Festivals United

Pinkpop Festival 2008 (NL)

eröffnet am 11.08.2007 17:02 Uhr - letzter Kommentar von RalphyS



  • 11.08.2007 17:02 Uhr

    Pinkpop 2008
    30.05.-01.06. (Fr-So) 08
    Megaland, Landgraaf, Niederlande

    Pinkpop breekt met traditie

    * Na 38 jaar niet met Pinksteren * Radiohead, Pearl Jam en RATM headliners?

    Nog regelmatig denkt Pinkpop-opa Jan Smeets terug aan de rampzalige editie van 2005, toen slechts 20.000 bezoekers naar Landgraaf afreisden. Om herhaling te voorkomen, stapt de directeur af van een traditie. Daarom vindt Pinkpop volgend jaar niet plaats tijdens Pinksteren, maar drie weken later, op vrijdag 30 mei, zaterdag 31 mei en zondag 1 juni. De reden: Pinksteren valt al op 11 en 12 mei. “Extreem vroeg in het jaar”, reageert Smeets. “Grote Amerikaanse bands komen liever eind mei, begin juni naar Europa voor de grote festivals.”

    De bebaarde Limburger kondigde begin dit jaar al aan te overwegen het oudste openluchtfestival ter wereld te verplaatsen. Alleen wanneer absolute headliners beschikbaar waren voor het pinksterweekend, zou Pinkpop 2008 tijdens Pinksteren plaatsvinden. “Die bands dienden zich niet aan”, laat Smeets weten. “Veel bands gaven aan graag naar Pinkpop te willen komen, maar dan wel later in het jaar. Toen moesten we met de billen bloot.”

    Namen noemt hij niet, maar de komst van onder meer Radiohead, Pearl Jam en Rage Against The Machine – namen die nu al circuleren in het geruchtencircuit – wordt door Smeets ook niet ontkent. “Er hebben zich meerdere grote namen aangediend, maar daar hangt ook een prijskaartje aan. We zullen keuzes moeten maken.”

    Pinkpop 2008 kent nog een noviteit, want voor het eerst in de geschiedenis begint het festival al op vrijdag. “Wij denken aan een begintijd van 18.00 uur”, zegt Smeets, “zodat onze bezoekers de tijd kunnen nemen naar Limburg af te reizen.” Vooralsnog lijkt dat geen consequenties te hebben voor het aantal optredende bands. “In principe houden wij vast aan 39 bands”, zegt Smeets.

    Over de toegangsprijs twijfelt de initiator nog. “Natuurlijk probeer ik vast te houden aan 115 euro. Maar als ik de toegangsprijs met 10 euro verhoog en we verkopen uit, dan heb ik wel zes ton meer te besteden. Daar kun je een aardige naam voor boeken.” Welke artiesten tijdens Pinkpop 2008 optreden, maakt Smeets tijdens een presentatie op woensdag 13 februari in poptempel Paradiso bekend. De voorverkoop begint zaterdag 16 februari.

    Jochem Geerdink

1.156 Kommentare


  • Punk1 Punk1 11.08.2007 17:12 Uhr
    mal abwarten, das sind alles 3 Bands von denen keinerelei Tour- oder Auftrittspläne da sind und die auch nicht grade als "spielt ständig auf Festivals" bekannt sind... wohl eher genauso Wünsche der Veranstalter wie die Geschichten vom Download

  • 11.08.2007 17:15 Uhr
    Das sind keine Wünsche vom Veranstalter. Er wurde auf diese 3 Gruppen angesprochen, und hat sie nicht verneint. Es sollen sich mehrere Headliner angeboten haben, die aber auch einiges kosten. Also muss man abwegen, wen man dann nimmt, laut Smeets.

  • Punk1 Punk1 11.08.2007 17:20 Uhr
    ich weiss Jupa, habe im Zuge der FieldsOfRock-Planungen konkret holländisch gelernt

    aber nur, weil er es nicht verneint? Er wär doch blöd, wenn er jetzt x Bands konkret verneinen würde, oder?


  • svenf svenf 11.08.2007 17:20 Uhr
    Schonwieder Pearl Jam? Glaube ich nicht.

  • 11.08.2007 17:28 Uhr
    Zitat:

    Punk1 schrieb:
    ich weiss Jupa, habe im Zuge der FieldsOfRock-Planungen konkret holländisch gelernt

    aber nur, weil er es nicht verneint? Er wär doch blöd, wenn er jetzt x Bands konkret verneinen würde, oder?


    Stimmt. Aber ich denke mit Radiohead ist zu rechnen. Bei RATM und Pearl Jam bin ich mir nicht sicher.

  • 007holt 007holt 11.08.2007 18:05 Uhr
    ähm, das letzte was ich von PJ gelesen hab, machen sie Pause jetzt bis April und gehen dann wieder ins studio. So sehen zumindest die planungen aus.
    und angeblich nimmt eddie vedder in der zwischenzeit ne platte mit ben harper

    alles nur gerüchte, aber dass sie nächstes jahr schon wieder nach europa kommen, glaub ich auf keinen fall, auch wenn sie eine gute beziehung zu jan smeets haben und schon dieses jahr gerne beim pinkpop gespielt hätten

  • 11.08.2007 18:33 Uhr
    Naja, wollte eigentlich nur den Termin bekannt geben, die Namen, die da genannt werden, haben sowieso nichts zu sagen.

  • JoeStrummer JoeStrummer 11.08.2007 18:39 Uhr
    Eigentlich sollte ich mir das Ding ma vormerken. Liegt wenigstens in meinen Schulferien! Klar: Ring it Ring, und würde da auch liebend gern wieder hin, aber anderrseits kann ich da dieses Jahr aufgrund Schule eh nich Dienstags oder Mittwochs hin...

    Die 3 bisher nicht verneinten Bands wären schon sehr fein

  • 19.08.2007 16:27 Uhr
    Dafür, dass das Pinkpop nicht mehr an Pfingsten stattfindet, findet nächstes Jahr die zweite Auflage des Pinkpop Classic an Pfingsmontag (12.Mai) statt. Dieses Jahr u.a. mit Marillion, Wishbone Ash, Steve Harley & Cockney Rebel und Status Quo und Willy DeVille.

    Dort "dürfen" scheinbar nur Bands spielen, die auch schon Pinkpop gespielt haben.

    Manche Leute behaupten, dass sie versuchen Van Halen und The Cure zu buchen. Das wäre natürlich toll, und ne Reise wert.

    Van Halen wollen wieder touren, neue Cure-Platte kommt im Mai. Läuft.


  • StonedHammer StonedHammer 19.08.2007 16:37 Uhr ADMIN
    seh ich grad erst, spring pinkpop doch auf den zug, abweichen von pfingsten, ok nächsten jahr wäre es nämlich auch wiedr ein schlechtes jahr weil pfingsten arsch früh ist.

    das mit den bands, ist wie ihr beide schon sagt, s würde halt keiner würde sie marketingmäßig verneinen wenn man gefragt wird


    tja warten wir mal ab, das angebot an heads klingt gerüchteweise ja wieder enorm! allerdings gefiel das mir 06 besser, weil da hatten wir angst es gibt keine heads, haben sie aber sowas von bekommen.





  • 08.12.2007 16:47 Uhr
    Nächste Woche erste Namen. Tippe auf RATM und die Foo Fighters.


  • Timmy84 Timmy84 08.12.2007 16:48 Uhr
    boah hat 2008 ein geiles potential

  • 09.12.2007 14:57 Uhr
    Gerüchte:

    Coldplay
    RATM
    Foo Fighters
    Interpol
    Editors
    Bloc Party
    Kate Nash

  • LiamGallagher LiamGallagher 09.12.2007 15:02 Uhr
    Wär natürlich ein super Start für mich.

    Und lässt hoffen, dass sich der Southside 2007-Block "Interpol, Bloc Party, Editors" nächstes Jahr geschlossen zum Ring begibt. Fänd ich cool. Kate Nash auch.

    Vielleicht verirrt sich ja Coldplay doch noch zu RaR, als LNS oder so. Dann wäre alles wieder gut.

  • 09.12.2007 15:15 Uhr
    Wenn eine von den drei Großen dabei ist und die Editors und Interpol, werde ich wohl hinfahren (gehen). Findet ja jetzt auch von Fr-So statt, vielleicht, werden die Tage dadurch ausgeglichener als sonst immer. Wenn nicht, kann ich mir am Haupttag das Double (Foo Fighters + Coldplay/RATM) vorstellen. Naja, abwarten. Vielleicht gibt es heute abend oder morgen nfrüh schon was. Editors sind ziemlich sicher.

  • Kaan Kaan 09.12.2007 15:26 Uhr SUPPORTER ADMIN
    gibt's da Tagestickets? sind ja nur 120km von Bonn aus...

  • Bumann Bumann 09.12.2007 15:29 Uhr
    wird für mich nächstes Jahr auf jeden Fall ne Überlegung sein hinzufahren


  • Moe88 Moe88 09.12.2007 15:31 Uhr
    Gibt nächstes jahr echt einiges,wo man hinfahren könnte!^^

  • NoelGallagher NoelGallagher 09.12.2007 15:39 Uhr SUPPORTER
    Ich würde ja erstmal das Lineup abwarten.

  • Valmont Valmont 09.12.2007 15:45 Uhr
    Zitat:

    NoelGallagher schrieb:
    Ich würde ja erstmal das Lineup abwarten.


    ist generell ne gute idee bei musikfestivals

  • 09.12.2007 15:50 Uhr
    Zitat:

    Slipknotism schrieb:
    gibt's da Tagestickets? sind ja nur 120km von Bonn aus...




    Ja, gibt es. Der Eröffnungspost lässt einiges erhoffen. Jan Smeets sagt, dass er den Preis gerne halten würde (115€), aber man sollte es auch so sehen, dass er für 125€ einen großen Fisch mehr buchen kann. Auf Grund der Aussage, dass die Ami-Bands lieber Ende Mai bzw. Anfang Juni nach Europa kommen und sich einige angeboten haben, gehe ich stark von RATM und den Foo Fighters aus. Bezüglich Coldplay hat er ja schon dieses Jahr nach dem Festival ne Anspielung gebracht. An alle drei glaube ich allerdings nicht. Gibt ja auch noch das Fields Of Rock in den Niederlanden, wo Foo Fighers oder RATM auch gut hinpassen würden. Wird aber schon gut werden, die Line-Ups vom Pinkpop gefallen mir eigentlich immer, bis auf das schwache 2004.

  • 09.12.2007 15:58 Uhr
    Zitat:

    RalphyS schrieb auf graz.nl:

    Ik vroeg Jan Smeets gisteren bij het concert van de Golden Earring in de Rodahal in Kerkrade of ik een kaartje voor Rock am Ring moest kopen of dat Rage Against The Machine ook op Pinkpop kwam. Hij kon niks zeggen, zei hij, maar er was een veelzeggende glimlach op zijn gezicht.




    Übersetzt: Ich habe Jan Smeets gestern beim Konzert von Golden Earring in der Rodahalle in Kerkrade gefragt, ob ich mir ein RaR-Ticket kaufen muss, um RATM zu sehen, oder ob sie auch zum Pinkpop kommen. Er konnte nichts sagen, aber es war ein vielvesprenches/verschmitztes lächeln auf seinem Gesicht zu sehen.

  • 10.12.2007 00:19 Uhr
    GEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIl!!!!


    RATM
    Foo Fighters


    graz.nl



  • frusciantefan frusciantefan 10.12.2007 00:23 Uhr
    Jawoll! Geiles Festival. Vielleicht mein RATM-"Konzert" 2008.

  • 10.12.2007 00:25 Uhr
    Headliner Samstag: Foo Fighters
    Headliner Sonntag: RATM
    Headliner Freitag: ???

    Coldplay?

    Edit: Denke eher an The Prodigy oder The Verve. Egal,ich bin dabei! Ist einfach zu praktisch.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben