebenso legendär. Er unterstützte Kendrick Lamar auf der ausverkauften DAMN. Tour quer durch die Vereinigten Staaten, zusätzlich zu seinen mittlerweile legendären Hauptbühnenspots bei wichtigen Festivals wie Coachella und Bonnaroo. Auf dem Weg dorthin zierte er die Cover von Complex, XXL, The Fader, Paper, GQ Style und vielen anderen und trat in der ABC-Sendung Jimmy Kimmel LIVE! auf.

Nachdem er für Kanye Yest's Cruel Summer und das Game-verändernde Yeezus geschrieben hatte, begann Travis mit dem Schreiben und Featuren auf verschiedenen Cuts.

Yeezus mitgewirkt hatte, begann Travis 2014 mit den bahnbrechenden Mixtapes Owl Pharaoh und Days Before Rodeo seine Spuren im Hip-Hop zu hinterlassen. Mit einem Sperrfeuer aus punkiger Intensität, anästhesierter Grime-Produktion und wilden, trällernden Flows löste er eine aufkeimende Online-Bewegung aus - ein Vorläufer des "Soundcloud Rap"-Phänomens, das ein paar Jahre später folgte. Das 2015 erschienene "Rodeo" erhob ihn in den Status eines Mainstream-Anwärters. Angetrieben vom Dreifach-Platin-Album "Antidote" und dem Gold-Album "3500" [feat. Future & 2 Chainz], erhielt es eine Platin-Plakette und stürmte die Top 200 auf Platz 3, während
und erreichte zum ersten Mal Platz 1 der Top Hip-Hop/Rap-Alben-Charts.

Sein Eindringen in die Modewelt ist ebenso seismisch. Er hat nicht nur für die Vogue geshootet, sondern auch mit Ksubi Denim, Helmut Lang und Nike zusammengearbeitet und war in Kampagnen für Alexander Wang, Saint Laurent, Ricardo Tisci und zahlreiche andere Top-Designer zu sehen.

Quelle Biografie: https://www.epicrecordspress.com/artist/travis-scott/

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Travis Scott Festivals 2022/2023

Primavera Sound Buenos Aires 2022
ab ARS 10.000
Major Festival

Primavera Sound Buenos Aires 2022

Arctic Monkeys, Jack White, Travis ScottUVM
07.11.2022 - 13.11.2022
Buenos AiresArgentien
Primavera Sound Santiago 2022
ab CLP 90.000
Major Festival

Primavera Sound Santiago 2022

Arctic Monkeys, Jack White, Travis ScottUVM
07.11.2022 - 13.11.2022
Santiago de ChileChile

Travis Scott Mailingliste

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu Travis Scott sowie weiteren Künstlern.
Mailingliste beitreten
Travis Scott

Travis Scott Festival History

Community Feed

Gehöre zu den Ersten, die Travis Scott kommentieren.
Travis Scott
Travis Scott
Travis Scott ON TOUR

Foto: Epic Records

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Travis Scott verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Travis Scott assoziiert. Die Veröffentlichung von Artistinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Künstlern und/oder Label. Alle Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!