Alle Kommentare von Stuffi_95

481 Kommentare

Anzeige
Anzeige
Stuffi_95
Stuffi_95


PlugInBaby schrieb:
Sind auf jeden Fall noch genügend Bands verfügbar, die in Deutschland noch Termine bräuchten: Guns n Roses, Slipknot, Parkway Drive, Ghost, Prodigy, In flames, Disturbed, Electric Callboys, I Prevail....

Zitat anzeigen


Wäre zwar bockstark, aber ich bezweifle dass ich da eine Woche nach dem Graspop, wo ich die Gunners definitiv sehen würde, nochmal Geld für, im Endeffekt, die selben Bands ausgeben würde.
Wenn, dann weil die Auftritte so gut waren und der Preis einfach zu gut um nicht hin zu radeln

Stuffi_95
Stuffi_95
·  Bearbeitet

Höchstens Aerosmith halt als Nachholgig, aber das fällt ja auch raus. (Hollywood Vampyres spielen Do auf dem Hellfest und Sonntag hier)
Bild Guardian? Amon Amarth?
Bin mal echt gespannt wer es wird.

Stuffi_95
Stuffi_95

Außer der Aussage von Duff dass einiges bestätigt werden wird noch nichts.
Bei den Gunners würde die Hälfte meiner Gruppe ausrasten vor Freude.
Es fehlen nur noch die South-Stage Heads für Do und Fr wenn ich mich recht erinnere und das sind auf der North Stage quasi die "großen" Heads.
Wer wäre denn sonst noch im Topf neben GnR?

1BastiPhantasti gefällt das
Stuffi_95
Stuffi_95

Vllt noch einer der zwei fehlenden Heads fürs Graspop?
Waren jetzt schon ganze 5 Jahre nicht da

1Madpad77 gefällt das
Stuffi_95
Stuffi_95

Dem kann ich mich nur anschließen.
Man hat bei beiden Bands auch gemerkt dass sie richtig Bock hatten, hammer Abend!

Stuffi_95
Stuffi_95


JackD schrieb:
Wenn Rock am Ring nach Atlantic City verlegt wird, ja!

Zitat anzeigen


Wer lesen kann und so....

Ich hoffe ja immernoch wieder auf den Hockenheimring, wäre für mich ein 6er im Lotto

Stuffi_95
Stuffi_95

Dicke Titten war zumindest in Stuttgart nicht in der Setlist, brauche ich auch nicht. Zick Zack darf von mir aus aber gern bleiben

Stuffi_95
Stuffi_95


Locust schrieb:


IvanTKlasnic schrieb:


gjkillspeople schrieb:
Das war doch schon die letzten 10-15 Jahre so, dass von den großen Namen immer höchstens einer bei Wacken auftaucht, während Hellfest und Graspop richtig auffahren. Ist schon krass, dass sie bei 85.000 Zuschauern nicht zumindest ein mal Metallica gebucht haben.
Der Erfolg gibt Ihnen recht, aber ich frag mich schon, ob es wirklich nur an der guten Orga und dem Kultfaktor liegt oder ob die meisten Deutschen einfach gar nicht auf Idee kommen ins Ausland zu schauen.

Zitat anzeigen



Mann muss fairer Weise dazu sagen, dass die Crowd bei Wacken für ein deutsches Festival extrem international ist. Dazu trägt sicherlich auch das Metal Battle bei, welches mMn sowohl sozial cool ist, als auch aus marketingtechnischer Sicht fantastisch. Abgesehen davon, war Wacken zumindest meines Empfindens nach immer klar weniger aufs Lineup ausgerichtet, als aufs drumherum. Das führt zu deutlich mehr Stammbesuchern und weniger, die für spezielle Acts kommen - und damit Headliner weniger wichtig. Es ist also ein (in meinen Augen" positiver Feedbackloop. Die meisten Leute, die ich kenne, die jedes Jahr in Wacken sind, fahren dort mit ihren Kindern/Eltern hin. Man merkt auch extrem, dass das Durchschnittsalter extrem viel höher ist als auf anderen deutschen Festivals. Habe in der Hinsicht keinen Vergleich zu Graspop/Copenhell/Hellfest.

Auch wenn natürlich auch Wacken Profit machen will, hat man dort als Außenseiter den Eindruck, dass Wacken weniger Kommerziell ist als andere viele andere Festivals. Das liegt mMn, dass hier eher langfristig gedacht wird, und der Fokus weniger auf kurzfristigen Profiten liegt. Das liegt auch daran, dass für langfristige Profite idR eine positive Kundenerfahrung wichtig ist, da man nicht permanent neue Kunden gewinnen kann. Wer nur kurzfristig denkt, achtet idR nicht darauf, was oft zu negativen Kundenerfahrungen führt.

Zitat anzeigen


Das Wacken wird doch immer noch von der GmbH der Gründer geführt?
Die das mit Leidenschaft aufgezogen haben?

Das ist schon ein großer Unterschied zu einem börsennotierten Konzern mit CEO….

Die Zielgruppe ist auch eine andere wie zB. auf dem Graspop auch wenn es überschneidungen gibt.
Wacken ist schon viel klassischer Heavy mit dem klassischen Metalhead . Eine sehr treue und verschworene Gemeinschaft.

Zitat anzeigen


Hat Superstruct nicht mittlerweile
eine Mehrheit am W:O:A oder täuscht mich meine Erinnerung d?

Stuffi_95
Stuffi_95

Ich bin immer wieder erstaunt wie krass wie unterschiedlich der Stellenwert einer Band/ eines Acts von Land zu Land sein kann.

Mein liebstes Beispiel hierfür ist immer Doro.
2018 beim Graspop irgendwo im Mittelfeld und in klammern hinten dran (Voice of Warlock) und hierzulande bei den meisten Auftritten die sie hat Headliner.

Ich hätte tatsächlich eher noch Kreator oder VV als potenziellen Head gesehen, aber vllt unterschätze ich Doros Relevanz einfach massiv.

1juli666 gefällt das
Stuffi_95
Stuffi_95
·  Bearbeitet

Kreatur und HSB freuen mich riesig.
VV überrascht mich, wird mitgenommen!
Alles in allem ein rundes Line-Up finde ich.

Edit: Auch wenn mir sowas wie Pantera oder PWD natürlich irgendwie fehlt. Verpasste Chance in meinen Augen, aber naja.

Stuffi_95
Stuffi_95

Alestorm
Amorphis
Angus McSix
Dog eat dog
Enemy Inside
Evergrey
Ferocious Dog
Legion of the Damned
Pennywise
Rauhbein


Pennywise werden sowas von mitgenommen!

Stuffi_95
Stuffi_95


IvanTKlasnic schrieb:


Stuffi_95 schrieb:


JackD schrieb:

Zitat anzeigen


Freitags steht ja noch +1 Band an der Mainstage 1

Zitat anzeigen


die haben doch auch immer so nen Contest für einen Slot, wie Wacken das in einigen Ländern macht, das ist Vermutlich das was gemeint ist

Zitat anzeigen


Haben jedes Jahr noch eine Hand voll Blanko-Slots, könnte also sein.
War auch nicht ernst gemeint ^^

Stuffi_95
Stuffi_95


Madpad77 schrieb:


moai schrieb:
Mal schauen ob es noch Einzel Shows von Tool gibt

Zitat anzeigen


Danny hatte ja in nem Interview von April gesprochen! Also das ab da wohl wieder getourt wird.
Pantera - Slipknot - Tool als Headzeile, dafür würd ich DH einiges verzeihen !
Edit : grad mal den Rest vom Line up überflogen , Holy Shit !

Zitat anzeigen


Waren aber nicht Puscifer auf Hu/So? Glaube nicht dass Maynard das bei ner Tour einfach einschieben würde.