Festival Community

Die Toten Hosen Tour 2019

Punk, Düsseldorf  Düsseldorf (DE) 3 Festivals

57 Kommentare (Seite 2)


  • Cody Cody
    Damals begann der Preis ungefähr bei 30 oder 40 Euro. Es gab auch teurere Kategorien.

  • BraveNewWorld BraveNewWorld
    Was sind denn die "einschlägigen Foren" was Neuigkeiten zu den Hosen angeht? Taubertal usw. ist sicher? Gibt es die Möglichkeit, dass sie noch Einzelkonzerte spielen heuer? Dann soll ja eine Pause kommen. Danke!

  • Hardbreaker141 Hardbreaker141
    Ja die Festivals (Rocco/Taubertal/Flair) werden Sonntag 14 Uhr bestätigt. Einzelkonzert wird noch Wiesbaden (Schlachthof) am 27.07. kommen, mehr ist mir nicht bekannt.

    Forum zB www.dth-live.de


  • kesorm kesorm
    aaaaaaaaaand its gone...

    Preise zwischen 50 und 75€.
    Shop stabil. Aber bin wohl leer ausgegangen.
    Gibt sogar Hörplätze für 12€ und Sichtbehindert für 40€

  • HansMufff HansMufff
    Ich war sehr perplex, weil der Shop die ganze Zeit stabil war und funktionierte
    Bin aber auch leer ausgegangen.

  • kesorm kesorm
    Wie schon erwartet.
    Kein Glück.

    Naja. Geld gespart.

    Vielleicht vergisst ja noch jemand die Vorkasse zu zahlen


  • Cody Cody
    Bin Samstag dabei, PK1.

  • tomtom1969 tomtom1969

    Cody schrieb:
    Bin Samstag dabei, PK1.

    Glückwunsch! Wie hast du das gemacht?

  • deLuchs deLuchs
    linke Maustaste?

  • kesorm kesorm
    Scheinen immer nochmal Tickets reinzukommen. Aber weiterhin kein Erfolg.

    PK2 offiziell ausverkauft.

  • Cody Cody
    Hatte mir den Link für die Ticketkategorie die Tage schon gespeichert. Dann alle paar Sekunden aktualisiert und vor 17 Uhr waren die Tickets schon drin.

  • tomtom1969 tomtom1969

    Cody schrieb:
    Hatte mir den Link für die Ticketkategorie die Tage schon gespeichert. Dann alle paar Sekunden aktualisiert und vor 17 Uhr waren die Tickets schon drin.

    Super!

  • King1989 King1989 Edited
    DIE TOTEN HOSEN
    50 Jahre Black Devils Geburtstagskonzert in der HALLE 27.07.2019

    Am letzten Juli-Wochenende feiern die in Wiesbaden gegründeten Black Devils ihren 50. Geburtstag im Kulturpark. Da kommen natürlich auch ihre alten Wegbegleiter Die Toten Hosen vorbei und singen dem ältesten Motorradclub Deutschlands mehr als ein Ständchen. Fünf Jahre nach ihrer Premiere bei uns, spielen die Düsseldorfer erneut ein intimes und sicherlich schweisstreibendes Clubkonzert in der Halle.

    Und bevor es wieder einen Shitstorm gibt, dass Ultra-Bots alle Karten aufgekauft haben, machen wir das diesmal ganz altmodisch:
    Es wird einen schicken Hardticket-Vorverkauf auf dem Schlachthof-Flohmarkt am Samstag, 06.07. ab 11:00 Uhr geben.
    - nur Barzahlung
    - maximal 4 Karten pro Abholer
    - keine Reservierung vorab per Mail/Telefon im Schlachthof
    - keine Reservierung & kein Vorverkauf im 60/40. Bitte nicht anrufen.

    Sollte ein Restkontingent übrig bleiben, gibt es die Restkarten ab 16:00 Uhr online hier:
    https://www.schlachthof-wiesbaden.de/programmdetails/items/die-toten-hosen.html


    Schlachthof via Facebook Veranstaltung

  • schuh91 schuh91
    Hat eigentlich jemand Karten bekommen und geht hin? Konnte leider heute nicht hin...

  • Hardbreaker141 Hardbreaker141
    War da, hab aber leider nichts bekommen.
    Also wer zwei karten über hat, ich würd sie nehmen

  • King1989 King1989
    Wir waren erfolgreich. Da sich aber ja der Großteil nicht an die Durchnummerierung gehalten hat, war es dann doch ein ziemlicher Krampf.

  • Hardbreaker141 Hardbreaker141
    Genau das war unser Problem.
    Irgendwann sind einfach alle zur Schleuse und dann war alles durcheinander. Wir standen dann ziemlich weit hinten, was dann nicht mehr gereicht hat.


  • cinchkabel cinchkabel
    Das System mit den Nummern war an sich super und zu Beginn gab es eine disziplinierte Schlange. Dann ging es los und gefühlt alle ohne Nummern sind vor. Es gab keine Schlange mehr, sondern nur einen unförmigen Klumpen. Ich wäre leider leer ausgegangen, hab aber dank zweier lieber Menschen, die ihr Kontingent nicht ausgeschöpft haben, noch Karten bekommen. Vielen Dank dafür. Ich freue mich auf das Konzert.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom
    Leider vergessen Menschen bei sowas immer wieder ihren Anstand. Mit Nummerierungen ist eigentlich jedem geholfen, aber habe selbst in der Vergangenheit damit auch immer nur negative Erfahrungen gemacht.

    Wünsche allen viel Spaß, die Tickets bekommen haben - ich bin da bei Rammstein und konnte mir die Nachtschicht vorm Schlachthof Gott sei Dank sparen

  • sulfur sulfur
    Ich hab's auch geschafft gerade so noch.


  • ralf321 ralf321

    Stiflers_Mom schrieb:
    Leider vergessen Menschen bei sowas immer wieder ihren Anstand. Mit Nummerierungen ist eigentlich jedem geholfen, aber habe selbst in der Vergangenheit damit auch immer nur negative Erfahrungen gemacht.

    Wünsche allen viel Spaß, die Tickets bekommen haben - ich bin da bei Rammstein und konnte mir die Nachtschicht vorm Schlachthof Gott sei Dank sparen

    offiziell? Nummern? Warum braucht man sowas. Der der da ist kommt dran fertig. Und kurz aufs Klo kann man auch ohne Nummer. Die meisten Nummern die ich in Schlagen erlebt habe waren nur von superfangruppen die ihre Vorteile dabei rausholen.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom Edited
    Weil gedrängelt wird ohne Ende und es Leute gibt, die dich eben nicht aufs Klo lassen - bzw. Du danach Pech hast.. Oder behaupten, sie wären vor zwei Stunden wo ganz anders gestanden. Menschen, die plötzlich ganz vorne im der Schlange jemanden "kennen" oder sich da Mal nur kurz dazustellen.

    Rundum: weil es sehr viele unehrliche Leute gibt, die da frech sein wollen, wie es ja scheinbar in Wiesbaden auch war.

    Und Nachtrag dazu: bei französischen Konzerten habe ich es jetzt bereits mehrfach erlebt, dass die örtliche Secu selbst am Einlass Nummern vergibt. Fragt nicht, wie entspannt sich daran gehalten wird!

  • kato91 kato91

    Stiflers_Mom schrieb:
    Weil gedrängelt wird ohne Ende und es Leute gibt, die dich eben nicht aufs Klo lassen - bzw. Du danach Pech hast.. Oder behaupten, sie wären vor zwei Stunden wo ganz anders gestanden. Menschen, die plötzlich ganz vorne im der Schlange jemanden "kennen" oder sich da Mal nur kurz dazustellen.

    Rundum: weil es sehr viele unehrliche Leute gibt, die da frech sein wollen, wie es ja scheinbar in Wiesbaden auch war.

    Und Nachtrag dazu: bei französischen Konzerten habe ich es jetzt bereits mehrfach erlebt, dass die örtliche Secu selbst am Einlass Nummern vergibt. Fragt nicht, wie entspannt sich daran gehalten wird!


    Typisch deutsch wie das klingt... Oh man.

    Ein vernünftiges Nummernsystem, das auch entsprechend von Mitarbeitenden kontrolliert wird - Zack, First comes, First serves. Wenn das bei unserer deutschen Mentalität nicht anders klappt dann eben wie mit kleinen Kindern. Traurig sowas :-/

  • ralf321 ralf321
    Wenn es official durchgezogen wird und man es dann auch danach geht kann das klappen. Nur schon x mal erlebt das man Nr 234 hat aber nur 30 Leute vor einem stehen. Die anderen 200 sind gerade wohl auf dem Klo. Kurz vorher tauchen sie dann auf. Kurz geredet mit Nummer 87., die kommt gerade vom Flughafen. Ah auf die Frage wie sie dann nr 87 haben kann und ich hier seit ca 3 h sitze grinst sie nur. Soviel zum Nummernsystem. Mir sind sie inzwischen auch egal. Normal anstellen sollte genügen.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom
    Klar, das ist genauso daneben.
    Aber im Grunde ist es bei jeder Variante davon abhängig, ob sich die Leute fair verhalten. Meistens reicht nämlich ein Arschloch, der dann 30 andere zum Arschlochverhalten motiviert. Und dann hast du halt ganz schnell Anarchie.

    Wünsche mir bei sowas einfach deutlich mehr Anstand von allen Beteiligten.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben