Festivals United

Der Serien-Thread

eröffnet am 24.08.2012 14:12 Uhr - letzter Kommentar von Nikrox

5.829 Kommentare (Seite 234)


  • Gizmo953 Gizmo953 25.05.2020 13:57 Uhr SUPPORTER
    Jaja...George Cloony und David Duchovny auch... I Know.

    Trotzdem ist es nicht die Regel. Es gibt mehr Leute die einmalig erfolg in einer Serie hatten und danach keine größere Rolle mehr gespielt haben.

    Aber trotzdem gibt es mehr als ich ursprünglich dachte

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 25.05.2020 15:01 Uhr

    snookdog schrieb:

    masterofdisaster666 schrieb:
    Am Wochenende den Rewatch von King Of Queens abgeschlossen.

    Hab jetzt erst bemerkt, wie komprimiert die letzte Staffel eigentlich war. Auf 13 folgen zusammengekürzt, nach 7 Folgen gab es eine längere Staffelpause um dann in 3 Folgen eine Trennung, Umzug, Adoption, Heirat von Arthur und eine Schwangerschaft unterzubringen...

    Schaue außerdem momentan: Arrested Development (Staffel 4, Fortsetzung durch Netflix), Bosch (aktuelle Staffel gerade angefangen), The Last Dance (folge 9 und 10 fehlen mir noch) und nach Abschluss von Arrested development fange ich mit the office an.

    Weiß man eigentlich, warum das so gemacht wurde? Ich habe jetzt kurz recherchiert und nur gefunden, dass die letzte Staffel von Beginn an mit 13 Folgen geplant war. Ich kann mich auch daran erinnern, dass die letzte Folge extrem viel Inhalt und Wendungen hatte. Die einzige Erklärung die mir so einfällt wäre, dass nicht mehr genug Zeit für die üblichen 23 Folgen war, weil Kevin James in "I Now Pronounce You Chuck & Larry" die Hauptrolle hatte und die Dreharbeiten parallel zu KoQ liefen.

    Die Filmographie von Kevin James macht übrigens richtig betroffen

    Nein, keine Ahnung, warum die letzte Staffel so komprimiert wurde.

    An den Einschaltquoten lag es wohl nicht, die waren auch in der 9. Staffel noch gut.

    Könnte wohl auch an Kaufhauscop gelegen haben. Laut Wikipedia war er da umfangreich involviert: "Hierbei arbeitete James als Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor."

    Bei Hitch und Chuck & Larry war er ja nur als Schauspieler tätig.

  • Nightmare119 Nightmare119
    Dexter Revival kommt

    Das Serienfinale von "Dexter" gehört - zusammen mit "Game of Thrones", "Lost" und "How I Met Your Mother" - zu den am meisten gescholtenen, geplanten Serienenden der jüngeren Fernsehgeschichte. Nun nimmt US-Sender Showtime zusammen mit Titeldarsteller Michael C. Hall und dem Serienschöpfer Clyde Phillips einen weiteren Anlauf: Eine zehnteilige Miniserie wurde bestellt, die sich mit den weiteren Geschehnissen um den Serienkiller Dexter Morgan beschäftigen soll.



  • Nikrox Nikrox
    Ach komm. Es war so klar nach dem Ende.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben