Festivals United

Primavera Sound Festival 2020 (ES)

Datum: abgesagt, Barcelona  Spanien
Lana Del Rey, Massive Attack, Pavement, The StrokesUVM

48 Kommentare (Seite 2)


  • WilliamBlake WilliamBlake 15.01.2020 21:55 Uhr
    Es wurde ein Countdown gestartet, der Morgen Vormittag um 10 Uhr endet.

    Seit 8.1. ist der Ticketverkauf gestoppt und wird erst wieder vorgesetz wenn das Line-Up bekannt gegeben wird.

  • Keyser Keyser 15.01.2020 22:54 Uhr
    Der Freitag

    Laut efestivals hat pavement das Poster gepostet auf ihrer Facebook Seite. Jetzt natürlich da nicht mehr online. Wie Idles damals 2018

  • concertfreak concertfreak 15.01.2020 22:59 Uhr
    Naja, wäre zumindest deutlich stärker als letztes Jahr.


  • Paju Paju 15.01.2020 23:05 Uhr
    Ich finde das ein super Line-Up

  • Keyser Keyser 15.01.2020 23:16 Uhr
    Jetzt auch offiziell

  • blubb0r blubb0r 15.01.2020 23:25 Uhr
    den samstag kenne ich 3 bands
    massive attack treten eh nich auf.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 15.01.2020 23:31 Uhr
    Ich bin ja massivst gespannt wo/ob The Strokes in Deutschland aufschlagen.....

  • robintobs robintobs 16.01.2020 00:06 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    Ich bin ja massivst gespannt wo/ob The Strokes in Deutschland aufschlagen.....

    Ich seh im Moment leider kein Festival in Deutschland, dass noch Platz für sie hätte. Berlin-Konzert oder so vielleicht...wobei ihr letzter Solo-Gig ja auch schon ne Weile her is (abgesehn von ihrem New Years Eve-Konzert).

  • Derrick93 Derrick93 16.01.2020 10:06 Uhr
    Schönes Line Up
    Dennoch waren meine Erwartungen wiedermal zu hoch. RATM (?)

    Find da hätte neben Massive Attack auch noch was Größeres am Freitag dabei sein können.
    Bauhaus & Einstürzende Neubauten in nem spanischen Line Up zu haben ist schon cool.

    Die Frage mit den Strokes stellt sich mich auch. Beim Lolla sicherlich zu lange in Europa unterwegs. Da hoffe ich auf nen Solo Gig. Oder gibt es beim Primavera Tageskarten?

  • Stebbard Stebbard 16.01.2020 10:07 Uhr Edited

    Keyser schrieb:


    Der Freitag

    Laut efestivals hat pavement das Poster gepostet auf ihrer Facebook Seite. Jetzt natürlich da nicht mehr online. Wie Idles damals 2018

    Ist ja auch kein großes Geheimnis, wer das Poster geleaked hat

    Das Lineup bekommt von mir eine 2,5. Coole namen an der Spitze, aber in der Breite holt es mich nicht ab. Hatte mit 2018 einfach einen persönlich richtigen Volltreffer.

    Find da hätte neben Massive Attack auch noch was Größeres am Freitag dabei sein können.

    Eine Pavement-Reunion (weltexklusiv!) und The National sind für einen Großteil der Zielgruppe schon mit die attraktivsten Namen überhaupt.

  • frusciantefan frusciantefan 16.01.2020 13:27 Uhr
    Die Zeiten haben sich auch geändert (leider), aber damals 2010 war Pavement das größte überhaupt, was das Primavera hätte liefern können.

    Die Zeiten wo ich beim Primavera bis in die letzte Zeile alles kannte und zu 90% gut fand sind echt vorbei, frag mich ob das mehr an mir oder am Festival liegt.

    Finde es schon stark, aber gibt auch vieles, das mich nicht interessiert. Hoffe auf wenig davon in Porto und viel von dem, das ich richtig gut finde: Bill Callahan, Massive Attack, Yo La Tengo, Bikini Kill, Dinosaur Jr., DJ Shadow, The National, Neubauten, Iggy Pop, Caribou.. Wenn davon 5 dabei sind, bin ich glücklich.


  • WilliamBlake WilliamBlake 16.01.2020 21:40 Uhr
    Ich bin zufrieden. 17 Bands die ich sehen möchte und noch ein paar Sachen dabei, die man sich mal auf einem Festival ansehen könnte. Der Donnerstag dürfte schwierig mit Überschreitungen werden. Nur von den kleinen Bands kenne ich diesmal gar nichts. Aber da dürften ja noch die eine oder andere positive Überraschung auftauchen.

  • WilliamBlake WilliamBlake 16.01.2020 21:45 Uhr

    schrieb:
    Schönes Line Up
    Dennoch waren meine Erwartungen wiedermal zu hoch. RATM (?)

    Find da hätte neben Massive Attack auch noch was Größeres am Freitag dabei sein können.
    Bauhaus & Einstürzende Neubauten in nem spanischen Line Up zu haben ist schon cool.

    Die Frage mit den Strokes stellt sich mich auch. Beim Lolla sicherlich zu lange in Europa unterwegs. Da hoffe ich auf nen Solo Gig. Oder gibt es beim Primavera Tageskarten?

    RATM hätte ich auch gerne gehabt, passt aber irgendwie nicht zu dem Festival.
    The Strokes dürften in Deutschland keine Zugkraft haben.
    Beim Primavera gibt es immer Tageskarten.

  • RedForman RedForman 28.03.2020 11:08 Uhr
    26.-30.8.2020 neues Datum

  • JackD JackD 28.03.2020 11:24 Uhr
    Optimistisch. Aber ich drücke die Daumen!

  • Keyser Keyser 28.03.2020 11:29 Uhr Edited
    Ob das was wird. Aber der Versuch ist mutig. Möchte nicht in der Haut der Organisation stecken...das wird bestimmt nicht einfach, zu versuchen so viele Acts wie möglich zu retten und dann im Zweifel neue nachzubuchen. The Strokes sollte zumindest klappen, sind ja im August auf dem Sziget z.B.

    Hier die Mitteilung dazu: www.primaverasound.com

  • concertfreak concertfreak 28.03.2020 12:16 Uhr
    Da muss ich wirklich lachen. Glauben die ernsthaft, dass man bis dahin ein Festival abhalten kann? Grad in Spanien, die so stark betroffen sind...


  • Paju Paju 28.03.2020 15:02 Uhr
    Finde ich auch äußerst grenzwertig bis fahrlässig. Was soll so ein Mumpitz?

    Ich Spanien/Italien sterben momentan 1.000 (!) Menschen am Tag...und es ist immer noch kein Peak in Sicht. War aber klar, das dann auch die Veranstalter in Panik verfallen...


  • BraveNewWorld BraveNewWorld 28.03.2020 15:30 Uhr
    kann taktische Gründe haben? Es ist klar, dass im Juni nichts geht. Wenn sie jetzt absagen, gehen sie Pleite. Weiter planen führt zu irgendwelchen Problemen, darum verschaffen sie sich erstmal Zeit. Ist natürlich spekulativ, aber vermutlich planen sie selber nicht zu 100% mit August und taktieren irgenwie?

  • Paju Paju 28.03.2020 15:40 Uhr
    Warum nicht einfach abwarten, wie die meisten anderen auch? Dann scheint ja auch die Versicherung zu greifen (wobei ich international keine Ahnung habe, wie sich das jeweils versicherungstechnisch auswirkt).

    Stattdessen versucht man es an einen (Stand heute) unrealistischen Termin zu verschieben, führt sämtliche Verhandlungen, die dann am Ende sowieso für die Tonne sind. Auch das weiß man heute schon.

  • gregor1 gregor1 30.03.2020 13:49 Uhr
    Laut den AGB gäbe es bei einer Absage auch keine Rückerstattung der Tickets, ist halt die Frage ob die das dann auch wirklich so handhaben.

  • Nightmare119 Nightmare119 30.03.2020 14:00 Uhr Edited
    Das wäre schon stramm und die würden sich damit einiges an Publikum vergraulen.

    Aber keine Rückerstattung bedeutet ja nicht, dass die Tickets dann nicht einfach nächstes Jahr gültig wären.

  • concertfreak concertfreak 11.05.2020 16:31 Uhr
    Natürlich abgesagt.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben